Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Häkeltasche „Ethno“ aus Woll Butt Camilla

Häkeltasche „Ethno“ aus Woll Butt Camilla

Modell
Schwierigkeit
Häkeltasche „Ethno“ aus Woll Butt Camilla

We go Ethno! Dieses Jahr ist der Stil wieder total in. Ob auf Klamotten, Schuhen oder Accessoires - die exotischen Muster und harmonischen Farben aus fernen Ländern sieht man in diesem Jahr überall. Auch wir lassen uns diesen Trend nicht entgehen und haben für Sie eine Gratis Anleitung gefertigt. Die Häkeltasche "Ethno" aus der Qualität Woll Butt Camilla ist ein echter Hingucker. Die schöne Kombination aus Farben und Muster wiederspiegelt perfekt den lässigen, extravaganten und coolen Ethno-Look.

Häkeltasche „Ethno“ aus Woll Butt Camilla


Größe ca. 36 cm x 37,5 cm x 9,5 cm

Material: Woll Butt „Camilla“, 100 % Baumwolle, LL: 50 g / ca. 125 m, Farbe: schoko (B.-Nr. 21877) ca. 150 g, leinen (B.-Nr. 27158) ca. 200 g, orange (B.-Nr. 35443) ca.100 g, smaragd (B.-Nr. 24041) ca. 100 g, pink (B.-Nr. 35433) ca. 100 g, Taschengriff braun (B.-Nr. 80039), Federn (B.-Nr. 93631), Holzperlen (B.-Nr. 49482)

buttinette Wollhäkelnadel 3,5 mm (B.-Nr. 28739)
buttinette Wollnadel (B.-Nr. 11208)

Die Tasche wird mit doppeltem Garn gearbeitet. Beim Farbwechsel die vorige Masche schon mit der neuen Farbe abmaschen. Die Farbe, die innerhalb einer Reihe gerade nicht gebraucht wird, wird mit eingehäkelt.

Grundmuster:
feste Maschen (fM) in Reihen (R)
Maschenprobe: 18 M x 18,5 R = 10 x 10 cm

fM in Runden (Rd.)
Maschenprobe: 19 M x 20 R = 10 x 10 cm

halbe Stäbchen (hStb) in Rd.
Maschenprobe: 18 M x 12,5 R = 10 x 10 cm


1




 

Boden in Rd. mit hStb:
Jede Rd. beginnt mit 2 Steigeluftmaschen (Steige-LM), die als 1. Masche (M) gezählt werden. Mit einer Kettmasche (KM) in die 2. Steige-LM die Rd. schließen.

48 LM in schoko anschl.
1. Rd.: Das 1. hStb in die 4. Schlaufe nach der
           Nd. h, nochmal 2 hStb in die gleiche
           Schlaufe arb., 44 hStb, 4 Stb in die letzte
           M der LM-Kette, 44 hStb, KM = 96 M
2. Rd.: 4 M verdoppeln (verd.), 44 hStb, 4 M
            verd., 44 hStb, KM = 104 M
3. Rd.: 1 M verd., 1 hStb, 1 M verd., 2 hStb,
           1 M  verd., 1 hStb, 1 M verd., 44 hStb,
           1 M  verd., 1 hStb, 1 M verd., 2 hStb,
           1 M  verd., 1 hStb, 1 M verd., 44 hStb,
            KM = 112 M

4. Rd.: 1 M verd., 2 hStb, 1 M verd., 1 hStb, 2 M
            verd., 1 hStb, 1 M verd., 2 hStb, 1 M
            verd., 44 hStb, 1 M verd., 2 hStb, 1 M
            verd., 1 hStb, 2 M verd., 1 hStb, 1 M
            verd., 2 hStb, 1 M verd., 44 fM, KM
            = 124 M
5. Rd.: 1 M verd., 3 hStb, 1 M verd., 3 hStb, 2 M
            verd., 3 hStb, 1 M verd., 3 hStb, 1 M
            verd., 44 hStb, 1 M verd., 3 hStb, 1 M
            verd., 3 hStb, 2 M verd., 3 hStb, 1 M
            verd., 3 hStb, 1 M verd., 44 hStb, KM
            = 136 M
6. Rd.: 1 M verd., 4 hStb, 1 M verd., 12 hStb,
            1 M verd., 4 hStb, 1 M verd., 44 hStb,
            1 M verd., 4 hStb, 1 M verd., 12 hStb,
            1 M verd., 4 hStb, 1 M verd., 44 hStb,
             KM = 144 M


2




Seitenteil der Tasche in R mit fM:
Hier wird am Reihenbeginn 1 Steige-LM gehäkelt, die als M zählt. Beidseitig je 1 Randmasche (RM) arb. Diese fallen nachher in die Naht und sind dann nicht mehr sichtbar.

147 LM in schoko anschl., die 1. M in die 3. Schlaufe nach der Nd. häkeln. 145 fM arb. (= 1. R). Arbeit wenden. Weiter laut Häkelschrift.


3




Fäden vernähen.
Das Rechteck rechts auf rechts zusammenlegen u. mit doppelten Garn in Fb. leinen zusammennähen:
In die 1. M unter den RM von vorn nach hinten einstechen.


4




Dann hinten 1 R nach links weitergehen u. wieder nach vorn durchstechen. Dabei in die Ausstichstelle des letzten Stichs arb.


5




Nun am vorderen Häkelteil 1 M nach links weitergehen, von vorn nach hinten stechen u. wieder in die Ausstichstelle des letzten Stichs einstechen.


6




Dies stets wiederholen.


7




 

Jetzt wird der Boden eingenäht.

Dazu diesen zur Hälfte falten u. die Mitte markieren.


8




Die Naht des Taschen-Seitenteils u. die markierte Stelle des Bodens links auf links zusammenlegen. Auf die gleiche Weise wie die Seitennaht mit doppeltem Garn in schoko zusammennähen.


9




 

Anschließend an der oberen Taschenkante eine kleine Blende mit fM in Rd. häkeln.

Neben der Naht wird ein neuer Fd. in leinen neu angesetzt.1 Steige-LM h, diese wird nicht mitgezählt. Dann weiter mit fM. Dabei den Fd. beim ersten Durchholen der Schlaufe von oben nach unten greifen u. durchziehen.


10




Beim zweiten Mal durchziehen das Garn von unten nach oben holen.

Dadurch sehen die Maschen aus als hätten sie kleine Kreuzchen.

Es werden 3 Rd. in leinen u. 2 Rd. in schoko gehäkelt.


11




Den Taschengriff mit doppeltem Fd. in schoko annähen.


12



 

Für den Anhänger eine ca. 35 cm lange LM-Kette in schoko mit doppelten Garn häkeln. Am Beginn der LM-Kette eine Holzperle auffädeln
und die LM-Kette verknoten, damit die Perle nicht durchrutscht.

Am LM-Kettenende weitere Perlen auf die LM auffädeln.

Hier dann ein kleines Stück unterhalb der LM mehrere Knoten setzen.


13




 

An diesem dünneren Garnstück können die Federn in die Perle gesteckt werden. Federn und Perle werden mit etwas Kleber fixiert.

Zum Schluß den Anhänger um den Taschengriff knoten.


 

Häkeltasche „Ethno“ aus Woll Butt Camilla

Modell konfigurieren - so gehts!

Wählen Sie Ihre gewünschte Größe und setzen Sie das Modell in Ihrer Lieblingsfarbe um. Wir stellen Ihnen automatisch die benötigten Artikelmengen zusammen.

Häkeltasche „Ethno“ aus Woll Butt Camilla

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Modell
Schwierigkeit

Häkeltasche „Ethno“ aus Woll Butt Camilla

We go Ethno! Dieses Jahr ist der Stil wieder total in. Ob auf Klamotten, Schuhen oder Accessoires - die exotischen Muster und harmonischen Farben aus fernen Ländern sieht man in diesem Jahr überall. Auch wir lassen uns diesen Trend nicht entgehen und haben für Sie eine Gratis Anleitung gefertigt. Die Häkeltasche "Ethno" aus der Qualität Woll Butt Camilla ist ein echter Hingucker. Die schöne Kombination aus Farben und Muster wiederspiegelt perfekt den lässigen, extravaganten und coolen Ethno-Look.

Häkeltasche „Ethno“ aus Woll Butt Camilla


Größe ca. 36 cm x 37,5 cm x 9,5 cm

Material: Woll Butt „Camilla“, 100 % Baumwolle, LL: 50 g / ca. 125 m, Farbe: schoko (B.-Nr. 21877) ca. 150 g, leinen (B.-Nr. 27158) ca. 200 g, orange (B.-Nr. 35443) ca.100 g, smaragd (B.-Nr. 24041) ca. 100 g, pink (B.-Nr. 35433) ca. 100 g, Taschengriff braun (B.-Nr. 80039), Federn (B.-Nr. 93631), Holzperlen (B.-Nr. 49482)

buttinette Wollhäkelnadel 3,5 mm (B.-Nr. 28739)
buttinette Wollnadel (B.-Nr. 11208)

Die Tasche wird mit doppeltem Garn gearbeitet. Beim Farbwechsel die vorige Masche schon mit der neuen Farbe abmaschen. Die Farbe, die innerhalb einer Reihe gerade nicht gebraucht wird, wird mit eingehäkelt.

Grundmuster:
feste Maschen (fM) in Reihen (R)
Maschenprobe: 18 M x 18,5 R = 10 x 10 cm

fM in Runden (Rd.)
Maschenprobe: 19 M x 20 R = 10 x 10 cm

halbe Stäbchen (hStb) in Rd.
Maschenprobe: 18 M x 12,5 R = 10 x 10 cm


1




 

Boden in Rd. mit hStb:
Jede Rd. beginnt mit 2 Steigeluftmaschen (Steige-LM), die als 1. Masche (M) gezählt werden. Mit einer Kettmasche (KM) in die 2. Steige-LM die Rd. schließen.

48 LM in schoko anschl.
1. Rd.: Das 1. hStb in die 4. Schlaufe nach der
           Nd. h, nochmal 2 hStb in die gleiche
           Schlaufe arb., 44 hStb, 4 Stb in die letzte
           M der LM-Kette, 44 hStb, KM = 96 M
2. Rd.: 4 M verdoppeln (verd.), 44 hStb, 4 M
            verd., 44 hStb, KM = 104 M
3. Rd.: 1 M verd., 1 hStb, 1 M verd., 2 hStb,
           1 M  verd., 1 hStb, 1 M verd., 44 hStb,
           1 M  verd., 1 hStb, 1 M verd., 2 hStb,
           1 M  verd., 1 hStb, 1 M verd., 44 hStb,
            KM = 112 M

4. Rd.: 1 M verd., 2 hStb, 1 M verd., 1 hStb, 2 M
            verd., 1 hStb, 1 M verd., 2 hStb, 1 M
            verd., 44 hStb, 1 M verd., 2 hStb, 1 M
            verd., 1 hStb, 2 M verd., 1 hStb, 1 M
            verd., 2 hStb, 1 M verd., 44 fM, KM
            = 124 M
5. Rd.: 1 M verd., 3 hStb, 1 M verd., 3 hStb, 2 M
            verd., 3 hStb, 1 M verd., 3 hStb, 1 M
            verd., 44 hStb, 1 M verd., 3 hStb, 1 M
            verd., 3 hStb, 2 M verd., 3 hStb, 1 M
            verd., 3 hStb, 1 M verd., 44 hStb, KM
            = 136 M
6. Rd.: 1 M verd., 4 hStb, 1 M verd., 12 hStb,
            1 M verd., 4 hStb, 1 M verd., 44 hStb,
            1 M verd., 4 hStb, 1 M verd., 12 hStb,
            1 M verd., 4 hStb, 1 M verd., 44 hStb,
             KM = 144 M


2




Seitenteil der Tasche in R mit fM:
Hier wird am Reihenbeginn 1 Steige-LM gehäkelt, die als M zählt. Beidseitig je 1 Randmasche (RM) arb. Diese fallen nachher in die Naht und sind dann nicht mehr sichtbar.

147 LM in schoko anschl., die 1. M in die 3. Schlaufe nach der Nd. häkeln. 145 fM arb. (= 1. R). Arbeit wenden. Weiter laut Häkelschrift.


3




Fäden vernähen.
Das Rechteck rechts auf rechts zusammenlegen u. mit doppelten Garn in Fb. leinen zusammennähen:
In die 1. M unter den RM von vorn nach hinten einstechen.


4




Dann hinten 1 R nach links weitergehen u. wieder nach vorn durchstechen. Dabei in die Ausstichstelle des letzten Stichs arb.


5




Nun am vorderen Häkelteil 1 M nach links weitergehen, von vorn nach hinten stechen u. wieder in die Ausstichstelle des letzten Stichs einstechen.


6




Dies stets wiederholen.


7




 

Jetzt wird der Boden eingenäht.

Dazu diesen zur Hälfte falten u. die Mitte markieren.


8




Die Naht des Taschen-Seitenteils u. die markierte Stelle des Bodens links auf links zusammenlegen. Auf die gleiche Weise wie die Seitennaht mit doppeltem Garn in schoko zusammennähen.


9




 

Anschließend an der oberen Taschenkante eine kleine Blende mit fM in Rd. häkeln.

Neben der Naht wird ein neuer Fd. in leinen neu angesetzt.1 Steige-LM h, diese wird nicht mitgezählt. Dann weiter mit fM. Dabei den Fd. beim ersten Durchholen der Schlaufe von oben nach unten greifen u. durchziehen.


10




Beim zweiten Mal durchziehen das Garn von unten nach oben holen.

Dadurch sehen die Maschen aus als hätten sie kleine Kreuzchen.

Es werden 3 Rd. in leinen u. 2 Rd. in schoko gehäkelt.


11




Den Taschengriff mit doppeltem Fd. in schoko annähen.


12



 

Für den Anhänger eine ca. 35 cm lange LM-Kette in schoko mit doppelten Garn häkeln. Am Beginn der LM-Kette eine Holzperle auffädeln
und die LM-Kette verknoten, damit die Perle nicht durchrutscht.

Am LM-Kettenende weitere Perlen auf die LM auffädeln.

Hier dann ein kleines Stück unterhalb der LM mehrere Knoten setzen.


13




 

An diesem dünneren Garnstück können die Federn in die Perle gesteckt werden. Federn und Perle werden mit etwas Kleber fixiert.

Zum Schluß den Anhänger um den Taschengriff knoten.


 

Häkeltasche „Ethno“ aus Woll Butt Camilla

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand