Alles muss raus - zum WSV 2021 >>

ajax-loader
Mantel aus Schoeller + Stahl Big Flame

Mantel aus Schoeller + Stahl Big Flame

Modell
Schwierigkeit
Mantel aus Schoeller + Stahl Big Flame
Dieser elegante Mantel können Sie aus der tollen Qualität Schoeller + Stahl Big Flame stricken. Durch das voluminöse 3-D-Effektgarn benötigen Sie keinen großen Musteraufwand um eine interassante Optik zu erschaffen. Der Mantel hält Sie an kühlen Wintertagen wohlig warm.
Bild: © oz-verlag, Bild aus Maschen-Style SH 004, Fotograf Jens-Peter Baser

Mantel aus Schoeller + Stahl Big Flame

Schwierigkeitsgrad mittel

Größe: 36/38 (40 / 42/44) 46
Für Größe 36/38 = Zahlen vor der Klammer, für Größe 40 = 1. Zahl in der Klammer, für Größe 42/44 = 2. Zahl in der Klammer, für Größe 46 = Zahlen hinter der Klammer.
Ist nur eine Angabe gemacht, so gilt diese für alle Größen.

Material: Schoeller + Stahl „Big Flame”, 54 % Schurwolle, 46 % Viskose, LL: 50 g / ca. 60 m, Farbe: schwarz (B.-Nr. 100.126) ca. 850 (900 / 950) 1000 g

buttinette Jackenstricknadeln 8 mm (B.-Nr. 395.01)
3x große Druckknöpfe (B.-Nr. 109.03)

Bundmuster:
kraus re (Hin- u. Rückr. re M) mit NS 8

Maschenprobe genau einhalten! (Falls notwendig, Nd. wechseln)
Grundmuster:

(Maschenprobe 10 M u. 14 R = 10 x 10 cm)
gl. re (Hinr. re M, Rückr. li M) mit NS 8

Arbeitsanleitung:
Rückenteil:

62 (66/70) 74 M mit NS 8 anschl. u. im Bundm. str.
Nach 5 cm ab Anschlag im Grundm. weiter str., jedoch beids. RM u. 2 M kraus re als Schlitzblende weiter str.
Nach 50 cm ab Anschlag über alle M im Grundm. weiter str.
Für die Schulterschrägung nach 112 cm ab Anschlag beids. 3 (4/5) 6 M abk. u. in jed. folg. 2. R noch beids. 3 x 4 M u. 2 x 3 M (4 x 4 M u. 1 x 3 M / 5 x 4 M) 1 x 5 M u. 4 x 4 M abk.
Nach 120 cm ab Anschlag die restl. 20 M abk.

Linkes Vorderteil:
35 (37/39) 41 M mit NS 8 anschl. u. im Bundm. str.
Nach 5 cm ab Anschlag im Grundm. weiter str., jedoch am re Arbeitsrand RM u. 2 M kraus re als Schlitzblende weiter str. u. am li Arbeitsrand RM u. 5 M kraus re als Blende weiter str.
Nach 50 cm ab Anschlag die M der Schlitzblende im Grundm. weiter str., die Blende am li Arbeitsrand läuft weiter.
Für den Halsausschnitt nach 90 cm ab Anschlag am li Arbeitsrand die 2 M vor der Blende re zus.str. u. in jed. folg. 6. R noch ebenso 7 x 1 M abn.
Für die Schulterschrägung nach 112 cm ab Anschlag am re Arbeitsrand 3 (4/5) 6 M abk. u. in jed. folg. 2. R noch beids. 3 x 4 M u. 2 x 3 M (4 x 4 M u. 1 x 3 M / 5 x 4 M) 1 x 5 M u. 4 x 4 M abk.
Die restl. 6 M für den Kragen noch 10 cm weiter kraus re str.
Dann die M locker abk.

Rechtes Vorderteil:
35 (37/39) 41 M mit NS 8 anschl. u. im Bundm. str.
Nach 5 cm ab Anschlag im Grundm. weiter str., jedoch am re Arbeitsrand RM u. 5 M kraus re für die Blende weiter str. u. am li Arbeitsrand RM u. 2 M kraus re als Schlitzblende weiter str.
Nach 50 cm ab Anschlag die M der Schlitzblende im Grundm. weiter str., die Blende am re Arbeitsrand läuft weiter.
Für den Halsausschnitt nach 90 cm ab Anschlag am re Arbeitsrand die 2 M nach der Blende re überzogen zus.str. (= 1 M re abh., 1 M re, die abgehob. M darüberziehen) u. in jed. folg. 6. R noch ebenso 7 x 1 M abn.
Für die Schulterschrägung nach 112 cm ab Anschlag am li Arbeitsrand 3 (4/5) 6 M abk. u. in jed. folg. 2. R noch beids. 3 x 4 M u. 2 x 3 M (4 x 4 M u. 1 x 3 M / 5 x 4 M) 1 x 5 M u. 4 x 4 M abk.
Die restl. 6 M für den Kragen noch 10 cm weiter kraus re str.
Dann die M locker abk.

Ärmel:
26 (26/28) 28 M mit NS 8 anschl. u. im Grundm. str.
Nur für Gr. 36/38 20 R gerade str.
Für die seitl. Ärmelschrägung der folg. R beids. 1 M zun. u. in jed. folg. 6. R noch beids. 6 x 1 M (in jed. folg. 6. R ab Anschlag beids. 9 x 1 M / in jed. folg. 6. R ab Anschlag beids. 7 x 1 M u. danach in jed. folg. 4. R noch beids. 2 x 1 M)
in jed. folg. 6. R ab Anschlag beids. 5 x 1 M u. danach in jed. folg. 4. R noch beids. 5 x 1 M zun. = 40 (44/46) 48 M.
Nach 45 (43/41) 39 cm ab Anschlag die M abk.
2. Ärmel ebenso arb.

Fertigstellung:
Teile lt. Schnitt spannen, anfeuchten u. trocknen lassen.
Schulternähte mit einem glatten Faden im Matratzenstich schließen.
Für die Armlochtiefe beids. ab Schulternaht 20 (21,5/23) 24,5 cm abmessen u. jeweils eine Markierung setzen.
Ärmel leicht gedehnt zwischen den Markierungen einsetzen.
Seiten- u. Ärmelnähte im Matratzenstich schließen, dabei für den Schlitz beids. 50 cm ab unterer Kante offen lassen.
Kragen in der hinteren Mitte schließen u. in den rückwärtigen Halsausschnitt nähen.
Druckknöpfe lt. Schnitt (einzeichnen) annähen.

Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Mantel aus Schoeller + Stahl Big Flame

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Mantel aus Schoeller + Stahl Big Flame

Dieser elegante Mantel können Sie aus der tollen Qualität Schoeller + Stahl Big Flame stricken. Durch das voluminöse 3-D-Effektgarn benötigen Sie keinen großen Musteraufwand um eine interassante Optik zu erschaffen. Der Mantel hält Sie an kühlen Wintertagen wohlig warm.
Bild: © oz-verlag, Bild aus Maschen-Style SH 004, Fotograf Jens-Peter Baser

Mantel aus Schoeller + Stahl Big Flame

Schwierigkeitsgrad mittel

Größe: 36/38 (40 / 42/44) 46
Für Größe 36/38 = Zahlen vor der Klammer, für Größe 40 = 1. Zahl in der Klammer, für Größe 42/44 = 2. Zahl in der Klammer, für Größe 46 = Zahlen hinter der Klammer.
Ist nur eine Angabe gemacht, so gilt diese für alle Größen.

Material: Schoeller + Stahl „Big Flame”, 54 % Schurwolle, 46 % Viskose, LL: 50 g / ca. 60 m, Farbe: schwarz (B.-Nr. 100.126) ca. 850 (900 / 950) 1000 g

buttinette Jackenstricknadeln 8 mm (B.-Nr. 395.01)
3x große Druckknöpfe (B.-Nr. 109.03)

Bundmuster:
kraus re (Hin- u. Rückr. re M) mit NS 8

Maschenprobe genau einhalten! (Falls notwendig, Nd. wechseln)
Grundmuster:

(Maschenprobe 10 M u. 14 R = 10 x 10 cm)
gl. re (Hinr. re M, Rückr. li M) mit NS 8

Arbeitsanleitung:
Rückenteil:

62 (66/70) 74 M mit NS 8 anschl. u. im Bundm. str.
Nach 5 cm ab Anschlag im Grundm. weiter str., jedoch beids. RM u. 2 M kraus re als Schlitzblende weiter str.
Nach 50 cm ab Anschlag über alle M im Grundm. weiter str.
Für die Schulterschrägung nach 112 cm ab Anschlag beids. 3 (4/5) 6 M abk. u. in jed. folg. 2. R noch beids. 3 x 4 M u. 2 x 3 M (4 x 4 M u. 1 x 3 M / 5 x 4 M) 1 x 5 M u. 4 x 4 M abk.
Nach 120 cm ab Anschlag die restl. 20 M abk.

Linkes Vorderteil:
35 (37/39) 41 M mit NS 8 anschl. u. im Bundm. str.
Nach 5 cm ab Anschlag im Grundm. weiter str., jedoch am re Arbeitsrand RM u. 2 M kraus re als Schlitzblende weiter str. u. am li Arbeitsrand RM u. 5 M kraus re als Blende weiter str.
Nach 50 cm ab Anschlag die M der Schlitzblende im Grundm. weiter str., die Blende am li Arbeitsrand läuft weiter.
Für den Halsausschnitt nach 90 cm ab Anschlag am li Arbeitsrand die 2 M vor der Blende re zus.str. u. in jed. folg. 6. R noch ebenso 7 x 1 M abn.
Für die Schulterschrägung nach 112 cm ab Anschlag am re Arbeitsrand 3 (4/5) 6 M abk. u. in jed. folg. 2. R noch beids. 3 x 4 M u. 2 x 3 M (4 x 4 M u. 1 x 3 M / 5 x 4 M) 1 x 5 M u. 4 x 4 M abk.
Die restl. 6 M für den Kragen noch 10 cm weiter kraus re str.
Dann die M locker abk.

Rechtes Vorderteil:
35 (37/39) 41 M mit NS 8 anschl. u. im Bundm. str.
Nach 5 cm ab Anschlag im Grundm. weiter str., jedoch am re Arbeitsrand RM u. 5 M kraus re für die Blende weiter str. u. am li Arbeitsrand RM u. 2 M kraus re als Schlitzblende weiter str.
Nach 50 cm ab Anschlag die M der Schlitzblende im Grundm. weiter str., die Blende am re Arbeitsrand läuft weiter.
Für den Halsausschnitt nach 90 cm ab Anschlag am re Arbeitsrand die 2 M nach der Blende re überzogen zus.str. (= 1 M re abh., 1 M re, die abgehob. M darüberziehen) u. in jed. folg. 6. R noch ebenso 7 x 1 M abn.
Für die Schulterschrägung nach 112 cm ab Anschlag am li Arbeitsrand 3 (4/5) 6 M abk. u. in jed. folg. 2. R noch beids. 3 x 4 M u. 2 x 3 M (4 x 4 M u. 1 x 3 M / 5 x 4 M) 1 x 5 M u. 4 x 4 M abk.
Die restl. 6 M für den Kragen noch 10 cm weiter kraus re str.
Dann die M locker abk.

Ärmel:
26 (26/28) 28 M mit NS 8 anschl. u. im Grundm. str.
Nur für Gr. 36/38 20 R gerade str.
Für die seitl. Ärmelschrägung der folg. R beids. 1 M zun. u. in jed. folg. 6. R noch beids. 6 x 1 M (in jed. folg. 6. R ab Anschlag beids. 9 x 1 M / in jed. folg. 6. R ab Anschlag beids. 7 x 1 M u. danach in jed. folg. 4. R noch beids. 2 x 1 M)
in jed. folg. 6. R ab Anschlag beids. 5 x 1 M u. danach in jed. folg. 4. R noch beids. 5 x 1 M zun. = 40 (44/46) 48 M.
Nach 45 (43/41) 39 cm ab Anschlag die M abk.
2. Ärmel ebenso arb.

Fertigstellung:
Teile lt. Schnitt spannen, anfeuchten u. trocknen lassen.
Schulternähte mit einem glatten Faden im Matratzenstich schließen.
Für die Armlochtiefe beids. ab Schulternaht 20 (21,5/23) 24,5 cm abmessen u. jeweils eine Markierung setzen.
Ärmel leicht gedehnt zwischen den Markierungen einsetzen.
Seiten- u. Ärmelnähte im Matratzenstich schließen, dabei für den Schlitz beids. 50 cm ab unterer Kante offen lassen.
Kragen in der hinteren Mitte schließen u. in den rückwärtigen Halsausschnitt nähen.
Druckknöpfe lt. Schnitt (einzeichnen) annähen.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen