Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Waschbär Willi aus Woll Butt Lisa

Waschbär Willi aus Woll Butt Lisa

Modell
Schwierigkeit
Waschbär Willi aus Woll Butt Lisa

Unser süßer Waschbär Willi aus der Qualität Woll Butt Lisa und Fluffy ist garantiert kein Raubtier! Zieren Sie mit diesem niedlichen Häkeltierchen Ihre Kommode oder den Kaminsims - und der Waschbär wird Sie nie wieder aus den Augen lassen. Häkeln Sie sich gleich jetzt diesen kleinen Freund!

Größe: ca. 26 cm

Material: Woll Butt „Lisa“, 55 % Baumwolle, 45 % Polyacryl, LL: 50 g / ca. 85 m, Farbe: grau (B.-Nr. 99-22971) ca. 150 g, weiß (B.-Nr. 99-37819) ca. 50 g, schwarz (B.-Nr. 99-37826) ca. 50 g,
Woll Butt „Fluffy“, 90 % Polyacryl, 10 % Viskose, LL: 50 g / ca. 60 m, Farbe: schwarz (B.-Nr. 99-25698) ca. 50 g
buttinette  Wollhäkelnadel 3,5 mm
buttinette Stick-Applikationen Augen (B.-Nr. 99-27296)
buttinette Handmade Knöpfe (B.-Nr. 99-27430)
Füllgranulat 1 kg (B.-Nr. 99-44553)
Bastelwatte (B.-Nr. 99-49704)
Wollnadel, Nähnadel, schwarzes Nähgarn

Grundmuster für Willi, den Waschbär:
Feste Maschen (fM)
Kopf, Körper und Schwanz werden in Runden (Rd.), die Ohren und die Waschbärmaske in Reihen (R) gearb. Am Anfang jeder Rd./R 1 Luftmasche  (LM) häkeln, diese ersetzt die erste fM und wird mitgezählt. Wird in Rd. gehäkelt endet diese mit einer Kettmasche in die erste fM.
Bei Farbwechsel wird die letzte Schlinge mit der neuen Farbe abgemascht.
In Rd. werden bei der Abnahme von 1 M je 2 fM zusammen abgemascht (zus.h.)
Bei der Abnahme in R wird die M ausgelassen (ausl.) oder zusammen abgemascht (zus.h.).
Bei der Zunahme für die Gesichtsmaske wird am R-Anfang die Masche nicht wie am R-Ende verdoppelt (M verd.), sondern in die Schlaufe gehäkelt, aus der die Wendeluftmasche kommt und eigentlich ausgelassen wird.
Der Körper von Willi dem Waschbär wird mit Füllgranulat gefüllt, der Kopf mit Bastelwatte ausgestopft. Der geringelte Schwanz wird nicht gefüllt.

Körper:
Mit Fb. grau 48 LM anschl. u. zum Ring schließen.
1. Rd.: jede M häkeln
2. Rd.: 2 M h., 1 M verd., 3 M h., 1 M verd., 4 M h., 2 M verd., 4 M h., 1 M verd., 3 M h., 1 M verd., 4 M h., 1 M verd., 3 M h., 1 M verd., 4 M h., 2 M verd., 4 M h., 1 M verd., 3 M h., 1 M verd., 2 M h. = 60 M
3. Rd.: 14 M h., 2 M verd., 28 M h., 2 M verd., 14 M h. = 64 M
4. Rd.: 15 M h., 2 M verd., 30 M h., 2 M verd., 15 M h. = 68 M
5. Rd.: 16 M h., 2 M verd., 32 M h., 2 M verd., 16 M h. = 72 M
6. – 24. Rd.: alle 72 M häkeln
25. Rd.: 16 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 32 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 16 M h. = 68 M
26. Rd.: jede M häkeln
27. Rd.: 15 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 30 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 15 M h. = 64 M
28. Rd.: jede M h.
29. Rd.: 14 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 28 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 14 M h. = 60 M
30. Rd.: jede M häkeln
31. Rd.: 13 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 26 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 13 M h. = 56 M
32. Rd.: jede M häkeln
33. Rd.: 12 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 24 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 12 M h. = 52 M
34. Rd.: jede M häkeln
35. Rd.: 11 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 22 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 11 M h. = 48 M
36. Rd.: jede M häkeln
37. Rd.: 10 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 20 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 10 M h. = 44 M
38. Rd.: 1 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M
zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 1 M h. = 32 M
39. Rd.: 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 4 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h. = 24 M

