Eigenschaften von Streichgarn

Streichgarne sind aus kurzstapeligen Wollfasern hergestellt und nicht sehr stark gedreht. Sie sind wärmehaltend und haben im Vergleich zum Kammgarn eine geringe Reißfestigkeit. Die wichtigsten Einsatzgebiete: Vorwiegend gröbere Web- und Maschenware für Oberbekleidung, z.B. Tweed, Flausch, Flanell, Loden sowie Decken, Teppiche, Möbelbezugsstoffe und Handstrickgarne.


Zurück zum Textillexikon