ajax-loader
Feen aus Märchenwolle

Feen aus Märchenwolle

Bastelanleitung
Feen aus Märchenwolle
Feen aus Märchenwolle


Märchenhafte Feen aus Filzwolle zu basteln, macht viel Spaß und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. In dieser Anleitung zeigen wir Euch mittels Schritt-für-Schritt-Bildern, wie eine solche Fee aussehen könnte.



1



Beginnt damit, dass Ihr einen Kammzug, welcher ungefähr so groß werden soll wie die Fee, von der naturfarbenen Filzwolle abtrennt. Bei uns hatte der Kammzug etwa 40 cm Länge und 10 cm Breite. Die Größe ist individuell veränderbar.

Wichtig: Filzwolle sollte niemals geschnitten werden! Zieht sie immer mit den Händen auseinander.


2



Zupft am Strangende eine kleine, dünne Faser heraus und verzwirnt diese ein wenig mit den Fingern. Mit dieser kleinen, dünnen Faser bindet Ihr den Strang einmal mittig ab, indem Ihr die Faser vorsichtig um den Kammzug wickelt. Das erfordert etwas Übung, damit die Faser nicht unter der Wicklung auseinanderreißt. Probiert es aus, Ihr werdet sehen, dass es funktioniert. Am Ende fixiert Ihr die Abbindestelle mit ein paar Nadelstichen.


3



Für den Kopf zupft Ihr von der hautfarbenen Wolle einen Kammzug heraus. Legt diesen auf einer Seite über die Abbindestelle und bindet diesen erneut ab.


4



Ebenfalls für den Kopf filzt Ihr aus einem weiteren Kammzug (natur) eine kleine Kugel. Zupft dafür einen etwas längeren, nicht zu dicken Kammzug aus der naturfarbenen Wolle. An einem Ende macht Ihr einen Knoten.


5



Dann wickelt Ihr den Rest der Wolle um den Knoten. Achtet beim Umwickeln darauf, die Wolle nicht zu verzwirnen oder zu verdrehen, denn dann lässt sie sich schwerer einfilzen!


6



Verfestigt die Wolle durch Einstechen mit der Filznadel.

Verwendet dafür die Filzunterlage. Achtet darauf, die Nadel senkrecht ein- und auszustechen, denn sonst passiert es leicht, dass die Nadel bricht. Um eine möglichst runde Form zu erhalten, wird die Kugel während des Filzens immer wieder gedreht.

Damit die Kugel fester und größer wird, immer wieder kleine Stücke auflegen und bis zur gewünschten Größe annadeln.


7



Legt den großen Kammzug, wie abgebildet, um die Kugel herum. Die Abbindestelle sollte sich mittig am Oberkopf befinden. Fächert und streicht die Wolle sanft um die Kugel herum, sodass diese schön gleichmäßig bedeckt ist.

Zupft aus der hautfarbenen Wolle wieder eine dünne Faser heraus und bindet den Kopf (am Hals) damit ab.


8



Die Arme werden aus Chenilledraht gebastelt. Die Länge richtet sich nach der Körpergröße. Für die Hände werden die Enden umgebogen.


9



Mit einem aus der hautfarbenen Wolle ausgezupften, schmalen Kammzug beginnt Ihr kurz vor der Biegung den Chenilledraht zu umwickeln. Achtet darauf, dass sich der Kammzug beim Wickeln nicht verdreht.


10



Wenn Ihr die Biegung umwickelt habt, könnt Ihr den Chenilledraht umknicken und den Kammzug über beide Drähte zurückwickeln.


11



Das Gleiche macht Ihr auf der anderen Seite.


12



Jetzt wählt Ihr die Farbe aus, welche die Arme bekommen sollen. Setzt den Kammzug an den Handgelenken an und umwickelt den Chenilledraht bis zur anderen Seite, ohne dass sich der Kammzug beim Wickeln verdreht.


13



Legt die Arme mittig unterhalb des Kopfes zwischen die beiden Stranghälften des Körpers.


14



Dann bindet Ihr den Oberkörper unterhalb der Arme erneut ab.


15



Wählt die Farbe des Kleides aus und zupft einen Kammzug in der entsprechenden Größe heraus. Die Größe richtet sich nach der Größe des Körperteils.

Teilt den Kammzug, wie abgebildet, in der Mitte und …


16



…zieht ihn über den Kopf.


17



Dann bindet Ihr den Kammzug erneut unterhalb der Arme ab. Filzt die Abbindestelle mit ein paar Nadelstichen fest.


18



Fächert und streicht die Wolle sanft auseinander, sodass alles schön gleichmäßig verteilt ist.

Um das Röckchen noch farbiger zu gestalten, zupft Ihr hauchfeine Fasern aus einer farbigen Wolle heraus und filzt diese mit ein paar Nadelstichen an der Abbindestelle fest.


19



Jetzt fehlt noch die Frisur. Auch dafür verwendet Ihr die Filzwolle. Je nach Frisur benötigt Ihr einen längeren oder kürzeren Kammzug.


20



Legt den Kammzug glatt über den Oberkopf der Fee und befestigt die Haare mittig, von der Stirn bis zum Hinterkopf, mit Nadelstichen. Nun könnt Ihr die Haare nach Lust und Laune frisieren.


21



Besonders schön sieht es aus, wenn die Fee mit einem Haarband geschmückt wird. Für ein Haarband benötigt Ihr drei gleich dünne und lange Kammzüge.


22



Flechtet aus den drei Kammzügen einen Zopf. Achtet beim Flechten darauf, die Filzwolle nicht zu sehr in die Länge zu ziehen. Flechtet so lange, bis Ihr die benötigte Länge erreicht habt.


23



Legt das fertige Haarband einmal um den Kopf und filzt es am Hinterkopf fest.


24



Zum Schluss befestigt Ihr die Acrylblüte mit kleinen, unsichtbaren Heißklebepunkten an der Fee.


25



Für die Aufhängung verwendet Ihr einen Perlonfaden, den Ihr mit der Nadel durch den Hinterkopf zieht.


26



Auch ein Füllhorn, bestehend aus einer Acrylblüte, aus der Frühlingsblüten herausfallen, ist schnell gebastelt.

Aus einer sehr dünnen Wollfaser dreht Ihr kleine Miniröschen mit den Händen. Diese werden dann mit der Nadel auf der Filzunterlage gefilzt.


27



Anschließend benötigt Ihr noch einen kleinen, dünnen Kammzug von der grünen Filzwolle. Auf diesen verteilt Ihr die Miniröschen und filzt sie mit ein paar Nadelstichen fest. Wichtig ist, den Kammzug immer wieder anzuheben, damit sich dieser nicht zu sehr mit der Filzunterlage verbindet.


28



Zum Schluss klebt Ihr den Kammzug vorsichtig in die Acrylblüte und fertig ist Eure erste, wunderschöne Fee aus Filzwolle.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Feen aus Märchenwolle

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Bastelanleitung

Feen aus Märchenwolle

Feen aus Märchenwolle


Märchenhafte Feen aus Filzwolle zu basteln, macht viel Spaß und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. In dieser Anleitung zeigen wir Euch mittels Schritt-für-Schritt-Bildern, wie eine solche Fee aussehen könnte.



1



Beginnt damit, dass Ihr einen Kammzug, welcher ungefähr so groß werden soll wie die Fee, von der naturfarbenen Filzwolle abtrennt. Bei uns hatte der Kammzug etwa 40 cm Länge und 10 cm Breite. Die Größe ist individuell veränderbar.

Wichtig: Filzwolle sollte niemals geschnitten werden! Zieht sie immer mit den Händen auseinander.


2



Zupft am Strangende eine kleine, dünne Faser heraus und verzwirnt diese ein wenig mit den Fingern. Mit dieser kleinen, dünnen Faser bindet Ihr den Strang einmal mittig ab, indem Ihr die Faser vorsichtig um den Kammzug wickelt. Das erfordert etwas Übung, damit die Faser nicht unter der Wicklung auseinanderreißt. Probiert es aus, Ihr werdet sehen, dass es funktioniert. Am Ende fixiert Ihr die Abbindestelle mit ein paar Nadelstichen.


3



Für den Kopf zupft Ihr von der hautfarbenen Wolle einen Kammzug heraus. Legt diesen auf einer Seite über die Abbindestelle und bindet diesen erneut ab.


4



Ebenfalls für den Kopf filzt Ihr aus einem weiteren Kammzug (natur) eine kleine Kugel. Zupft dafür einen etwas längeren, nicht zu dicken Kammzug aus der naturfarbenen Wolle. An einem Ende macht Ihr einen Knoten.


5



Dann wickelt Ihr den Rest der Wolle um den Knoten. Achtet beim Umwickeln darauf, die Wolle nicht zu verzwirnen oder zu verdrehen, denn dann lässt sie sich schwerer einfilzen!


6



Verfestigt die Wolle durch Einstechen mit der Filznadel.

Verwendet dafür die Filzunterlage. Achtet darauf, die Nadel senkrecht ein- und auszustechen, denn sonst passiert es leicht, dass die Nadel bricht. Um eine möglichst runde Form zu erhalten, wird die Kugel während des Filzens immer wieder gedreht.

Damit die Kugel fester und größer wird, immer wieder kleine Stücke auflegen und bis zur gewünschten Größe annadeln.


7



Legt den großen Kammzug, wie abgebildet, um die Kugel herum. Die Abbindestelle sollte sich mittig am Oberkopf befinden. Fächert und streicht die Wolle sanft um die Kugel herum, sodass diese schön gleichmäßig bedeckt ist.

Zupft aus der hautfarbenen Wolle wieder eine dünne Faser heraus und bindet den Kopf (am Hals) damit ab.


8



Die Arme werden aus Chenilledraht gebastelt. Die Länge richtet sich nach der Körpergröße. Für die Hände werden die Enden umgebogen.


9



Mit einem aus der hautfarbenen Wolle ausgezupften, schmalen Kammzug beginnt Ihr kurz vor der Biegung den Chenilledraht zu umwickeln. Achtet darauf, dass sich der Kammzug beim Wickeln nicht verdreht.


10



Wenn Ihr die Biegung umwickelt habt, könnt Ihr den Chenilledraht umknicken und den Kammzug über beide Drähte zurückwickeln.


11



Das Gleiche macht Ihr auf der anderen Seite.


12



Jetzt wählt Ihr die Farbe aus, welche die Arme bekommen sollen. Setzt den Kammzug an den Handgelenken an und umwickelt den Chenilledraht bis zur anderen Seite, ohne dass sich der Kammzug beim Wickeln verdreht.


13



Legt die Arme mittig unterhalb des Kopfes zwischen die beiden Stranghälften des Körpers.


14



Dann bindet Ihr den Oberkörper unterhalb der Arme erneut ab.


15



Wählt die Farbe des Kleides aus und zupft einen Kammzug in der entsprechenden Größe heraus. Die Größe richtet sich nach der Größe des Körperteils.

Teilt den Kammzug, wie abgebildet, in der Mitte und …


16



…zieht ihn über den Kopf.


17



Dann bindet Ihr den Kammzug erneut unterhalb der Arme ab. Filzt die Abbindestelle mit ein paar Nadelstichen fest.


18



Fächert und streicht die Wolle sanft auseinander, sodass alles schön gleichmäßig verteilt ist.

Um das Röckchen noch farbiger zu gestalten, zupft Ihr hauchfeine Fasern aus einer farbigen Wolle heraus und filzt diese mit ein paar Nadelstichen an der Abbindestelle fest.


19



Jetzt fehlt noch die Frisur. Auch dafür verwendet Ihr die Filzwolle. Je nach Frisur benötigt Ihr einen längeren oder kürzeren Kammzug.


20



Legt den Kammzug glatt über den Oberkopf der Fee und befestigt die Haare mittig, von der Stirn bis zum Hinterkopf, mit Nadelstichen. Nun könnt Ihr die Haare nach Lust und Laune frisieren.


21



Besonders schön sieht es aus, wenn die Fee mit einem Haarband geschmückt wird. Für ein Haarband benötigt Ihr drei gleich dünne und lange Kammzüge.


22



Flechtet aus den drei Kammzügen einen Zopf. Achtet beim Flechten darauf, die Filzwolle nicht zu sehr in die Länge zu ziehen. Flechtet so lange, bis Ihr die benötigte Länge erreicht habt.


23



Legt das fertige Haarband einmal um den Kopf und filzt es am Hinterkopf fest.


24



Zum Schluss befestigt Ihr die Acrylblüte mit kleinen, unsichtbaren Heißklebepunkten an der Fee.


25



Für die Aufhängung verwendet Ihr einen Perlonfaden, den Ihr mit der Nadel durch den Hinterkopf zieht.


26



Auch ein Füllhorn, bestehend aus einer Acrylblüte, aus der Frühlingsblüten herausfallen, ist schnell gebastelt.

Aus einer sehr dünnen Wollfaser dreht Ihr kleine Miniröschen mit den Händen. Diese werden dann mit der Nadel auf der Filzunterlage gefilzt.


27



Anschließend benötigt Ihr noch einen kleinen, dünnen Kammzug von der grünen Filzwolle. Auf diesen verteilt Ihr die Miniröschen und filzt sie mit ein paar Nadelstichen fest. Wichtig ist, den Kammzug immer wieder anzuheben, damit sich dieser nicht zu sehr mit der Filzunterlage verbindet.


28



Zum Schluss klebt Ihr den Kammzug vorsichtig in die Acrylblüte und fertig ist Eure erste, wunderschöne Fee aus Filzwolle.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen