Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Türstopper Filzwichtel aus Woll Butt Filzwolle

Türstopper Filzwichtel aus Woll Butt Filzwolle

Modell
Schwierigkeit
Türstopper Filzwichtel aus Woll Butt Filzwolle
Buschiger Bart, süße Knollennase und lustige Zipfelmütze - da hält Ihnen ganz klar ein kleiner niedlicher Wichtel die Türe auf! Mit dieser Gratisanleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt wie Sie sich aus der Woll Butt Filzwolle einen Türstopper-Wichtel selbst filzen. Der lustige Filzwichtel macht auch auf dem Fensterbrett oder Sideboard einge gute Figur.

Türstopper Filzwichtel aus Woll Butt Filzwolle

Schwierigkeitsgrad mittel

Größe: ca. 25 cm hoch, ca. 20 cm Ø

Material: Woll Butt „Filzwolle“, 100 % Schurwolle, LL: 50 g / ca. 50 m, Farbe: hellgrau (B.-Nr. 27389) ca. 150 g, weinrot (B.-Nr. 21929) ca. 100 g, wollweiß (B.-Nr. 21926) ca. 50 g,
Woll Butt  „Camilla“, 100 % Baumwolle, LL: 50 g / ca. 125 m, Farbe: bordeaux  (B.-Nr. 35980) ca. 50 g,
         
buttinette Strumpfstricknadeln 8 mm (B.-Nr. 22928)
buttinette Rundstricknadel 8 mm (B.-Nr. 35239)
buttinette Wollhäkelnadel 5 mm (B.-Nr. 28742)
Füllwatte (B.-Nr. 49704)
Füllgranulat (B.-Nr. 44553)
 
Material das nicht zwingend anzuschaffen ist:
buttinette Nähschere (B.-Nr. 22192)
buttinette Wollnadeln (B.-Nr. 11208)
buttinette Maschenmarkierer (B.-Nr. 13096)
buttinette Perlkopfnadeln (B.-Nr. 25307)

Grundmuster: glatt rechts in Runden und Reihen
Maschenprobe: 12 M x 18 R = 10 x 10 cm

Beim Filzen schrumpft das Strickstück um ca. 30 – 40 %.
Gleich nach dem Waschen in Form ziehen.

Den Wichtelkörper NICHT zusammen mit dem Hut filzen, da die rote Wolle etwas ausfärbt!


Arbeitsanleitung:


1




Wichtelkörper

Boden:
8 M in Hellgrau anschlagen (anschl.), auf 4 Nadeln (Nd.) verteilen, zur Runde schließen. Den Rundenbeginn markieren.
1. Rd.: rechte (re) Maschen (M)
2. Rd.: aus jeder M 2 M herausstricken = 16 M
3. Rd.: aus jeder 2. M 2 M herausstricken = 24 M
4. Rd.: aus jeder 3. M 2 M herausstricken = 32 M
5. Rd.: re M
6. Rd.: aus jeder 4. M 2 M herausstricken = 40 M
7. Rd.: re M
8. Rd.: aus jeder 5. M 2 M herausstricken = 48 M
9. Rd.: re M
10. Rd.: aus jeder 6. M 2 M herausstricken = 56 M
11. Rd.: re M
12. Rd.: aus jeder 7. M 2 M herausstricken = 64 M
13. Rd.: re M
14. Rd.: aus jeder 8. M 2 M herausstricken = 72 M
15. Rd.: re M
16. Rd.: aus jeder 9. M 2 M herausstricken = 80 M
Nun zur Rundstricknadel wechseln.
Der Boden hat jetzt einen Ø von etwa 19,5 cm.
Den Anfangsfaden mit einer Wollnadel durch die Anschlagkante ziehen und das Loch schließen. Faden vernähen.
Die nachfolgenden Fäden rechtzeitig vernähen, am Ende wird es durch die restliche Öffnung des Körpers etwas schwierig.

Körper:
17. – 34. Rd.: re M
35. Rd.: immer die 9. + 10. M re zusammen stricken (zus.str.) = 72 M
36. – 41. Rd.: re M
Nun könnt ihr wieder zum Nadelspiel wechseln.
42. Rd.: immer die 8. + 9. M re zus.str. = 64 M
43. – 48. Rd.: re M
49. Rd.: immer die 7. + 8. M re zus.str. = 56 M
50. – 54. Rd.: re M
55. Rd.: immer die 6. + 7. M re zus.str. = 48 M
56. – 59. Rd.: re M
60. Rd.: immer die 5. + 6. M re zus.str. = 40 M
61. – 63. Rd.: re M
64. Rd.: immer die 4. + 5. M re zus.str. = 32 M
65. + 66. Rd.: re M
67. Rd.: immer die 3. + 4. M re zus.str. = 24 M
68. Rd.: re M
Die M abketten.
Der Körper ist nun von der Mitte des Bodens aus gemessen ca. 38 cm lang.


2




Wichtelhut

Mit der Rundstricknadel 88 M in Weinrot anschl. und in Runden arbeiten.
1. – 5. Rd.: re M
6. Rd.: immer die 10. + 11. M re zus.str. = 80 M
7. + 8. Rd.: re M
9. Rd.: 4 M re, *2 M re zus.str., 8 M re, ab * noch 7 x wdh., enden mit 4 M re = 72 M
10. – 15. Rd.: re M
16. Rd.: immer die 8. + 9. M re zus.str. = 64 M
17. – 22. Rd.: re M
23. Rd.: 3 M re, *2 M re zus.str., 6 M re, ab * noch 7 x wdh., enden mit 3 M re = 56 M
24. – 27. Rd.: re M
28. Rd.: immer die 6. + 7. M re zus.str. = 48 M
29. – 32. Rd.: re M
33. Rd.: 2 M re, *2 M re zus.str., 4 M re, ab * noch 7 x wdh., enden mit 2 M re = 40 M
34. – 36. Rd.: re M
37. Rd.: immer die 4. + 5. M re zus.str. = 32 M
38. + 39. Rd.: re M
40. Rd.: immer die 3. + 4. M re zus.str. = 24 M
41. + 42. Rd.: re M
43. Rd.: immer die 2. + 3. M re zus.str. = 16 M
44. + 45. Rd.: re M
46. Rd.: *2 M re, 2 M re zus.str., ab * wdh. bis Rundenende = 12 M
47. + 48. Rd.: re M
49. Rd.: *1 M re, 2 M re zus.str., ab * wdh. bis Rundenende = 8 M
Faden abschneiden, durch die restlichen M ziehen. Fäden vernähen.
Der Hut ist ungefilzt ca. 28 cm lang.


3




Den Wichtelkörper provisorisch mit Bastelwatte füllen. Das Weiterarbeiten ist so leichter.


4



 
Nase
Die Nase wird in Reihen glatt re gestrickt (= Hin-R re, Rück.- R li M).
Die Randmaschen (RM) in den Hin-R. rechts, in den Rück-R. links str.
10 M in Hellgrau anschlagen, 1 Rück-R li M str.
1. R.: re M, nach bzw. vor der RM 1 M aus dem Querfaden zunehmen (zun.) = 12 M
2. R.: li M
3. R.: wie 1 R. = 14 M
4. R.: li M
5. R.: wie 1 R. = 16 M
6. R.: li M
7. R.: wie 1 R. = 18 M
8. – 10. R.: glatt re
11. R.: die 2. + 3. M bzw. die vorletzte und letzte M vor der RM re zus.str. = 16 M
12. R.: li M
13. R.: wie 11 R. = 14 M
14. R.: li M
15. R.: wie 11 R. = 12 M
16. R.: li M
17. R.: wie 11 R. = 10 M
18. R.: li M
Die M abketten, den Faden zum späteren Annähen der Nase etwas länger lassen.


5




Jetzt wird die Nase geformt. Dazu mit doppeltem Garn „Camilla“ am äußeren Rand entlang Heftstiche nähen. Verwendet dazu nicht das Filzgarn, es könnte reißen.


6




Das Baumwollgarn leicht zusammenziehen. Zur Formgebung der Nase etwas Bastelwatte hineingeben. Diese bleibt auch beim Filzen in der Nase.


7




Die Nase ausformen. Das Garn weiter zuziehen und verknoten.


8




Anschließend positioniert Ihr die Nase so, dass sie am unteren Ende etwa 7 cm nach der letzten Zunahme des Körpers am Wichtel sitzt. Markiert Euch diese Stelle mit Nadeln.


9




Näht die Nase mit Filzwolle an. Achtet dabei darauf, dass Ihr die Bastelwatte im Inneren des Körpers nicht mit annäht.


10




Für den Bart werden wollweiße Fransen eingeknüpft. Dazu brauchen wir Garnstücke die 15 cm lang sind. Ihr könnt Euch dazu einen Karton zu Hilfe nehmen, den Ihr auf 7,5 cm zurechtschneidet. Mit dem Garn locker umwickeln, auf einer Seite aufschneiden.


11




Stecht mit der Häkelnadel von oben nach unten durch und nehmt den Querfaden einer Reihe auf. Auch hier aufpassen, dass Ihr die Bastelwatte im Inneren des Körpers nicht mit einknüpft.


12




Die Franse zur Hälfte falten, auf die Häkelnadel hängen und durchziehen.


13




Die beiden losen Enden von unten nach oben durch die entstandene Schlaufe ziehen und anschließend festziehen. Das klappt am besten mit den Fingern. Zwischen den Fransen in der Breite immer 1 M auslassen, in der Höhe immer 2 Reihen auslassen.


14




So werden 76 Fransen in dreieckiger Form rund um die Nase eingeknüpft.
Das obere Ende der Nase ist auch das Ende des Bartes.
Nun wird die Füllwatte herausgenommen.


15




Den Wichtelkörper bei 60 °C mit Colorwaschmittel in der Waschmaschine filzen. Keinen Weichspüler hinzugeben. Danach gleich in Form ziehen. Mit Bastelwatte fest ausstopfen und den Körper trocknen lassen.


16




Genauso filzt Ihr den Hut. Auch diesen gleich nach dem Waschen in Form ziehen.


17




Setzt den Hut auf den Wichtelkörper und passt ihn an. Den Rand etwas ausformen.
Der Hut sitzt hinten etwas tiefer. Wichtel trocknen lassen.


18




Entfernt die Füllwatte aus dem Körper und füllt das Granulat hinein. Der restliche Körper wird wieder mit Bastelwatte aufgefüllt.


19




Den oberen Rand des Körpers umnäht Ihr mit doppeltem Baumwollgarn und Heftstichen.


20




Fest zusammenziehen und verknoten.


21




Jetzt bekommt der Wichtel noch seinen Hut. Diesen näht Ihr rundherum mit einfachem Baumwollgarn an. Stecht dabei beim Hut nicht ganz durch, sondern erfasst nur die untere Seite. So sind die Stiche von oben nicht sichtbar.
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Türstopper Filzwichtel aus Woll Butt Filzwolle

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Türstopper Filzwichtel aus Woll Butt Filzwolle

Buschiger Bart, süße Knollennase und lustige Zipfelmütze - da hält Ihnen ganz klar ein kleiner niedlicher Wichtel die Türe auf! Mit dieser Gratisanleitung erklären wir Ihnen Schritt für Schritt wie Sie sich aus der Woll Butt Filzwolle einen Türstopper-Wichtel selbst filzen. Der lustige Filzwichtel macht auch auf dem Fensterbrett oder Sideboard einge gute Figur.

Türstopper Filzwichtel aus Woll Butt Filzwolle

Schwierigkeitsgrad mittel

Größe: ca. 25 cm hoch, ca. 20 cm Ø

Material: Woll Butt „Filzwolle“, 100 % Schurwolle, LL: 50 g / ca. 50 m, Farbe: hellgrau (B.-Nr. 27389) ca. 150 g, weinrot (B.-Nr. 21929) ca. 100 g, wollweiß (B.-Nr. 21926) ca. 50 g,
Woll Butt  „Camilla“, 100 % Baumwolle, LL: 50 g / ca. 125 m, Farbe: bordeaux  (B.-Nr. 35980) ca. 50 g,
         
buttinette Strumpfstricknadeln 8 mm (B.-Nr. 22928)
buttinette Rundstricknadel 8 mm (B.-Nr. 35239)
buttinette Wollhäkelnadel 5 mm (B.-Nr. 28742)
Füllwatte (B.-Nr. 49704)
Füllgranulat (B.-Nr. 44553)
 
Material das nicht zwingend anzuschaffen ist:
buttinette Nähschere (B.-Nr. 22192)
buttinette Wollnadeln (B.-Nr. 11208)
buttinette Maschenmarkierer (B.-Nr. 13096)
buttinette Perlkopfnadeln (B.-Nr. 25307)

Grundmuster: glatt rechts in Runden und Reihen
Maschenprobe: 12 M x 18 R = 10 x 10 cm

Beim Filzen schrumpft das Strickstück um ca. 30 – 40 %.
Gleich nach dem Waschen in Form ziehen.

Den Wichtelkörper NICHT zusammen mit dem Hut filzen, da die rote Wolle etwas ausfärbt!


Arbeitsanleitung:


1




Wichtelkörper

Boden:
8 M in Hellgrau anschlagen (anschl.), auf 4 Nadeln (Nd.) verteilen, zur Runde schließen. Den Rundenbeginn markieren.
1. Rd.: rechte (re) Maschen (M)
2. Rd.: aus jeder M 2 M herausstricken = 16 M
3. Rd.: aus jeder 2. M 2 M herausstricken = 24 M
4. Rd.: aus jeder 3. M 2 M herausstricken = 32 M
5. Rd.: re M
6. Rd.: aus jeder 4. M 2 M herausstricken = 40 M
7. Rd.: re M
8. Rd.: aus jeder 5. M 2 M herausstricken = 48 M
9. Rd.: re M
10. Rd.: aus jeder 6. M 2 M herausstricken = 56 M
11. Rd.: re M
12. Rd.: aus jeder 7. M 2 M herausstricken = 64 M
13. Rd.: re M
14. Rd.: aus jeder 8. M 2 M herausstricken = 72 M
15. Rd.: re M
16. Rd.: aus jeder 9. M 2 M herausstricken = 80 M
Nun zur Rundstricknadel wechseln.
Der Boden hat jetzt einen Ø von etwa 19,5 cm.
Den Anfangsfaden mit einer Wollnadel durch die Anschlagkante ziehen und das Loch schließen. Faden vernähen.
Die nachfolgenden Fäden rechtzeitig vernähen, am Ende wird es durch die restliche Öffnung des Körpers etwas schwierig.

Körper:
17. – 34. Rd.: re M
35. Rd.: immer die 9. + 10. M re zusammen stricken (zus.str.) = 72 M
36. – 41. Rd.: re M
Nun könnt ihr wieder zum Nadelspiel wechseln.
42. Rd.: immer die 8. + 9. M re zus.str. = 64 M
43. – 48. Rd.: re M
49. Rd.: immer die 7. + 8. M re zus.str. = 56 M
50. – 54. Rd.: re M
55. Rd.: immer die 6. + 7. M re zus.str. = 48 M
56. – 59. Rd.: re M
60. Rd.: immer die 5. + 6. M re zus.str. = 40 M
61. – 63. Rd.: re M
64. Rd.: immer die 4. + 5. M re zus.str. = 32 M
65. + 66. Rd.: re M
67. Rd.: immer die 3. + 4. M re zus.str. = 24 M
68. Rd.: re M
Die M abketten.
Der Körper ist nun von der Mitte des Bodens aus gemessen ca. 38 cm lang.


2




Wichtelhut

Mit der Rundstricknadel 88 M in Weinrot anschl. und in Runden arbeiten.
1. – 5. Rd.: re M
6. Rd.: immer die 10. + 11. M re zus.str. = 80 M
7. + 8. Rd.: re M
9. Rd.: 4 M re, *2 M re zus.str., 8 M re, ab * noch 7 x wdh., enden mit 4 M re = 72 M
10. – 15. Rd.: re M
16. Rd.: immer die 8. + 9. M re zus.str. = 64 M
17. – 22. Rd.: re M
23. Rd.: 3 M re, *2 M re zus.str., 6 M re, ab * noch 7 x wdh., enden mit 3 M re = 56 M
24. – 27. Rd.: re M
28. Rd.: immer die 6. + 7. M re zus.str. = 48 M
29. – 32. Rd.: re M
33. Rd.: 2 M re, *2 M re zus.str., 4 M re, ab * noch 7 x wdh., enden mit 2 M re = 40 M
34. – 36. Rd.: re M
37. Rd.: immer die 4. + 5. M re zus.str. = 32 M
38. + 39. Rd.: re M
40. Rd.: immer die 3. + 4. M re zus.str. = 24 M
41. + 42. Rd.: re M
43. Rd.: immer die 2. + 3. M re zus.str. = 16 M
44. + 45. Rd.: re M
46. Rd.: *2 M re, 2 M re zus.str., ab * wdh. bis Rundenende = 12 M
47. + 48. Rd.: re M
49. Rd.: *1 M re, 2 M re zus.str., ab * wdh. bis Rundenende = 8 M
Faden abschneiden, durch die restlichen M ziehen. Fäden vernähen.
Der Hut ist ungefilzt ca. 28 cm lang.


3




Den Wichtelkörper provisorisch mit Bastelwatte füllen. Das Weiterarbeiten ist so leichter.


4



 
Nase
Die Nase wird in Reihen glatt re gestrickt (= Hin-R re, Rück.- R li M).
Die Randmaschen (RM) in den Hin-R. rechts, in den Rück-R. links str.
10 M in Hellgrau anschlagen, 1 Rück-R li M str.
1. R.: re M, nach bzw. vor der RM 1 M aus dem Querfaden zunehmen (zun.) = 12 M
2. R.: li M
3. R.: wie 1 R. = 14 M
4. R.: li M
5. R.: wie 1 R. = 16 M
6. R.: li M
7. R.: wie 1 R. = 18 M
8. – 10. R.: glatt re
11. R.: die 2. + 3. M bzw. die vorletzte und letzte M vor der RM re zus.str. = 16 M
12. R.: li M
13. R.: wie 11 R. = 14 M
14. R.: li M
15. R.: wie 11 R. = 12 M
16. R.: li M
17. R.: wie 11 R. = 10 M
18. R.: li M
Die M abketten, den Faden zum späteren Annähen der Nase etwas länger lassen.


5




Jetzt wird die Nase geformt. Dazu mit doppeltem Garn „Camilla“ am äußeren Rand entlang Heftstiche nähen. Verwendet dazu nicht das Filzgarn, es könnte reißen.


6




Das Baumwollgarn leicht zusammenziehen. Zur Formgebung der Nase etwas Bastelwatte hineingeben. Diese bleibt auch beim Filzen in der Nase.


7




Die Nase ausformen. Das Garn weiter zuziehen und verknoten.


8




Anschließend positioniert Ihr die Nase so, dass sie am unteren Ende etwa 7 cm nach der letzten Zunahme des Körpers am Wichtel sitzt. Markiert Euch diese Stelle mit Nadeln.


9




Näht die Nase mit Filzwolle an. Achtet dabei darauf, dass Ihr die Bastelwatte im Inneren des Körpers nicht mit annäht.


10




Für den Bart werden wollweiße Fransen eingeknüpft. Dazu brauchen wir Garnstücke die 15 cm lang sind. Ihr könnt Euch dazu einen Karton zu Hilfe nehmen, den Ihr auf 7,5 cm zurechtschneidet. Mit dem Garn locker umwickeln, auf einer Seite aufschneiden.


11




Stecht mit der Häkelnadel von oben nach unten durch und nehmt den Querfaden einer Reihe auf. Auch hier aufpassen, dass Ihr die Bastelwatte im Inneren des Körpers nicht mit einknüpft.


12




Die Franse zur Hälfte falten, auf die Häkelnadel hängen und durchziehen.


13




Die beiden losen Enden von unten nach oben durch die entstandene Schlaufe ziehen und anschließend festziehen. Das klappt am besten mit den Fingern. Zwischen den Fransen in der Breite immer 1 M auslassen, in der Höhe immer 2 Reihen auslassen.


14




So werden 76 Fransen in dreieckiger Form rund um die Nase eingeknüpft.
Das obere Ende der Nase ist auch das Ende des Bartes.
Nun wird die Füllwatte herausgenommen.


15




Den Wichtelkörper bei 60 °C mit Colorwaschmittel in der Waschmaschine filzen. Keinen Weichspüler hinzugeben. Danach gleich in Form ziehen. Mit Bastelwatte fest ausstopfen und den Körper trocknen lassen.


16




Genauso filzt Ihr den Hut. Auch diesen gleich nach dem Waschen in Form ziehen.


17




Setzt den Hut auf den Wichtelkörper und passt ihn an. Den Rand etwas ausformen.
Der Hut sitzt hinten etwas tiefer. Wichtel trocknen lassen.


18




Entfernt die Füllwatte aus dem Körper und füllt das Granulat hinein. Der restliche Körper wird wieder mit Bastelwatte aufgefüllt.


19




Den oberen Rand des Körpers umnäht Ihr mit doppeltem Baumwollgarn und Heftstichen.


20




Fest zusammenziehen und verknoten.


21




Jetzt bekommt der Wichtel noch seinen Hut. Diesen näht Ihr rundherum mit einfachem Baumwollgarn an. Stecht dabei beim Hut nicht ganz durch, sondern erfasst nur die untere Seite. So sind die Stiche von oben nicht sichtbar.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen