Unterstützen Sie die Aktion von Save the Children >>

ajax-loader
Hund aus Schoeller + Stahl Cariba

Hund aus Schoeller + Stahl Cariba

Modell
Schwierigkeit
Hund aus Schoeller + Stahl Cariba
Einen Hund als treuen Begleiter für das Kind und das auch noch aus flauschiger Wolle - perfekt! Gefertigt wird das Kuscheltier aus der Qualtiät Schoeller + Stahl Cariba. Der wuschelige Felleffekt kommt dabei direkt aus dem Knäuel. Ihr Sprössling wird den neuen Gefährten lieben!
Bild: © oz verlag, Bild aus Maschen-Style 2/14, Fotograf Anne Schulz

Hund aus Schoeller + Stahl Cariba

Schwierigkeitsgrad mittel

Einheitsgröße

Material: Schoeller + Stahl „Cariba”,
50 % Polyacryl, 50 % Viskose, LL: 50 g / ca. 100 m, Farbe: trüffel (B.-Nr. 143.86) ca. 100 g, Restwolle in schwarz (B.-Nr. 143.87)

buttinette Wollhäkelnadel 2,5 mm (B.-Nr. 287.37)
200 g Füllwatte (B.-Nr. 497.04)

Arbeitsanleitung:
Kopf und Bauch werden eiförmig gehäkelt

Bauch:
5 halbe Stb. in einen Fadenring häkeln.
In der folg. Rd. je 2 halbe Stb. in jede M der Vorrunde arb.
7 weiter Rd. häkeln, dabei an 5 gleichmäßig verteilten Stellen je 2 halbe Stb. in eine M der Vorrd. arb.
10 Rd. ohne Zunahmen arb.
In den kommenden 8 Rd. an 5 gleichmäßig verteilten Stellen je 2 halbe Stb. zusammenhäkeln.
Zwischendurch fest mit Füllwatte ausstopfen.
Die restl. M zusammenziehen.

Kopf:
Wie den Bauch arb., jedoch nur 6 Rd. mit Zunahmen an 5 Stellen, 6 Rd. ohne Zunahmen u. wieder 6 Rd. mit Abn. an 5 gleichmäßig verteilten Stellen.
Zwischendurch mit Füllwatte ausstopfen.
Die restl. M zusammenziehen.

Ohren:
9 LM häkeln.
Dann 6 halbe Stb. in die 4. – 9. LM arb.
7 R häkeln, dabei jeweils zwei halbe Stb. in die erste M häkeln.
Die Arbeit beenden.
Das 2. Ohr ebenso arb. u. am Kopf annähen.

Beine:
8 halbe Stb. in einen Fadenring häkeln.
In der folg. Rd. je 2 halbe Stb. in jede M der Vorrd. arb.
2 Rd. mit Zunahmen an 8 gleichmäßig verteilten Stellen arb. (32 M).
10 Rd. ohne weiter Zunahmen häkeln, dann werden über die äußere Hälfte des Beines (16 M) noch 2 R halbe Stb. gearbeitet.
4 gleiche Beine anfertigen, füllen u. am Bauch befestigen.

Schwanz:
Die Wolle vierfach nehmen u. eine LM-Kette aus 16 LM häkeln, wenden u. in jede LM eine f M häkeln.
Die Arbeit beenden u. den Schwanz festnähen.

Fertigarbeiten:
Im Gesicht die langen Fransen der Wolle etwas abschneiden.
Nase und Augen mit schwarz aufsticken.
Den Kopf am Bauch befestigen.
Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Hund aus Schoeller + Stahl Cariba

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Hund aus Schoeller + Stahl Cariba

Einen Hund als treuen Begleiter für das Kind und das auch noch aus flauschiger Wolle - perfekt! Gefertigt wird das Kuscheltier aus der Qualtiät Schoeller + Stahl Cariba. Der wuschelige Felleffekt kommt dabei direkt aus dem Knäuel. Ihr Sprössling wird den neuen Gefährten lieben!
Bild: © oz verlag, Bild aus Maschen-Style 2/14, Fotograf Anne Schulz

Hund aus Schoeller + Stahl Cariba

Schwierigkeitsgrad mittel

Einheitsgröße

Material: Schoeller + Stahl „Cariba”,
50 % Polyacryl, 50 % Viskose, LL: 50 g / ca. 100 m, Farbe: trüffel (B.-Nr. 143.86) ca. 100 g, Restwolle in schwarz (B.-Nr. 143.87)

buttinette Wollhäkelnadel 2,5 mm (B.-Nr. 287.37)
200 g Füllwatte (B.-Nr. 497.04)

Arbeitsanleitung:
Kopf und Bauch werden eiförmig gehäkelt

Bauch:
5 halbe Stb. in einen Fadenring häkeln.
In der folg. Rd. je 2 halbe Stb. in jede M der Vorrunde arb.
7 weiter Rd. häkeln, dabei an 5 gleichmäßig verteilten Stellen je 2 halbe Stb. in eine M der Vorrd. arb.
10 Rd. ohne Zunahmen arb.
In den kommenden 8 Rd. an 5 gleichmäßig verteilten Stellen je 2 halbe Stb. zusammenhäkeln.
Zwischendurch fest mit Füllwatte ausstopfen.
Die restl. M zusammenziehen.

Kopf:
Wie den Bauch arb., jedoch nur 6 Rd. mit Zunahmen an 5 Stellen, 6 Rd. ohne Zunahmen u. wieder 6 Rd. mit Abn. an 5 gleichmäßig verteilten Stellen.
Zwischendurch mit Füllwatte ausstopfen.
Die restl. M zusammenziehen.

Ohren:
9 LM häkeln.
Dann 6 halbe Stb. in die 4. – 9. LM arb.
7 R häkeln, dabei jeweils zwei halbe Stb. in die erste M häkeln.
Die Arbeit beenden.
Das 2. Ohr ebenso arb. u. am Kopf annähen.

Beine:
8 halbe Stb. in einen Fadenring häkeln.
In der folg. Rd. je 2 halbe Stb. in jede M der Vorrd. arb.
2 Rd. mit Zunahmen an 8 gleichmäßig verteilten Stellen arb. (32 M).
10 Rd. ohne weiter Zunahmen häkeln, dann werden über die äußere Hälfte des Beines (16 M) noch 2 R halbe Stb. gearbeitet.
4 gleiche Beine anfertigen, füllen u. am Bauch befestigen.

Schwanz:
Die Wolle vierfach nehmen u. eine LM-Kette aus 16 LM häkeln, wenden u. in jede LM eine f M häkeln.
Die Arbeit beenden u. den Schwanz festnähen.

Fertigarbeiten:
Im Gesicht die langen Fransen der Wolle etwas abschneiden.
Nase und Augen mit schwarz aufsticken.
Den Kopf am Bauch befestigen.

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen