Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen

Leichte Transparenz und ein angenehm kühler Griff zeichnen Käseleinen aus. Trotz seines Namens ist heute meist Baumwolle oder Viskose Hauptbestandteil von Käseleinen. Die Dichte der Schuss- und Kettfäden ist sehr gering. Käseleinen ist hervorragend für sommerliche Hemden, Kleider und Tücher geeignet, muss aufgrund seiner Transparenz aber ggf. mit Futter verarbeitet werden. 


Zurück zum Textillexikon