Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen

ajax-loader
Nähanleitung: Thermoflaschenhalter

Nähanleitung: Thermoflaschenhalter

Anleitung
Nähanleitung: Thermoflaschenhalter
Der Sommer ist da! Und gerade in der warmen Jahreszeit ist ein kühler Schluck ja einfach besonders wohltuend. Wir haben uns für Sie eine Anleitung überlegt, mit der Sie einen Flaschenhalter mit Thermovlies nähen können. So ausgestattet haben Sie immer ein kühles Getränk mit dabei. Die praktische Schlaufe sorgt dafür, dass Sie den Flaschenhalter überall ganz einfach befestigen können.

Thermoflaschenhalter


1


Über Thermovlies

Diese temperaturisolierende Vlieseinlage besteht aus einem ca. 1 cm dicken Polyester-Vlies, das mit einer lebensmittelechten Folie kaschiert wurde. Es bietet Schutz vor Kälte oder Wärme und ist ideal für Kühltaschen, Lunchbags, Flaschenwärmer/-kühler, Picknickdecken oder Sitzkissen. Durch die wasserdichte Folie schützt das Vlies auch empfindliche Gegenstände. Auch als perfekter Winterschutz für Ihre Kübel- oder Freilandpflanzen einsetzbar!


2



Größe und Materialverbrauch: ca. 32 cm hoch - Aus einem Patchworkpaket bekommen Sie ca. 5 dieser schönen Thermoflaschenhalter.

Aus dem Patchworkpaket nach Wunsch:

1 mal Außenteil 30cm breit x 24cm lang
1 mal Futter 30cm breit x 24cm lang
2 mal Kreis für Boden für Außenteil und Futter 10cm Ø
2 mal Lasche 10cm breit x 22cm lang

Aus dem Thermovlies:

1 mal Rechteck 27cm breit x 22cm lang
1 mal Kreis für Boden 9cm Ø

Aus der Vlieseline:

2 mal Lasche 10cm breit x 22cm lang


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


3



Legen Sie das Flaschenaußenteil längs zur Hälfte und schließen die 22 cm lange Naht mit 1 cm Nahtzugabe, so entsteht ein Stoffring. Mit dem Futterstoff schließen Sie die Naht genauso, allerdings lassen Sie hier eine ca. 12 cm große Wendeöffnung frei.


4



Bügeln Sie die Nahtzugabe am Außenstoff und am Futterstoff auseinander.


5



Jetzt sind die Laschen dran: Bügeln Sie das Vlies auf die linke Stoffseite auf.


6



Legen Sie im Anschluss die beiden Laschenteile rechts auf rechts aufeinander. Nähen Sie die beiden Teile an zwei langen und einer kurzen Kante mit 1 cm Nahtzugabe zusammen.


7



Schneiden Sie die Nahtzugabe an den Ecken schräg zurück und wenden das Laschenteil auf die rechte Stoffseite. Danach werden die Außenkanten gebügelt und mit einem Abstand von 0,6 cm zur äußeren Kante abgesteppt.


8



Schieben Sie das Futter rechts auf rechts in den Ring aus dem Außenstoff und stecken Sie die obere Kante zusammen. Dabei wird die Lasche gleich mitgefasst. Die offenen Kanten liegen oben alle gleich und die Lasche mittig auf der Naht. Nähen Sie dann die Teile mit 1 cm Nahtzugabe zusammen.


9



Ziehen Sie das Futter und Außenstoff wieder auseinander, so dass die linke Stoffseite sichtbar ist. Stecken Sie je einen Boden rechts auf rechts an die noch offene Kante des äußeren Ringes und genauso an das Futter.

Tipp: Teilen Sie den Ring aus Futter- und Außenstoff in Viertel ein. So können Sie den Boden gleichmäßig und schön exakt mit Nadeln fixieren.


10



Nähen Sie dann die Böden mit jeweils 0,5 cm Nahtzugabe fest.


11



Jetzt geht es an den Teil, der später für kühle Getränke sorgt: Kleben Sie das Thermovlies mit Klebeband zu einem Ring zusammen. Legen Sie das Vlies an den kurzen Kanten aufeinander, die Folienseite ist innen, und fixiert es so.


12



Im Anschluss wenden Sie den Thermoflaschenhalter durch die Wendeöffnung auf rechts und ziehen Futter und Außenstoff auseinander. Schieben Sie dann den Thermovliesring durch die Öffnung ein: Die Vliesseite und linke Außenstoffseite liegen dabei aufeinander. Schieben Sie gleich den Boden aus Thermovlies auch noch in den Boden.


13



Nun schließen wir die Wendeöffnung: Schlagen Sie dafür die Nahtzugabe an der Öffnung 1 cm nach innen um und steppen die beiden Kanten schmalkantig zusammen. Dann schieben Sie das Futter in das Innere des Thermo-Flaschenhalters und bügeln die obere Kante etwas flach. Diese steppen Sie dann noch Füßchenbreit ab, so bleibt alles schön flach liegen und das Futter rutsch nicht mehr heraus.


14



Zum Schluss müssen nur noch die Colorsnaps eingearbeitet werden. Markieren Sie sich “quasi auf der inneren Laschenseite” mit einem Abstand von 1,5 cm zur kurzen und seitlichen Kante zwei Positionen für die Colorsnaps. Genau auf der gegenüberliegenden Seite, (die Kante an der die Lasche mitgefasst wurde) machen Sie genau das Gleiche - hier finden die Gegenstücke Ihren Platz. Nach den Markierungen arbeiten Sie die Color-Snaps Verschlüsse ein.

Tipp: Beim Werkzeug für die Colorsnaps liegt eine Beschreibung bei - mit der können Sie die Druckknöpfe ganz einfach einarbeiten!


15



Jetzt fehlt nur noch unser schönes Handmade-Label! Bügeln Sie es auf oder nähen es von Hand fest.


16


Schon haben Sie es geschafft:  Durch die Schlaufe lässt sich Ihre Thermo-Flaschenhalter vielseitig befestigen, ob am Balkongeländer oder Fahrrad - da wo Sie gerade etwas Kühles zu Trinken dabei haben möchten.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Thermoflaschenhalter

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Thermoflaschenhalter

Der Sommer ist da! Und gerade in der warmen Jahreszeit ist ein kühler Schluck ja einfach besonders wohltuend. Wir haben uns für Sie eine Anleitung überlegt, mit der Sie einen Flaschenhalter mit Thermovlies nähen können. So ausgestattet haben Sie immer ein kühles Getränk mit dabei. Die praktische Schlaufe sorgt dafür, dass Sie den Flaschenhalter überall ganz einfach befestigen können.

Thermoflaschenhalter


1


Über Thermovlies

Diese temperaturisolierende Vlieseinlage besteht aus einem ca. 1 cm dicken Polyester-Vlies, das mit einer lebensmittelechten Folie kaschiert wurde. Es bietet Schutz vor Kälte oder Wärme und ist ideal für Kühltaschen, Lunchbags, Flaschenwärmer/-kühler, Picknickdecken oder Sitzkissen. Durch die wasserdichte Folie schützt das Vlies auch empfindliche Gegenstände. Auch als perfekter Winterschutz für Ihre Kübel- oder Freilandpflanzen einsetzbar!


2



Größe und Materialverbrauch: ca. 32 cm hoch - Aus einem Patchworkpaket bekommen Sie ca. 5 dieser schönen Thermoflaschenhalter.

Aus dem Patchworkpaket nach Wunsch:

1 mal Außenteil 30cm breit x 24cm lang
1 mal Futter 30cm breit x 24cm lang
2 mal Kreis für Boden für Außenteil und Futter 10cm Ø
2 mal Lasche 10cm breit x 22cm lang

Aus dem Thermovlies:

1 mal Rechteck 27cm breit x 22cm lang
1 mal Kreis für Boden 9cm Ø

Aus der Vlieseline:

2 mal Lasche 10cm breit x 22cm lang


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


3



Legen Sie das Flaschenaußenteil längs zur Hälfte und schließen die 22 cm lange Naht mit 1 cm Nahtzugabe, so entsteht ein Stoffring. Mit dem Futterstoff schließen Sie die Naht genauso, allerdings lassen Sie hier eine ca. 12 cm große Wendeöffnung frei.


4



Bügeln Sie die Nahtzugabe am Außenstoff und am Futterstoff auseinander.


5



Jetzt sind die Laschen dran: Bügeln Sie das Vlies auf die linke Stoffseite auf.


6



Legen Sie im Anschluss die beiden Laschenteile rechts auf rechts aufeinander. Nähen Sie die beiden Teile an zwei langen und einer kurzen Kante mit 1 cm Nahtzugabe zusammen.


7



Schneiden Sie die Nahtzugabe an den Ecken schräg zurück und wenden das Laschenteil auf die rechte Stoffseite. Danach werden die Außenkanten gebügelt und mit einem Abstand von 0,6 cm zur äußeren Kante abgesteppt.


8



Schieben Sie das Futter rechts auf rechts in den Ring aus dem Außenstoff und stecken Sie die obere Kante zusammen. Dabei wird die Lasche gleich mitgefasst. Die offenen Kanten liegen oben alle gleich und die Lasche mittig auf der Naht. Nähen Sie dann die Teile mit 1 cm Nahtzugabe zusammen.


9



Ziehen Sie das Futter und Außenstoff wieder auseinander, so dass die linke Stoffseite sichtbar ist. Stecken Sie je einen Boden rechts auf rechts an die noch offene Kante des äußeren Ringes und genauso an das Futter.

Tipp: Teilen Sie den Ring aus Futter- und Außenstoff in Viertel ein. So können Sie den Boden gleichmäßig und schön exakt mit Nadeln fixieren.


10



Nähen Sie dann die Böden mit jeweils 0,5 cm Nahtzugabe fest.


11



Jetzt geht es an den Teil, der später für kühle Getränke sorgt: Kleben Sie das Thermovlies mit Klebeband zu einem Ring zusammen. Legen Sie das Vlies an den kurzen Kanten aufeinander, die Folienseite ist innen, und fixiert es so.


12



Im Anschluss wenden Sie den Thermoflaschenhalter durch die Wendeöffnung auf rechts und ziehen Futter und Außenstoff auseinander. Schieben Sie dann den Thermovliesring durch die Öffnung ein: Die Vliesseite und linke Außenstoffseite liegen dabei aufeinander. Schieben Sie gleich den Boden aus Thermovlies auch noch in den Boden.


13



Nun schließen wir die Wendeöffnung: Schlagen Sie dafür die Nahtzugabe an der Öffnung 1 cm nach innen um und steppen die beiden Kanten schmalkantig zusammen. Dann schieben Sie das Futter in das Innere des Thermo-Flaschenhalters und bügeln die obere Kante etwas flach. Diese steppen Sie dann noch Füßchenbreit ab, so bleibt alles schön flach liegen und das Futter rutsch nicht mehr heraus.


14



Zum Schluss müssen nur noch die Colorsnaps eingearbeitet werden. Markieren Sie sich “quasi auf der inneren Laschenseite” mit einem Abstand von 1,5 cm zur kurzen und seitlichen Kante zwei Positionen für die Colorsnaps. Genau auf der gegenüberliegenden Seite, (die Kante an der die Lasche mitgefasst wurde) machen Sie genau das Gleiche - hier finden die Gegenstücke Ihren Platz. Nach den Markierungen arbeiten Sie die Color-Snaps Verschlüsse ein.

Tipp: Beim Werkzeug für die Colorsnaps liegt eine Beschreibung bei - mit der können Sie die Druckknöpfe ganz einfach einarbeiten!


15



Jetzt fehlt nur noch unser schönes Handmade-Label! Bügeln Sie es auf oder nähen es von Hand fest.


16


Schon haben Sie es geschafft:  Durch die Schlaufe lässt sich Ihre Thermo-Flaschenhalter vielseitig befestigen, ob am Balkongeländer oder Fahrrad - da wo Sie gerade etwas Kühles zu Trinken dabei haben möchten.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand