Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Nähanleitung: Weihnachtliche Geschenksäckchen

Nähanleitung: Weihnachtliche Geschenksäckchen

Anleitung
Nähanleitung: Weihnachtliche Geschenksäckchen

Lieben Sie es auch so nicht nur Ihre Lieben an Weihnachten zu beschenken, schöne Dinge für sie auszusuchen und einzukaufen, sondern die Geschenke auch ganz besonders einzupacken? Wir zeigen Ihnen in unserer kurzen Nähanleitung, wie Sie aus unserem weihnachtlichen Patchwork-Paket wunderschöne individuelle Geschenksäckchen in drei Größen nähen können. Und das Besondere: Indem Sie einfach Colour Snaps als Verschluss richtig platzieren, entsteht auch noch eine tolle Pyramiden-Form.


Weihnachtliche Geschenksäckchen

Unsere Geschenktäschchen bestehen aus einem Rechteck, das heißt: Sie können sie beliebig in Länge und Breite verändern, ganz individuell passend für die Geschenke, die Sie einpacken wollen. Die Verarbeitung bleibt aber immer gleich. Wenn Sie keine Zackenschere zur Hand haben, dann können Sie die Täschchen selbstverständlich mit einer normalen Schneiderschere zuschneiden. Allerdings müssten Sie dann die Kanten mit einem Zick-Zack-Stich oder einem Overlockstich versäubern. Diesen Schritt sparen Sie sich mit der Zackenschere, weil diese spezielle Art des Zuschneidens verhindert, dass der Stoff ausfranst.


1



aus dem Patchworkpaket (suchen Sie sich Ihre Lieblingsmotive aus):

für das kleine Täschchen:
1 mal Rechteck 20 cm x 16 cm (breit x hoch)

für das mittlere Täschchen
1 mal Rechteck 25 cm x 21 cm (breit x hoch)

für das große Täschchen
1 mal Rechteck 29 cm x 26 cm (breit x hoch)

aus der Vlieseline:

für das kleine Täschchen
1 mal Streifen 20 cm x 4 cm

für das mittlere Täschchen
1 mal Streifen 25 cm x 4 cm

für das große Täschchen
1 mal Streifen 29 cm x 4 cm


2



Wir beginnen mit dem kleinen Täschchen. Bügeln Sie als erstes den Vlieseline-Streifen auf die linke Stoffseite an einer langen Kante auf. Die Vlieseline liegt dabei bündig mit dem Oberstoff - es steht also nichts über.


3



An der Kante mit der Vlieseline schlagen Sie dann 2,5 cm auf die linke Stoffseite um und bügeln diesen Stoffbruch fest.


4



Jetzt geht es schon an die Dekoration: Schneiden Sie sich vom Satinband 20 cm ab, drehen den Stoff auf die rechte Seite und nähen das Satinband mittig mit einem Abstand von 2 cm zur eingebügelten Bruchkante auf. So haben Sie zwei Schritte auf einmal erledigt: Zum einen haben Sie das schöne Band aufgenäht und zum anderen wird der umgebügelte Einschlag gleich mit fixiert.


5



Jetzt wird aus unserem schönen Stück Patchworkstoff schon ein Geschenktäschchen: Legen Sie die Tasche an der langen Seite zur Hälfte - die rechte Stoffseite ist innen. Dann nähen Sie die seitliche und untere Kante füßchenbreit zusammen. Wichtig: Die Kante mit dem Satinband ist die Oberseite und bleibt offen, damit Sie später hübsche Kleinigkeiten in Ihre Geschenktäschchen füllen können.


6



Gleich danach wenden Sie die Tasche auf die rechte Stoffseite. Legen Sie das Täschchen so vor sich hin, dass die seitliche Naht rechts liegt. Auf unserem Bild markiert die Naht ein grüner Pfeil. Streichen Sie den Stoff jetzt glatt und markieren die Bruchkante gegenüber mit einer Stecknadel.


7



Damit die dreieckige Form des Täschchens entsteht, wenn sie geschlossen ist müssen wir unsere Tasche jetzt zusammenlegen: Falten Sie die Tasche nun so, dass die seitliche Naht mittig liegt und die Nadelmarkierung genau darüber - das sehen Sie wieder oben an unserem grünen Pfeil. In dieser Position machen Sie jetzt mit einem Bleistift die Markierung für die zwei Color Snaps. Das sind die Druckknöpfe, mit denen Sie später das Geschenktäschchen schließen können. Wenn Sie diese Knöpfe schließen, entsteht die hübsche Pyramidenform, die unsere Täschchen so besonders aussehen lassen.


8



Falten Sie das Täschchen wieder auf und arbeiten mit Hilfe des Werkzeug-Sets und der beigefügten Anleitung die Color Snaps in das Täschchen ein.


9



Fertig! Das mittlere und große Täschchen werden übrigens ganz genauso genäht. Allerdings brauchen Sie da natürlich etwas mehr vom Satinband und der Vlieseline. Wenn Ihnen die Öffnung zu groß ist, können Sie auch mehrere Color Snaps einarbeiten. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf! Jetzt müssen Sie nur noch losziehen und viele hübsche Geschenke einkaufen, damit Sie unsere tollen Geschenktäschchen mit tollen weihnachtlichen Kleinigkeiten befüllen können.



Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Weihnachtliche Geschenksäckchen

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Weihnachtliche Geschenksäckchen


Lieben Sie es auch so nicht nur Ihre Lieben an Weihnachten zu beschenken, schöne Dinge für sie auszusuchen und einzukaufen, sondern die Geschenke auch ganz besonders einzupacken? Wir zeigen Ihnen in unserer kurzen Nähanleitung, wie Sie aus unserem weihnachtlichen Patchwork-Paket wunderschöne individuelle Geschenksäckchen in drei Größen nähen können. Und das Besondere: Indem Sie einfach Colour Snaps als Verschluss richtig platzieren, entsteht auch noch eine tolle Pyramiden-Form.


Weihnachtliche Geschenksäckchen

Unsere Geschenktäschchen bestehen aus einem Rechteck, das heißt: Sie können sie beliebig in Länge und Breite verändern, ganz individuell passend für die Geschenke, die Sie einpacken wollen. Die Verarbeitung bleibt aber immer gleich. Wenn Sie keine Zackenschere zur Hand haben, dann können Sie die Täschchen selbstverständlich mit einer normalen Schneiderschere zuschneiden. Allerdings müssten Sie dann die Kanten mit einem Zick-Zack-Stich oder einem Overlockstich versäubern. Diesen Schritt sparen Sie sich mit der Zackenschere, weil diese spezielle Art des Zuschneidens verhindert, dass der Stoff ausfranst.


1



aus dem Patchworkpaket (suchen Sie sich Ihre Lieblingsmotive aus):

für das kleine Täschchen:
1 mal Rechteck 20 cm x 16 cm (breit x hoch)

für das mittlere Täschchen
1 mal Rechteck 25 cm x 21 cm (breit x hoch)

für das große Täschchen
1 mal Rechteck 29 cm x 26 cm (breit x hoch)

aus der Vlieseline:

für das kleine Täschchen
1 mal Streifen 20 cm x 4 cm

für das mittlere Täschchen
1 mal Streifen 25 cm x 4 cm

für das große Täschchen
1 mal Streifen 29 cm x 4 cm


2



Wir beginnen mit dem kleinen Täschchen. Bügeln Sie als erstes den Vlieseline-Streifen auf die linke Stoffseite an einer langen Kante auf. Die Vlieseline liegt dabei bündig mit dem Oberstoff - es steht also nichts über.


3



An der Kante mit der Vlieseline schlagen Sie dann 2,5 cm auf die linke Stoffseite um und bügeln diesen Stoffbruch fest.


4



Jetzt geht es schon an die Dekoration: Schneiden Sie sich vom Satinband 20 cm ab, drehen den Stoff auf die rechte Seite und nähen das Satinband mittig mit einem Abstand von 2 cm zur eingebügelten Bruchkante auf. So haben Sie zwei Schritte auf einmal erledigt: Zum einen haben Sie das schöne Band aufgenäht und zum anderen wird der umgebügelte Einschlag gleich mit fixiert.


5



Jetzt wird aus unserem schönen Stück Patchworkstoff schon ein Geschenktäschchen: Legen Sie die Tasche an der langen Seite zur Hälfte - die rechte Stoffseite ist innen. Dann nähen Sie die seitliche und untere Kante füßchenbreit zusammen. Wichtig: Die Kante mit dem Satinband ist die Oberseite und bleibt offen, damit Sie später hübsche Kleinigkeiten in Ihre Geschenktäschchen füllen können.


6



Gleich danach wenden Sie die Tasche auf die rechte Stoffseite. Legen Sie das Täschchen so vor sich hin, dass die seitliche Naht rechts liegt. Auf unserem Bild markiert die Naht ein grüner Pfeil. Streichen Sie den Stoff jetzt glatt und markieren die Bruchkante gegenüber mit einer Stecknadel.


7



Damit die dreieckige Form des Täschchens entsteht, wenn sie geschlossen ist müssen wir unsere Tasche jetzt zusammenlegen: Falten Sie die Tasche nun so, dass die seitliche Naht mittig liegt und die Nadelmarkierung genau darüber - das sehen Sie wieder oben an unserem grünen Pfeil. In dieser Position machen Sie jetzt mit einem Bleistift die Markierung für die zwei Color Snaps. Das sind die Druckknöpfe, mit denen Sie später das Geschenktäschchen schließen können. Wenn Sie diese Knöpfe schließen, entsteht die hübsche Pyramidenform, die unsere Täschchen so besonders aussehen lassen.


8



Falten Sie das Täschchen wieder auf und arbeiten mit Hilfe des Werkzeug-Sets und der beigefügten Anleitung die Color Snaps in das Täschchen ein.


9



Fertig! Das mittlere und große Täschchen werden übrigens ganz genauso genäht. Allerdings brauchen Sie da natürlich etwas mehr vom Satinband und der Vlieseline. Wenn Ihnen die Öffnung zu groß ist, können Sie auch mehrere Color Snaps einarbeiten. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf! Jetzt müssen Sie nur noch losziehen und viele hübsche Geschenke einkaufen, damit Sie unsere tollen Geschenktäschchen mit tollen weihnachtlichen Kleinigkeiten befüllen können.



{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand