Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen

Garne sind zusammengedrehte Fasern. Man unterscheidet nach Faserart zwei Typen von Garn: Stapelfasergarn und Filamentgarn. Stapelfasergarn besteht aus endlich langen Fasern, die zu einem Garn beliebiger Länge verdreht werden. Filamentgarn besteht aus theoretisch unendlich langen Fasern, Filamente genannt. Filamentgarne müssen nicht verdreht werden; der Zusammenhalt der Einzelfilamente kann auch durch Verwirbelungen erreicht werden.


Zurück zum Textillexikon