Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen

Tierische Fasern bestehen hauptsächlich aus Eiweißen. Die sogenannte Schuppenschicht der Wollfaser bewirkt, dass sie verfilzen kann durch Bewegung, Wärme und Feuchtigkeit. Tierhaare (mit Ausnahme der Seide) halten sehr warm und knittern nicht. Tierische Fasern werden unterteilt in Wolle (feine Tierhaare), grobe Tierhaare und Seide .


Zurück zum Textillexikon