10 % Rabatt - jetzt Newsletter abonnieren!

ajax-loader
Spraynelke aus Woll Butt Diana St. 5

Spraynelke aus Woll Butt Diana St. 5

Modell
Schwierigkeit
Spraynelke aus Woll Butt Diana St. 5
Die Spraynelke hat eine beeindruckende Farbauswahl zu bieten. Suchen Sie sich gleich Ihre Lieblingsfarben aus und häkeln Sie sich einen tollen Strauß für Ihre Wohnung. Gefertigt werden die Blüten aus dem glatten Garn Diana von Woll Butt. Wecken Sie die Frühlingsgefühle!

Spraynelke aus Woll Butt Diana St. 5

Schwierigkeitsgrad leicht

Größe: 7 cm ø

Material: Woll Butt „Diana 5”, 100 % Baumwolle, LL: 100 g / ca. 400 m, Verbrauch für drei Blüten: rosa (B.-Nr. 228.92) ca. 30 g, pink (B.-Nr. 142.58) ca. 6 g
         
buttinette Häkelnadel 2 mm (B.-Nr. 287.36)
Blumenstiel „Spraynelke“ (B.-Nr. 870.62)
buttinette Textilkleber, 250 ml (B.-Nr. 803.16)

Arbeitsanleitung:
1. Rd.: In Rosa einen Fadenring bilden. 3 LM als Ersatz für das 1. Stb. und 9 Stb. in den Ring arb. Den Ring mit 1 KM in die 3. Ersatz-LM schließen. Den Fadenring fest zusammenziehen. = 10 M
2. Rd.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., weiter mit Stb. Den Ring mit 1 KM in die 3. Steige-LM schließen. = 10 M
3. Rd.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., weiter mit Stb., dabei jede 2. M verdoppeln. Den Ring mit 1 KM in die 3. Steige-LM schließen. = 15 M

Äußerer Blütenkranz:
4. Rd. in die vorderen M-Glieder der 3. Rd. arb.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., weiter mit Stb., dabei jede M verdoppeln. Den Ring mit 1 KM in die 3. Ersatz-LM schließen. = 30 M
5. Rd.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., weiter mit Stb., dabei jede M verdoppeln. Den Ring mit 1 KM in die 3. Steige-LM schließen. = 60 M
6. Rd.: 4 Steige-LM als Ersatz für das 1. DStb., 1 DStb. in die Ausgangs-M, * weiter mit DStb., dabei 8x jede M der Vor-Rd. verdoppeln. In die folg. M 1 DStb. arb. und mit 4 LM und 1 KM zurück in die Ausgangs-M.
Mit 1 KM weiter zur nächsten M der Vor-Rd., 4 Steige-LM und 1 DStb. in diese M *. Von * bis * noch 4x wdh. Weiter mit DStb., dabei 8x jede M der Vor-Rd. verdoppeln und enden mit 1 DStb. und zurück mit 4 LM und 1 KM in die Ausgangs-M.
Die Rd. mit 1 KM in die 1. Steige-LM schließen, Garn nicht abschneiden. = 120 M
7. Rd.: In Pink weiterarbeiten. In jede M der Oberkante je * 1 KM und 1 LM * arb. In die 4 Steige-LM der kleinen Schlitze jeweils (1 KM, 1 LM, 1 KM, 1 LM, 1 KM, 1 LM) arb. und dazwischen 1 KM auf die KM der Vor-Rd. arb.
Das pinke Garn abschneiden und vernähen.
Das rosa Garn wieder aufnehmen und mit KM zum Rd.-Beginn der 3. Rd. vorgehen und in den hinteren M-Gliedern der 3. Rd. weiterarb.

Innerer Blütenkranz:
4. Rd.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., weiter mit Stb., dabei jede M verdoppeln. Den Ring mit 1 KM in die 3. Steige-LM schließen. = 30 M
5. Rd.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., weiter mit Stb., dabei jede M verdoppeln. Den Ring mit 1 KM in die 3. Steige-LM schließen. = 60 M
6. Rd.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., 1 Stb. in die Anfangs-M, * weiter mit Stb., dabei 4x jede M der Vor-Rd. verdoppeln. In die folg. M 1 Stb. arb. und mit 3 LM und 1 KM zurück in die Ausgangs-M.
* Mit 1 KM weiter zur nächsten M der Vor-Rd., 3 Steige-LM und 1 Stb. in diese M, weiter mit Stb., dabei 8x jede M der Vor-Rd. verdoppeln, in die folg. M 1 Stb. arb. und mit 3 LM und 1 KM zurück in die Ausgangs-M *.
Von * bis * noch 4x wdh. Weiter mit 1 KM in die nächste M der Vor-Rd., 3 Steige-LM und 1 Stb. in diese M, weiter mit Stb., dabei 3x jede M der Vor-Rd. verdoppeln. Die Rd. mit 1 KM in die 3. Steige-LM schließen, Garn abschneiden. = 120 M
7. Rd.: In Pink weiterarbeiten. In jede M der Oberkante je * 1 KM und 1 LM * arb. In die 3 Steige-LM der kleinen Schlitze jeweils (1 KM, 1 LM, 1 KM, 1 LM) arb. und dazwischen 1 KM auf die KM der Vor-Rd. arb.
Das pinke Garn abschneiden und vernähen.

Tipp:
Die KM vor dem Farbwechsel bereits in Pink abmaschen, damit ergibt sich ein schöner Farbübergang.

Blüte je Stiel 3x anfertigen.

Fertigarbeiten:
Die Blüten auf die Plastikstiele setzen, mit den Blütenstempeln fixieren und mit Textilkleber befestigen.
Mit Sprühstärke besprühen und in Form bringen.
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Spraynelke aus Woll Butt Diana St. 5

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Spraynelke aus Woll Butt Diana St. 5

Die Spraynelke hat eine beeindruckende Farbauswahl zu bieten. Suchen Sie sich gleich Ihre Lieblingsfarben aus und häkeln Sie sich einen tollen Strauß für Ihre Wohnung. Gefertigt werden die Blüten aus dem glatten Garn Diana von Woll Butt. Wecken Sie die Frühlingsgefühle!

Spraynelke aus Woll Butt Diana St. 5

Schwierigkeitsgrad leicht

Größe: 7 cm ø

Material: Woll Butt „Diana 5”, 100 % Baumwolle, LL: 100 g / ca. 400 m, Verbrauch für drei Blüten: rosa (B.-Nr. 228.92) ca. 30 g, pink (B.-Nr. 142.58) ca. 6 g
         
buttinette Häkelnadel 2 mm (B.-Nr. 287.36)
Blumenstiel „Spraynelke“ (B.-Nr. 870.62)
buttinette Textilkleber, 250 ml (B.-Nr. 803.16)

Arbeitsanleitung:
1. Rd.: In Rosa einen Fadenring bilden. 3 LM als Ersatz für das 1. Stb. und 9 Stb. in den Ring arb. Den Ring mit 1 KM in die 3. Ersatz-LM schließen. Den Fadenring fest zusammenziehen. = 10 M
2. Rd.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., weiter mit Stb. Den Ring mit 1 KM in die 3. Steige-LM schließen. = 10 M
3. Rd.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., weiter mit Stb., dabei jede 2. M verdoppeln. Den Ring mit 1 KM in die 3. Steige-LM schließen. = 15 M

Äußerer Blütenkranz:
4. Rd. in die vorderen M-Glieder der 3. Rd. arb.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., weiter mit Stb., dabei jede M verdoppeln. Den Ring mit 1 KM in die 3. Ersatz-LM schließen. = 30 M
5. Rd.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., weiter mit Stb., dabei jede M verdoppeln. Den Ring mit 1 KM in die 3. Steige-LM schließen. = 60 M
6. Rd.: 4 Steige-LM als Ersatz für das 1. DStb., 1 DStb. in die Ausgangs-M, * weiter mit DStb., dabei 8x jede M der Vor-Rd. verdoppeln. In die folg. M 1 DStb. arb. und mit 4 LM und 1 KM zurück in die Ausgangs-M.
Mit 1 KM weiter zur nächsten M der Vor-Rd., 4 Steige-LM und 1 DStb. in diese M *. Von * bis * noch 4x wdh. Weiter mit DStb., dabei 8x jede M der Vor-Rd. verdoppeln und enden mit 1 DStb. und zurück mit 4 LM und 1 KM in die Ausgangs-M.
Die Rd. mit 1 KM in die 1. Steige-LM schließen, Garn nicht abschneiden. = 120 M
7. Rd.: In Pink weiterarbeiten. In jede M der Oberkante je * 1 KM und 1 LM * arb. In die 4 Steige-LM der kleinen Schlitze jeweils (1 KM, 1 LM, 1 KM, 1 LM, 1 KM, 1 LM) arb. und dazwischen 1 KM auf die KM der Vor-Rd. arb.
Das pinke Garn abschneiden und vernähen.
Das rosa Garn wieder aufnehmen und mit KM zum Rd.-Beginn der 3. Rd. vorgehen und in den hinteren M-Gliedern der 3. Rd. weiterarb.

Innerer Blütenkranz:
4. Rd.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., weiter mit Stb., dabei jede M verdoppeln. Den Ring mit 1 KM in die 3. Steige-LM schließen. = 30 M
5. Rd.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., weiter mit Stb., dabei jede M verdoppeln. Den Ring mit 1 KM in die 3. Steige-LM schließen. = 60 M
6. Rd.: 3 Steige-LM als Ersatz für das 1. Stb., 1 Stb. in die Anfangs-M, * weiter mit Stb., dabei 4x jede M der Vor-Rd. verdoppeln. In die folg. M 1 Stb. arb. und mit 3 LM und 1 KM zurück in die Ausgangs-M.
* Mit 1 KM weiter zur nächsten M der Vor-Rd., 3 Steige-LM und 1 Stb. in diese M, weiter mit Stb., dabei 8x jede M der Vor-Rd. verdoppeln, in die folg. M 1 Stb. arb. und mit 3 LM und 1 KM zurück in die Ausgangs-M *.
Von * bis * noch 4x wdh. Weiter mit 1 KM in die nächste M der Vor-Rd., 3 Steige-LM und 1 Stb. in diese M, weiter mit Stb., dabei 3x jede M der Vor-Rd. verdoppeln. Die Rd. mit 1 KM in die 3. Steige-LM schließen, Garn abschneiden. = 120 M
7. Rd.: In Pink weiterarbeiten. In jede M der Oberkante je * 1 KM und 1 LM * arb. In die 3 Steige-LM der kleinen Schlitze jeweils (1 KM, 1 LM, 1 KM, 1 LM) arb. und dazwischen 1 KM auf die KM der Vor-Rd. arb.
Das pinke Garn abschneiden und vernähen.

Tipp:
Die KM vor dem Farbwechsel bereits in Pink abmaschen, damit ergibt sich ein schöner Farbübergang.

Blüte je Stiel 3x anfertigen.

Fertigarbeiten:
Die Blüten auf die Plastikstiele setzen, mit den Blütenstempeln fixieren und mit Textilkleber befestigen.
Mit Sprühstärke besprühen und in Form bringen.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen