Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen
SSV - bis zu 50 % reduziert >>

ajax-loader
Nähanleitung: Schüsselnest

Nähanleitung: Schüsselnest

Anleitung
Nähanleitung: Schüsselnest
Manchmal schmeckt das Essen direkt aus der Hand einfach am besten – zum Beispiel bei einem gemütlichen Film- oder Serienabend. Bloß ärgerlich, wenn die Pommes oder die überbackenen Nachos dann ganz schnell auskühlen … Unser Schüsselnest schafft Abhilfe! Dank dem eingearbeiteten Thermovlies bleibt die Wärme in der Schüssel und durch den Rand des Nests verkleckert Ihr Euch oder die Couch nicht mehr. Das Thermovlies ist übrigens total vielseitig – es hält Lebensmittel und Getränke warm oder kalt und ist ideal für Kühltaschen, Lunchbags, Flaschenwärmer oder -kühler, Picknickdecken oder Sitzkissen.


Schüsselnest


1



Zuschneiden (für ein Nest)

Als Außenstoff haben wir uns für einen beschichteten Baumwollstoff entschieden. Dieser ist abwischbar und somit auch relativ unempfindlich, wenn doch mal etwas verkleckert wird. (Aus 30 cm des Baumwollstoffes bekommt ihr 2 der hübschen Nester. Ein fertiges Nest hat innen folgende Maße: 13,5 cm x 13,5 cm.)


aus dem beschichteten Baumwollstoff nach Schnittmuster:

2x Nest im Bruch nach Schnittmuster


aus dem Thermovlies-Coupon:

1x Nest im Bruch nach Schnittmuster


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Stofflagen zusammenfügen

Im nächsten Schritt legt Ihr die beiden Zuschnitte aus der beschichteten Baumwolle links auf links zusammen. Dazwischen legt Ihr das Thermovlies. Die Schnittkanten liegen rundherum genau aufeinander und werden zum besseren Halt zunächst mit Stoffklammern fixiert. (Wir haben hier Stoffklammern verwendet, da Stecknadeln evtl. unschöne Löcher im beschichteten Baumwollstoff hinterlassen könnten.)


3



Im Anschluss werden die drei Lagen an den Außenkanten rundherum mit 0,4 cm Abstand zur Kante zusammengenäht. So wird es Euch im nächsten Schritt leichter fallen die Kanten einzufassen.


4



Außenkanten einfassen

Um die Außenkanten einzufassen, faltet Ihr zunächst das Schrägband wie vorgefalzt zur Hälfte und schiebt die offenen Schnittkanten des Nestes dazwischen. Das Band befestigt Ihr am besten auch mit Stoffklammern.


5



Dies macht Ihr komplett rund um das ganze Nest. Am Bandende faltet Ihr 1 cm Nahtzugabe nach innen um und lasst den Bandanfang um ca. 2 cm überlappen, so habt Ihr einen sauberen Abschluss des Schrägbandes.


6



Jetzt wird das Schrägband rundherum schmalkantig festgesteppt. So habt Ihr eine dekorative Einfassung rund um Euer Schüsselnest.


7



Colorsnaps einarbeiten

Um die Color-Snaps einzuarbeiten, markiert Ihr zunächst die Positon nach dem Schnittmuster mit einem Bleistift oder Stoffmarkierstift.


8



Dann werden die Colorsnaps eingearbeitet. Wir haben uns für vier der roten Druckknöpfe entschieden. Je Seite wird ein Druckknopf (Ober- und Unterteil) angebracht. Eine genaue Beschreibung zum Einarbeiten liegt dem Werkzeug bei.


9



Durch das Schließen der Druckknöpfe an den Eckpunkten klappen sich die Außenkanten nach oben, hierdurch entsteht die „Nestform“. Dann wird nur noch eines der schönen Labels (aus dem Set) von Hand angenäht und schon seid Ihr fertig mit Eurem ersten Nest. In der Größe seid Ihr ganz flexibel und könnt je nach Schüsselform einfach das Schnittmuster entsprechend anpassen.

Hat es Euch Spaß gemacht? Dann näht doch gleich noch ein zweites Nest – vielleicht mit anderen Maßen für eine weitere Schüssel oder als Mitbringsel zum nächsten Filmabend bei Freunden!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Schüsselnest

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Schüsselnest

Manchmal schmeckt das Essen direkt aus der Hand einfach am besten – zum Beispiel bei einem gemütlichen Film- oder Serienabend. Bloß ärgerlich, wenn die Pommes oder die überbackenen Nachos dann ganz schnell auskühlen … Unser Schüsselnest schafft Abhilfe! Dank dem eingearbeiteten Thermovlies bleibt die Wärme in der Schüssel und durch den Rand des Nests verkleckert Ihr Euch oder die Couch nicht mehr. Das Thermovlies ist übrigens total vielseitig – es hält Lebensmittel und Getränke warm oder kalt und ist ideal für Kühltaschen, Lunchbags, Flaschenwärmer oder -kühler, Picknickdecken oder Sitzkissen.


Schüsselnest


1



Zuschneiden (für ein Nest)

Als Außenstoff haben wir uns für einen beschichteten Baumwollstoff entschieden. Dieser ist abwischbar und somit auch relativ unempfindlich, wenn doch mal etwas verkleckert wird. (Aus 30 cm des Baumwollstoffes bekommt ihr 2 der hübschen Nester. Ein fertiges Nest hat innen folgende Maße: 13,5 cm x 13,5 cm.)


aus dem beschichteten Baumwollstoff nach Schnittmuster:

2x Nest im Bruch nach Schnittmuster


aus dem Thermovlies-Coupon:

1x Nest im Bruch nach Schnittmuster


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Stofflagen zusammenfügen

Im nächsten Schritt legt Ihr die beiden Zuschnitte aus der beschichteten Baumwolle links auf links zusammen. Dazwischen legt Ihr das Thermovlies. Die Schnittkanten liegen rundherum genau aufeinander und werden zum besseren Halt zunächst mit Stoffklammern fixiert. (Wir haben hier Stoffklammern verwendet, da Stecknadeln evtl. unschöne Löcher im beschichteten Baumwollstoff hinterlassen könnten.)


3



Im Anschluss werden die drei Lagen an den Außenkanten rundherum mit 0,4 cm Abstand zur Kante zusammengenäht. So wird es Euch im nächsten Schritt leichter fallen die Kanten einzufassen.


4



Außenkanten einfassen

Um die Außenkanten einzufassen, faltet Ihr zunächst das Schrägband wie vorgefalzt zur Hälfte und schiebt die offenen Schnittkanten des Nestes dazwischen. Das Band befestigt Ihr am besten auch mit Stoffklammern.


5



Dies macht Ihr komplett rund um das ganze Nest. Am Bandende faltet Ihr 1 cm Nahtzugabe nach innen um und lasst den Bandanfang um ca. 2 cm überlappen, so habt Ihr einen sauberen Abschluss des Schrägbandes.


6



Jetzt wird das Schrägband rundherum schmalkantig festgesteppt. So habt Ihr eine dekorative Einfassung rund um Euer Schüsselnest.


7



Colorsnaps einarbeiten

Um die Color-Snaps einzuarbeiten, markiert Ihr zunächst die Positon nach dem Schnittmuster mit einem Bleistift oder Stoffmarkierstift.


8



Dann werden die Colorsnaps eingearbeitet. Wir haben uns für vier der roten Druckknöpfe entschieden. Je Seite wird ein Druckknopf (Ober- und Unterteil) angebracht. Eine genaue Beschreibung zum Einarbeiten liegt dem Werkzeug bei.


9



Durch das Schließen der Druckknöpfe an den Eckpunkten klappen sich die Außenkanten nach oben, hierdurch entsteht die „Nestform“. Dann wird nur noch eines der schönen Labels (aus dem Set) von Hand angenäht und schon seid Ihr fertig mit Eurem ersten Nest. In der Größe seid Ihr ganz flexibel und könnt je nach Schüsselform einfach das Schnittmuster entsprechend anpassen.

Hat es Euch Spaß gemacht? Dann näht doch gleich noch ein zweites Nest – vielleicht mit anderen Maßen für eine weitere Schüssel oder als Mitbringsel zum nächsten Filmabend bei Freunden!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand