buttinette verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie unseren Shop weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Fäden quer zur Webkante heißen "Schussfäden". Von Schuss spricht man dabei, weil der sogenannte Schütze den Schussfaden durch das Webfach der Kettfäden treibt, also "schießt". Die Art der Verkreuzung von Kett- und Schussfäden bezeichnet man als Bindung.


Zurück zum Textillexikon