Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen

Wolle vom Alpaka (südamerikanische Schafkamelart) verfügt über einmalige Thermoeigenschaften. Da die Faser innen hohl ist, besitzt sie eine hohe Isolation und somit ein erstklassiges Warmhaltevermögen. An warmen Tagen gibt die Faser überschüssige Wärme nach außen ab. Alpakafasern sind sehr dünn, was die Herstellung leichter und dünner Garne ermöglicht und auch für die herausragende Weichheit verantwortlich ist. 


Zurück zum Textillexikon