Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen
Sommerschnäppchen - bis zu 50 % reduziert >>

ajax-loader
Damenweste aus Woll Butt Hanne

Damenweste aus Woll Butt Hanne

Modell
Schwierigkeit
Damenweste aus Woll Butt Hanne
Mit der Qualität Hanne von Woll Butt bieten wir Ihnen den perfekten Strickpartner um Ihre Frühjahrs-Garderobe auf Vordermann zu bringen. Die tolle Weste wird gaz einfach im Ajourmuster gestrickt. Und das Beste: die Spraydruck-Optik kommt direkt aus dem Knäuel!

Damenweste aus Woll Butt Hanne

Schwierigkeitsgrad einfach

Größe: 36 - 40 (42 - 46)

Material: Woll Butt „Hanne“ 100 % Baumwolle, LL: 50 g / ca. 80 m, Farbe: Blau Color (B.-Nr. 12624) ca. 600 (650) g

buttinette Rundstricknadeln 5 + 6 mm

Kraus rechts mit Nd. 5 mm:
kraus re: in Hin- und Rück-R re M str., beids. je 1 RM

Ajourmuster mit Nd. 6 mm:
Maschenprobe: 16 M x 23 R = 10 x 10 cm
M-Zahl teilbar durch 12 + 2 RM
Lt. Strickschrift arb., dargestellt ist die Ansicht von der rechten Seite. Gezeichnet     sind die Hin-R und Rück-R. Mit 1 RM beginnen, den MS = 12 M stets wdh. und mit 1 RM enden, die RM dabei gut anziehen
1.- 16. R fortl. wdh.

Zusätzliche Erläuterung zur tiefgestochenen M:
Aus der Lochreihe 7 Schlingen wie folgt holen: Mit der re Nd. in die 1. überzogene Abnahme einstechen (dabei immer beide M erfassen) und 1 Schlinge holen, ins 1. Umschlag-Loch einstechen und 1 Schlinge holen, in die 2. überzogene Abnahme einstechen und 1 Schlinge holen, ins 2. U-Loch einstechen und 1 Schlinge holen, in die 3. überzogene Abnahme einstechen und 1 Schlinge holen, ins 3. U-Loch einstechen und 1 Schlinge holen, in die re M nach dem 3. U-Loch stechen und die letzte Schlinge holen, alle 7 Schlingen auf der Nd. lassen.  

Arbeitsanleitung:
Das ganze Teil wird von oben nach unten in einem Stück gearbeitet.
180 (192) M + 2 RM mit Nd. 5 mm anschl. und 5 R kraus re str. Wechseln zu Nd. 6 mm und im Ajourmuster lt. Strickschrift 15x den MS in der Breite arb.
Nach 24 R = 1 ½ Höhen-MS die Arbeit für die Armlöcher in 3 Abschnitte teilen wie folgt: 61 (64) M = li VT, 60 (66) M = RT, und 61 (64) M re VT.

Zuerst wie folgt über die 61 (64) M des linken VT weiterarb. und die restl. M auf der Nd. stilllegen:
RM, über 56 (59) M das Ajourmuster mustergemäß fortsetzen, enden mit 4 M kraus re für die Armlochblende, RM. Dabei die RM als Knötchenrand immer re str. Im weiteren Musterverlauf entfällt aufgrund der Armlochblende das letzte tiefgestochene Schlingenbündel. Nach 40 R = 2 ½ Höhen-MS ist die Armlochhöhe erreicht, die M des li VT auf der Nd. stilllegen, den Faden nicht abschneiden.

Nun über die stillgelegten 60 (66) M des Rückenteiles weiterstr. Dazu am Armloch einen neuen Faden ansetzen und weiterarb. wie folgt: beids. über je 4 M die Armlochblende kraus re mit Knötchenrand str. und über die mittleren 52 (58) M das Ajourmuster mustergemäß fortsetzen. Dabei entfallen im Blendenbreich die tiefgestochenen M. Nach 40 R = 2 ½ Höhen-MS ist die Armlochhöhe erreicht. Den Faden abschneiden und die M auf der Nd. stilllegen.

Nun über die stillgelegten 61 (64) M des rechten VT weiterstr.: Dazu den Faden am Armloch neu ansetzen und das rechte VT gegengleich zum linken VT arbeiten. Den Faden abschneiden.

Ab jetzt wird, beginnend am re Arbeitsrand des li VT, wieder über alle M gearb. Dabei das Ajourmuster über weitere 88 (104) R = 5 ½ ( 6 ½) Höhen-MS fortsetzen. Zu Nd. 5 mm wechseln und noch 6 R kraus re arb. Alle M locker abketten

Fertigarbeiten:
Teil auf das ungefähre Maß spannen, anfeuchten und trocknen lassen.
Für die Fransen ca. 18 cm lange Fäden schneiden und diese (3 Fäden je Franse) entlang der beiden vorderen Kanten im Abstand von je 0,5 cm einknüpfen. Die Fransen nach dem Einknoten auf ca. 6 - 7 cm zuschneiden.





 
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Damenweste aus Woll Butt Hanne

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Damenweste aus Woll Butt Hanne

Mit der Qualität Hanne von Woll Butt bieten wir Ihnen den perfekten Strickpartner um Ihre Frühjahrs-Garderobe auf Vordermann zu bringen. Die tolle Weste wird gaz einfach im Ajourmuster gestrickt. Und das Beste: die Spraydruck-Optik kommt direkt aus dem Knäuel!

Damenweste aus Woll Butt Hanne

Schwierigkeitsgrad einfach

Größe: 36 - 40 (42 - 46)

Material: Woll Butt „Hanne“ 100 % Baumwolle, LL: 50 g / ca. 80 m, Farbe: Blau Color (B.-Nr. 12624) ca. 600 (650) g

buttinette Rundstricknadeln 5 + 6 mm

Kraus rechts mit Nd. 5 mm:
kraus re: in Hin- und Rück-R re M str., beids. je 1 RM

Ajourmuster mit Nd. 6 mm:
Maschenprobe: 16 M x 23 R = 10 x 10 cm
M-Zahl teilbar durch 12 + 2 RM
Lt. Strickschrift arb., dargestellt ist die Ansicht von der rechten Seite. Gezeichnet     sind die Hin-R und Rück-R. Mit 1 RM beginnen, den MS = 12 M stets wdh. und mit 1 RM enden, die RM dabei gut anziehen
1.- 16. R fortl. wdh.

Zusätzliche Erläuterung zur tiefgestochenen M:
Aus der Lochreihe 7 Schlingen wie folgt holen: Mit der re Nd. in die 1. überzogene Abnahme einstechen (dabei immer beide M erfassen) und 1 Schlinge holen, ins 1. Umschlag-Loch einstechen und 1 Schlinge holen, in die 2. überzogene Abnahme einstechen und 1 Schlinge holen, ins 2. U-Loch einstechen und 1 Schlinge holen, in die 3. überzogene Abnahme einstechen und 1 Schlinge holen, ins 3. U-Loch einstechen und 1 Schlinge holen, in die re M nach dem 3. U-Loch stechen und die letzte Schlinge holen, alle 7 Schlingen auf der Nd. lassen.  

Arbeitsanleitung:
Das ganze Teil wird von oben nach unten in einem Stück gearbeitet.
180 (192) M + 2 RM mit Nd. 5 mm anschl. und 5 R kraus re str. Wechseln zu Nd. 6 mm und im Ajourmuster lt. Strickschrift 15x den MS in der Breite arb.
Nach 24 R = 1 ½ Höhen-MS die Arbeit für die Armlöcher in 3 Abschnitte teilen wie folgt: 61 (64) M = li VT, 60 (66) M = RT, und 61 (64) M re VT.

Zuerst wie folgt über die 61 (64) M des linken VT weiterarb. und die restl. M auf der Nd. stilllegen:
RM, über 56 (59) M das Ajourmuster mustergemäß fortsetzen, enden mit 4 M kraus re für die Armlochblende, RM. Dabei die RM als Knötchenrand immer re str. Im weiteren Musterverlauf entfällt aufgrund der Armlochblende das letzte tiefgestochene Schlingenbündel. Nach 40 R = 2 ½ Höhen-MS ist die Armlochhöhe erreicht, die M des li VT auf der Nd. stilllegen, den Faden nicht abschneiden.

Nun über die stillgelegten 60 (66) M des Rückenteiles weiterstr. Dazu am Armloch einen neuen Faden ansetzen und weiterarb. wie folgt: beids. über je 4 M die Armlochblende kraus re mit Knötchenrand str. und über die mittleren 52 (58) M das Ajourmuster mustergemäß fortsetzen. Dabei entfallen im Blendenbreich die tiefgestochenen M. Nach 40 R = 2 ½ Höhen-MS ist die Armlochhöhe erreicht. Den Faden abschneiden und die M auf der Nd. stilllegen.

Nun über die stillgelegten 61 (64) M des rechten VT weiterstr.: Dazu den Faden am Armloch neu ansetzen und das rechte VT gegengleich zum linken VT arbeiten. Den Faden abschneiden.

Ab jetzt wird, beginnend am re Arbeitsrand des li VT, wieder über alle M gearb. Dabei das Ajourmuster über weitere 88 (104) R = 5 ½ ( 6 ½) Höhen-MS fortsetzen. Zu Nd. 5 mm wechseln und noch 6 R kraus re arb. Alle M locker abketten

Fertigarbeiten:
Teil auf das ungefähre Maß spannen, anfeuchten und trocknen lassen.
Für die Fransen ca. 18 cm lange Fäden schneiden und diese (3 Fäden je Franse) entlang der beiden vorderen Kanten im Abstand von je 0,5 cm einknüpfen. Die Fransen nach dem Einknoten auf ca. 6 - 7 cm zuschneiden.





 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand