ajax-loader
Bechermanschette

Bechermanschette

Nähanleitung
Bechermanschette
Bechermanschette


Ein gemütlicher Schneespaziergang, Shopping in der Stadt und Sightseeing im Winterurlaub – was haben all diese Dinge gemeinsam? Genau, mit einem schönen Kaffee oder Tee dazu werden diese Erlebnisse im Winter nur noch besser! Aber habt Ihr es auch so satt, Euch die Finger am heißen Kaffeebecher zu verbrennen und den Becher ständig in den Händen halten zu müssen? Mit dieser schicken Bechermanschette ist das allerdings Geschichte! Einfach den Becher in die Manschette stecken, den Gurt um die Schulter schnallen und schon seid Ihr bereit für das nächste Winterabenteuer – inklusive Heißgetränk! Wie Ihr die Bechermanschette aus kuscheligem Teddystoff oder elegantem Lederimitat selbst nähen könnt, zeigen wir Euch in unserer Nähanleitung.

Viel Spaß dabei!

Größe: Höhe ca. 10 cm, Ø 11 cm



1



Zuschneiden: Variante 1 aus Teddystoff

Für einen Manschette in der Variante 1:

Aus dem Teddystoff natur:

1x Manschette nach Schnittmuster

Aus Thermolam:

1x Manschette nach Schnittmuster

Aus der Gewebeeinlage:

2x Manschette nach Schnittmuster

Aus dem Lederimitat nougat:

2x Streifen für das Gurtband 2,5 cm x 140 cm

Aus der Schabrackeneinlage:

4x Streifen für das Gurtband 2 cm x 45 cm

Alle Nahtzugaben von 1 cm sind bereits enthalten!


2



Zuschneiden: Variante 2 aus Lederimitat

Für einen Manschette in der Variante 2:

Aus dem Lederimitat graphit:

1x Manschette nach Schnittmuster

Aus Thermolam:

1x Manschette nach Schnittmuster

Aus der Gewebeeinlage:

1x Manschette nach Schnittmuster

Aus dem Lederimitat braun:

2x Streifen für das Gurtband 2,5 cm x 140 cm

Aus der Schabrackeneinlage:

4x Streifen für das Gurtband 2 cm x 45 cm

Alle Nahtzugaben von 1 cm sind bereits enthalten!


3



Variante 1: Vlies aufbügeln

Zuerst bügelt Ihr bei Variante 1 die Vlies-Zuschnitte auf die linke Seite des Teddystoffs und des Thermolams auf. Die Bügeleiseneinstellung sollte dabei 2–3 Punkte betragen. Bei Variante 2 wird das Vlies nur auf das Thermolam gebügelt.


4



Die Schabrackeneinlage bügelt Ihr vorsichtig mittig auf die linke Seite eines Lederstreifens. Die Streifen der Vlieseline lasst Ihr dabei ein wenig überlappen.


5



Variante 1 und 2: Zusammennähen der kurzen Kanten

Die kurzen Kanten der Manschette aus Teddystoff legt Ihr rechts auf rechts aufeinander und näht diese mit 1 cm Nahtzugabe zusammen. Dies wiederholt Ihr beim Thermolam ebenfalls. Für die Variante 2 aus Lederimitat geht Ihr genauso vor.


6



Variante 1 und 2: Bügeln

Die Nahtzugaben von Innen- und Außenmanschette bügelt Ihr vorsichtig auseinander. Die beiden oberen Kanten werden ebenfalls vorsichtig um 1 cm umgebügelt. Bei Variante 2 muss die Kante nicht umgebügelt werden.


7



Variante 1 und 2: Untere Kante nähen

Dreht nun die Themolam-Manschette auf rechts und schiebt sie rechts auf rechts in die Manschette aus Teddystoff. Achtet dabei darauf, dass die seitliche Nähte exakt aufeinander liegen. Näht anschließend die untere Kante zusammen.


8



Variante 1 und 2: Obere Kante absteppen

Wendet nun die Manschette auf rechts und legt an der oberen Kante die gebügelten Kanten jeweils nach innen. Steppt bei Variante 1 die Kante knappkantig ab. Bei Variante 2 näht Ihr die obere Kante offenkantig ab.



Variante 1 und 2: Gurtband nähen

Legt die beiden Lederstreifen links auf links aufeinander und klammert sie fest. Schneidet 7 cm von dem Streifen ab. Dies wird die Schlaufe für den Vierkantring. Nun näht Ihr beide Streifen ringsherum knappkantig mit einem etwas länger eingestellten Geradstich ab.


9



Variante 1 und 2: Gurtband fertigstellen

Der Vierkantring wird auf den kurzen Streifen aufgefädelt und festgeklammert. Nun schiebt Ihr die Leiterschnalle um ca. 30 cm auf das Gurtband. Die kürzere Seite fädelt Ihr durch den Vierkantring, wieder zurück zur Leiterschnalle und unter dem Steg hindurch. Das Ende um ca. 3 cm überstehen lassen und festnähen. Auf der anderen Seite das Gurtband ebenfalls 3 cm umschlagen und festnähen. Achtet dabei darauf, dass Ihr den Gurt nicht verdreht.


10



Variante 1 und 2: Markierung für Gurtband an Manschette anbringen

Jetzt werden Gurtband und Manschette zusammengetzt: Kennzeichnet dafür zuerst die Mitte der Vorder- und Rückseite der Manschette mit einem Markierstift.


11



Variante 1 und 2: Markierungen am Gurtband anbringen

Beim Gurtband markiert Ihr die Mitte der beiden Enden ebenfalls mit einem Markierstift.


12



Variante 1 und 2: Löcher stanzen

An den Markierungen werden jetzt die Löcher für die Hohlnieten gestanzt.

Tipp: Besonders einfach funktioniert das Stanzen mit dem Vario Creative Tool von Prym.


13



Variante 1 und 2: Hohlnieten anbringen

Auch die Hohlnieten könnt Ihr mit dem Vario Creative Tool von Prym anbringen. Achtet auch hier wieder darauf, dass Ihr das Gurtband nicht verdreht!


14



Variante 1 und 2: Label anbringen

Zu guter Letzt könnt Ihr noch das Label von Hand anbringen. Fertig ist Eure schicke Bechermanschette und beim nächsten Spaziergang oder Streifzug durch die Stadt könnt Ihr Euren heißen Kaffee oder Tee genießen – mit komplett freien Händen. Viel Spaß beim Nachnähen!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bechermanschette

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Nähanleitung

Bechermanschette

Bechermanschette


Ein gemütlicher Schneespaziergang, Shopping in der Stadt und Sightseeing im Winterurlaub – was haben all diese Dinge gemeinsam? Genau, mit einem schönen Kaffee oder Tee dazu werden diese Erlebnisse im Winter nur noch besser! Aber habt Ihr es auch so satt, Euch die Finger am heißen Kaffeebecher zu verbrennen und den Becher ständig in den Händen halten zu müssen? Mit dieser schicken Bechermanschette ist das allerdings Geschichte! Einfach den Becher in die Manschette stecken, den Gurt um die Schulter schnallen und schon seid Ihr bereit für das nächste Winterabenteuer – inklusive Heißgetränk! Wie Ihr die Bechermanschette aus kuscheligem Teddystoff oder elegantem Lederimitat selbst nähen könnt, zeigen wir Euch in unserer Nähanleitung.

Viel Spaß dabei!

Größe: Höhe ca. 10 cm, Ø 11 cm



1



Zuschneiden: Variante 1 aus Teddystoff

Für einen Manschette in der Variante 1:

Aus dem Teddystoff natur:

1x Manschette nach Schnittmuster

Aus Thermolam:

1x Manschette nach Schnittmuster

Aus der Gewebeeinlage:

2x Manschette nach Schnittmuster

Aus dem Lederimitat nougat:

2x Streifen für das Gurtband 2,5 cm x 140 cm

Aus der Schabrackeneinlage:

4x Streifen für das Gurtband 2 cm x 45 cm

Alle Nahtzugaben von 1 cm sind bereits enthalten!


2



Zuschneiden: Variante 2 aus Lederimitat

Für einen Manschette in der Variante 2:

Aus dem Lederimitat graphit:

1x Manschette nach Schnittmuster

Aus Thermolam:

1x Manschette nach Schnittmuster

Aus der Gewebeeinlage:

1x Manschette nach Schnittmuster

Aus dem Lederimitat braun:

2x Streifen für das Gurtband 2,5 cm x 140 cm

Aus der Schabrackeneinlage:

4x Streifen für das Gurtband 2 cm x 45 cm

Alle Nahtzugaben von 1 cm sind bereits enthalten!


3



Variante 1: Vlies aufbügeln

Zuerst bügelt Ihr bei Variante 1 die Vlies-Zuschnitte auf die linke Seite des Teddystoffs und des Thermolams auf. Die Bügeleiseneinstellung sollte dabei 2–3 Punkte betragen. Bei Variante 2 wird das Vlies nur auf das Thermolam gebügelt.


4



Die Schabrackeneinlage bügelt Ihr vorsichtig mittig auf die linke Seite eines Lederstreifens. Die Streifen der Vlieseline lasst Ihr dabei ein wenig überlappen.


5



Variante 1 und 2: Zusammennähen der kurzen Kanten

Die kurzen Kanten der Manschette aus Teddystoff legt Ihr rechts auf rechts aufeinander und näht diese mit 1 cm Nahtzugabe zusammen. Dies wiederholt Ihr beim Thermolam ebenfalls. Für die Variante 2 aus Lederimitat geht Ihr genauso vor.


6



Variante 1 und 2: Bügeln

Die Nahtzugaben von Innen- und Außenmanschette bügelt Ihr vorsichtig auseinander. Die beiden oberen Kanten werden ebenfalls vorsichtig um 1 cm umgebügelt. Bei Variante 2 muss die Kante nicht umgebügelt werden.


7



Variante 1 und 2: Untere Kante nähen

Dreht nun die Themolam-Manschette auf rechts und schiebt sie rechts auf rechts in die Manschette aus Teddystoff. Achtet dabei darauf, dass die seitliche Nähte exakt aufeinander liegen. Näht anschließend die untere Kante zusammen.


8



Variante 1 und 2: Obere Kante absteppen

Wendet nun die Manschette auf rechts und legt an der oberen Kante die gebügelten Kanten jeweils nach innen. Steppt bei Variante 1 die Kante knappkantig ab. Bei Variante 2 näht Ihr die obere Kante offenkantig ab.



Variante 1 und 2: Gurtband nähen

Legt die beiden Lederstreifen links auf links aufeinander und klammert sie fest. Schneidet 7 cm von dem Streifen ab. Dies wird die Schlaufe für den Vierkantring. Nun näht Ihr beide Streifen ringsherum knappkantig mit einem etwas länger eingestellten Geradstich ab.


9



Variante 1 und 2: Gurtband fertigstellen

Der Vierkantring wird auf den kurzen Streifen aufgefädelt und festgeklammert. Nun schiebt Ihr die Leiterschnalle um ca. 30 cm auf das Gurtband. Die kürzere Seite fädelt Ihr durch den Vierkantring, wieder zurück zur Leiterschnalle und unter dem Steg hindurch. Das Ende um ca. 3 cm überstehen lassen und festnähen. Auf der anderen Seite das Gurtband ebenfalls 3 cm umschlagen und festnähen. Achtet dabei darauf, dass Ihr den Gurt nicht verdreht.


10



Variante 1 und 2: Markierung für Gurtband an Manschette anbringen

Jetzt werden Gurtband und Manschette zusammengetzt: Kennzeichnet dafür zuerst die Mitte der Vorder- und Rückseite der Manschette mit einem Markierstift.


11



Variante 1 und 2: Markierungen am Gurtband anbringen

Beim Gurtband markiert Ihr die Mitte der beiden Enden ebenfalls mit einem Markierstift.


12



Variante 1 und 2: Löcher stanzen

An den Markierungen werden jetzt die Löcher für die Hohlnieten gestanzt.

Tipp: Besonders einfach funktioniert das Stanzen mit dem Vario Creative Tool von Prym.


13



Variante 1 und 2: Hohlnieten anbringen

Auch die Hohlnieten könnt Ihr mit dem Vario Creative Tool von Prym anbringen. Achtet auch hier wieder darauf, dass Ihr das Gurtband nicht verdreht!


14



Variante 1 und 2: Label anbringen

Zu guter Letzt könnt Ihr noch das Label von Hand anbringen. Fertig ist Eure schicke Bechermanschette und beim nächsten Spaziergang oder Streifzug durch die Stadt könnt Ihr Euren heißen Kaffee oder Tee genießen – mit komplett freien Händen. Viel Spaß beim Nachnähen!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen