ajax-loader
Tischlampe aus Rattan

Tischlampe aus Rattan

Bastelanleitung
Tischlampe aus Rattan
Tischlampe aus Rattan


Habt Ihr schon einmal eine aus Bilderrahmen gebastelte Tischlampe gesehen? Mit etwas Rattan und Transparentpapier wird die Lampe zu einem trendigen Hingucker auf der Kommode oder dem Wohnzimmertischchen. Wir zeigen Euch in dieser Anleitung wie es funktioniert.



1



Beginnt damit, dass Ihr die vier Holzrahmen von der Rahmenrückseite trennt. Es werden nur die Rahmen benötigt. Danach bemalt Ihr die Rahmen innen und außen mit Kreidefarbe.


2



Während die Farbe trocknet, bereitet Ihr die Zuschnitte für die Seitenteile vor. Es werden vier Zuschnitte aus dem Rattangeflecht mit je 13,2 x 18,1 cm benötigt.

Tipp: Das Rattan wird aufgerollt geliefert. Um es glatt zu bekommen, könnt Ihr es anfeuchten und mit einem Tuch oder mit Dampf bügeln und trocknen lassen. Zum Schneiden ist ein Rollschneider mit Schneidelineal sehr gut geeignet.


3



Auch vom Transparentpapier werden vier Zuschnitte mit je 13,2 x 18,1 cm benötigt.


4



Streicht den Rand um den Bilderrahmen-Ausschnitt mit Holzleim ein und legt den Rattan-Zuschnitt auf.


5



Dann legt Ihr den Transparentpapier-Zuschnitt darüber und biegt die vier Metalllaschen um, damit das Rattangeflecht gut an den Rahmen angedrückt wird.


6



Diesen Vorgang wiederholt Ihr auch mit den anderen drei Rahmen.


7



Die vier vorbereiteten Rahmen werden jetzt zusammengesetzt. Legt den ersten Rahmen vor Euch hin. Bestreicht die linke Außenseite des Rahmens mit Holzleim und klebt den zweiten Rahmen im rechten Winkel an.

Anschließend nehmt Ihr den dritten Rahmen, bestreicht eine der Längsseiten mit Holzleim und setzt den Rahmen im rechten Winkel auf den ersten Rahmen. Die Außenkante sollte bündig abschließen.

Tipp: Wenn Ihr ganz sauber arbeiten möchtet, solltet Ihr einen Winkel zum Anlegen benutzen.


8



Wenn alles trocken ist, kann das letzte Seitenteil befestigt werden.


9



Für die Lampenfüße sägt Ihr Euch aus dem Rundholz vier Stücke mit je 15 cm zurecht.


10



Bemalt die Rundhölzer mit Kreidefarbe.


11



Die Rundhölzer klebt Ihr mit Holzleim so in den vier Ecken der Lampe fest, dass ca. 6 cm als Lampenfuß herausschauen. Damit die Lampe gerade steht, ist es wichtig, dass alle Füße gleich lang aus der Lampe herausstehen.


12



In der Zwischenzeit bereitet Ihr den Boden der Tischlampe vor. Mit einem Seitenschneider schneidet Ihr das Drahtgeflecht zu. Damit es auf den vier Metalllaschen aufliegen kann, muss der Zuschnitt eine Größe von 17,1 x 17,1 cm haben.


13



In die Mitte schneidet Ihr eine Öffnung für die Lampenfassung. Hierbei ist es sehr wichtig, dass die Öffnung nicht zu groß ausgeschnitten wird. Die Lampenfassung muss geradeso durch die Öffnung passen. Das Drahtgeflecht muss auf dem unteren, breiten Rand der Lampenfassung aufliegen.


14



Jetzt könnt Ihr den Ring der Fassung aufsetzen und nach unten drehen. Die Lampenfassung wird so in dem Drahtgeflecht gehalten.


15



Zum Schluss schneidet Ihr an allen vier Ecken, wie abgebildet, noch ein kleines Stück Drahtgeflecht aus.


16



Führt das Drahtgitter mit der Lampenfassung von oben in die Lampe ein und setzt es auf den vier Metalllaschen auf.


17



Zur Sicherheit könnt Ihr das Drahtgeflecht mit kleinen Heißklebepunkten befestigen.


18



Jetzt fehlt nur noch eine Glühbirne und fertig ist Eure eigene kleine DIY-Tischlampe! Durch die Löcher im Geflecht strahlt sie ein wunderbar gemütliches Licht aus.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Tischlampe aus Rattan

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Bastelanleitung

Tischlampe aus Rattan

Tischlampe aus Rattan


Habt Ihr schon einmal eine aus Bilderrahmen gebastelte Tischlampe gesehen? Mit etwas Rattan und Transparentpapier wird die Lampe zu einem trendigen Hingucker auf der Kommode oder dem Wohnzimmertischchen. Wir zeigen Euch in dieser Anleitung wie es funktioniert.



1



Beginnt damit, dass Ihr die vier Holzrahmen von der Rahmenrückseite trennt. Es werden nur die Rahmen benötigt. Danach bemalt Ihr die Rahmen innen und außen mit Kreidefarbe.


2



Während die Farbe trocknet, bereitet Ihr die Zuschnitte für die Seitenteile vor. Es werden vier Zuschnitte aus dem Rattangeflecht mit je 13,2 x 18,1 cm benötigt.

Tipp: Das Rattan wird aufgerollt geliefert. Um es glatt zu bekommen, könnt Ihr es anfeuchten und mit einem Tuch oder mit Dampf bügeln und trocknen lassen. Zum Schneiden ist ein Rollschneider mit Schneidelineal sehr gut geeignet.


3



Auch vom Transparentpapier werden vier Zuschnitte mit je 13,2 x 18,1 cm benötigt.


4



Streicht den Rand um den Bilderrahmen-Ausschnitt mit Holzleim ein und legt den Rattan-Zuschnitt auf.


5



Dann legt Ihr den Transparentpapier-Zuschnitt darüber und biegt die vier Metalllaschen um, damit das Rattangeflecht gut an den Rahmen angedrückt wird.


6



Diesen Vorgang wiederholt Ihr auch mit den anderen drei Rahmen.


7



Die vier vorbereiteten Rahmen werden jetzt zusammengesetzt. Legt den ersten Rahmen vor Euch hin. Bestreicht die linke Außenseite des Rahmens mit Holzleim und klebt den zweiten Rahmen im rechten Winkel an.

Anschließend nehmt Ihr den dritten Rahmen, bestreicht eine der Längsseiten mit Holzleim und setzt den Rahmen im rechten Winkel auf den ersten Rahmen. Die Außenkante sollte bündig abschließen.

Tipp: Wenn Ihr ganz sauber arbeiten möchtet, solltet Ihr einen Winkel zum Anlegen benutzen.


8



Wenn alles trocken ist, kann das letzte Seitenteil befestigt werden.


9



Für die Lampenfüße sägt Ihr Euch aus dem Rundholz vier Stücke mit je 15 cm zurecht.


10



Bemalt die Rundhölzer mit Kreidefarbe.


11



Die Rundhölzer klebt Ihr mit Holzleim so in den vier Ecken der Lampe fest, dass ca. 6 cm als Lampenfuß herausschauen. Damit die Lampe gerade steht, ist es wichtig, dass alle Füße gleich lang aus der Lampe herausstehen.


12



In der Zwischenzeit bereitet Ihr den Boden der Tischlampe vor. Mit einem Seitenschneider schneidet Ihr das Drahtgeflecht zu. Damit es auf den vier Metalllaschen aufliegen kann, muss der Zuschnitt eine Größe von 17,1 x 17,1 cm haben.


13



In die Mitte schneidet Ihr eine Öffnung für die Lampenfassung. Hierbei ist es sehr wichtig, dass die Öffnung nicht zu groß ausgeschnitten wird. Die Lampenfassung muss geradeso durch die Öffnung passen. Das Drahtgeflecht muss auf dem unteren, breiten Rand der Lampenfassung aufliegen.


14



Jetzt könnt Ihr den Ring der Fassung aufsetzen und nach unten drehen. Die Lampenfassung wird so in dem Drahtgeflecht gehalten.


15



Zum Schluss schneidet Ihr an allen vier Ecken, wie abgebildet, noch ein kleines Stück Drahtgeflecht aus.


16



Führt das Drahtgitter mit der Lampenfassung von oben in die Lampe ein und setzt es auf den vier Metalllaschen auf.


17



Zur Sicherheit könnt Ihr das Drahtgeflecht mit kleinen Heißklebepunkten befestigen.


18



Jetzt fehlt nur noch eine Glühbirne und fertig ist Eure eigene kleine DIY-Tischlampe! Durch die Löcher im Geflecht strahlt sie ein wunderbar gemütliches Licht aus.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen