Unterstützen Sie die Aktion von Save the Children >>

ajax-loader
Poncho aus Woll Butt Candy

Poncho aus Woll Butt Candy

Modell
Schwierigkeit
Poncho aus Woll Butt Candy

Süß und weich wie Zuckerwatte ist das Motto dieses niedlichen Ponchos aus der Qualität Woll Butt Candy. Das Modell ist ein Muss für alle kleinen Mädchen die auf rosa stehen! Durch das Herz welches vorne auf dem Poncho zu sehen ist, wird das Modell zum absoluten Highlight! Mit diesem Poncho ist Ihre Kleine an kühlen Tagen warm eingepackt!

Poncho aus Woll Butt Candy

Größe: 98/104 (110/116)

Material: Woll Butt „Candy“, 100 % Polyester, LL: 100 g / ca.120 m, Farbe: rosa (B.-Nr. 292.74) ca. 200 (300) g, grau (B.-Nr. 106.16) ca. 100 g
         
buttinette Rundstricknadel 5 mm
buttinette Wollhäkelnadel 5 mm
buttinette Wollnadel

Glatt rechts:
Maschenprobe: 10 M x 21 R = 10 x 10 cm
gl re: Hin-R re M, Rück-R li M
 

Noppen:
Aus einer Masche nacheinander 1 M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li herausstricken und anschließend diese M über die letzte M der rechten Nadel ziehen.

Krebsmaschen
= feste Maschen von links nach rechts gehäkelt

Randmaschen
In den Hin-R: re M str.
In den Rück-R: li M str.
Bei den Zu- bzw. Abnahmen für die Seitenschrägungen darauf achten, dass die Randmaschen locker gestrickt werden, damit sich das Strickstück nicht zusammenzieht.

aufgehäkelter Maschenanschlag:
Da dieses Garn sehr wenig Elastizität hat ist, empfiehlt es sich, diesen elastischen Maschenanschlag zu arbeiten.

Es wird kein langes Fadenende benötigt.
Mit der Häkelnadel eine Masche und eine Luftmasche anschl. Nun die Stricknadel durch die erste Masche hindurchschieben.

Poncho aus Woll Butt Candy

Bei diesem Anschlag wird immer um die Stricknadel herumgehäkelt: Der Faden liegt hinter der Stricknadel. Mit der Häkelnadel wird über die Stricknadel hinweg eine Fadenschlinge geholt und damit eine Luftmasche gehäkelt.

Poncho aus Woll Butt Candy

Den Faden wieder hinter die Stricknadel legen. Solange auf diese Weise Luftmaschen häkeln, bis nur noch eine Masche fehlt. Den Faden wieder hinter die Stricknadel legen und die Masche von der Häkelnadel auf die Stricknadel heben.

Der Poncho wird in einem Stück gestrickt. Mit dem Vorderteil beginnen.
   
Arbeitsanleitung:
In Fb. rosa 21 M + 2 RM (27 M+ 2 RM) aufhäkeln und mit einer Rück-R li M beginnen, diese wird im Folgenden nicht mitgezählt. Glatt re weiterarb.
In der 1. R nach der RM aus dem Querfaden 1 M re verschränkt zun., dann aus jeder 2. M insg. 11 (14) Noppen herausstr., wieder 1 M aus dem Querfaden zun. und mit einer RM enden.
Die Zunahmen beids. noch 14 (18)x wdh. (= 53 (67) M), dabei am re und li Arbeitsrand nach bzw. vor der Zunahme je 1 Noppe arb.
In der 19. (29.) R (ca. 9 (14) cm nach Anschlag) mittig das Herz in Fb. grau lt. Strickschrift einarb. Hierbei für die linke VT-Hälfte einen neuen Faden in Fb. rosa ansetzen, beim Farbwechsel die Fäden auf der Rückseite miteinander verkreuzen, damit kein Loch entsteht.
In der 65. (81.) R (= ca. 31 (39) cm) nach Anschlag für den Halsausschnitt die mittleren 7 M abk. und beide Seiten getrennt beenden, dabei für die Halsrundung in jeder 2. R noch 1x 3 M, 1x 2 M, 2 (3)x 1 M abk. Stricken bis zu einer Gesamthöhe von 35 (45) cm = Schulterhöhe. Die li VT-Hälfte gegengleich arb. Nun mit dem Rückenteil weiterarb. und wieder über alle M str. Dafür am Ausschnitt zwischen den Schultern 21 (23) M neu aufschlingen. Nach 40 (50) R (= ca.19 (25) cm) ab Schulter in einer Hin-R mit den Abnahmen beginnen. Dafür am re Strickrand die RM und die nächste M re verschränkt zus.str., danach eine Noppe arb. Am li Strickrand in die 3.-letzte M eine Noppe arb. und die vorletzte M mit der RM re zus.str. Die Abnahmen in jeder 2. R noch 14 (18)x wdh. In der letzten Abnahme-R wieder in jede 2. M eine Noppe arb. Nach einer Rück-R li M, alle M locker abk.

Fertigarbeiten:
Den Halsausschnitt in Fb. rosa mit fM umhäkeln.
Die  Außenkante des Ponchos mit Krebsmaschen umhäkeln: In die unteren geraden Kanten in jede M, an den Schrägen und Armausschnitten in jede 2. R je 1 M häkeln.
Für die grauen Schmucklinien zwei ca. 65 (85) cm lange LM-Ketten häkeln. Den Faden erst nach dem Einziehen abschneiden, somit kann die Länge der LM-Kette noch korrigiert werden. Die LM-Ketten jeweils an beiden Schrägen und den unteren Kanten zwischen den RM und den Noppen durch jede 2. R bzw. M fädeln. Vorder- und Rückenteil am Ende der seitl. Schrägungen mit einem kleinen Riegel verbinden (= Armausschnitte).
Fäden vernähen. Poncho spannen, anfeuchten und trocknen lassen.

Poncho aus Woll Butt Candy

Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Poncho aus Woll Butt Candy

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Poncho aus Woll Butt Candy

Süß und weich wie Zuckerwatte ist das Motto dieses niedlichen Ponchos aus der Qualität Woll Butt Candy. Das Modell ist ein Muss für alle kleinen Mädchen die auf rosa stehen! Durch das Herz welches vorne auf dem Poncho zu sehen ist, wird das Modell zum absoluten Highlight! Mit diesem Poncho ist Ihre Kleine an kühlen Tagen warm eingepackt!

Poncho aus Woll Butt Candy

Größe: 98/104 (110/116)

Material: Woll Butt „Candy“, 100 % Polyester, LL: 100 g / ca.120 m, Farbe: rosa (B.-Nr. 292.74) ca. 200 (300) g, grau (B.-Nr. 106.16) ca. 100 g
         
buttinette Rundstricknadel 5 mm
buttinette Wollhäkelnadel 5 mm
buttinette Wollnadel

Glatt rechts:
Maschenprobe: 10 M x 21 R = 10 x 10 cm
gl re: Hin-R re M, Rück-R li M
 

Noppen:
Aus einer Masche nacheinander 1 M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li herausstricken und anschließend diese M über die letzte M der rechten Nadel ziehen.

Krebsmaschen
= feste Maschen von links nach rechts gehäkelt

Randmaschen
In den Hin-R: re M str.
In den Rück-R: li M str.
Bei den Zu- bzw. Abnahmen für die Seitenschrägungen darauf achten, dass die Randmaschen locker gestrickt werden, damit sich das Strickstück nicht zusammenzieht.

aufgehäkelter Maschenanschlag:
Da dieses Garn sehr wenig Elastizität hat ist, empfiehlt es sich, diesen elastischen Maschenanschlag zu arbeiten.

Es wird kein langes Fadenende benötigt.
Mit der Häkelnadel eine Masche und eine Luftmasche anschl. Nun die Stricknadel durch die erste Masche hindurchschieben.

Poncho aus Woll Butt Candy

Bei diesem Anschlag wird immer um die Stricknadel herumgehäkelt: Der Faden liegt hinter der Stricknadel. Mit der Häkelnadel wird über die Stricknadel hinweg eine Fadenschlinge geholt und damit eine Luftmasche gehäkelt.

Poncho aus Woll Butt Candy

Den Faden wieder hinter die Stricknadel legen. Solange auf diese Weise Luftmaschen häkeln, bis nur noch eine Masche fehlt. Den Faden wieder hinter die Stricknadel legen und die Masche von der Häkelnadel auf die Stricknadel heben.

Der Poncho wird in einem Stück gestrickt. Mit dem Vorderteil beginnen.
   
Arbeitsanleitung:
In Fb. rosa 21 M + 2 RM (27 M+ 2 RM) aufhäkeln und mit einer Rück-R li M beginnen, diese wird im Folgenden nicht mitgezählt. Glatt re weiterarb.
In der 1. R nach der RM aus dem Querfaden 1 M re verschränkt zun., dann aus jeder 2. M insg. 11 (14) Noppen herausstr., wieder 1 M aus dem Querfaden zun. und mit einer RM enden.
Die Zunahmen beids. noch 14 (18)x wdh. (= 53 (67) M), dabei am re und li Arbeitsrand nach bzw. vor der Zunahme je 1 Noppe arb.
In der 19. (29.) R (ca. 9 (14) cm nach Anschlag) mittig das Herz in Fb. grau lt. Strickschrift einarb. Hierbei für die linke VT-Hälfte einen neuen Faden in Fb. rosa ansetzen, beim Farbwechsel die Fäden auf der Rückseite miteinander verkreuzen, damit kein Loch entsteht.
In der 65. (81.) R (= ca. 31 (39) cm) nach Anschlag für den Halsausschnitt die mittleren 7 M abk. und beide Seiten getrennt beenden, dabei für die Halsrundung in jeder 2. R noch 1x 3 M, 1x 2 M, 2 (3)x 1 M abk. Stricken bis zu einer Gesamthöhe von 35 (45) cm = Schulterhöhe. Die li VT-Hälfte gegengleich arb. Nun mit dem Rückenteil weiterarb. und wieder über alle M str. Dafür am Ausschnitt zwischen den Schultern 21 (23) M neu aufschlingen. Nach 40 (50) R (= ca.19 (25) cm) ab Schulter in einer Hin-R mit den Abnahmen beginnen. Dafür am re Strickrand die RM und die nächste M re verschränkt zus.str., danach eine Noppe arb. Am li Strickrand in die 3.-letzte M eine Noppe arb. und die vorletzte M mit der RM re zus.str. Die Abnahmen in jeder 2. R noch 14 (18)x wdh. In der letzten Abnahme-R wieder in jede 2. M eine Noppe arb. Nach einer Rück-R li M, alle M locker abk.

Fertigarbeiten:
Den Halsausschnitt in Fb. rosa mit fM umhäkeln.
Die  Außenkante des Ponchos mit Krebsmaschen umhäkeln: In die unteren geraden Kanten in jede M, an den Schrägen und Armausschnitten in jede 2. R je 1 M häkeln.
Für die grauen Schmucklinien zwei ca. 65 (85) cm lange LM-Ketten häkeln. Den Faden erst nach dem Einziehen abschneiden, somit kann die Länge der LM-Kette noch korrigiert werden. Die LM-Ketten jeweils an beiden Schrägen und den unteren Kanten zwischen den RM und den Noppen durch jede 2. R bzw. M fädeln. Vorder- und Rückenteil am Ende der seitl. Schrägungen mit einem kleinen Riegel verbinden (= Armausschnitte).
Fäden vernähen. Poncho spannen, anfeuchten und trocknen lassen.

Poncho aus Woll Butt Candy

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand