ajax-loader
Heckenrose aus Woll Butt Diana St. 5

Heckenrose aus Woll Butt Diana St. 5

Modell
Schwierigkeit
Heckenrose aus Woll Butt Diana St. 5
Diese tolle Heckenrose bringt den Frühling und Sommer ins Eigenheim. Gehäklt wird sie aus dem glatten Garn Woll Butt Diana und mit Hilfe des passenden Blumenstiels. Schnappen Sie sich die Häkelnadel und fertigen Sie einen hübschen Rosen-Strauß.

Heckenrose aus Woll Butt Diana St. 5

Schwierigkeitsgrad mittel

Größe: 8 cm ø

Material: Woll Butt „Diana 5”, 100 % Baumwolle, LL: 100 g / ca. 400 m, Verbrauch für eine Blüte: pink (B.-Nr. 142.58) ca. 10 g
         
buttinette Häkelnadel 2 mm (B.-Nr. 287.36)
Blumenstiel „Rose“ (B.-Nr. 123.71)
buttinette Textilkleber, 250 ml (B.-Nr. 803.16)

Arbeitsanleitung:
Blütenboden:

Dieser wird in Spiralrunden gearb., dabei den Rd.-Übergang jeweils markieren.
1. Rd.: In Pink einen Fadenring bilden. 1 LM als Ersatz für die 1. fM und 9 fM in den Ring arb. Den Fadenring fest zusammenziehen. = 10 M
2. Rd.: hStb. ins hintere M-Glied arb., dabei jede M verdoppeln. = 20 M
3. Rd.: hStb. ins hintere M-Glied arb., dabei jede M verdoppeln. = 40 M
4. Rd.: Stb. ins hintere M-Glied arb., dabei jede M verdoppeln. Nach dem Rd.-Übergang noch 3 Stb. arb. Garn abschneiden. = 83 M.
Der Blütenboden wellt etwas, aber das ist für die spätere Blütenfülle notwendig.

Blütenblätter:
1 Blütenblatt geht immer über 8 M des Blütenbodens.
Die Blütenblätter werden in Spiralrunden in die vorderen M-Glieder des Blütenbodens gearbeitet.
Beginnend in der Mitte des Blütenbodens das Garn an der 1. M der 1. Rd. neu ansetzen.
1. Rd.: 1 KM, * 3 M übergehen, (1 Stb., 2 LM, 1 hStb., 2 LM, 1 Stb.) in die 4. M arb., 3 M übergehen, 1 KM in die 4. M *, von * bis * stets wdh., enden mit 1 KM in die 4. M.
2. Rd.: Die Arbeit wenden und von außen zurück zur Blütenmitte arbeiten. * In den 1. LM-Bogen 7 DStb. arb., 1 Picot (3 LM, 1 fM in die 1. LM), 7 DStb. in den 2. LM-Bogen, 1 KM in die KM der 1. Rd. *,
von * bis * stets wdh. bis zur Blütenmitte.
Garn abschneiden und alle Garnenden vernähen.

Fertigarbeiten:
Die Blüte auf den Plastikstiel setzen, mit dem Blütenstempel fixieren und mit Textilkleber befestigen.
Mit Sprühstärke besprühen und in Form bringen.
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Heckenrose aus Woll Butt Diana St. 5

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Heckenrose aus Woll Butt Diana St. 5

Diese tolle Heckenrose bringt den Frühling und Sommer ins Eigenheim. Gehäklt wird sie aus dem glatten Garn Woll Butt Diana und mit Hilfe des passenden Blumenstiels. Schnappen Sie sich die Häkelnadel und fertigen Sie einen hübschen Rosen-Strauß.

Heckenrose aus Woll Butt Diana St. 5

Schwierigkeitsgrad mittel

Größe: 8 cm ø

Material: Woll Butt „Diana 5”, 100 % Baumwolle, LL: 100 g / ca. 400 m, Verbrauch für eine Blüte: pink (B.-Nr. 142.58) ca. 10 g
         
buttinette Häkelnadel 2 mm (B.-Nr. 287.36)
Blumenstiel „Rose“ (B.-Nr. 123.71)
buttinette Textilkleber, 250 ml (B.-Nr. 803.16)

Arbeitsanleitung:
Blütenboden:

Dieser wird in Spiralrunden gearb., dabei den Rd.-Übergang jeweils markieren.
1. Rd.: In Pink einen Fadenring bilden. 1 LM als Ersatz für die 1. fM und 9 fM in den Ring arb. Den Fadenring fest zusammenziehen. = 10 M
2. Rd.: hStb. ins hintere M-Glied arb., dabei jede M verdoppeln. = 20 M
3. Rd.: hStb. ins hintere M-Glied arb., dabei jede M verdoppeln. = 40 M
4. Rd.: Stb. ins hintere M-Glied arb., dabei jede M verdoppeln. Nach dem Rd.-Übergang noch 3 Stb. arb. Garn abschneiden. = 83 M.
Der Blütenboden wellt etwas, aber das ist für die spätere Blütenfülle notwendig.

Blütenblätter:
1 Blütenblatt geht immer über 8 M des Blütenbodens.
Die Blütenblätter werden in Spiralrunden in die vorderen M-Glieder des Blütenbodens gearbeitet.
Beginnend in der Mitte des Blütenbodens das Garn an der 1. M der 1. Rd. neu ansetzen.
1. Rd.: 1 KM, * 3 M übergehen, (1 Stb., 2 LM, 1 hStb., 2 LM, 1 Stb.) in die 4. M arb., 3 M übergehen, 1 KM in die 4. M *, von * bis * stets wdh., enden mit 1 KM in die 4. M.
2. Rd.: Die Arbeit wenden und von außen zurück zur Blütenmitte arbeiten. * In den 1. LM-Bogen 7 DStb. arb., 1 Picot (3 LM, 1 fM in die 1. LM), 7 DStb. in den 2. LM-Bogen, 1 KM in die KM der 1. Rd. *,
von * bis * stets wdh. bis zur Blütenmitte.
Garn abschneiden und alle Garnenden vernähen.

Fertigarbeiten:
Die Blüte auf den Plastikstiel setzen, mit dem Blütenstempel fixieren und mit Textilkleber befestigen.
Mit Sprühstärke besprühen und in Form bringen.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen