Tolle Angebote in unserem X-Mas Sale! >>
buttinette App
Jetzt im PlayStore downloaden
Zur App

ajax-loader
Taschenwärmer

Taschenwärmer

Nähanleitung
Taschenwärmer
Taschenwärmer


Wenn es draußen kalt ist, der Schnee geräumt werden muss oder Ihr einen winterlichen Spaziergang unternehmt sind unsere Taschenwärmer die perfekten Begleiter! Die Taschenwärmer werden mit Dinkelkörnern befüllt und können ganz einfach in der Mikrowelle oder dem Backofen erwärmt werden. In dieser Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr in wenigen Schritten kleine Handwärmer für Euch selbst oder als wärmendes Geschenk nähen könnt. Also, keine Zeit verlieren und ab an die Nähmaschine!

 

Größe: Ø ca. 10 cm



1



Zuschneiden

Für drei Taschenwärmer schneidet Ihr aus dem Patchworkpaket nach Wunsch mit Hilfe des Roll-Lineals oder einem Zirkel 3 Paar Kreise mit je Ø 11 cm aus.

Tipp: Beachtet beim Zuschneiden das Stoffmuster – das Motiv sollte mittig im Kreis platziert sein.


2



Label fixieren

Legt das Label an eine beliebige Stelle auf der rechten Seite des Zuschnitts an die Kante. Die Bruchkante zeigt zur Mitte. Fixiert das Label mit Stecknadeln.


3



Taschenwärmer zusammenstecken

Für einen Taschenwärmer legt Ihr nun je einen Zuschnitt mit Label und einen ohne rechts auf rechts aufeinander und fixiert die Kanten mit Stecknadeln.


4



Taschenwärmer zusammennähen

Näht die Taschenwärmer zusammen und lasst dabei eine ca. 3 cm große Wendeöffnung frei. Schneidet die Nahtzugabe bis knapp vor die Naht ein. Der Abstand zwischen den Einschnitten sollte ca. 5 mm betragen. Wendet den Taschenwärmer und formt ihn aus. Für ein besseres Ergebnis empfehlen wir Euch unseren Ecken- und Kantenformer zu verwenden.


5



Taschenwärmer mit Dinkelkörner befüllen und die Wendeöffnung schließen

Füllt durch die Öffnung ca. 55 g Dinkelkörner ein und verschließt die Wendeöffnung von Hand. Schon ist der erste Taschenwärmer fertig. So könnt Ihr eine beliebige Anzahl von unseren süßen Taschenwärmern vorbereiten und auch verschenken!

Hinweis zum Erwärmen der Taschenwärmer: Um die Taschenwärmer zu erwärmen, legt Ihr diese für eine Minute in die Mikrowelle bei 600 Watt. Anschließend knetet und durchmischt Ihr die kleinen Handwärmer und wiederholt den Vorgang ggf. nochmals bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. Alternativ könnt Ihr die Taschenwärmer natürlich auch im Backofen bei 100 °C erwärmen.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Taschenwärmer

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Nähanleitung

Taschenwärmer

Taschenwärmer


Wenn es draußen kalt ist, der Schnee geräumt werden muss oder Ihr einen winterlichen Spaziergang unternehmt sind unsere Taschenwärmer die perfekten Begleiter! Die Taschenwärmer werden mit Dinkelkörnern befüllt und können ganz einfach in der Mikrowelle oder dem Backofen erwärmt werden. In dieser Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr in wenigen Schritten kleine Handwärmer für Euch selbst oder als wärmendes Geschenk nähen könnt. Also, keine Zeit verlieren und ab an die Nähmaschine!

 

Größe: Ø ca. 10 cm



1



Zuschneiden

Für drei Taschenwärmer schneidet Ihr aus dem Patchworkpaket nach Wunsch mit Hilfe des Roll-Lineals oder einem Zirkel 3 Paar Kreise mit je Ø 11 cm aus.

Tipp: Beachtet beim Zuschneiden das Stoffmuster – das Motiv sollte mittig im Kreis platziert sein.


2



Label fixieren

Legt das Label an eine beliebige Stelle auf der rechten Seite des Zuschnitts an die Kante. Die Bruchkante zeigt zur Mitte. Fixiert das Label mit Stecknadeln.


3



Taschenwärmer zusammenstecken

Für einen Taschenwärmer legt Ihr nun je einen Zuschnitt mit Label und einen ohne rechts auf rechts aufeinander und fixiert die Kanten mit Stecknadeln.


4



Taschenwärmer zusammennähen

Näht die Taschenwärmer zusammen und lasst dabei eine ca. 3 cm große Wendeöffnung frei. Schneidet die Nahtzugabe bis knapp vor die Naht ein. Der Abstand zwischen den Einschnitten sollte ca. 5 mm betragen. Wendet den Taschenwärmer und formt ihn aus. Für ein besseres Ergebnis empfehlen wir Euch unseren Ecken- und Kantenformer zu verwenden.


5



Taschenwärmer mit Dinkelkörner befüllen und die Wendeöffnung schließen

Füllt durch die Öffnung ca. 55 g Dinkelkörner ein und verschließt die Wendeöffnung von Hand. Schon ist der erste Taschenwärmer fertig. So könnt Ihr eine beliebige Anzahl von unseren süßen Taschenwärmern vorbereiten und auch verschenken!

Hinweis zum Erwärmen der Taschenwärmer: Um die Taschenwärmer zu erwärmen, legt Ihr diese für eine Minute in die Mikrowelle bei 600 Watt. Anschließend knetet und durchmischt Ihr die kleinen Handwärmer und wiederholt den Vorgang ggf. nochmals bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. Alternativ könnt Ihr die Taschenwärmer natürlich auch im Backofen bei 100 °C erwärmen.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen