Elfen aus Ziehband

Elfen aus Ziehband

Aus Ziehband lassen sich die schönsten DIY-Ideen umsetzen. So zum Beispiel auch diese frühlingshaften Elfen mit Blütenkleidchen. Wir wünschen Euch viel Spaß mit der Anleitung!




1



Für eine Blumen-Elfe benötigt Ihr 2x je 5 Blütenblätter vom Stoffband, eine Holzkugel, vier weiße Glaswachsperlen, zwei Margeriten, eine Acrylperle in Blütenform, Wolldraht (1x ca. 15 cm für die Arme und 1x ca. 17 cm für die Beine), Lackmarker, Sternzwirn und eine stabile Nähnadel.

Legt Euch alle Materialien, die Ihr zum Basteln der Elfen benötigt, zurecht. Und dann kann es auch schon losgehen.


2



Aus dem Stoffband-Ziehblume werden die Röckchen gebastelt. Schneidet vom Stoffband fünf Blütenblätter ab. Haltet die Fadenenden fest und schiebt das Stoffband so weit zusammen, bis eine Blume entsteht.


3



Dann werden die Fäden fest miteinander verknotet.

Wichtig: Zieht die Blume nicht zu straff zusammen – in der Mitte muss noch ein Loch zu sehen sein.


4



Die Fadenenden legt Ihr auf die Rückseite. Die offenen Schnittkanten klebt Ihr vorsichtig – nicht sichtbar – mit Heißkleber zusammen.


5



Für das doppelte Röckchen benötigt Ihr noch eine zweite Blume.

Tipp: Das Stoffband kann beidseitig verwendet werden!


6



Schneidet vom Sternzwirn ca. 50 cm ab und legt diesen mittig doppelt. Nehmt den Wolldraht für die Beine und legt auch diesen mittig doppelt. Steckt den Wolldraht durch die Schlaufe des Sternzwirns.


7



Dann fädelt Ihr die zwei Blumen für das Röckchen nacheinander auf.

Jetzt werden die Stoffblumen zu Röckchen geformt. Dafür benetzt Ihr an der Unterseite der ersten Blume die Blütenmitte rund um den Wolldraht mit etwas Heißkleber.


8



Nehmt die Stoffblume in die Hand und klappt die Blütenblätter um. Durch das Umklappen entsteht oben an der Bandkante ein Kranz. Auf diesen Kranz gebt Ihr noch einmal ein wenig Heißkleber, schiebt die zweite Blüte darauf und klappt diese wiederum nach unten um.


9



Nach dem Röckchen werden die Arme mittig um den Sternzwirn geschlungen und nach unten geschoben.


10



Nun folgt die erste Margerite als Kragen. Durchstecht den Margeritenkopf mit einer stabilen, etwas stärkeren Nadel. Dann folgt die Holzkugel als Kopf.

Tipp: Die Holzkugeln vor dem Aufmalen der Gesichter hauchdünn mit Sprühlack besprühen. Sehr dünn aufgetragener Serviettenkleber erzielt denselben Effekt. Der Lack zieht in das Holz ein und die Farbe verläuft später beim Aufmalen der Gesichter nicht.

Schiebt alles nach unten und fixiert es mit kleinen Heißklebepunkten.


11



Oberhalb des Kopfes fädelt Ihr die zweite Margerite auf. Zum Abschluss folgt die Acrylperle. Klebt beides mit ein wenig Heißkleber fest.

Schneidet den Wolldraht für Arme und Beine auf die gewünschte Länge. Gebt einen kleinen Heißklebepunkt an das Ende und klebt die weißen Glaswachsperlen daran fest. Für die Hände verwendet Ihr die 6 mm großen Perlen, für die Füße die 8 mm Perlen.


12



Die Gesichtszüge malt Ihr mit einem Lackmarker auf.

Zum Schluss bindet Ihr aus dem Schleierkraut einen kleinen Blumenstrauß und befestigt auch diesen mit Heißkleber in der Hand der Blumen-Elfe.


13



Fertig!

Artikelangaben: