ajax-loader
Nähanleitung: Wäschekorb aus Gobelinstoff

Nähanleitung: Wäschekorb aus Gobelinstoff

Anleitung
Nähanleitung: Wäschekorb aus Gobelinstoff
Wäschekorb aus Gobelinstoff


Die Anleitung für den grünen Wäschekorb mit Rosenmotiv finden Sie hier.


1


 

Zuschneiden 

Gobelin:

1 x Rechteck 44 cm x 140 cm
1 x Kreis Ø 44 cm

Baumwollstoff (Futter)

1 x Rechteck 44 cm x 140 cm
1 x Kreis Ø 44 cm
1 x 12 cm x 48 cm (für die Laschen)

Style-Vil:

1 x Rechteck 42 cm x 138 cm
1 x Kreis Ø 42 cm

Hinweis: Alle Maße sind inklusive 1 cm Nahtzugabe!


2



Als erstes werden auf die linke Stoffseite der beiden Futterteile die passenden Style-Vil Teile mit ein paar Nadeln festgesteckt. Ringsherum bleibt dabei vom Baumwollstoff 1 cm Nahtzugabe frei, damit die Nähte später nicht zu dick werden. Dann steppen Sie am Rechteck 2 x ca. 15 cm von den langen Kanten entfernt je mit einer Naht das Style-Vil fest. Am Kreis steppen Sie es einfach mittig einmal längs und quer fest - Sie nähen also ein Kreuz.


3



Jetzt nähen wir die Seitenwand des Wäschekorbes: Dafür schließen Sie die schmalen Seiten der Rechtecke jeweils rechts auf rechts zu einer Art „Schlauch“ und bügeln im Anschluss die Nahtzugaben auseinander. Am Futter lassen Sie dabei mittig eine Wendeöffnung.


4



Als nächstes werden die Böden des Wäschekorbs mit den Seitenwänden (Außenteil und Futterteil) verbunden. Machen Sie dazu jeweils auf dem Kreis und auf dem Schlauch immer bei einem Viertel eine kleine Markierung, dann können Sie alles gleichmäßig zusammen stecken und festnähen.

Tipp: Nähen Sie auf dem Kreis, nicht auf dem Schlauch, das ist ein bisschen einfacher.

Wenn Sie die Böden fertig eingenäht haben, schneiden Sie die Nahtzugabe auf 0,5 cm zurück.


5


 

Schieben Sie den Futterkorb rechts auf rechts in den Außenkorb und stecken sich die obere Kante mit Stecknadeln zusammen. Die Schnittkanten liegen dabei gleich. Die Nähte Ihres Wäschekorbes aus Schritt 3 liegen genau aufeinander.

Nun werden die Halbkreise für die Henkel angezeichnet, legen Sie dafür die Korboberkante zur Hälfte, auf der einen Seite liegt die Naht, auf der anderen die Bruchkante. Die Kante ist jetzt 70 cm breit, genau mittig auf dieser Kante legen Sie sich nun einen der Taschengriffe auf, halb auf dem Stoff, halb ins „Leere“ und zeichnen den Halbkreis an.


6



Danach können Sie den Halbkreis ausschneiden, entweder alle sechs Lagen, Gobelin, Baumwollstoff und Style-Vil oder Sie zeichnen sich den Halbkreis auf der gegenüberliegenden Seite nochmal an und schneiden die Halbkreise getrennt, das geht noch etwas leichter.

Am Ausschnitt für die Henkel schneiden Sie vom Style-Vil nochmal 1 cm weg, sodass auch diese Kante versetzt zum Futter liegt. Das sorgt dafür, dass die Naht des Wäschekorbs nicht so dick wird.


7



Laschen vorbereiten

Für die Laschen des Wäschekorbes bügeln Sie jeweils an den langen Seiten 3 cm Nahtzugabe auf die linke Stoffseite um. Die Schnittkanten stoßen dabei aneinander. Nun den Streifen zur Hälfte schlagen und den Bruch festbügeln.

Die offene lange Kante steppen Sie schmalkantig zusammen.


8


Im Anschluss schneiden Sie den Streifen in sechs Stücke von ca. 8 cm Breite.

Vom Klettband schneiden Sie sich jeweils sechs mal 3 cm vom Flausch- bzw. Hakenband ab. Bügeln Sie nun an allen sechs Laschenstücken je an der kurzen Seite 1 cm Nahtzugabe um und steppen auf diese Kante jeweils ein Stück Klettband rundherum auf.


9



Pro Henkel schieben Sie jetzt je drei Streifen zwischen Gobelin und Futter, einen genau mittig in der Rundung, die beiden anderen seitlich links und rechts mit einem Abstand von 1 cm zur oberen Kante. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Lasche mit der rechten Seite zum Gobelin liegt, damit am Schluss der Klettstreifen richtig liegt und der Henkel geschlossen werden kann.


10



So nun wird die komplette obere Kante wie gesteckt mit beiden Halbkreisen für die Henkel ringsherum zusammen genäht.


11



An den Rundungen für die Henkel schneiden Sie die Nahtzugabe mehrmals bis kurz vor die Naht ein. So legt sich der Stoff schöner „in die Kurve“.


12



Wenden Sie nun den Wäschekorb durch die Öffnung und verschließen diese von Hand zum Beispiel mit einer Matratzennaht. Jetzt bügeln Sie die obere Kante des Korbes glatt.


13



Fast geschafft! Nun müssen nur noch an der Rundung auf Futterseite die Gegenstücke des Klettbandes, die Flauschteile, passend zur Position der Laschen angenäht werden.


14



Jetzt können Sie die Trageringe einfach in Ihren Wäschekorb einfädeln und „festkletten“.
Und fertig ist Ihr wunderschöner neuer Wäschekorb in der romantischen Gobelin-Optik!



Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Wäschekorb aus Gobelinstoff

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Wäschekorb aus Gobelinstoff

Wäschekorb aus Gobelinstoff


Die Anleitung für den grünen Wäschekorb mit Rosenmotiv finden Sie hier.


1


 

Zuschneiden 

Gobelin:

1 x Rechteck 44 cm x 140 cm
1 x Kreis Ø 44 cm

Baumwollstoff (Futter)

1 x Rechteck 44 cm x 140 cm
1 x Kreis Ø 44 cm
1 x 12 cm x 48 cm (für die Laschen)

Style-Vil:

1 x Rechteck 42 cm x 138 cm
1 x Kreis Ø 42 cm

Hinweis: Alle Maße sind inklusive 1 cm Nahtzugabe!


2



Als erstes werden auf die linke Stoffseite der beiden Futterteile die passenden Style-Vil Teile mit ein paar Nadeln festgesteckt. Ringsherum bleibt dabei vom Baumwollstoff 1 cm Nahtzugabe frei, damit die Nähte später nicht zu dick werden. Dann steppen Sie am Rechteck 2 x ca. 15 cm von den langen Kanten entfernt je mit einer Naht das Style-Vil fest. Am Kreis steppen Sie es einfach mittig einmal längs und quer fest - Sie nähen also ein Kreuz.


3



Jetzt nähen wir die Seitenwand des Wäschekorbes: Dafür schließen Sie die schmalen Seiten der Rechtecke jeweils rechts auf rechts zu einer Art „Schlauch“ und bügeln im Anschluss die Nahtzugaben auseinander. Am Futter lassen Sie dabei mittig eine Wendeöffnung.


4



Als nächstes werden die Böden des Wäschekorbs mit den Seitenwänden (Außenteil und Futterteil) verbunden. Machen Sie dazu jeweils auf dem Kreis und auf dem Schlauch immer bei einem Viertel eine kleine Markierung, dann können Sie alles gleichmäßig zusammen stecken und festnähen.

Tipp: Nähen Sie auf dem Kreis, nicht auf dem Schlauch, das ist ein bisschen einfacher.

Wenn Sie die Böden fertig eingenäht haben, schneiden Sie die Nahtzugabe auf 0,5 cm zurück.


5


 

Schieben Sie den Futterkorb rechts auf rechts in den Außenkorb und stecken sich die obere Kante mit Stecknadeln zusammen. Die Schnittkanten liegen dabei gleich. Die Nähte Ihres Wäschekorbes aus Schritt 3 liegen genau aufeinander.

Nun werden die Halbkreise für die Henkel angezeichnet, legen Sie dafür die Korboberkante zur Hälfte, auf der einen Seite liegt die Naht, auf der anderen die Bruchkante. Die Kante ist jetzt 70 cm breit, genau mittig auf dieser Kante legen Sie sich nun einen der Taschengriffe auf, halb auf dem Stoff, halb ins „Leere“ und zeichnen den Halbkreis an.


6



Danach können Sie den Halbkreis ausschneiden, entweder alle sechs Lagen, Gobelin, Baumwollstoff und Style-Vil oder Sie zeichnen sich den Halbkreis auf der gegenüberliegenden Seite nochmal an und schneiden die Halbkreise getrennt, das geht noch etwas leichter.

Am Ausschnitt für die Henkel schneiden Sie vom Style-Vil nochmal 1 cm weg, sodass auch diese Kante versetzt zum Futter liegt. Das sorgt dafür, dass die Naht des Wäschekorbs nicht so dick wird.


7



Laschen vorbereiten

Für die Laschen des Wäschekorbes bügeln Sie jeweils an den langen Seiten 3 cm Nahtzugabe auf die linke Stoffseite um. Die Schnittkanten stoßen dabei aneinander. Nun den Streifen zur Hälfte schlagen und den Bruch festbügeln.

Die offene lange Kante steppen Sie schmalkantig zusammen.


8


Im Anschluss schneiden Sie den Streifen in sechs Stücke von ca. 8 cm Breite.

Vom Klettband schneiden Sie sich jeweils sechs mal 3 cm vom Flausch- bzw. Hakenband ab. Bügeln Sie nun an allen sechs Laschenstücken je an der kurzen Seite 1 cm Nahtzugabe um und steppen auf diese Kante jeweils ein Stück Klettband rundherum auf.


9



Pro Henkel schieben Sie jetzt je drei Streifen zwischen Gobelin und Futter, einen genau mittig in der Rundung, die beiden anderen seitlich links und rechts mit einem Abstand von 1 cm zur oberen Kante. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Lasche mit der rechten Seite zum Gobelin liegt, damit am Schluss der Klettstreifen richtig liegt und der Henkel geschlossen werden kann.


10



So nun wird die komplette obere Kante wie gesteckt mit beiden Halbkreisen für die Henkel ringsherum zusammen genäht.


11



An den Rundungen für die Henkel schneiden Sie die Nahtzugabe mehrmals bis kurz vor die Naht ein. So legt sich der Stoff schöner „in die Kurve“.


12



Wenden Sie nun den Wäschekorb durch die Öffnung und verschließen diese von Hand zum Beispiel mit einer Matratzennaht. Jetzt bügeln Sie die obere Kante des Korbes glatt.


13



Fast geschafft! Nun müssen nur noch an der Rundung auf Futterseite die Gegenstücke des Klettbandes, die Flauschteile, passend zur Position der Laschen angenäht werden.


14



Jetzt können Sie die Trageringe einfach in Ihren Wäschekorb einfädeln und „festkletten“.
Und fertig ist Ihr wunderschöner neuer Wäschekorb in der romantischen Gobelin-Optik!



{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand