Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen
Der neue Kreativkatalog ist da - gleich gratis anfordern >>

ajax-loader
Nähanleitung: Schreibunterlage

Nähanleitung: Schreibunterlage

Anleitung
Nähanleitung: Schreibunterlage
Schreibunterlage


1



Für die Schreibtischunterlage aus unserem Schneckenstoff müssen Sie folgendes zuschneiden:

1 x 60 x 45 cm Schneckenstoff
1 x 60 x 45 cm schwarzer Stoff
1 x 10 x 45 cm schwarzer Stoff
1 x 60 x 45 cm Lamifix
1 x 30 x 20 cm Klarfolie
1 x 58 x 43 cm Schabrackeneinlage


2



Als erstes bügeln Sie das Lamifix auf die rechte Seite des Schneckenstoffs auf.


3



Als nächstes wird die Schabrackeneinlage auf die linke Seite des schwarzen Stoffs gebügelt. Eine Nahtzugabe von 1 cm bleibt frei. Die Schabrackeneinlage ist sehr fest, das wird sonst schwierig beim Nähen mit der Nähmaschine.


4



Dann fassen Sie je eine lange Seite der beiden 10 cm breiten Streifen mit rotem Schrägband ein.


5



Im nächsten Schritt stecken Sie die beiden schwarzen Streifen links und rechts auf die Oberseite der mit Lamifix beklebten Unterlage und steppen sie an den offenen Kanten mit großen Stichen fest. Das rote Schrägband zeigt dabei in Richtung der Innenseite der Schreibtischunterlage. Die beiden schwarzen Streifen ergeben später zwei seitliche "Taschen" an der Schreibtischunterlage, in die man zum Beispiel Notizen einschieben kann.


6



Legen Sie sich nun die Klarfolie 5 cm von der Außenkante und 5 cm von den eingefassten Seiten auf die Unterlage. Die Klarfolie wird von alleine etwas auf dem Lamifix haften, es muss also nichts gesteckt werden.

Steppen Sie die Folie knappkantig ab und lassen die untere, lange Seite offen. So kann hier später z. B. ein Stundenplan hineingeschoben werden.


7



Im Anschluss steppen Sie die Unterlagenoberseite (Schneckenseite) und die schwarze Unterseite links auf links mit großen Stichen und einer schmalen Nahtzugabe von ca. 3-4 mm fest.


8



Zum Schluss wird die Schreibtischunterlage einmal rundherum mit gelbem Schrägband eingefasst.


9



Und fertig ist die Schreibtischunterlage aus dem fetzigen Schneckenstoff.



Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Schreibunterlage

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Schreibunterlage

Schreibunterlage


1



Für die Schreibtischunterlage aus unserem Schneckenstoff müssen Sie folgendes zuschneiden:

1 x 60 x 45 cm Schneckenstoff
1 x 60 x 45 cm schwarzer Stoff
1 x 10 x 45 cm schwarzer Stoff
1 x 60 x 45 cm Lamifix
1 x 30 x 20 cm Klarfolie
1 x 58 x 43 cm Schabrackeneinlage


2



Als erstes bügeln Sie das Lamifix auf die rechte Seite des Schneckenstoffs auf.


3



Als nächstes wird die Schabrackeneinlage auf die linke Seite des schwarzen Stoffs gebügelt. Eine Nahtzugabe von 1 cm bleibt frei. Die Schabrackeneinlage ist sehr fest, das wird sonst schwierig beim Nähen mit der Nähmaschine.


4



Dann fassen Sie je eine lange Seite der beiden 10 cm breiten Streifen mit rotem Schrägband ein.


5



Im nächsten Schritt stecken Sie die beiden schwarzen Streifen links und rechts auf die Oberseite der mit Lamifix beklebten Unterlage und steppen sie an den offenen Kanten mit großen Stichen fest. Das rote Schrägband zeigt dabei in Richtung der Innenseite der Schreibtischunterlage. Die beiden schwarzen Streifen ergeben später zwei seitliche "Taschen" an der Schreibtischunterlage, in die man zum Beispiel Notizen einschieben kann.


6



Legen Sie sich nun die Klarfolie 5 cm von der Außenkante und 5 cm von den eingefassten Seiten auf die Unterlage. Die Klarfolie wird von alleine etwas auf dem Lamifix haften, es muss also nichts gesteckt werden.

Steppen Sie die Folie knappkantig ab und lassen die untere, lange Seite offen. So kann hier später z. B. ein Stundenplan hineingeschoben werden.


7



Im Anschluss steppen Sie die Unterlagenoberseite (Schneckenseite) und die schwarze Unterseite links auf links mit großen Stichen und einer schmalen Nahtzugabe von ca. 3-4 mm fest.


8



Zum Schluss wird die Schreibtischunterlage einmal rundherum mit gelbem Schrägband eingefasst.


9



Und fertig ist die Schreibtischunterlage aus dem fetzigen Schneckenstoff.



{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand