SSV bei buttinette - jetzt Schnäppchen sichern! >>

ajax-loader
Tontopf-Frösche

Tontopf-Frösche

Bastelanleitung
Tontopf-Frösche
Tontopf-Frösche


Achtung, Froschalarm! Passend zum schönen Wetter sind diese Frösche bereit für ihren Sommerurlaub: Ausgestattet mit Strohhüten und schattenspendenden Blumen hat sich die Truppe für eine Verschnaufpause auf den Birkenstämmen niedergelassen. Wie Ihr die lustigen Tontopf-Frösche nachbasteln könnt, erklären wir Euch in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Also, kein Frosch sein und gleich nachbasteln!



1



Damit die Farben später strahlen, werden die Tontöpfe, Holzkugeln und Halbkugeln zuerst mit weißer Acrylfarbe grundiert. Wir haben dafür einen Schaumstempel verwendet.


2



Nach dem Grundieren bemalt Ihr die Tontöpfe und Holzkugeln für den Kopf und die Holzkugeln für die Hände mit unterschiedlichen Grüntönen. Auch hier haben wir zum Bemalen wieder Schaumstempel verwendet.


3



Ist die Farbe getrocknet, klebt Ihr die Holzkugel für den Kopf mit Heißkleber auf die Tontöpfe auf.


4



Für die Augen benötigt Ihr – je nach Größe des Kopfes – die Holzkugeln oder die Halbkugeln, die in Schritt eins weiß grundiert wurden. Klebt darauf jeweils ein schwarzes Tierauge. Anschließend klebt ihr die kompletten Augen mit einen Heißklebepunkt an den Kopf.


5



Mit einem schwarzen Lackmarker malt Ihr Euren Fröschen Nase und Mund auf.


6



Jetzt bekommen die Frösche Arme und Füße: Nehmt hier je zwei Stränge Chenilledraht zur Hand und verdreht diese miteinander.


7



Formt nun aus dem Chenilledraht drei Schlaufen für die Zehen. Ab dem Kreuzungspunkt werden die Chenilledraht-Stränge wieder ineinander verdreht.


8



Klebt die Füße an der unteren Innenseite des Tontopf-Körpers fest.


9



Für die Arme schneidet Ihr ein Stück Chenilledraht ab und klebt dieses an der Rückseite des Tontopf-Körpers fest. An die beiden Enden klebt Ihr die Holzkugeln, die Ihr in Schritt zwei grün bemalt habt.


10



Jetzt können die Frösche noch individuell verziert werden: Diesem Exemplar haben wir zum Beispiel einen Strohhut aufgesetzt. Schon ist der erste Frosch fertig!


11



Ihr könnt den Fröschen auch Schlenkerbeine aus Holzkugeln und Draht verpassen. Bemalt für diese Variante zuerst 10 mm große Holzkugeln mit Acrylfarbe.


12



Für die Arme schneidet Ihr zwei gleichlange Drahtstücke zurecht und fädelt die bemalten Holzkugeln darauf. Auf die beiden Enden fädelt Ihr etwas größere Holzkugeln in Grün auf. Biegt die Drähte zurecht und klebt sie am Tontopf-Körper fest.


13



Biegt aus dem Draht die Füße zurecht und verdreht – ähnlich wie in der Variante mit Chenilledraht – die beiden Enden miteinander. Fädelt die bemalten Holzperlen auf den verdrehten Draht, die letzte Holzperle klebt Ihr mit einem Heißklebepunkt fest. Klebt anschließend die Füße an die Innenseite des Tontopf-Körpers.


14



Jetzt könnt Ihr Eure Froschbande noch ganz individuell verzieren: Neben den Fröschen mit den Strohhüten haben wir einigen Fröschen noch Haare und Zunge aus Chenilledraht, Schleifen und Anstecker aus Blüten oder Marienkäfer verpasst. Auf den Birkenstämmen halten sie Ausschau nach frechen Fliegen und genießen die Sonnenstrahlen.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Tontopf-Frösche

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Bastelanleitung

Tontopf-Frösche

Tontopf-Frösche


Achtung, Froschalarm! Passend zum schönen Wetter sind diese Frösche bereit für ihren Sommerurlaub: Ausgestattet mit Strohhüten und schattenspendenden Blumen hat sich die Truppe für eine Verschnaufpause auf den Birkenstämmen niedergelassen. Wie Ihr die lustigen Tontopf-Frösche nachbasteln könnt, erklären wir Euch in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung. Also, kein Frosch sein und gleich nachbasteln!



1



Damit die Farben später strahlen, werden die Tontöpfe, Holzkugeln und Halbkugeln zuerst mit weißer Acrylfarbe grundiert. Wir haben dafür einen Schaumstempel verwendet.


2



Nach dem Grundieren bemalt Ihr die Tontöpfe und Holzkugeln für den Kopf und die Holzkugeln für die Hände mit unterschiedlichen Grüntönen. Auch hier haben wir zum Bemalen wieder Schaumstempel verwendet.


3



Ist die Farbe getrocknet, klebt Ihr die Holzkugel für den Kopf mit Heißkleber auf die Tontöpfe auf.


4



Für die Augen benötigt Ihr – je nach Größe des Kopfes – die Holzkugeln oder die Halbkugeln, die in Schritt eins weiß grundiert wurden. Klebt darauf jeweils ein schwarzes Tierauge. Anschließend klebt ihr die kompletten Augen mit einen Heißklebepunkt an den Kopf.


5



Mit einem schwarzen Lackmarker malt Ihr Euren Fröschen Nase und Mund auf.


6



Jetzt bekommen die Frösche Arme und Füße: Nehmt hier je zwei Stränge Chenilledraht zur Hand und verdreht diese miteinander.


7



Formt nun aus dem Chenilledraht drei Schlaufen für die Zehen. Ab dem Kreuzungspunkt werden die Chenilledraht-Stränge wieder ineinander verdreht.


8



Klebt die Füße an der unteren Innenseite des Tontopf-Körpers fest.


9



Für die Arme schneidet Ihr ein Stück Chenilledraht ab und klebt dieses an der Rückseite des Tontopf-Körpers fest. An die beiden Enden klebt Ihr die Holzkugeln, die Ihr in Schritt zwei grün bemalt habt.


10



Jetzt können die Frösche noch individuell verziert werden: Diesem Exemplar haben wir zum Beispiel einen Strohhut aufgesetzt. Schon ist der erste Frosch fertig!


11



Ihr könnt den Fröschen auch Schlenkerbeine aus Holzkugeln und Draht verpassen. Bemalt für diese Variante zuerst 10 mm große Holzkugeln mit Acrylfarbe.


12



Für die Arme schneidet Ihr zwei gleichlange Drahtstücke zurecht und fädelt die bemalten Holzkugeln darauf. Auf die beiden Enden fädelt Ihr etwas größere Holzkugeln in Grün auf. Biegt die Drähte zurecht und klebt sie am Tontopf-Körper fest.


13



Biegt aus dem Draht die Füße zurecht und verdreht – ähnlich wie in der Variante mit Chenilledraht – die beiden Enden miteinander. Fädelt die bemalten Holzperlen auf den verdrehten Draht, die letzte Holzperle klebt Ihr mit einem Heißklebepunkt fest. Klebt anschließend die Füße an die Innenseite des Tontopf-Körpers.


14



Jetzt könnt Ihr Eure Froschbande noch ganz individuell verzieren: Neben den Fröschen mit den Strohhüten haben wir einigen Fröschen noch Haare und Zunge aus Chenilledraht, Schleifen und Anstecker aus Blüten oder Marienkäfer verpasst. Auf den Birkenstämmen halten sie Ausschau nach frechen Fliegen und genießen die Sonnenstrahlen.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand
Das könnte Ihnen auch gefallen