ajax-loader
Christbaumkugeln aus Stoff

Christbaumkugeln aus Stoff

Nähanleitung
Christbaumkugeln aus Stoff



Weihnachtszeit – das ist die Zeit zum Entspannen und Runterkommen. Aber bis es so weit ist, muss noch einiges vorbereitet werden. Den Christbaum zu kaufen und zu schmücken gehört auch dazu. Macht doch dieses Jahr mal etwas anderes und dekoriert Euren Baum mit selbstgemachten Christbaumkugeln aus Stoff.


Größe: ca. ∅ 8,5 cm

 

 

 



1



Stoff zuschneiden 

Für sechs Christbaumkugeln:
Eine Kugel besteht aus zwei unterschiedlichen Stoffen, daher legt Ihr zuerst fest, welche Stoffe Ihr miteinander kombinieren wollt.

Aus dem Sternchenstoff:
6x Oberteil laut Schnittmuster
6x Unterteil laut Schnittmuster

Diesen Schritt wiederholt Ihr weitere fünf Mal, sodass Ihr zum Schluss insgesamt 36 Ober- und 36 Unterteile habt.

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Ober- und Unterteile zusammenlegen

Legt jeweils ein oberes und ein unteres Teil rechts auf rechts zusammen. Damit es beim Nähen leichter geht, könnt Ihr die Zuschnitte mit einer Stecknadel fixieren.


3



Zusammennähen der geraden Kanten

Näht alle Teile an den geraden Kanten zusammen.


4



Nahtzugabe auseinanderbügeln

Die Nahtzugaben auseinanderlegen und bügeln. Die Bügeleiseneinstellung beträgt 2–3 Punkte.


5



Gebogene Kanten zusammenstecken

Legt die sechs vorbereiteten Teile rechts auf rechts aneinander, sodass sich die unterschiedlichen Stoffe im Wechsel wiederholen und die mittlere Naht genau aufeinander trifft. Fixiert die Teile mit einer Stecknadel. Diesen Schritt wiederholt Ihr auch für die fünf restlichen Kugeln.


6



Christbaumkugel zusammennähen

Die gesteckten Teile in beliebiger Reihenfolge nacheinander aneinandernähen. Das erste und sechste Stoffteil zum Kreis schließen, dabei eine Wendeöffnung frei lassen.


7



Kugel wenden und füllen

Die Weihnachtskugel durch die Öffnung wenden und prall mit Soft-Flocks füllen.


8



Wendeöffnung schließen

Die Öffnung mit einem Matratzenstich von Hand schließen.


9



Glitzerkordel annähen

Von der Glitzerkordel ca. 40 cm abschneiden, in der Mitte der Kugel platzieren und mit einigen Stichen annähen.


10



Christbaumkugel mit Perle und Quaste dekorieren

Die Kugel ist nun fast fertig. Näht am untere Ende eine Quaste an, zieht die Glitzerkordel durch die Perle und verknotet das Ende. Jetzt könnt Ihr Euren Baum mit selbstgemachten Christbaumkugeln aus Stoff dekorieren.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Christbaumkugeln aus Stoff

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Nähanleitung

Christbaumkugeln aus Stoff




Weihnachtszeit – das ist die Zeit zum Entspannen und Runterkommen. Aber bis es so weit ist, muss noch einiges vorbereitet werden. Den Christbaum zu kaufen und zu schmücken gehört auch dazu. Macht doch dieses Jahr mal etwas anderes und dekoriert Euren Baum mit selbstgemachten Christbaumkugeln aus Stoff.


Größe: ca. ∅ 8,5 cm

 

 

 



1



Stoff zuschneiden 

Für sechs Christbaumkugeln:
Eine Kugel besteht aus zwei unterschiedlichen Stoffen, daher legt Ihr zuerst fest, welche Stoffe Ihr miteinander kombinieren wollt.

Aus dem Sternchenstoff:
6x Oberteil laut Schnittmuster
6x Unterteil laut Schnittmuster

Diesen Schritt wiederholt Ihr weitere fünf Mal, sodass Ihr zum Schluss insgesamt 36 Ober- und 36 Unterteile habt.

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Ober- und Unterteile zusammenlegen

Legt jeweils ein oberes und ein unteres Teil rechts auf rechts zusammen. Damit es beim Nähen leichter geht, könnt Ihr die Zuschnitte mit einer Stecknadel fixieren.


3



Zusammennähen der geraden Kanten

Näht alle Teile an den geraden Kanten zusammen.


4



Nahtzugabe auseinanderbügeln

Die Nahtzugaben auseinanderlegen und bügeln. Die Bügeleiseneinstellung beträgt 2–3 Punkte.


5



Gebogene Kanten zusammenstecken

Legt die sechs vorbereiteten Teile rechts auf rechts aneinander, sodass sich die unterschiedlichen Stoffe im Wechsel wiederholen und die mittlere Naht genau aufeinander trifft. Fixiert die Teile mit einer Stecknadel. Diesen Schritt wiederholt Ihr auch für die fünf restlichen Kugeln.


6



Christbaumkugel zusammennähen

Die gesteckten Teile in beliebiger Reihenfolge nacheinander aneinandernähen. Das erste und sechste Stoffteil zum Kreis schließen, dabei eine Wendeöffnung frei lassen.


7



Kugel wenden und füllen

Die Weihnachtskugel durch die Öffnung wenden und prall mit Soft-Flocks füllen.


8



Wendeöffnung schließen

Die Öffnung mit einem Matratzenstich von Hand schließen.


9



Glitzerkordel annähen

Von der Glitzerkordel ca. 40 cm abschneiden, in der Mitte der Kugel platzieren und mit einigen Stichen annähen.


10



Christbaumkugel mit Perle und Quaste dekorieren

Die Kugel ist nun fast fertig. Näht am untere Ende eine Quaste an, zieht die Glitzerkordel durch die Perle und verknotet das Ende. Jetzt könnt Ihr Euren Baum mit selbstgemachten Christbaumkugeln aus Stoff dekorieren.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen