ajax-loader
Mobile mit Filzkugeln

Mobile mit Filzkugeln

Bastelanleitung
Mobile mit Filzkugeln
Mobile mit Filzkugeln


Einfach aber dennoch sehr effektvoll und vor allem niedlich ist dieses Mobile mit Filzkugeln. Ihr könnt die Filzkugeln und auch den Bären natürlich nach dem Farbkonzept des Kinderzimmers oder mit Euren Lieblingsfarben gestalten. Wir wünschen viel Spaß beim Basteln, Verschenken oder Selbernutzen.



1



Bemalt die Einzelteile des Mobile-Sterns mit hellgelber Kreidefarbe.

Ist die Farbe getrocknet, baut Ihr den Mobile-Stern zusammen. Steckt die Holzkugeln auf die Arme des Mobile-Sterns. Falls die Arme nicht fest genug halten, gebt Ihr etwas Holzleim in die Löcher. Anschließend befestigt Ihr die Arme in der Mittelkugel.


2



Druckt die Vorlagen aus und schneidet sie aus. Damit die Schablone beim Übertragen auf den Filz nicht verrutschen kann, sichert Ihr diese mit Stecknadeln. Übertragt die Vorlagen mit einem selbstlöschenden Stoffmarkierstift in der angegebenen Menge auf den entsprechend farbigen Filz. Achtet dabei auf eine optimale Ausnutzung der Filzbogen.

Schneidet alle Formen aus Filz zu. Damit die zusammengehörenden Teile passgenau zusammengesetzt werden können, ist es wichtig, die Vorlagen sehr genau zu übertragen und auszuschneiden.


3



Im nächsten Schritt werden die Applikationen aufgebügelt.

Die Bärenschnauze auf das Schnauzenteil, die Tatzen auf die Vorderteile der Fußteile und die Wimpern auf das Vorderteil einer kleinen und der mittleren Wolke.


4



Jetzt werden die Einzelteile in der dargestellten Reihenfolge mit einem einfachen Steppstich schmalkantig zusammengenäht. Zum Nähen verwendet Ihr farblich passenden Sternzwirn.

Wir beginnen mit dem Bären. Klebt die zwei Ohr- und das hellgelbe Schnauzenteil mit Textilkleber auf das Körperteil. Anschließend werden die zwei Körperteile passgenau aufeinander gelegt und mit Stecknadeln fixiert. Unten markiert Ihr Euch mit Stecknadeln eine kleine Öffnung, die Ihr später zum Befüllen benötigt.


5



Näht die zwei Körperteile schmalkantig zusammen.


6



Bevor die Naht geschlossen wird, befüllt Ihr den Körper mit ein wenig Bastelwatte. Das Fadenende lasst Ihr stehen, mit diesem kann der Bär später an der Wolkenschaukel festgenäht werden.


7



Bei den Händen wird zuerst nur, wie abgebildet, die hintere Hälfte zusammengenäht. Der vordere Teil muss offen bleiben…


8



… und wird nur mit einer Ziernaht versehen. Das Fadenende lasst Ihr wieder stehen. Damit werden die Hände später am Herz festgenäht.


9



Beide Fußteile zusammennähen und die Fadenenden nicht abschneiden!


10



Jetzt noch das Herz. Bevor Ihr die Naht verschließt, wird das Herz noch mit ein wenig Bastelwatte befüllt.


11



Anschließend werden alle Einzelteile zusammengefügt. Zuerst die Hände mit ein paar Stichen an das Herz nähen.


12



Dann das Herz am Bären festnähen.


13



Zum Schluss die Fußteile annähen. Die Augen vom Bär werden aufgeklebt.


14



Die Wolkenschaukel bastelt Ihr aus der großen Wolke.

Zunächst die zwei großen Wolkenteile passgenau aufeinander legen und evtl. mit Stecknadeln fixieren. Dann an beiden Wolkenteilen gleichzeitig die vier Löcher für die Ösen mit einer Lochzange lochen. So ist gewährleistet, dass die Löcher genau übereinander liegen.


15



Die Öse durch beide Wolkenteile in das vorbereitete Loch stecken…


16



… und mit der Ösen-Zange umbiegen.


17



Die Wolke zusammennähen und vor dem Verschließen der Naht mit Bastelwatte befüllen. Das Fadenende vernähen und den überstehenden Faden sauber abschneiden.


18



Als Schaukelaufhänger verwendet Ihr die weiße Satinkordel. Schneidet zwei Stücke mit ca. 70 cm davon ab. Fädelt jedes der Stücke durch eine farblich passende Holzperle, dann von oben nach unten durch die Öse, unter der Wolke entlang, durch die gegenüber liegende Öse wieder nach oben und zurück durch die Holzperle.

Tipp: Damit sich die Satinkordel besser durch die Holzperle ziehen lässt, schneidet die Kordel schräg an und benetzt das Ende mit Klebstoff, den Ihr aushärten lasst.


19



Jetzt kann der Bär auf der Wolke Platz nehmen und festgenäht werden.


20



Bevor Ihr die restlichen Wolken zusammennäht und mit Bastelwatte ausstopft, stickt Ihr mit Sternzwirn einen Mund auf und malt mit oranger Tafelkreide kleine Bäckchen auf.


21



Als Aufhänge-Schnüre verwendet Ihr den Sternzwirn. Knotet die Fäden in entsprechender Länge an den Mobile-Stern. Zum Auffädeln der Wolken und Filzkugeln zieht Ihr das Garnende mit Hilfe einer Nadel durch die Wolken bzw. die Filzkugeln. Damit die Teile nicht vom Faden rutschen können, macht Ihr jeweils am Ende, unterhalb der letzten Filzkugel einen Dreifachknoten.


22



Das Bärchen auf seiner Wolkenschaukel knotet Ihr in der Mitte des Mobiles an. Achtet beim Positionieren darauf, dass das Mobile gut ausbalanciert ist.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Mobile mit Filzkugeln

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Bastelanleitung

Mobile mit Filzkugeln

Mobile mit Filzkugeln


Einfach aber dennoch sehr effektvoll und vor allem niedlich ist dieses Mobile mit Filzkugeln. Ihr könnt die Filzkugeln und auch den Bären natürlich nach dem Farbkonzept des Kinderzimmers oder mit Euren Lieblingsfarben gestalten. Wir wünschen viel Spaß beim Basteln, Verschenken oder Selbernutzen.



1



Bemalt die Einzelteile des Mobile-Sterns mit hellgelber Kreidefarbe.

Ist die Farbe getrocknet, baut Ihr den Mobile-Stern zusammen. Steckt die Holzkugeln auf die Arme des Mobile-Sterns. Falls die Arme nicht fest genug halten, gebt Ihr etwas Holzleim in die Löcher. Anschließend befestigt Ihr die Arme in der Mittelkugel.


2



Druckt die Vorlagen aus und schneidet sie aus. Damit die Schablone beim Übertragen auf den Filz nicht verrutschen kann, sichert Ihr diese mit Stecknadeln. Übertragt die Vorlagen mit einem selbstlöschenden Stoffmarkierstift in der angegebenen Menge auf den entsprechend farbigen Filz. Achtet dabei auf eine optimale Ausnutzung der Filzbogen.

Schneidet alle Formen aus Filz zu. Damit die zusammengehörenden Teile passgenau zusammengesetzt werden können, ist es wichtig, die Vorlagen sehr genau zu übertragen und auszuschneiden.


3



Im nächsten Schritt werden die Applikationen aufgebügelt.

Die Bärenschnauze auf das Schnauzenteil, die Tatzen auf die Vorderteile der Fußteile und die Wimpern auf das Vorderteil einer kleinen und der mittleren Wolke.


4



Jetzt werden die Einzelteile in der dargestellten Reihenfolge mit einem einfachen Steppstich schmalkantig zusammengenäht. Zum Nähen verwendet Ihr farblich passenden Sternzwirn.

Wir beginnen mit dem Bären. Klebt die zwei Ohr- und das hellgelbe Schnauzenteil mit Textilkleber auf das Körperteil. Anschließend werden die zwei Körperteile passgenau aufeinander gelegt und mit Stecknadeln fixiert. Unten markiert Ihr Euch mit Stecknadeln eine kleine Öffnung, die Ihr später zum Befüllen benötigt.


5



Näht die zwei Körperteile schmalkantig zusammen.


6



Bevor die Naht geschlossen wird, befüllt Ihr den Körper mit ein wenig Bastelwatte. Das Fadenende lasst Ihr stehen, mit diesem kann der Bär später an der Wolkenschaukel festgenäht werden.


7



Bei den Händen wird zuerst nur, wie abgebildet, die hintere Hälfte zusammengenäht. Der vordere Teil muss offen bleiben…


8



… und wird nur mit einer Ziernaht versehen. Das Fadenende lasst Ihr wieder stehen. Damit werden die Hände später am Herz festgenäht.


9



Beide Fußteile zusammennähen und die Fadenenden nicht abschneiden!


10



Jetzt noch das Herz. Bevor Ihr die Naht verschließt, wird das Herz noch mit ein wenig Bastelwatte befüllt.


11



Anschließend werden alle Einzelteile zusammengefügt. Zuerst die Hände mit ein paar Stichen an das Herz nähen.


12



Dann das Herz am Bären festnähen.


13



Zum Schluss die Fußteile annähen. Die Augen vom Bär werden aufgeklebt.


14



Die Wolkenschaukel bastelt Ihr aus der großen Wolke.

Zunächst die zwei großen Wolkenteile passgenau aufeinander legen und evtl. mit Stecknadeln fixieren. Dann an beiden Wolkenteilen gleichzeitig die vier Löcher für die Ösen mit einer Lochzange lochen. So ist gewährleistet, dass die Löcher genau übereinander liegen.


15



Die Öse durch beide Wolkenteile in das vorbereitete Loch stecken…


16



… und mit der Ösen-Zange umbiegen.


17



Die Wolke zusammennähen und vor dem Verschließen der Naht mit Bastelwatte befüllen. Das Fadenende vernähen und den überstehenden Faden sauber abschneiden.


18



Als Schaukelaufhänger verwendet Ihr die weiße Satinkordel. Schneidet zwei Stücke mit ca. 70 cm davon ab. Fädelt jedes der Stücke durch eine farblich passende Holzperle, dann von oben nach unten durch die Öse, unter der Wolke entlang, durch die gegenüber liegende Öse wieder nach oben und zurück durch die Holzperle.

Tipp: Damit sich die Satinkordel besser durch die Holzperle ziehen lässt, schneidet die Kordel schräg an und benetzt das Ende mit Klebstoff, den Ihr aushärten lasst.


19



Jetzt kann der Bär auf der Wolke Platz nehmen und festgenäht werden.


20



Bevor Ihr die restlichen Wolken zusammennäht und mit Bastelwatte ausstopft, stickt Ihr mit Sternzwirn einen Mund auf und malt mit oranger Tafelkreide kleine Bäckchen auf.


21



Als Aufhänge-Schnüre verwendet Ihr den Sternzwirn. Knotet die Fäden in entsprechender Länge an den Mobile-Stern. Zum Auffädeln der Wolken und Filzkugeln zieht Ihr das Garnende mit Hilfe einer Nadel durch die Wolken bzw. die Filzkugeln. Damit die Teile nicht vom Faden rutschen können, macht Ihr jeweils am Ende, unterhalb der letzten Filzkugel einen Dreifachknoten.


22



Das Bärchen auf seiner Wolkenschaukel knotet Ihr in der Mitte des Mobiles an. Achtet beim Positionieren darauf, dass das Mobile gut ausbalanciert ist.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen