ajax-loader
Haarband

Haarband

Nähanleitung
Haarband



Haarbänder sind im Trend - im Sommer ein schönes Accessoire und im Winter halten sie zusätzlich warm. In dieser Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr ein hübsches Haarband mit Schleife ganz einfach selbst nähen könnt. Die Haarbänder fertigt Ihr entweder aus einem Stoff oder (wie in unserem Beispiel) aus zwei verschiedenen.

Größe: offen ca. 82 cm lang



1



Stoff zuschneiden

Für ein Haarband

Aus dem Uni Jersey in Beere:

2x Haarband

Aus dem Jersey mit Punkten:

2x Haarband

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!

Tipp: Wenn Ihr das Haarband nur aus einem Stoff nähen wollt, könnt Ihr das Schnittmuster so verwenden, dass Ihr die kurze, gerade Kante als Bruchkante verwendet und das Haarband einfach aus einem Stoff 2x im Bruch zuschneidet.


2



Teilungsnaht schließen

Legt als nächstes jeweils einen Unizuschnitt und einen Zuschnitt mit Tupfen rechts auf rechts aufeinander und schließt die Naht an der geraden, kurzen Kante mit 0,7 cm Nahtzugabe. Verwendet dafür einen elastischen Stich oder einen Overlock-Stich, damit die Nähte später nicht aufplatzen.


3



Die Nahtzugaben bügelt Ihr auseinander. Legt die beiden zusammengesetzten Haarbänder so zusammen, dass die gleichen Stoffe aufeinander liegen und die rechten Stoffseiten aufeinander sind.


4



Näht die Zuschnitte rundherum bis auf eine 3 cm große Wendeöffnung zusammen. Auch das macht Ihr mit einem Zickzack- oder Overlock-Stich.

Wendet das Haarband durch die Öffnung, formt es aus und bügelt die Außenkanten. Die Wendeöffnung verschließt Ihr von Hand.


5



Wendet das Haarband durch die Öffnung, formt es aus und bügelt die Außenkanten. Die Wendeöffnung verschließt Ihr von Hand.


6



Zum Schluss verknotet Ihr die Enden zur Probe und näht eines der schönen Label an.


7



Fertig ist das erste Haarband und Ihr könnt – passend zu Euren Lieblings-Outfits – noch weitere nähen.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Haarband

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Nähanleitung

Haarband




Haarbänder sind im Trend - im Sommer ein schönes Accessoire und im Winter halten sie zusätzlich warm. In dieser Anleitung zeigen wir Euch, wie Ihr ein hübsches Haarband mit Schleife ganz einfach selbst nähen könnt. Die Haarbänder fertigt Ihr entweder aus einem Stoff oder (wie in unserem Beispiel) aus zwei verschiedenen.

Größe: offen ca. 82 cm lang



1



Stoff zuschneiden

Für ein Haarband

Aus dem Uni Jersey in Beere:

2x Haarband

Aus dem Jersey mit Punkten:

2x Haarband

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!

Tipp: Wenn Ihr das Haarband nur aus einem Stoff nähen wollt, könnt Ihr das Schnittmuster so verwenden, dass Ihr die kurze, gerade Kante als Bruchkante verwendet und das Haarband einfach aus einem Stoff 2x im Bruch zuschneidet.


2



Teilungsnaht schließen

Legt als nächstes jeweils einen Unizuschnitt und einen Zuschnitt mit Tupfen rechts auf rechts aufeinander und schließt die Naht an der geraden, kurzen Kante mit 0,7 cm Nahtzugabe. Verwendet dafür einen elastischen Stich oder einen Overlock-Stich, damit die Nähte später nicht aufplatzen.


3



Die Nahtzugaben bügelt Ihr auseinander. Legt die beiden zusammengesetzten Haarbänder so zusammen, dass die gleichen Stoffe aufeinander liegen und die rechten Stoffseiten aufeinander sind.


4



Näht die Zuschnitte rundherum bis auf eine 3 cm große Wendeöffnung zusammen. Auch das macht Ihr mit einem Zickzack- oder Overlock-Stich.

Wendet das Haarband durch die Öffnung, formt es aus und bügelt die Außenkanten. Die Wendeöffnung verschließt Ihr von Hand.


5



Wendet das Haarband durch die Öffnung, formt es aus und bügelt die Außenkanten. Die Wendeöffnung verschließt Ihr von Hand.


6



Zum Schluss verknotet Ihr die Enden zur Probe und näht eines der schönen Label an.


7



Fertig ist das erste Haarband und Ihr könnt – passend zu Euren Lieblings-Outfits – noch weitere nähen.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen