ajax-loader
Hühner aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel

Hühner aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel

Häkelanleitung
Schwierigkeit
Hühner aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel

Diese süßen Hühner aus der Qualität Woll Butt Camilla Mini-Knäuel sind perfekt als Deko für den Frühling.



Hühner aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel


Schwierigkeitsgrad mittel
 
Größe des Körpers: je ca.14 cm breit und 6 cm hoch
 
Material:
Woll Butt „Amigurumi-Set“
100 % Baumwolle, LL: 20 g / ca. 50 m, Farbe: Pastellfarben (B.-Nr. 103.682) bzw. Grundfarben (B.-Nr. 103.681)
 
buttinette Wollhäkelnadel 2,5 mm (B.-Nr. 287.37)
Softflocks, 150 g (B.-Nr. 326.26)
Wackelaugen zum Annähen (B.-Nr. 503.35)
 
Material das nicht zwingend anzuschaffen ist:
buttinette
Wollnadeln (B.-Nr. 112.08)
buttinette Nähschere (B.-Nr. 221.92)
 
Hänge-Huhn – so wird´s gemacht:
1




Wir haben für Euch ein Huhn in Pastellfarben beschrieben, je nach Eurer Vorliebe könnt Ihr aber alle Farben im Paket beliebig für die Körperteile verwenden.
Körper
Schlagt in Blau 4 LM an und häkelt in der 1. R 3 fM. Dann arbeitet Ihr wie folgt weiter:
2. R: 4 Wende-LM (stets als Ersatz für das 1. Dstb.), 2 Dstb. in die 1. M, 1 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
3. R: 4 Wende-LM, 2 Dstb. in die 1. M, 5 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
4. R: 4 Wende-LM, 2 Dstb. in die 1. M, 9 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
5. R: 4 Wende-LM, 2 Dstb. in die 1. M, 13 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
6. R: 4 Wende-LM, 2 Dstb. in die 1. M, 17 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
7. R: 4 Wende-LM, 2 Dstb. in die 1. M, 21 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
8. R: 4 Wende-LM, 2 Dstb. in die 1. M, 25 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
9.+10. R: 3 Wende-LM, 30 Stb.
11. R: 4 Wende-LM und in die folg. 2 M je 1 Dstb., diese 3 M zusammen abmaschen (zus.abm.), 25 Stb., in die nächsten 3 M 3 Dstb. und diese wieder zus.abm.
12. R: 4 Wende-LM + 2 Dstb. zus.abm., 21 Stb., 3 Dstb. zus.abm.
13. R: 4 Wende-LM + 2 Dstb. zus.abm., 17 Stb., 3 Dstb. zus.abm.
14. R: 4 Wende-LM + 2 Dstb. zus.abm., 13 Stb., 3 Dstb. zus.abm.
15. R: 4 Wende-LM + 2 Dstb. zus.abm., 9 Stb., 3 Dstb. zus.abm.
16. R: 4 Wende-LM + 2 Dstb. zus.abm., 5 Stb., 3 Dstb. zus.abm.
Jetzt schneidet Ihr den Faden lang ab (damit wird das Teil später zusammengenäht) und zieht ihn durch die letzte M.

2




Flügel
Mit Gelb häkelt Ihr in einen Fadenring 5 LM, 3 Dreifachstb., 3 Dstb., 3 Stb., 1 LM, 1 Stb., 1 LM, 3 Stb., 3 Dstb., 3 Dreifachstb., 4 LM und 1 KM. Schneidet den Faden zum Festnähen länger ab und zieht ihn durch. Dann zieht Ihr den Anfangsfaden fest an, so dass sich die Herzform des Flügels bildet.
Den 2. Flügel häkelt Ihr auf die gleiche Weise.

3




Beine
Mit Lachs häkelt Ihr 11 LM und in diese 10 fM. Danach häkelt Ihr 3 LM und 1 KM in die 1. LM, 5 LM und 1 KM in die 1. LM und nochmals 3 LM und 1 KM in die 1. LM. Schneidet den Faden ab und zieht ihn durch.
Auf die gleiche Weise häkelt Ihr noch ein 2. Bein.