Kopf:
Mit Fb. schwarz 4 LM anschlagen (anschl.), zum Ring schließen u. 6 fM in den Ring häkeln.
1. Rd.: jede M häkeln
2. Rd.: jede M verdoppeln (verd.) = 12 M
3. Rd.: jede M häkeln
4. Rd.: weiß: jede 2. M verd. = 18 M
5. Rd.: jede M häkeln
6. Rd.: jede 2. M verd. = 27 M
7. Rd.: jede M häkeln
8. Rd.: jede M häkeln
9. Rd.: jede 2. M verd., 1 M h. = 40 M
10. + 11. Rd.: jede M häkeln
12. Rd.: 6 M h., 1 M verd., 2 M h., 2 M verd., 2 M h., 1 M verd., 12 M h., 1 M verd., 2 M h., 2 M verd., 2 M h., 1 M verd., 6 M h. = 48 M
13. Rd.: jede M häkeln
14. Rd.: 8 M h., 1 M verd., 2 M h., 2 M verd., 2 M h., 1 M verd., 16 M h., 1 M verd., 2 M h., 2 M verd., 2 M h., 1 M verd., 8 M h. = 56 M
15. Rd.: jede M häkeln
16. Rd.: 10 M h., 1 M verd., 2 M h., 2 M verd., 2 M h., 1 M verd., 20 M h., 1 M verd, 2 M h., 2 M verd., 2 M h., 1 M verd., 10 M h. = 64 M
17. Rd.: jede M häkeln
18. Rd.: 15 M h., 2 M verd., 30 M h., 2 M verd., 15 M h. = 68 M
19. Rd.: jede M häkeln
20. Rd.: 16 M h., 2 M verd., 32 M h., 2 M verd., 16 M h. = 72 M
21. Rd.: jede M häkeln, Farbwechsel: 18 M in grau, 36 M in weiß, 18 M in grau
22. Rd.: in grau: 16 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 2 M h., in weiß: 28 M h., in grau: 2 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 16 M h. = 68 M
23. Rd.: jede M häkeln, in grau: 24 M, in weiß: 20 M, in grau: 24 M
24. Rd.: in grau: 15 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 12 M h., in weiß: 6 M h., in grau: 12 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 15 M h. = 64 M
Die nächsten Rd. nur in Fb. grau häkeln:
25. Rd.: jede M h.
26. Rd.: 14 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 28 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 14 M h. = 60 M
27. Rd.: jede M h.
28. Rd.: 13 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 26 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h.,13 M h. = 56 M
29. Rd.: 12 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 24 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 12 M h. = 52 M
30 Rd.: 11 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 22 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 11 M h. = 48 M
31. Rd.: 10 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 20 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 10 M h. = 44 M
32. Rd.: 5 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 10 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zush., 5 M h. = 36 M
33. Rd.: 4 M h., 2 M zus.h., 1 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 1 M h., 2 M zus.h., 8 M h., 2 M zus.h., 1 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 1 M h., 2 M zus.h., 4 M h. = 28 M
34. Rd.: 5 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 10 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 5 M h. = 24 M

Schwanz:
Der Schwanz von unserem Waschbär ist abwechselnd mit „Fluffy“ Fb. schwarz und „Lisa“ Fb. grau geringelt. Den Faden bei Farbwechsel nicht abschneiden, sondern innen mit hochführen.
Falls der Schwanz ausgestopft werden soll, gleich mit 15 LM beginnen und die erste Zunahmerunde auslassen.
10 LM in Fb. grau anschl. u. zur Rd. schließen.
1. – 2. Rd.: jede M häkeln = 10 M
3. Rd.: jede 2. M verd. = 15 M
4. Rd.: jede M häkeln
5. – 7. Rd.: „Fluffy“ schwarz: jede M häkeln
8. – 11. Rd.: grau: jede M häkeln
12. – 14. Rd.: schwarz: jede M häkeln
15. – 17. Rd.: grau: jede M häkeln
18. Rd.: jede 3. M verd. = 20 M
19. – 21. Rd.: schwarz: jede M häkeln
22. – 25. Rd.: grau: jede M häkeln
26. – 28. Rd.: schwarz: jede M häkeln
29. – 31. Rd.: grau: jede M häkeln
32. Rd.: jede 5. M verd. = 24 M
33. – 35. Rd.: schwarz: jede M häkeln
36. – 39. Rd.: grau: jede M häkeln
40. – 42. Rd.: schwarz: jede M häkeln
43. – 46. Rd.: grau: jede M häkeln
47. Rd.: schwarz: jede M häkeln
48. Rd.: abw. immer 1 M h., 2 M zus.h. = 16 M
49. Rd.: abw. immer 2 M h., 2 M zus.h. = 12 M
50. Rd.: abw. immer 1 M h., 2 M zus.h. = 8 M
51. Rd.: 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h. = 4 M
Die letzten Maschen zus.nähen und Faden vernähen.

Ohr:
Mit Fb. grau 11 LM + 2 Wende-LM anschlagen.
1. R.: ( erste fM in die 3. Schlaufe nach der Nadel einstechen): 11 fM h.
2. R.: 1 LM, 9 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
3. R.: 1 LM, 8 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
4. R.: 1 LM, 7 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
5. R.: 1 LM, 6 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
6. R.: 1 LM, 5 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
7. R.: 1 LM, 4 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
8. R.: 1 LM, 3 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
9. R.: 1 LM, 2 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
10. R.: 1 LM, 1 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
11. R.: 1 LM, 1 M ausl., 1 fM
Das Ohr 4 x arbeiten. Danach je 2 Dreiecke mit 25 fM in Fb. grau und 2 Dreiecke mit 25 fM in Fb. weiß umhäkeln. So erhält man ein vorderes und ein hinteres Ohrteil.
Für das Innere des Ohr`s aus „Fluffy“ Fb. schwarz 3 LM + 2 Wende-LM anschlagen.
1. R.: ( 1. fM in die 3. Schlaufe nach der Nadel einstechen): 3 fM h. = 4 M
2. R.: 1 LM, 2 M zus.h., 1 fM
3. R.: 1 LM, 2 M zus.h.
Faden abschneiden und durchziehen. Fäden vernähen.

Als nächstes nähen Sie das „flauschige“ Ohr mit der Nähnadel und schwarzem, doppelten Garn auf das Ohr mit dem weißem Rand auf. Achten Sie darauf, dass Sie zur unteren Kante einen kleinen Abstand einhalten. Anschließend legen Sie je ein vorderes und hinteres Ohrteil links auf links aneinander und nähen sie mit weißer Wolle zusammen. Wichtig: Dabei dürfen Sie nur jeweils das äußere Maschenglied erfassen.

Maske:
Hinweis: Wenn Sie die Maske für Willi, den Waschbär häkeln, werden die Wende-LM mitgezählt.
1. Linker und mittlerer Teil der Maske:
5 LM + 2 Wende-LM anschlagen.
1. R.: (1. fM in die 3. Schlaufe nach der Nadel einstechen): 5 fM = 6 M
2. R.: 1 LM, 1 M zun, 3 fM, 1 M verd., 1 fM = 8 M
3. R.: 1 LM, 1 M zun, 7 fM = 9 M
4. – 6. R.: 1 LM, 8 fM = 9 M
7. R.: 1 LM, 6 fM, 1 M ausl., 1 fM = 8 M
8. R.: 1 LM, 7 fM
9. R.: 1 LM, 5 fM, 1 M ausl., 1 fM = 7 M
10. – 13. R.: 1 LM, 6 fM
14. R.: 1 LM, 1 M zun, 4 fM, 1 M ausl., 1 fM = 7 M
15. R.: 1 LM, 1 M ausl., 3 fM, 1 M verd., 1 fM, 8 LM neu dazu anschlagen
16. R.: (1. fM in die 3. Schlaufe nach der Nadel einstechen): 13 fM, 7 LM neu dazu anschlagen
17. R.: (1. fM in die 3. Schlaufe nach der Nadel einstechen): 19 fM = 20 M
18. R.: 1 LM, 19 fM = 20 M

Rechter Teil der Maske:
Schneiden Sie den Faden ab. In der nachfolgenden Reihe in die Schlaufe nach der 7. Masche einstechen und den Faden neu ansetzen.
19. R.: 2 LM, 1 M zun., 4 fM, 1 M ausl., 1 fM = 7 M
20. R.: 1 LM, 1 M ausl., 3 fM, 1 M verd., 1 fM = 7 M
21. – 25. R.: 1 LM, 6 fM
26. R.: 1 LM, 1 M zun., 6 fM = 8 M
27. R.: 1 LM, 7 fM
28. R.: 1 LM, 1 M zun., 7 fM = 9 M
29. – 31. R.: 1 LM, 8 fM
32. R.: 1 LM, 6 fM, 1 M ausl., 1 fM = 8 M
33. R.: 1 LM, 1 M ausl., 4 fM, 1 M ausl., 1 fM = 6 M

Die gesamte Waschbärmaske mit festen Maschen umhäkeln.

Jetzt bekommt Willi seine Maske: Um die Maske auf den Kopf zu nähen, benutzen Sie wieder die Nähnadel und den schwarzen Faden, der auch hier doppelt verarbeitet wird. Platzieren Sie die Maske zuerst mit Stecknadeln auf dem Kopf und nähen sie dann fest. Dabei wird von der Maske nur das äußere Maschenglied erfasst.

Nun können Sie die Augen für den Waschbär mit ein paar Stichen aufnähen. Das geht leichter, solange der Kopf noch nicht ausgestopft und geschlossen ist. Oder Sie kleben sie alternativ ganz zum Schluss nur mit etwas Textilkleber auf. Anschließend füllen Sie den Kopf mit Bastelwatte und schließen die obere Naht. Danach ist die untere Naht des Körpers dran: Schließen Sie diese ebenfalls und füllen den Waschbärkörper mit Granulat. Jetzt müssen Sie nur noch den Hinterkopf an das hintere Halsteil am Körper nähen.

Danach nähen Sie den Körper ganz zu und klappen den Kopf von Willi nach vorne.

Jetzt bekommt der Waschbär seinen fluffigen Schwanz. Nähen Sie ihn hinten an der Mitte des Körpers an, das graue Ende wird festgenäht, die schwarze Schwanzspitze zeigt nach vorne.

Damit sich der Schwanz schön an den Waschbärkörper schmiegt, können Sie ihn mit ein paar Stichen seitlich und an der Spitze fixieren.

Die Ohren nähen Sie erst vorne an.

Danach nähen Sie die Ohren auch von hinten fest. Lassen Sie dabei zwischen den beiden Nähten einen kleinen Zwischenraum.

Jetzt ist Willi der Waschbär schon fast fertig! Sie können nun noch die Augen platzieren und aufkleben. Seitlich macht sich auch ein Handmade-Knopf in Waschbärgrau besonders gut. Ganz zum Schluss fixieren Sie am besten noch mit ein paar unsichtbaren Stichen den Kopf unterhalb der Nasenspitze am Bauch – so bekommt Willi seinen frechen Gesichtsausdruck. Und fertig ist Ihr gehäkelter Waschbär. 

Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Waschbär Willi aus Woll Butt Lisa

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Waschbär Willi aus Woll Butt Lisa

Unser süßer Waschbär Willi aus der Qualität Woll Butt Lisa und Fluffy ist garantiert kein Raubtier! Zieren Sie mit diesem niedlichen Häkeltierchen Ihre Kommode oder den Kaminsims - und der Waschbär wird Sie nie wieder aus den Augen lassen. Häkeln Sie sich gleich jetzt diesen kleinen Freund!

Größe: ca. 26 cm

Material: Woll Butt „Lisa“, 55 % Baumwolle, 45 % Polyacryl, LL: 50 g / ca. 85 m, Farbe: grau (B.-Nr. 99-22971) ca. 150 g, weiß (B.-Nr. 99-37819) ca. 50 g, schwarz (B.-Nr. 99-37826) ca. 50 g,
Woll Butt „Fluffy“, 90 % Polyacryl, 10 % Viskose, LL: 50 g / ca. 60 m, Farbe: schwarz (B.-Nr. 99-25698) ca. 50 g
buttinette  Wollhäkelnadel 3,5 mm
buttinette Stick-Applikationen Augen (B.-Nr. 99-27296)
buttinette Handmade Knöpfe (B.-Nr. 99-27430)
Füllgranulat 1 kg (B.-Nr. 99-44553)
Bastelwatte (B.-Nr. 99-49704)
Wollnadel, Nähnadel, schwarzes Nähgarn

Grundmuster für Willi, den Waschbär:
Feste Maschen (fM)
Kopf, Körper und Schwanz werden in Runden (Rd.), die Ohren und die Waschbärmaske in Reihen (R) gearb. Am Anfang jeder Rd./R 1 Luftmasche  (LM) häkeln, diese ersetzt die erste fM und wird mitgezählt. Wird in Rd. gehäkelt endet diese mit einer Kettmasche in die erste fM.
Bei Farbwechsel wird die letzte Schlinge mit der neuen Farbe abgemascht.
In Rd. werden bei der Abnahme von 1 M je 2 fM zusammen abgemascht (zus.h.)
Bei der Abnahme in R wird die M ausgelassen (ausl.) oder zusammen abgemascht (zus.h.).
Bei der Zunahme für die Gesichtsmaske wird am R-Anfang die Masche nicht wie am R-Ende verdoppelt (M verd.), sondern in die Schlaufe gehäkelt, aus der die Wendeluftmasche kommt und eigentlich ausgelassen wird.
Der Körper von Willi dem Waschbär wird mit Füllgranulat gefüllt, der Kopf mit Bastelwatte ausgestopft. Der geringelte Schwanz wird nicht gefüllt.

Körper:
Mit Fb. grau 48 LM anschl. u. zum Ring schließen.
1. Rd.: jede M häkeln
2. Rd.: 2 M h., 1 M verd., 3 M h., 1 M verd., 4 M h., 2 M verd., 4 M h., 1 M verd., 3 M h., 1 M verd., 4 M h., 1 M verd., 3 M h., 1 M verd., 4 M h., 2 M verd., 4 M h., 1 M verd., 3 M h., 1 M verd., 2 M h. = 60 M
3. Rd.: 14 M h., 2 M verd., 28 M h., 2 M verd., 14 M h. = 64 M
4. Rd.: 15 M h., 2 M verd., 30 M h., 2 M verd., 15 M h. = 68 M
5. Rd.: 16 M h., 2 M verd., 32 M h., 2 M verd., 16 M h. = 72 M
6. – 24. Rd.: alle 72 M häkeln
25. Rd.: 16 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 32 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 16 M h. = 68 M
26. Rd.: jede M häkeln
27. Rd.: 15 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 30 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 15 M h. = 64 M
28. Rd.: jede M h.
29. Rd.: 14 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 28 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 14 M h. = 60 M
30. Rd.: jede M häkeln
31. Rd.: 13 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 26 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 13 M h. = 56 M
32. Rd.: jede M häkeln
33. Rd.: 12 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 24 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 12 M h. = 52 M
34. Rd.: jede M häkeln
35. Rd.: 11 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 22 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 11 M h. = 48 M
36. Rd.: jede M häkeln
37. Rd.: 10 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 20 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 10 M h. = 44 M
38. Rd.: 1 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M
zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 1 M h. = 32 M
39. Rd.: 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 4 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h. = 24 M

Kopf:
Mit Fb. schwarz 4 LM anschlagen (anschl.), zum Ring schließen u. 6 fM in den Ring häkeln.
1. Rd.: jede M häkeln
2. Rd.: jede M verdoppeln (verd.) = 12 M
3. Rd.: jede M häkeln
4. Rd.: weiß: jede 2. M verd. = 18 M
5. Rd.: jede M häkeln
6. Rd.: jede 2. M verd. = 27 M
7. Rd.: jede M häkeln
8. Rd.: jede M häkeln
9. Rd.: jede 2. M verd., 1 M h. = 40 M
10. + 11. Rd.: jede M häkeln
12. Rd.: 6 M h., 1 M verd., 2 M h., 2 M verd., 2 M h., 1 M verd., 12 M h., 1 M verd., 2 M h., 2 M verd., 2 M h., 1 M verd., 6 M h. = 48 M
13. Rd.: jede M häkeln
14. Rd.: 8 M h., 1 M verd., 2 M h., 2 M verd., 2 M h., 1 M verd., 16 M h., 1 M verd., 2 M h., 2 M verd., 2 M h., 1 M verd., 8 M h. = 56 M
15. Rd.: jede M häkeln
16. Rd.: 10 M h., 1 M verd., 2 M h., 2 M verd., 2 M h., 1 M verd., 20 M h., 1 M verd, 2 M h., 2 M verd., 2 M h., 1 M verd., 10 M h. = 64 M
17. Rd.: jede M häkeln
18. Rd.: 15 M h., 2 M verd., 30 M h., 2 M verd., 15 M h. = 68 M
19. Rd.: jede M häkeln
20. Rd.: 16 M h., 2 M verd., 32 M h., 2 M verd., 16 M h. = 72 M
21. Rd.: jede M häkeln, Farbwechsel: 18 M in grau, 36 M in weiß, 18 M in grau
22. Rd.: in grau: 16 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 2 M h., in weiß: 28 M h., in grau: 2 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 16 M h. = 68 M
23. Rd.: jede M häkeln, in grau: 24 M, in weiß: 20 M, in grau: 24 M
24. Rd.: in grau: 15 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 12 M h., in weiß: 6 M h., in grau: 12 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 15 M h. = 64 M
Die nächsten Rd. nur in Fb. grau häkeln:
25. Rd.: jede M h.
26. Rd.: 14 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 28 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 14 M h. = 60 M
27. Rd.: jede M h.
28. Rd.: 13 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 26 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h.,13 M h. = 56 M
29. Rd.: 12 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 24 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 12 M h. = 52 M
30 Rd.: 11 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 22 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 11 M h. = 48 M
31. Rd.: 10 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 20 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 10 M h. = 44 M
32. Rd.: 5 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 10 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zush., 5 M h. = 36 M
33. Rd.: 4 M h., 2 M zus.h., 1 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 1 M h., 2 M zus.h., 8 M h., 2 M zus.h., 1 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 1 M h., 2 M zus.h., 4 M h. = 28 M
34. Rd.: 5 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 10 M h., 2 M zus.h., 2 M zus.h., 5 M h. = 24 M

Schwanz:
Der Schwanz von unserem Waschbär ist abwechselnd mit „Fluffy“ Fb. schwarz und „Lisa“ Fb. grau geringelt. Den Faden bei Farbwechsel nicht abschneiden, sondern innen mit hochführen.
Falls der Schwanz ausgestopft werden soll, gleich mit 15 LM beginnen und die erste Zunahmerunde auslassen.
10 LM in Fb. grau anschl. u. zur Rd. schließen.
1. – 2. Rd.: jede M häkeln = 10 M
3. Rd.: jede 2. M verd. = 15 M
4. Rd.: jede M häkeln
5. – 7. Rd.: „Fluffy“ schwarz: jede M häkeln
8. – 11. Rd.: grau: jede M häkeln
12. – 14. Rd.: schwarz: jede M häkeln
15. – 17. Rd.: grau: jede M häkeln
18. Rd.: jede 3. M verd. = 20 M
19. – 21. Rd.: schwarz: jede M häkeln
22. – 25. Rd.: grau: jede M häkeln
26. – 28. Rd.: schwarz: jede M häkeln
29. – 31. Rd.: grau: jede M häkeln
32. Rd.: jede 5. M verd. = 24 M
33. – 35. Rd.: schwarz: jede M häkeln
36. – 39. Rd.: grau: jede M häkeln
40. – 42. Rd.: schwarz: jede M häkeln
43. – 46. Rd.: grau: jede M häkeln
47. Rd.: schwarz: jede M häkeln
48. Rd.: abw. immer 1 M h., 2 M zus.h. = 16 M
49. Rd.: abw. immer 2 M h., 2 M zus.h. = 12 M
50. Rd.: abw. immer 1 M h., 2 M zus.h. = 8 M
51. Rd.: 2 M h., 2 M zus.h., 2 M h., 2 M zus.h. = 4 M
Die letzten Maschen zus.nähen und Faden vernähen.

Ohr:
Mit Fb. grau 11 LM + 2 Wende-LM anschlagen.
1. R.: ( erste fM in die 3. Schlaufe nach der Nadel einstechen): 11 fM h.
2. R.: 1 LM, 9 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
3. R.: 1 LM, 8 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
4. R.: 1 LM, 7 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
5. R.: 1 LM, 6 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
6. R.: 1 LM, 5 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
7. R.: 1 LM, 4 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
8. R.: 1 LM, 3 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
9. R.: 1 LM, 2 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
10. R.: 1 LM, 1 fM h., 1 M ausl., 1 fM h.
11. R.: 1 LM, 1 M ausl., 1 fM
Das Ohr 4 x arbeiten. Danach je 2 Dreiecke mit 25 fM in Fb. grau und 2 Dreiecke mit 25 fM in Fb. weiß umhäkeln. So erhält man ein vorderes und ein hinteres Ohrteil.
Für das Innere des Ohr`s aus „Fluffy“ Fb. schwarz 3 LM + 2 Wende-LM anschlagen.
1. R.: ( 1. fM in die 3. Schlaufe nach der Nadel einstechen): 3 fM h. = 4 M
2. R.: 1 LM, 2 M zus.h., 1 fM
3. R.: 1 LM, 2 M zus.h.
Faden abschneiden und durchziehen. Fäden vernähen.

Als nächstes nähen Sie das „flauschige“ Ohr mit der Nähnadel und schwarzem, doppelten Garn auf das Ohr mit dem weißem Rand auf. Achten Sie darauf, dass Sie zur unteren Kante einen kleinen Abstand einhalten. Anschließend legen Sie je ein vorderes und hinteres Ohrteil links auf links aneinander und nähen sie mit weißer Wolle zusammen. Wichtig: Dabei dürfen Sie nur jeweils das äußere Maschenglied erfassen.

Maske:
Hinweis: Wenn Sie die Maske für Willi, den Waschbär häkeln, werden die Wende-LM mitgezählt.
1. Linker und mittlerer Teil der Maske:
5 LM + 2 Wende-LM anschlagen.
1. R.: (1. fM in die 3. Schlaufe nach der Nadel einstechen): 5 fM = 6 M
2. R.: 1 LM, 1 M zun, 3 fM, 1 M verd., 1 fM = 8 M
3. R.: 1 LM, 1 M zun, 7 fM = 9 M
4. – 6. R.: 1 LM, 8 fM = 9 M
7. R.: 1 LM, 6 fM, 1 M ausl., 1 fM = 8 M
8. R.: 1 LM, 7 fM
9. R.: 1 LM, 5 fM, 1 M ausl., 1 fM = 7 M
10. – 13. R.: 1 LM, 6 fM
14. R.: 1 LM, 1 M zun, 4 fM, 1 M ausl., 1 fM = 7 M
15. R.: 1 LM, 1 M ausl., 3 fM, 1 M verd., 1 fM, 8 LM neu dazu anschlagen
16. R.: (1. fM in die 3. Schlaufe nach der Nadel einstechen): 13 fM, 7 LM neu dazu anschlagen
17. R.: (1. fM in die 3. Schlaufe nach der Nadel einstechen): 19 fM = 20 M
18. R.: 1 LM, 19 fM = 20 M

Rechter Teil der Maske:
Schneiden Sie den Faden ab. In der nachfolgenden Reihe in die Schlaufe nach der 7. Masche einstechen und den Faden neu ansetzen.
19. R.: 2 LM, 1 M zun., 4 fM, 1 M ausl., 1 fM = 7 M
20. R.: 1 LM, 1 M ausl., 3 fM, 1 M verd., 1 fM = 7 M
21. – 25. R.: 1 LM, 6 fM
26. R.: 1 LM, 1 M zun., 6 fM = 8 M
27. R.: 1 LM, 7 fM
28. R.: 1 LM, 1 M zun., 7 fM = 9 M
29. – 31. R.: 1 LM, 8 fM
32. R.: 1 LM, 6 fM, 1 M ausl., 1 fM = 8 M
33. R.: 1 LM, 1 M ausl., 4 fM, 1 M ausl., 1 fM = 6 M

Die gesamte Waschbärmaske mit festen Maschen umhäkeln.

Jetzt bekommt Willi seine Maske: Um die Maske auf den Kopf zu nähen, benutzen Sie wieder die Nähnadel und den schwarzen Faden, der auch hier doppelt verarbeitet wird. Platzieren Sie die Maske zuerst mit Stecknadeln auf dem Kopf und nähen sie dann fest. Dabei wird von der Maske nur das äußere Maschenglied erfasst.

Nun können Sie die Augen für den Waschbär mit ein paar Stichen aufnähen. Das geht leichter, solange der Kopf noch nicht ausgestopft und geschlossen ist. Oder Sie kleben sie alternativ ganz zum Schluss nur mit etwas Textilkleber auf. Anschließend füllen Sie den Kopf mit Bastelwatte und schließen die obere Naht. Danach ist die untere Naht des Körpers dran: Schließen Sie diese ebenfalls und füllen den Waschbärkörper mit Granulat. Jetzt müssen Sie nur noch den Hinterkopf an das hintere Halsteil am Körper nähen.

Danach nähen Sie den Körper ganz zu und klappen den Kopf von Willi nach vorne.

Jetzt bekommt der Waschbär seinen fluffigen Schwanz. Nähen Sie ihn hinten an der Mitte des Körpers an, das graue Ende wird festgenäht, die schwarze Schwanzspitze zeigt nach vorne.

Damit sich der Schwanz schön an den Waschbärkörper schmiegt, können Sie ihn mit ein paar Stichen seitlich und an der Spitze fixieren.

Die Ohren nähen Sie erst vorne an.

Danach nähen Sie die Ohren auch von hinten fest. Lassen Sie dabei zwischen den beiden Nähten einen kleinen Zwischenraum.

Jetzt ist Willi der Waschbär schon fast fertig! Sie können nun noch die Augen platzieren und aufkleben. Seitlich macht sich auch ein Handmade-Knopf in Waschbärgrau besonders gut. Ganz zum Schluss fixieren Sie am besten noch mit ein paar unsichtbaren Stichen den Kopf unterhalb der Nasenspitze am Bauch – so bekommt Willi seinen frechen Gesichtsausdruck. Und fertig ist Ihr gehäkelter Waschbär. 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand