Jetzt bis zu - 50 % in unserem Mid-Season-Sale! >>

ajax-loader
Frühlingskranz aus Draht

Frühlingskranz aus Draht

Bastelanleitung
Frühlingskranz aus Draht
Frühlingskranz aus Draht


Es gibt doch nichts, was mehr Lust auf Frühling macht als Vogelgezwitscher und kleine Blumen, die den Kopf aus der Erde strecken, oder? Wenn wir auch noch auf die ersten Singvögel und Frühblüher warten müssen, können wir sie auf jeden Fall mit diesem Frühjahrsgruß willkommen heißen: Der Dekokranz wird mit Blättern aus Draht gebastelt und mit kleinen Vögelchen und Trockenblumen frühlingshaft dekoriert. Also, worauf wartet Ihr noch? Basteln wir uns in Frühlingsstimmung!



1



Im ersten Schritt biegt Ihr den Eisendraht zu einem Kranz. Wir haben hierfür zwei Drähte in den Stärken 2,00 mm doppelt und einen Draht in der Stärke 1,40 mm einfach verwendet. Schneidet die Enden anschließend mit dem Seidenschneider ab.

Tipp: Um den Draht vor dem Formen zu glätten, könnt Ihr ihn mehrmals stramm durch Eure Finger ziehen.


2



Damit die verschiedenen Drahtstücke zusammenbleiben, umwickelt Ihr diese an drei verschiedenen Stellen jeweils mit einem dünnen Stück Draht.


3



Für die längste Blätterranke benötigt Ihr ein ca. 60 cm langes Stück Eisendraht in der Stärke 1,00 mm. Formt mit den Fingern oder einer Zange zuerst eine Schlaufe.


4



Verdreht die Schlaufe anschließend zweimal am Kreuzungspunkt. Das ist Euer erstes Blütenblatt. So geht Ihr Stück für Stück vor, bis Ihr am Ende des Drahtes angekommen seid.


5



So sollte die Grundform der Blätterranke aussehen.


6



Das Endstück könnt Ihr mit dem Drahtschneider einkürzen.


7



Mithilfe der Zangen könnt Ihr die Blätter der Ranke noch in die gewünschte Form bringen. Die einzelnen Rundungen formt Ihr mit der Hand nach.


8



In diesem Schritt wird ein Blätterzweig geformt. Druckt dafür zuerst die passende Vorlage aus und schneidet ein Stück Eisendraht ab. Für den großen Blätterzweig haben wir ein ca. 50 cm langes Stück Draht verwendet, für den kleinen Zweig ein ca. 35 cm langes. Formt den Draht entsprechend der Vorlage: Biegt dafür Schlaufen an beiden Seiten des Drahtes und verdreht diese. Arbeitet Euch so an der Vorlage entlang, bis Ihr beim untersten Blatt angekommen seid.


9



Anschließend werden ca. 2 cm des Drahtes komplett verdreht. So sollte der Blätterzweig zum Schluss aussehen.


10



Wir haben unterschiedliche Zweige und Ranken geformt. Ihr seht, Eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.


11



Nun werden die Ranken am Kranz angebracht: Verdreht diese dafür einfach mit dem Kranz.


12



Schneidet an zwei der drei Verbindungspunkten den dünnen Draht auf. Durch die Ranken bleibt der Drahtkranz jetzt weiterhin stabil.

Tipp: Schneidet allerdings nicht das Verbindungsstück auf, dass die verschiedenen Drahtenden zusammenhält. Dieses wird später mit Trockenblumen versteckt.


13



Auf die gleiche Weise bringt Ihr auch die Zweige am Drahtkranz an.


14



Nun werden die Vögel gebastelt: Für einen Vogel benötigt Ihr einen ca. 18 cm langen und 2 cm breiten Streifen Filzband.


15



Legt das Filzband mittig in eine Schlaufe.


16



Zieht anschließend die Enden durch die Schlaufe, sodass ein Knoten entsteht.


17



Für Kopf und Schnabel schneidet Ihr auf einer Seite die obere Ecke schräg an, an der unteren Ecke auf der anderen Seite wird das Schwänzchen zurechtgeschnitten. Für die Formen könnt Ihr Euch an den entsprechenden Vorlagen orientieren.


18



Klebt nun Auge, Flügel und die Schwanzfeder mit Bastelkleber auf.


19



Im letzten Schritt klebt Ihr Trockenblumen auf den Kranz und klebt die gebastelten Vögel als Hingucker mit einen Heißklebepunkt im Kranz fest. Mit einem Stück Naturfaserkordel könnt Ihr die Dekokränze nun aufhängen und von Fensterrahmen oder Tür baumeln lassen, um den Frühling willkommen zu heißen!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Frühlingskranz aus Draht

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Bastelanleitung

Frühlingskranz aus Draht

Frühlingskranz aus Draht


Es gibt doch nichts, was mehr Lust auf Frühling macht als Vogelgezwitscher und kleine Blumen, die den Kopf aus der Erde strecken, oder? Wenn wir auch noch auf die ersten Singvögel und Frühblüher warten müssen, können wir sie auf jeden Fall mit diesem Frühjahrsgruß willkommen heißen: Der Dekokranz wird mit Blättern aus Draht gebastelt und mit kleinen Vögelchen und Trockenblumen frühlingshaft dekoriert. Also, worauf wartet Ihr noch? Basteln wir uns in Frühlingsstimmung!



1



Im ersten Schritt biegt Ihr den Eisendraht zu einem Kranz. Wir haben hierfür zwei Drähte in den Stärken 2,00 mm doppelt und einen Draht in der Stärke 1,40 mm einfach verwendet. Schneidet die Enden anschließend mit dem Seidenschneider ab.

Tipp: Um den Draht vor dem Formen zu glätten, könnt Ihr ihn mehrmals stramm durch Eure Finger ziehen.


2



Damit die verschiedenen Drahtstücke zusammenbleiben, umwickelt Ihr diese an drei verschiedenen Stellen jeweils mit einem dünnen Stück Draht.


3



Für die längste Blätterranke benötigt Ihr ein ca. 60 cm langes Stück Eisendraht in der Stärke 1,00 mm. Formt mit den Fingern oder einer Zange zuerst eine Schlaufe.


4



Verdreht die Schlaufe anschließend zweimal am Kreuzungspunkt. Das ist Euer erstes Blütenblatt. So geht Ihr Stück für Stück vor, bis Ihr am Ende des Drahtes angekommen seid.


5



So sollte die Grundform der Blätterranke aussehen.


6



Das Endstück könnt Ihr mit dem Drahtschneider einkürzen.


7



Mithilfe der Zangen könnt Ihr die Blätter der Ranke noch in die gewünschte Form bringen. Die einzelnen Rundungen formt Ihr mit der Hand nach.


8



In diesem Schritt wird ein Blätterzweig geformt. Druckt dafür zuerst die passende Vorlage aus und schneidet ein Stück Eisendraht ab. Für den großen Blätterzweig haben wir ein ca. 50 cm langes Stück Draht verwendet, für den kleinen Zweig ein ca. 35 cm langes. Formt den Draht entsprechend der Vorlage: Biegt dafür Schlaufen an beiden Seiten des Drahtes und verdreht diese. Arbeitet Euch so an der Vorlage entlang, bis Ihr beim untersten Blatt angekommen seid.


9



Anschließend werden ca. 2 cm des Drahtes komplett verdreht. So sollte der Blätterzweig zum Schluss aussehen.


10



Wir haben unterschiedliche Zweige und Ranken geformt. Ihr seht, Eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.


11



Nun werden die Ranken am Kranz angebracht: Verdreht diese dafür einfach mit dem Kranz.


12



Schneidet an zwei der drei Verbindungspunkten den dünnen Draht auf. Durch die Ranken bleibt der Drahtkranz jetzt weiterhin stabil.

Tipp: Schneidet allerdings nicht das Verbindungsstück auf, dass die verschiedenen Drahtenden zusammenhält. Dieses wird später mit Trockenblumen versteckt.


13



Auf die gleiche Weise bringt Ihr auch die Zweige am Drahtkranz an.


14



Nun werden die Vögel gebastelt: Für einen Vogel benötigt Ihr einen ca. 18 cm langen und 2 cm breiten Streifen Filzband.


15



Legt das Filzband mittig in eine Schlaufe.


16



Zieht anschließend die Enden durch die Schlaufe, sodass ein Knoten entsteht.


17



Für Kopf und Schnabel schneidet Ihr auf einer Seite die obere Ecke schräg an, an der unteren Ecke auf der anderen Seite wird das Schwänzchen zurechtgeschnitten. Für die Formen könnt Ihr Euch an den entsprechenden Vorlagen orientieren.


18



Klebt nun Auge, Flügel und die Schwanzfeder mit Bastelkleber auf.


19



Im letzten Schritt klebt Ihr Trockenblumen auf den Kranz und klebt die gebastelten Vögel als Hingucker mit einen Heißklebepunkt im Kranz fest. Mit einem Stück Naturfaserkordel könnt Ihr die Dekokränze nun aufhängen und von Fensterrahmen oder Tür baumeln lassen, um den Frühling willkommen zu heißen!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen