buttinette verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie unseren Shop weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

ajax-loader
Kissen Stern aus Woll Butt Jeanie

Kissen Stern aus Woll Butt Jeanie

Modell
Schwierigkeit
Kissen Stern aus Woll Butt Jeanie
Sterne sind weiterhin im Trend! Passend dazu zeigen wir Ihnen mit dieser detaillierten Gratisanleitung, wie Sie diese zwei wunderschönen Kissen mit Sternenmotiv häkeln. Die zwei Sternen-Kissen werden aus dem stabilen und dennoch weichen Bändchengarn Woll Butt Jeanie gefertigt. Zusammen geben die beiden Häkelkissen ein tolles Duo ab.

Kissen Stern aus Woll Butt Jeanie


Schwierigkeitsgrad mittel

Größe: 40 x 40 cm und 24 x 24 cm

Material: Woll Butt „Jeanie“, 37 % Wolle, 37 % Polyacryl, 25 % Polyamid, 1 % Metallfaser LL: 50 g / ca. 90 m
großes Kissen: Farben: jeans (B.-Nr. 12390) ca. 250 g, marine (B.-Nr. 12391) ca. 200 g, hellgrau (B.-Nr. 12389) ca. 50 g,
kleines Kissen: Farben: hellgrau (B.-Nr. 12389) ca. 150 g, marine (B.-Nr. 12391) ca. 50 g

buttinette Häkelnadel 5 mm (B.-Nr. 28742)

buttinette Mode-Knöpfe (B.-Nr. 10437), Kissenfüllung 40 x 40 cm (B.-Nr. 12335), Kissenfüllung 24 x 24 cm (B.-Nr. 12336), Transparentes Nähgarn (B.-Nr. 12336), buttinette Wollnadeln (B.-Nr. 23023), buttinette Nähnadeln (B.-Nr. 25304), buttinette Schere (B.-Nr. 22192), buttinette Maßband (B.-Nr. 28750), buttinette Universal-Nähgarn graphit (B.-Nr. 29919), buttinette Universal-Nähgarn nachtblau (B.-Nr. 39951), buttinette Stecknadeln (B.-Nr. 25307)

Grundmuster:
Feste Maschen (fM) in Runden (Rd.) und Reihen (R)
Maschenprobe: 16,5 M x 21 R = 10 x 10 cm
Halbe Stäbchen (hStb.) in Rd.
 

Beschrieben wird das große Kissen, die Anleitung für das kleine Kissen steht bei abweichenden Angaben in Klammern.


1


Das große Kissen wird in Farbstreifen aus fM gearbeitet. Dafür jeweils abwechselnd 2 R in Jeans u. Marine häkeln.
Das kleine Kissen einfarbig aus fM in Hellgrau arbeiten.
66 + 2 + 1 LM in Jeans (40 + 2 + 1 LM in Hellgrau) anschl. u. 173 R (105 R) fM h. Für den Farbwechsel folgendermaßen h: bis zu den 2 Schlingen der letzten M h.





Die alte Farbe nach hinten legen und die letzte M mit der neuen Farbe  abmaschen.





Nun den alten Arbeitsfaden von vorn nach hinten über den neuen Arbeitsfaden legen.





Jetzt eine Steige- LM (= 1. M der neuen R) h.





Die Arbeit wenden.





Die Reihe weiterhäkeln.


2


Nach den 173 R = 82 cm (105 R = 50 cm) werden 4 (2) Knopflöcher eingearbeitet.
10 fM, 3 LM, 3 M übergehen.* 12 fM, 3 LM, 3 M übergehen, ab * noch 2 x wdh.,
10 fM (12 fM, 3 LM, 3 M übergehen, 12 fM, 3 LM, 3 M übergehen, 12 fM).
In der nächsten R werden die LM wieder mit 3 fM behäkelt.
Nach insgesamt 177 R = 84 cm (109 R = 52 cm) die Arbeit nach einer Hin-Reihe beenden.


3


Nun den runden Untergrund für das große Kissen arb. Dieser wird in Runden aus hStb. gehäkelt. Jede Runde mit einer KM schließen, 2 LM als Steige-LM h, die nicht mitgezählt werden.
1. Rd.: in einen Fadenring mit Farbe jeans 9 hStb. h
2. Rd.: jede M verd. = 18 M
3. Rd.: jede 2. M verd. = 27 M
4. Rd.: jede 3. M verd. = 36 M
5. Rd.: jede 4. M verd. = 45 M
6. Rd.: die 2. M, dann jede 5. M verd. = 54 M
7. Rd.: jede 6. M verd. = 63 M
8. Rd.: die 3. M u. dann jede 7. M verd. = 72 M
9. Rd.: jede 8. M verd. = 81 M
10. Rd.: die 4. M u. dann jede 9. M verd. = 90 M
11. Rd.: jede 10 M verd. = 99 M
12. Rd.: die 5. M verd u. dann jede 11. M = 108 M
13. Rd.: jede 12 M verd. = 117 M
14. Rd.: die 6. M u. dann jede 13. M = 126 M
Der Kreis hat dann einen Ø von ca. 23 cm.


4


Für den Stern wird ein Kreis gearbeitet an den die einzelnen Zacken angehäkelt werden.
Der Kreis wird mit fM in Runden gearbeitet. Nach jeder Runde wird die Arbeit gewendet. Durch die Hin- u. Rückrunden entsteht das gleiche Maschenbild wie bei den Zacken, die in Reihen gehäkelt werden.
Dazu folgendermaßen vorgehen: Die Rd. mit einer KM in die Schlaufe vor der 1. M schließen. Eine Steige-LM arb. die in der nächsten Rd. als 1. M gezählt wird.


5




Die Arbeit wenden.


6


Auf der Rückseite weiterhäkeln wie in Reihen, die 2. M in die nächste Schlaufe setzen.

Stern für das große Kissen:
1. Rd.: in einen Fadenring mit Fb. Hellgrau 10 fM h, mit einer KM schließen, 1 LM, Arbeit wenden.
2. Rd.: jede 2. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 15 M
3. Rd.: jede 3. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 20 M
4. Rd.: die 2. M u. dann jede 4. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 25 M
5. Rd.: jede 5. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 30 M
6. Rd.: die 2. M u. dann jede 6. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 35 M
7. Rd.: jede 7. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 40 M
8. Rd:. die 2. M u. dann jede 8. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 45 M
9. Rd.: jede 9. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 50 M, Faden abschneiden.



Achtung: Wird die letzte Runde auf einer Vorderseite gearbeitet die Zacken auf der Rückseite neu ansetzen um das Musterbild aufrechtzuerhalten.
Den Faden zwischen einer Zunahme der letzten Rd. neu ansetzen.
2 LM als Ersatz für die 1. fM, 9 fM, 1 LM (zählt in der nächsten R als 1. M), wenden = 10 M. Nun die Maschenzahl verringern: 7 fM, 1 M auslassen u. die letzte M in die LM der Vor-Reihe, 1 LM, wenden = 9 M. Die Abnahmen so weiterführen u. in den nächsten Reihen immer die vorletzte M auslassen bis nur noch 1 M übrig ist.
Für den 2. Zacken den Faden in der nächsten M des Kreises neu ansetzen u. arb. wie den 1. Zacken. Insgesamt 5 Zacken arbeiten. Die Kanten mit Kettmaschen umhäkeln.


7


Für den kleineren Stern in Marine die 1.- 7. Runde häkeln. Bei den Zacken mit 8 M beginnen u. ebenso abnehmen bis nur noch 1 M übrig ist. 5 Zacken arb. u. die Kanten mit Kettmaschen umhäkeln.


8




Den Hellgrauen Stern auf dem runden Untergrund mittig feststecken u. mit doppeltem transparenten Nähgarn festnähen.


9


Nun das Kissen einteilen, rechte Seite zeigt nach oben, Knopflöcher sind ebenfalls oben.
Von unten 59 R (= 28 cm) abmessen, Markierungen setzen, für die spätere Vorderseite des Kissens 84 R (= 40 cm) abmessen u. ebenfalls Markierungen setzen.
Auf die nun abgegrenzte Vorderseite den Stern mittig mit der gewünschten Zackenrichtung platzieren, feststecken u. mit doppeltem transparenten Nähgarn festnähen. Als zusätzliche Fixierung an den Sternspitzen von der rechten Seite her mit Transparentgarn eine M  umstechen u. auf der Rückseite verknoten.


10


Anschließend zuerst die Seite mit den Knopflöchern bis zur Markierung nach unten schlagen, dann die untere Seite bis zur Markierung nach oben.
Mit Wolle in Marine die Seitennaht schließen. Darauf achten dass die Farbstreifen beim Zusammennähen aufeinandertreffen. Die offenen Seiten überlappen sich um 4 cm.


11


Beim Kissen in Hellgrau genauso verfahren. Rechte Seite zeigt nach oben, Knopflöcher sind oben. Von unten 37 R  (= 17,5 cm) abmessen, Markierung setzen, für die Vorderseite 50 R (= 24 cm) abmessen, Markierung setzen. Stern wie gewünscht mittig platzieren u. mit doppeltem Transparentgarn festnähen.
Obere Seite mit den Knopflöchern nach unten, untere Seite nach oben klappen. Seiten mit Wolle in Hellgrau zusammennähen. Auch hier überlappen die offenen Seiten 4 cm.


12




Zum Schluss mit passendem Nähgarn am großen Kissen noch 4 bzw. beim kleinen 2 Knöpfe annähen.

 

Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Kissen Stern aus Woll Butt Jeanie

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Die Anleitung befindet sich in diesem Buch/Heft und kann in Schritt 4 mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Kissen Stern aus Woll Butt Jeanie

Sterne sind weiterhin im Trend! Passend dazu zeigen wir Ihnen mit dieser detaillierten Gratisanleitung, wie Sie diese zwei wunderschönen Kissen mit Sternenmotiv häkeln. Die zwei Sternen-Kissen werden aus dem stabilen und dennoch weichen Bändchengarn Woll Butt Jeanie gefertigt. Zusammen geben die beiden Häkelkissen ein tolles Duo ab.

Kissen Stern aus Woll Butt Jeanie


Schwierigkeitsgrad mittel

Größe: 40 x 40 cm und 24 x 24 cm

Material: Woll Butt „Jeanie“, 37 % Wolle, 37 % Polyacryl, 25 % Polyamid, 1 % Metallfaser LL: 50 g / ca. 90 m
großes Kissen: Farben: jeans (B.-Nr. 12390) ca. 250 g, marine (B.-Nr. 12391) ca. 200 g, hellgrau (B.-Nr. 12389) ca. 50 g,
kleines Kissen: Farben: hellgrau (B.-Nr. 12389) ca. 150 g, marine (B.-Nr. 12391) ca. 50 g

buttinette Häkelnadel 5 mm (B.-Nr. 28742)

buttinette Mode-Knöpfe (B.-Nr. 10437), Kissenfüllung 40 x 40 cm (B.-Nr. 12335), Kissenfüllung 24 x 24 cm (B.-Nr. 12336), Transparentes Nähgarn (B.-Nr. 12336), buttinette Wollnadeln (B.-Nr. 23023), buttinette Nähnadeln (B.-Nr. 25304), buttinette Schere (B.-Nr. 22192), buttinette Maßband (B.-Nr. 28750), buttinette Universal-Nähgarn graphit (B.-Nr. 29919), buttinette Universal-Nähgarn nachtblau (B.-Nr. 39951), buttinette Stecknadeln (B.-Nr. 25307)

Grundmuster:
Feste Maschen (fM) in Runden (Rd.) und Reihen (R)
Maschenprobe: 16,5 M x 21 R = 10 x 10 cm
Halbe Stäbchen (hStb.) in Rd.
 

Beschrieben wird das große Kissen, die Anleitung für das kleine Kissen steht bei abweichenden Angaben in Klammern.


1


Das große Kissen wird in Farbstreifen aus fM gearbeitet. Dafür jeweils abwechselnd 2 R in Jeans u. Marine häkeln.
Das kleine Kissen einfarbig aus fM in Hellgrau arbeiten.
66 + 2 + 1 LM in Jeans (40 + 2 + 1 LM in Hellgrau) anschl. u. 173 R (105 R) fM h. Für den Farbwechsel folgendermaßen h: bis zu den 2 Schlingen der letzten M h.





Die alte Farbe nach hinten legen und die letzte M mit der neuen Farbe  abmaschen.





Nun den alten Arbeitsfaden von vorn nach hinten über den neuen Arbeitsfaden legen.





Jetzt eine Steige- LM (= 1. M der neuen R) h.





Die Arbeit wenden.





Die Reihe weiterhäkeln.


2


Nach den 173 R = 82 cm (105 R = 50 cm) werden 4 (2) Knopflöcher eingearbeitet.
10 fM, 3 LM, 3 M übergehen.* 12 fM, 3 LM, 3 M übergehen, ab * noch 2 x wdh.,
10 fM (12 fM, 3 LM, 3 M übergehen, 12 fM, 3 LM, 3 M übergehen, 12 fM).
In der nächsten R werden die LM wieder mit 3 fM behäkelt.
Nach insgesamt 177 R = 84 cm (109 R = 52 cm) die Arbeit nach einer Hin-Reihe beenden.


3


Nun den runden Untergrund für das große Kissen arb. Dieser wird in Runden aus hStb. gehäkelt. Jede Runde mit einer KM schließen, 2 LM als Steige-LM h, die nicht mitgezählt werden.
1. Rd.: in einen Fadenring mit Farbe jeans 9 hStb. h
2. Rd.: jede M verd. = 18 M
3. Rd.: jede 2. M verd. = 27 M
4. Rd.: jede 3. M verd. = 36 M
5. Rd.: jede 4. M verd. = 45 M
6. Rd.: die 2. M, dann jede 5. M verd. = 54 M
7. Rd.: jede 6. M verd. = 63 M
8. Rd.: die 3. M u. dann jede 7. M verd. = 72 M
9. Rd.: jede 8. M verd. = 81 M
10. Rd.: die 4. M u. dann jede 9. M verd. = 90 M
11. Rd.: jede 10 M verd. = 99 M
12. Rd.: die 5. M verd u. dann jede 11. M = 108 M
13. Rd.: jede 12 M verd. = 117 M
14. Rd.: die 6. M u. dann jede 13. M = 126 M
Der Kreis hat dann einen Ø von ca. 23 cm.


4


Für den Stern wird ein Kreis gearbeitet an den die einzelnen Zacken angehäkelt werden.
Der Kreis wird mit fM in Runden gearbeitet. Nach jeder Runde wird die Arbeit gewendet. Durch die Hin- u. Rückrunden entsteht das gleiche Maschenbild wie bei den Zacken, die in Reihen gehäkelt werden.
Dazu folgendermaßen vorgehen: Die Rd. mit einer KM in die Schlaufe vor der 1. M schließen. Eine Steige-LM arb. die in der nächsten Rd. als 1. M gezählt wird.


5




Die Arbeit wenden.


6


Auf der Rückseite weiterhäkeln wie in Reihen, die 2. M in die nächste Schlaufe setzen.

Stern für das große Kissen:
1. Rd.: in einen Fadenring mit Fb. Hellgrau 10 fM h, mit einer KM schließen, 1 LM, Arbeit wenden.
2. Rd.: jede 2. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 15 M
3. Rd.: jede 3. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 20 M
4. Rd.: die 2. M u. dann jede 4. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 25 M
5. Rd.: jede 5. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 30 M
6. Rd.: die 2. M u. dann jede 6. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 35 M
7. Rd.: jede 7. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 40 M
8. Rd:. die 2. M u. dann jede 8. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 45 M
9. Rd.: jede 9. M verd., KM, 1 LM, Arbeit wenden = 50 M, Faden abschneiden.



Achtung: Wird die letzte Runde auf einer Vorderseite gearbeitet die Zacken auf der Rückseite neu ansetzen um das Musterbild aufrechtzuerhalten.
Den Faden zwischen einer Zunahme der letzten Rd. neu ansetzen.
2 LM als Ersatz für die 1. fM, 9 fM, 1 LM (zählt in der nächsten R als 1. M), wenden = 10 M. Nun die Maschenzahl verringern: 7 fM, 1 M auslassen u. die letzte M in die LM der Vor-Reihe, 1 LM, wenden = 9 M. Die Abnahmen so weiterführen u. in den nächsten Reihen immer die vorletzte M auslassen bis nur noch 1 M übrig ist.
Für den 2. Zacken den Faden in der nächsten M des Kreises neu ansetzen u. arb. wie den 1. Zacken. Insgesamt 5 Zacken arbeiten. Die Kanten mit Kettmaschen umhäkeln.


7


Für den kleineren Stern in Marine die 1.- 7. Runde häkeln. Bei den Zacken mit 8 M beginnen u. ebenso abnehmen bis nur noch 1 M übrig ist. 5 Zacken arb. u. die Kanten mit Kettmaschen umhäkeln.


8




Den Hellgrauen Stern auf dem runden Untergrund mittig feststecken u. mit doppeltem transparenten Nähgarn festnähen.


9


Nun das Kissen einteilen, rechte Seite zeigt nach oben, Knopflöcher sind ebenfalls oben.
Von unten 59 R (= 28 cm) abmessen, Markierungen setzen, für die spätere Vorderseite des Kissens 84 R (= 40 cm) abmessen u. ebenfalls Markierungen setzen.
Auf die nun abgegrenzte Vorderseite den Stern mittig mit der gewünschten Zackenrichtung platzieren, feststecken u. mit doppeltem transparenten Nähgarn festnähen. Als zusätzliche Fixierung an den Sternspitzen von der rechten Seite her mit Transparentgarn eine M  umstechen u. auf der Rückseite verknoten.


10


Anschließend zuerst die Seite mit den Knopflöchern bis zur Markierung nach unten schlagen, dann die untere Seite bis zur Markierung nach oben.
Mit Wolle in Marine die Seitennaht schließen. Darauf achten dass die Farbstreifen beim Zusammennähen aufeinandertreffen. Die offenen Seiten überlappen sich um 4 cm.


11


Beim Kissen in Hellgrau genauso verfahren. Rechte Seite zeigt nach oben, Knopflöcher sind oben. Von unten 37 R  (= 17,5 cm) abmessen, Markierung setzen, für die Vorderseite 50 R (= 24 cm) abmessen, Markierung setzen. Stern wie gewünscht mittig platzieren u. mit doppeltem Transparentgarn festnähen.
Obere Seite mit den Knopflöchern nach unten, untere Seite nach oben klappen. Seiten mit Wolle in Hellgrau zusammennähen. Auch hier überlappen die offenen Seiten 4 cm.


12




Zum Schluss mit passendem Nähgarn am großen Kissen noch 4 bzw. beim kleinen 2 Knöpfe annähen.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen