Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen

Cord erkennt man leicht an seiner prägnanten Rippenstruktur und der samtigen, weichen Oberfläche. Cordstoffe sind sehr haltbar und strapazierfähig und kommen hauptsächlich für Freizeit- und Berufskleidung zum Einsatz. Meistens besteht Cord aus reiner Baumwolle. Manchester- bzw. Genuacord hat 25 bis 40 Rippen pro 10 cm. 


Zurück zum Textillexikon