Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen

ajax-loader
Nähanleitung: Wäschekorb mit Rosen-Applikation

Nähanleitung: Wäschekorb mit Rosen-Applikation

Anleitung
Nähanleitung: Wäschekorb mit Rosen-Applikation
Wäschekorb mit Rosen-Applikation


1



Zuschneiden aus dem Möbelfilz:
1 x Rechteck 44 cm x 140 cm
1 x Kreis 44 cm Ø

aus dem Landhauskaro:
1 x für die Laschen 12 cm x 48 cm

aus dem Moire:
1 x Rechteck 44 cm x 140 cm
1 x Kreis 44 cm Ø
1 x große Rose
1 x kleine Rose

aus dem Vliesofix:
1 x große Rose gegengleich zur Vorlage
1 x kleine Rose gegengleich zur Vorlage

aus dem Volumenvlies:
1 x 40 cm x 28 cm (große Rose)
1 x 30 cm x 20 cm (kleine Rose)

aus dem Style-Vil:
1 x Rechteck 42 cm x 138 cm
1 x Kreis 42 cm Ø


2



Applizieren der Rosen:

Als erstes bügeln Sie auf die linke Stoffseite beider Rosenteile die entsprechenden Vliesofix-Teile auf.


3



Ziehen Sie das Trägerpapier vom Vliesofix ab und bügeln ganz vorsichtig die Rosen auf den Zuschnitt aus dem grünen Möbelfilz auf. Die Position können Sie sich einfach aussuchen. Wir haben uns die Hälfte des Stoffes markiert und davon links und rechts je eine der Rosen positioniert.


4



Als nächstes stecken Sie unter den Rosen von links das passende Volumenvlies mit ein paar Nadeln fest.


5



Dann beginnen Sie mit extra starkem Garn in einer Kontrastfarbe die Rose mit einem Geradstich zu applizieren. Beginnen Sie zunächst mit den einzelnen Konturen der Blütenblätter, die in der Vorlage eingezeichnet sind. Durch das unterlegte Volumenvlies bekommt die Rose so eine leichte 3-D Optik. Die kleinere Rose steppen Sie ganz genauso auf.

Tipp: Zeichnen Sie vor dem Applizieren die Konturen nach der Vorlage mit Bleistift an. Wenn Sie die Rose nicht ganz aufmalen möchten, können Sie das Motiv auch auf Seidenpapier pausen und durch das Seidenpapier nähen. Nach dem Festnähen können Sie das Papier einfach abreißen und die Rosen-Nähte bleiben zurück.


6



Wenn beide Rosen aufgesteppt sind, dann schneiden Sie auf der Rückseite das Volumenvlies entlang der Rosenform zurück.
Dann können Sie der Anleitung von dem Gobelin Wäschekorb ab Schritt 2 folgen.


7



Fertig! Jetzt wartet der schöne Wäschekorb mit der Rosen-Applikation nur darauf Ihnen zur Hand zu gehen.



Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Wäschekorb mit Rosen-Applikation

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Wäschekorb mit Rosen-Applikation

Wäschekorb mit Rosen-Applikation


1



Zuschneiden aus dem Möbelfilz:
1 x Rechteck 44 cm x 140 cm
1 x Kreis 44 cm Ø

aus dem Landhauskaro:
1 x für die Laschen 12 cm x 48 cm

aus dem Moire:
1 x Rechteck 44 cm x 140 cm
1 x Kreis 44 cm Ø
1 x große Rose
1 x kleine Rose

aus dem Vliesofix:
1 x große Rose gegengleich zur Vorlage
1 x kleine Rose gegengleich zur Vorlage

aus dem Volumenvlies:
1 x 40 cm x 28 cm (große Rose)
1 x 30 cm x 20 cm (kleine Rose)

aus dem Style-Vil:
1 x Rechteck 42 cm x 138 cm
1 x Kreis 42 cm Ø


2



Applizieren der Rosen:

Als erstes bügeln Sie auf die linke Stoffseite beider Rosenteile die entsprechenden Vliesofix-Teile auf.


3



Ziehen Sie das Trägerpapier vom Vliesofix ab und bügeln ganz vorsichtig die Rosen auf den Zuschnitt aus dem grünen Möbelfilz auf. Die Position können Sie sich einfach aussuchen. Wir haben uns die Hälfte des Stoffes markiert und davon links und rechts je eine der Rosen positioniert.


4



Als nächstes stecken Sie unter den Rosen von links das passende Volumenvlies mit ein paar Nadeln fest.


5



Dann beginnen Sie mit extra starkem Garn in einer Kontrastfarbe die Rose mit einem Geradstich zu applizieren. Beginnen Sie zunächst mit den einzelnen Konturen der Blütenblätter, die in der Vorlage eingezeichnet sind. Durch das unterlegte Volumenvlies bekommt die Rose so eine leichte 3-D Optik. Die kleinere Rose steppen Sie ganz genauso auf.

Tipp: Zeichnen Sie vor dem Applizieren die Konturen nach der Vorlage mit Bleistift an. Wenn Sie die Rose nicht ganz aufmalen möchten, können Sie das Motiv auch auf Seidenpapier pausen und durch das Seidenpapier nähen. Nach dem Festnähen können Sie das Papier einfach abreißen und die Rosen-Nähte bleiben zurück.


6



Wenn beide Rosen aufgesteppt sind, dann schneiden Sie auf der Rückseite das Volumenvlies entlang der Rosenform zurück.
Dann können Sie der Anleitung von dem Gobelin Wäschekorb ab Schritt 2 folgen.


7



Fertig! Jetzt wartet der schöne Wäschekorb mit der Rosen-Applikation nur darauf Ihnen zur Hand zu gehen.



{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand