Entdecken Sie unsere Sommerschnäppchen >>

Wir übernehmen Verantwortung für Mensch und Umwelt

Für viele unserer Kundinnen und Kunden gehören Nachhaltigkeit und Selbermachen eng zusammen – und auch für uns als Unternehmen gewinnt dieses Thema immer mehr an Bedeutung. Deshalb achten wir nicht nur bei unserem Produktsortiment auf einen grünen Fußabdruck, sondern auch im Hinblick auf Produktverpackung und -versand. Doch damit nicht genug: Auch der Schutz von Menschen und Tieren liegt uns am Herzen, weshalb es uns ein Anliegen ist, für die Einhaltung von menschenwürdigen und fairen Arbeitsbedingungen sowie das Wohl von Tieren einzutreten und auch unsere Lieferantinnen und Lieferanten darauf zu verpflichten.

 

Gute Produkte – für Umwelt und Gesundheit


Bio-Produkte
Bio-Produkte
Bei unseren Bio-Stoffen und Garnen aus 100 Prozent Bio-Baumwolle steht entlang der gesamten Wertschöpfungskette die Nachhaltigkeit im Fokus. So wird schon beim Anbau der Rohstoffe nur mit natürlichem Dünger gearbeitet und Schädlinge werden ausschließlich mit biologischen oder mechanischen Maßnahmen bekämpft. Bei der Tierhaltung wird komplett auf den Einsatz von Gentechnik verzichtet. Kommen bei der Herstellung Farbstoffe und andere chemische Zusätze zum Einsatz, müssen diese ökologisch und gesundheitlich unbedenklich sein. Mit unseren Bio-Produkten erhalten Sie somit nachhaltig und fair produzierte Ware, die Sie mit gutem Gewissen für Ihre kreativen Projekte einsetzen können.

Recycling – aus Alt mach Neu
Recycling – aus Alt mach Neu
Neben den Bio-Qualitäten umfasst unser Sortiment auch Produkte, deren Bestandteile ganz oder teilweise aus wiederverwerteten Materialien stammen. Beispielsweise führen wir Stoffe, Vliese und Strickgarne, die Polyester aus recycelten PET-Flaschen oder Baumwolle aus Resten der Textilproduktion enthalten. Auch recyceltes Leder und umweltschonende Nähgarne haben wir im Angebot. Und wem auch beim Basteln der Schutz der Umwelt am Herzen liegt, der sollte dabei auf Produkte aus Recyclingmaterial setzen wie beispielsweise Kraftpapier, Karten oder Servietten.

STANDARD 100 by OEKO-TEX
STANDARD 100 by OEKO-TEX
Das STANDARD 100 by OEKO-TEX Prüfsiegel ist eine Zertifizierung für Stoffe, Garne und Co., die auf Schadstoffe untersucht wurden. Da die OEKO-TEX®-Grenzwerte strenger sind als die gesetzlichen Vorgaben, gibt dieses Siegel vielen DIY-Fans zusätzliche Sicherheit, wenn es um die Schadstofffreiheit und gesundheitliche Unbedenklichkeit von Produkten geht. Für die Erteilung des Zertifikats werden die Produkte in vier verschiedene Klassen eingeteilt. Je dichter das Produkt mit der Haut in Berührung kommt und je sensibler die Haut, desto höher wird das Produkt klassifiziert und desto strenger fällt auch die Prüfung aus. Übrigens erkennen Sie zertifizierte Produkte bei uns im Shop auf einen Blick – achten Sie einfach auf das entsprechende OEKO-TEX®-Label.

Forest Stewardship Council® – FSC®
Forest Stewardship Council® – FSC®
Nur ein gesunder Wald behält seine Funktion als Schützer von Boden und Trinkwasser, von Luft und Klima. Darum achten wir bei der Beschaffung von Holz- und Papierartikeln darauf, dass das Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Das bedeutet, dass die Wälder naturnah bewirtschaftet werden und nicht mehr Bäume entnommen werden, als nachwachsen können. Einige unserer Artikel sind bereits FSC-zertifiziert und wir sind bestrebt, den Anteil an FSC-zertifizierten Produkten weiter auszubauen. Achten Sie deshalb auf FSC-zertifizierte Produkte! Das Forest Stewardship Council ist eine internationale Nicht-Regierungsorganisation, die weltweit eine umweltfreundliche, sozial gerechte und wirtschaftlich tragfähige Bewirtschaftung der Wälder fördert.


Made in Germany
Made in Germany
Ob hochwertige Schneiderscheren aus Solingen, die Farben der Marken Kreul und Marabu, unsere weiche Filz-Meterware oder die Stoffe der Marke Albstoffe – einige unserer Produkte werden direkt in Deutschland produziert und leisten somit ebenfalls einen wertvollen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. Dadurch dass die Transportwege bei diesen Produkten sehr kurz sind, wird weniger CO₂ ausgestoßen als bei Importware. Hohe Sozial- und Umweltstandards bei der Produktion garantieren zudem, dass weder Mensch noch Natur ausgebeutet werden.

Wolle & Tierwohl
Wolle & Tierwohl
Eine tierschonende Erzeugung des Rohmaterials für unsere Strickgarne ist uns sehr wichtig. Wir lassen uns von unseren Lieferanten garantieren, dass bei den Schafen kein Mulesing (also die Entfernung der Hautfalte rund um den Schwanz) praktiziert wird. Die Merinowolle für unsere Hausmarke Woll Butt stammt größtenteils aus Europa und Südamerika und wird in Europa und der Türkei verarbeitet. Mohair beziehen wir aus Südafrika, Kaschmir aus China und der Mongolei, Alpaka ausschließlich aus Südamerika.

 

Gelebte Nachhaltigkeit im Unternehmen


Zustellung der Kataloge
Zustellung der Kataloge
Durch eine freiwillige Mehrpreiszahlung für Produkte und Leistungen der Deutschen Post haben wir 2023 insgesamt über 135 Tonnen Treibhausgasemissionen, die durch den Transport und Logistik entstanden sind, ausgeglichen. Die Deutsche Post fördert mit diesen Mehrpreiszahlungen diverse Klimaschutzprojekte u.a. in Afrika, Südamerika und Asien. Weitere Infos dazu finden Sie unter: dpdhl.de/gogreen-projekte

Lager/Verpackung
Lager/Verpackung
Auch im Lager arbeiten wir kontinuierlich daran, Müll zu vermeiden und die Umweltbilanz unserer verwendeten Verpackungen zu verbessern. Dabei konnten wir bereits einige Erfolge verbuchen: So wurden unsere Versandkartons dahingehend optimiert, dass rund 50 Prozent weniger Füllmaterial wie Luftpolsterfolie benötigt wird. PE-Tüten, die im Versand zum Einsatz kommen, bestehen bereits jetzt zu 50 Prozent aus Recycling-Kunststoff. Wir zahlen eine Ausgleichabgabe für verschiedene Klimaschutz-Projekte, wodurch die PE-Tüten für das Verpacken der Retouren klimaneutral sind. PP-Umreifungsband haben wir überall, wo es möglich ist, durch Papierbanderolen aus Recyclingpapier ersetzt.

Retouren & Co.
Retouren & Co.
Ein achtsamer Umgang mit unserer Ware liegt uns am Herzen: Retouren werden auf Sauberkeit und Unversehrtheit überprüft, ggf. neu verpackt und wieder für den Versand bereitgestellt – abgesehen von hygienisch bedenklichen Artikeln, die wir natürlich sofort entsorgen. Anfallende Stoffreste, z. B. Reststücke von Ballen, werden gesammelt und teilweise in Restepakete gepackt, teilweise in unserem Ladengeschäft verkauft. Nur unbrauchbare Stoffreste mustern wir aus.

Photovoltaik/LED
Photovoltaik/LED
Wir produzieren sauberen Strom: Auf den Dächern der buttinette Firmengebäude wandeln Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von insgesamt 300 kWp Sonnenlicht in elektrische Energie um. Der Strom wird ins Netz eingespeist und trägt somit zu einem nachhaltigen Strom-Mix bei. Zusätzlich sparen wir Energie ein: So werden beispielsweise unser 2016 errichtetes Hochregallager sowie die Verkaufsräume mit modernster, energiesparender LED-Technik beleuchtet.

 

Verantwortung entlang der Lieferkette


Als Unternehmen ist es uns ein Anliegen, für den Schutz der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie die Einhaltung von menschenwürdigen und fairen Bedingungen am Arbeitsplatz einzutreten – und auch unsere Lieferantinnen und Lieferanten darauf zu verpflichten. Alle Mitarbeitenden – sowohl unsere eigenen als auch die entlang der gesamten Wertschöpfungskette – werden vor jeglichen Gefahren am Arbeitsplatz geschützt, die ihre Gesundheit oder Sicherheit beeinträchtigen können. Zudem sprechen wir uns ausdrücklich gegen jede Form der Zwangsarbeit, Ausbeutung, Kinderarbeit und Diskriminierung aus. Gesetzeskonforme Arbeitszeiten sowie eine pünktliche und regelmäßige Entlohnung werden ebenfalls gewährleistet.