4




Fertigarbeiten
Faltet den Körper längsseitig zur Hälfte – der Beginn des Häkelstücks bildet den spitzen Schwanz, das Ende den Kopf. Dann näht Ihr die beiden Flügel auf jede Körperhälfte und die beiden Beine unten am Körper fest. Mit dem lang abgeschnittenen blauen Faden schließt Ihr den Körper im Matratzenstich. Kurz vor dem Nahtende stopft Ihr den Körper mit etwas Softflocks aus.

5




Kopf
Für den Kamm setzt Ihr am Kopfende mit Lachs an und häkelt in die 1. Einstichstelle 1 LM, 1 fM, 1 hStb., 1 Stb. und 1 hStb. In die nächste Einstichstelle häkelt Ihr 1 fM, 1 hStb., 1 Stb., 1 Dstb., 1 Stb. und 1 hStb. In die 3. Einstichstelle häkelt Ihr 1 fM, 1 hStb., 1 Stb., 1 hStb. und 1 fM. Dann schneidet Ihr den Faden ab. Für den Schnabel häkelt Ihr unterhalb des Kamms mit einem Garnrest in Orange 1 Picot aus 4 LM und fixiert es mit 1 KM am Kopf. Die darunterliegenden Kehllappen häkelt Ihr in Lachs mit 5 LM, 1 KM in die Ansatzstelle und weiteren 5 LM und 1 KM in die Ansatzstelle. Zum Schluss näht Ihr beidseitig je ein Wackelauge an den Kopf.

6




Schwanz
Für diesen schneidet Ihr 2x 4 Fäden à ca. 12 cm in Blau und Gelb ab und knüpft diese in 2 Gruppen à 4 Stück als Schwanzfedern ein. Schneidet diese in der Länge ab, die Euch gefällt.

7




Aufhänger
Häkelt hierfür eine LM-Kette in gewünschter Länge und Farbe und befestigt diese am Rücken des Huhns.
Schon ist Euer 1. Hänge-Huhn fertig und aus unserem Amigurumi-Set könnt ihr noch eine ganze Schar anfertigen.
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Hühner aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Häkelanleitung
Schwierigkeit

Hühner aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel

Diese süßen Hühner aus der Qualität Woll Butt Camilla Mini-Knäuel sind perfekt als Deko für den Frühling.



Hühner aus Woll Butt Camilla Mini-Knäuel


Schwierigkeitsgrad mittel
 
Größe des Körpers: je ca.14 cm breit und 6 cm hoch
 
Material:
Woll Butt „Amigurumi-Set“
100 % Baumwolle, LL: 20 g / ca. 50 m, Farbe: Pastellfarben (B.-Nr. 103.682) bzw. Grundfarben (B.-Nr. 103.681)
 
buttinette Wollhäkelnadel 2,5 mm (B.-Nr. 287.37)
Softflocks, 150 g (B.-Nr. 326.26)
Wackelaugen zum Annähen (B.-Nr. 503.35)
 
Material das nicht zwingend anzuschaffen ist:
buttinette
Wollnadeln (B.-Nr. 112.08)
buttinette Nähschere (B.-Nr. 221.92)
 
Hänge-Huhn – so wird´s gemacht:
1




Wir haben für Euch ein Huhn in Pastellfarben beschrieben, je nach Eurer Vorliebe könnt Ihr aber alle Farben im Paket beliebig für die Körperteile verwenden.
Körper
Schlagt in Blau 4 LM an und häkelt in der 1. R 3 fM. Dann arbeitet Ihr wie folgt weiter:
2. R: 4 Wende-LM (stets als Ersatz für das 1. Dstb.), 2 Dstb. in die 1. M, 1 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
3. R: 4 Wende-LM, 2 Dstb. in die 1. M, 5 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
4. R: 4 Wende-LM, 2 Dstb. in die 1. M, 9 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
5. R: 4 Wende-LM, 2 Dstb. in die 1. M, 13 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
6. R: 4 Wende-LM, 2 Dstb. in die 1. M, 17 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
7. R: 4 Wende-LM, 2 Dstb. in die 1. M, 21 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
8. R: 4 Wende-LM, 2 Dstb. in die 1. M, 25 Stb., 3 Dstb. in die letzte M
9.+10. R: 3 Wende-LM, 30 Stb.
11. R: 4 Wende-LM und in die folg. 2 M je 1 Dstb., diese 3 M zusammen abmaschen (zus.abm.), 25 Stb., in die nächsten 3 M 3 Dstb. und diese wieder zus.abm.
12. R: 4 Wende-LM + 2 Dstb. zus.abm., 21 Stb., 3 Dstb. zus.abm.
13. R: 4 Wende-LM + 2 Dstb. zus.abm., 17 Stb., 3 Dstb. zus.abm.
14. R: 4 Wende-LM + 2 Dstb. zus.abm., 13 Stb., 3 Dstb. zus.abm.
15. R: 4 Wende-LM + 2 Dstb. zus.abm., 9 Stb., 3 Dstb. zus.abm.
16. R: 4 Wende-LM + 2 Dstb. zus.abm., 5 Stb., 3 Dstb. zus.abm.
Jetzt schneidet Ihr den Faden lang ab (damit wird das Teil später zusammengenäht) und zieht ihn durch die letzte M.

2




Flügel
Mit Gelb häkelt Ihr in einen Fadenring 5 LM, 3 Dreifachstb., 3 Dstb., 3 Stb., 1 LM, 1 Stb., 1 LM, 3 Stb., 3 Dstb., 3 Dreifachstb., 4 LM und 1 KM. Schneidet den Faden zum Festnähen länger ab und zieht ihn durch. Dann zieht Ihr den Anfangsfaden fest an, so dass sich die Herzform des Flügels bildet.
Den 2. Flügel häkelt Ihr auf die gleiche Weise.

3




Beine
Mit Lachs häkelt Ihr 11 LM und in diese 10 fM. Danach häkelt Ihr 3 LM und 1 KM in die 1. LM, 5 LM und 1 KM in die 1. LM und nochmals 3 LM und 1 KM in die 1. LM. Schneidet den Faden ab und zieht ihn durch.
Auf die gleiche Weise häkelt Ihr noch ein 2. Bein.

4




Fertigarbeiten
Faltet den Körper längsseitig zur Hälfte – der Beginn des Häkelstücks bildet den spitzen Schwanz, das Ende den Kopf. Dann näht Ihr die beiden Flügel auf jede Körperhälfte und die beiden Beine unten am Körper fest. Mit dem lang abgeschnittenen blauen Faden schließt Ihr den Körper im Matratzenstich. Kurz vor dem Nahtende stopft Ihr den Körper mit etwas Softflocks aus.

5




Kopf
Für den Kamm setzt Ihr am Kopfende mit Lachs an und häkelt in die 1. Einstichstelle 1 LM, 1 fM, 1 hStb., 1 Stb. und 1 hStb. In die nächste Einstichstelle häkelt Ihr 1 fM, 1 hStb., 1 Stb., 1 Dstb., 1 Stb. und 1 hStb. In die 3. Einstichstelle häkelt Ihr 1 fM, 1 hStb., 1 Stb., 1 hStb. und 1 fM. Dann schneidet Ihr den Faden ab. Für den Schnabel häkelt Ihr unterhalb des Kamms mit einem Garnrest in Orange 1 Picot aus 4 LM und fixiert es mit 1 KM am Kopf. Die darunterliegenden Kehllappen häkelt Ihr in Lachs mit 5 LM, 1 KM in die Ansatzstelle und weiteren 5 LM und 1 KM in die Ansatzstelle. Zum Schluss näht Ihr beidseitig je ein Wackelauge an den Kopf.

6




Schwanz
Für diesen schneidet Ihr 2x 4 Fäden à ca. 12 cm in Blau und Gelb ab und knüpft diese in 2 Gruppen à 4 Stück als Schwanzfedern ein. Schneidet diese in der Länge ab, die Euch gefällt.

7




Aufhänger
Häkelt hierfür eine LM-Kette in gewünschter Länge und Farbe und befestigt diese am Rücken des Huhns.
Schon ist Euer 1. Hänge-Huhn fertig und aus unserem Amigurumi-Set könnt ihr noch eine ganze Schar anfertigen.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen