Eigenschaften von Kammgarn

Kammgarne sind gleichmäßige, feste und glatte Garne, die eine geringe Haarigkeit, also wenig abstehende Faserenden, aufweisen. Sie werden vorwiegend als Zwirne vor allem bei hochwertiger Oberbekleidung (Strick- und Webware), Strumpfartikeln, aber auch zunehmend in hochentwickelten Funktionstextilen oder Heimtextilien verwendet.


Zurück zum Textillexikon