buttinette verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie unseren Shop weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

ajax-loader
Nähanleitung: Überzug für Schaumstoff-Wickelauflage

Nähanleitung: Überzug für Schaumstoff-Wickelauflage

Anleitung
Nähanleitung: Überzug für Schaumstoff-Wickelauflage
Die Einrichtung für das Kinderzimmer zusammenzustellen ist doch immer wieder großartig! Der Wickeltisch fürs Baby darf natürlich nicht fehlen und auch nicht die Wickelauflage. Wir haben jetzt für Sie eine tolle Wickelauflage aus Schaumstoff ins Sortiment aufgenommen. Und das beste: Die Wickelauflage aus Schaumstoff können Sie mit einem Bezug individuell gestalten! Wir zeigen Ihnen in unserer Anleitung, wie Sie einen Überzug nähen, der abwischbar ist und zum Waschen abgezogen werden kann. Für noch mehr Hygiene haben wir zusätzlich ein Stück Inkontinenz-Gewebe untergelegt. So geht auch wirklich nichts schief – selbst wenn beim Wickeln mal ein „kleines Unglück“ passiert, sickert nichts auf den Schaumstoff durch.


Überzug für Schaumstoff-Wickelauflage


1



Unsere Schaumstoff-Wickelauflage hat die Maße: 60 cm x 60 cm

Bezug für Wickelauflage zuschneiden

aus dem beschichteten Baumwollmischgewebe in Grau:

2 x Beleg nach Schnittmuster im Bruch

1 x Seitenteil groß 75 cm breit x 62 cm lang

1 x Seitenteil klein 19 cm breit x 62 cm lang

aus dem beschichteten Stoff mit Sternen:

1 x Oberteil 67 cm breit x 62 cm lang

aus dem Inkontinenzgewebe:

1 x Rechteck 65 cm breit x 60 cm lang

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Beginnen Sie damit, die Oberseite und die Seitenteile zu einem Mittelteil zusammenzusetzen. Nähen Sie dafür das kleine Seitenteil rechts auf rechts an die linke kurze (62 cm lange) Seite des Oberteiles. Das große Seitenteil nähen Sie dann an die rechte kurze Seite des Oberteiles Ihrer Wickelauflage. Wenn Sie wollen, können Sie die Kanten mit Stecknadeln zusammenstecken, damit nichts verrutscht. Die Nahtzugabe hier beträgt 1 cm.


3



Bügeln Sie dann die Nahtzugaben auseinander.


4



Bügeln Sie an den 62 cm langen Kanten der beiden Seitenteile – die sind ja noch offen – zunächst 1 cm Nahtzugabe nach links um. Dann schlagen Sie nochmals 3 cm ein und bügeln auch hier die Bruchkante ein.


5



Die umgebügelte Kante steppen Sie dann schmalkantig fest. Falls die Kante durch das Bügeln allein nicht liegen bleibt, können Sie den Umschlag zusätzlich auch mit ein paar Stecknadeln fixieren.


6



Legen Sie das zusammengesetzte Mittelteil links auf rechts zu einem Ring zusammen. Dabei überlappt das kleine Seitenteil das große um 3 cm. Die überlappenden Kanten nähen Sie dann oben und unten schmal zusammen.


7



Markieren Sie am Mittelteil nach den Maßen dieser Skizze die einzelnen Punkte mit Nadeln, Bleistift oder machen Sie einen kleinen, 4 mm langen Einschnitt mit der Schere. Am Beleg markieren Sie ebenfalls alle Eckpunkte nach dem Schnittmuster. Das ist ganz wichtig! Denn sobald Sie den Beleg an das Mittelteil nähen, müssen hier die einzelnen Markierungen exakt aufeinanderpassen.


8



Nähen Sie jetzt den ersten Beleg an eine noch offene Seite des Mittelteiles für Ihre Wickelauflage – die Nahtzugabe beträgt dabei 1 cm.

Wichtig! Hier müssen Ihre Markierungen aus dem vorhergehenden Schritt exakt aufeinandertreffen!

Nähen Sie zuerst eine Ecke des Belegs unten an der langen geraden Kante fest. Hier sollte jetzt auch der überlappende Teil (Schritt 6) des Mittelteiles liegen.


9



Da Sie ja in diesem Fall ein gerades Teil mit einem Teil in “Form” zusammennähen müssen, nähen Sie immer exakt bis zum markierten Eckpunkt, dann schneiden Sie in die Nahtzugabe bis kurz vor die Naht ein. Jetzt können Sie Ihr Nähprojekt so drehen, dass die Schnittkanten wieder gleich liegen und Sie mit Ihrer vorgegebenen Nahtzugabe weiternähen können. Nähen Sie mit dieser Technik so lange, bis Sie einmal um das ganze Teil herumgenäht haben. Den zweiten Beleg nähen Sie dann an der anderen Seite des Mittelteiles der Wickelauflage genauso an.


10



Der Überzug ist soweit fertig, das heißt: Sie können ihn durch die Wendeöffnung wenden. Jetzt können Sie noch einen Verschluss ergänzen: Schneiden Sie dafür ca. 4 cm vom Klettband ab und nähen Sie die Flausch- und Klettseite mittig auf dem 3 cm breiten Umschlag fest.


11



Jetzt können Sie Ihre Schaumstoff-Wickelauflage beziehen! Legen Sie zunächst das Inkontinenzgewebe auf das Mittelteil des Schaumstoffes und ziehen Sie dann den Überzug drüber. Überprüfen Sie noch einmal, dass das Inkontinenzgewebe nicht verrutscht ist und dann können Sie den Bezug mit dem Klettverschluss verschließen. Nähen Sie noch ein Handemade-Label von Hand an und schon kann die neue Wickelauflage zum Einsatz kommen.


Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Überzug für Schaumstoff-Wickelauflage

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Die Anleitung befindet sich in diesem Buch/Heft und kann in Schritt 4 mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Überzug für Schaumstoff-Wickelauflage

Die Einrichtung für das Kinderzimmer zusammenzustellen ist doch immer wieder großartig! Der Wickeltisch fürs Baby darf natürlich nicht fehlen und auch nicht die Wickelauflage. Wir haben jetzt für Sie eine tolle Wickelauflage aus Schaumstoff ins Sortiment aufgenommen. Und das beste: Die Wickelauflage aus Schaumstoff können Sie mit einem Bezug individuell gestalten! Wir zeigen Ihnen in unserer Anleitung, wie Sie einen Überzug nähen, der abwischbar ist und zum Waschen abgezogen werden kann. Für noch mehr Hygiene haben wir zusätzlich ein Stück Inkontinenz-Gewebe untergelegt. So geht auch wirklich nichts schief – selbst wenn beim Wickeln mal ein „kleines Unglück“ passiert, sickert nichts auf den Schaumstoff durch.


Überzug für Schaumstoff-Wickelauflage


1



Unsere Schaumstoff-Wickelauflage hat die Maße: 60 cm x 60 cm

Bezug für Wickelauflage zuschneiden

aus dem beschichteten Baumwollmischgewebe in Grau:

2 x Beleg nach Schnittmuster im Bruch

1 x Seitenteil groß 75 cm breit x 62 cm lang

1 x Seitenteil klein 19 cm breit x 62 cm lang

aus dem beschichteten Stoff mit Sternen:

1 x Oberteil 67 cm breit x 62 cm lang

aus dem Inkontinenzgewebe:

1 x Rechteck 65 cm breit x 60 cm lang

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Beginnen Sie damit, die Oberseite und die Seitenteile zu einem Mittelteil zusammenzusetzen. Nähen Sie dafür das kleine Seitenteil rechts auf rechts an die linke kurze (62 cm lange) Seite des Oberteiles. Das große Seitenteil nähen Sie dann an die rechte kurze Seite des Oberteiles Ihrer Wickelauflage. Wenn Sie wollen, können Sie die Kanten mit Stecknadeln zusammenstecken, damit nichts verrutscht. Die Nahtzugabe hier beträgt 1 cm.


3



Bügeln Sie dann die Nahtzugaben auseinander.


4



Bügeln Sie an den 62 cm langen Kanten der beiden Seitenteile – die sind ja noch offen – zunächst 1 cm Nahtzugabe nach links um. Dann schlagen Sie nochmals 3 cm ein und bügeln auch hier die Bruchkante ein.


5



Die umgebügelte Kante steppen Sie dann schmalkantig fest. Falls die Kante durch das Bügeln allein nicht liegen bleibt, können Sie den Umschlag zusätzlich auch mit ein paar Stecknadeln fixieren.


6



Legen Sie das zusammengesetzte Mittelteil links auf rechts zu einem Ring zusammen. Dabei überlappt das kleine Seitenteil das große um 3 cm. Die überlappenden Kanten nähen Sie dann oben und unten schmal zusammen.


7



Markieren Sie am Mittelteil nach den Maßen dieser Skizze die einzelnen Punkte mit Nadeln, Bleistift oder machen Sie einen kleinen, 4 mm langen Einschnitt mit der Schere. Am Beleg markieren Sie ebenfalls alle Eckpunkte nach dem Schnittmuster. Das ist ganz wichtig! Denn sobald Sie den Beleg an das Mittelteil nähen, müssen hier die einzelnen Markierungen exakt aufeinanderpassen.


8



Nähen Sie jetzt den ersten Beleg an eine noch offene Seite des Mittelteiles für Ihre Wickelauflage – die Nahtzugabe beträgt dabei 1 cm.

Wichtig! Hier müssen Ihre Markierungen aus dem vorhergehenden Schritt exakt aufeinandertreffen!

Nähen Sie zuerst eine Ecke des Belegs unten an der langen geraden Kante fest. Hier sollte jetzt auch der überlappende Teil (Schritt 6) des Mittelteiles liegen.


9



Da Sie ja in diesem Fall ein gerades Teil mit einem Teil in “Form” zusammennähen müssen, nähen Sie immer exakt bis zum markierten Eckpunkt, dann schneiden Sie in die Nahtzugabe bis kurz vor die Naht ein. Jetzt können Sie Ihr Nähprojekt so drehen, dass die Schnittkanten wieder gleich liegen und Sie mit Ihrer vorgegebenen Nahtzugabe weiternähen können. Nähen Sie mit dieser Technik so lange, bis Sie einmal um das ganze Teil herumgenäht haben. Den zweiten Beleg nähen Sie dann an der anderen Seite des Mittelteiles der Wickelauflage genauso an.


10



Der Überzug ist soweit fertig, das heißt: Sie können ihn durch die Wendeöffnung wenden. Jetzt können Sie noch einen Verschluss ergänzen: Schneiden Sie dafür ca. 4 cm vom Klettband ab und nähen Sie die Flausch- und Klettseite mittig auf dem 3 cm breiten Umschlag fest.


11



Jetzt können Sie Ihre Schaumstoff-Wickelauflage beziehen! Legen Sie zunächst das Inkontinenzgewebe auf das Mittelteil des Schaumstoffes und ziehen Sie dann den Überzug drüber. Überprüfen Sie noch einmal, dass das Inkontinenzgewebe nicht verrutscht ist und dann können Sie den Bezug mit dem Klettverschluss verschließen. Nähen Sie noch ein Handemade-Label von Hand an und schon kann die neue Wickelauflage zum Einsatz kommen.


{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand