Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen

Die Atlasbindung wird auch Satinbindung genannt. Sie ist an den langen Flottierungen zu erkennen und daran, dass die rechte und linke Warenseite unterschiedlich aussehen. Es gibt Kett- und Schussatlas, je nachdem ist die Ober- oder Unterseite glänzend bzw. matt. Beim Kettatlas ist die Oberseite glänzend und die Unterseite matt.


Zurück zum Textillexikon