10 % Rabatt - jetzt Newsletter abonnieren!

ajax-loader
Nähanleitung: Schlüsselanhänger Dino

Nähanleitung: Schlüsselanhänger Dino

Anleitung
Nähanleitung: Schlüsselanhänger Dino
Dinosaurier sind für viele Kids das Größte. Ganz lieb und handzahm werden die Urzeitgiganten jetzt mithilfe von etwas Filzstoff, bunten Knöpfen und lustigen Holzperlen. In dieser Anleitung erhaltet Ihr Inspiration für drei unterschiedliche Dinosaurier-Schlüsselanhänger.

Größe: ca. 7 cm und 9 cm


Schlüsselanhänger Dino


1



Vliesofix aufbügeln

Alle Körperteile der Dinosaurier sollen zu Beginn mit Vliesofix verstärkt werden. Das macht die Schlüsselanhänger stabiler und Ihr könnt die Einzelteile der Dinos schon einmal vorab mit dem Bügeleisen zusammen fügen. So kann nichts mehr verrutschen und die Teile lassen sich leichter von Hand zusammennähen. Ein weiterer Vorteil des Vliesofixes ist, dass Ihr die Motive auf das Trägerpapier aufzeichnen könnt, dass fällt leichter, als direkt auf den Filz zu zeichnen. Wählt also als erstes die Filzfarben aus, die Ihr für die Dinokörper verwenden wollt. Schneidet Euch in entsprechender Dinogröße ein Stück Vliesofix ab und bügelt dieses auf den Filz auf. Gebügelt wird auf dem Trägerpapier, die Bügeleiseneinstellung beträgt 1 - 2 Punkte.


2



Dinosaurier aufzeichnen

Legt im nächsten Schritt die Schnittmuster aller drei Dinosaurierkörper, sowie dem Kopf des zweiten Dinos auf die Rückseite der entsprechenden Filzfarben auf. Ihr braucht jeweils ein Paar der Schnittteile. Umrandet diese mit Bleistift. Dies sind dann die Teile, die mit Vliesofix verstärkt werden. Die kleineren Einzelteile werden nur aus einer Lage Filz gemacht.


3



Zuschneiden


aus den verschiedenen Filzteilen, mit Vliesofix verstärkt (wie im vorherigen Schritt markiert):

1 Paar Dino eins

1 Paar Dino zwei

1 Paar Dinokopf zwei

1 Paar Dino drei


aus dem Filzpaket nach Wahl:

1x Dinozacken Dino eins

1 Paar Hörner Dino zwei

1x Horn vorne Dino zwei

1x Dinozacken Dino drei (Wenn Ihr eine zur Hand habt, geht das ganz gut mit einer Zackenschere)

1x Dinobauch Dino drei

Unterschiedlich große Punkte nach Wahl. Die könnt Ihr mit einer Lochzange stanzen oder natürlich einfach ausschneiden.


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


4



Dino eins

Zieht das Trägerpapier des Vliesofix ab. Legt einen der beiden Dinokörper so vor Euch hin, dass Ihr die Klebeseite seht. Darauf legt Ihr dann, gemäß Schnittmuster, die Dinozacken. Diese stehen dabei ein Stück über den Rücken des Dinos hinaus, damit später der fertige Schlüsselanhänger auch schöne “Stacheln” erhält.


5



Legt als Nächstes den zweiten Dinokörper links auf links darüber. Achtet darauf, dass die Schnittkanten der Dinokörper exakt gleich liegen und verbindet die Teile durch Bügeln miteinander. Bügeleiseneinstellung (1 - 2 Punkte).


6



Außenkanten zusammennähen

Im nächsten Schritt umrandet Ihr den kompletten Dino, sowie die Zacken mit einem Heftstich und einem Garn Eurer Wahl aus dem Sternzwirnset. Das gibt nicht nur zusätzlichen Halt und Stabilität, sondern sieht auch noch besonders hübsch aus.


7



Dinosaurier verzieren

Verziert den ersten Dino, indem Ihr einige der Punkte und ein Auge aufklebt. Verwendet hierfür den Textilkleber. Jetzt stickt Ihr noch den Mund von Hand mit schwarzem Stickgarn auf. Ein paar der hübschen Knöpfe werden auch noch angenäht, dann sieht alles gleich noch frecher aus.


8



Ösen einarbeiten

Damit aus dem Dinosaurier auch ein Schlüsselanhänger wird, müsst Ihr noch eine Öse einarbeiten. Markiert Euch dafür zunächst die Position und arbeitet mit der Lochzange oder der Ösenzange ein Loch durch alle Filzlagen ein.


9



Nehmt dann die Ösenzange zur Hand und arbeitet eine der beiliegenden Ösen ein. Eine genaue Beschreibung und das dazugehörige Werkzeug liegen der Zange bei.


10



Mit den Buchstabenperlen, den Holzperlen und der gewachsten Kordel bastelt Ihr noch einen Anhänger für den Schlüsselring. Fädelt ein Stück Kordel zuerst durch den Schlüsselring. Schiebt dann beide Kordelenden durch zwei der hübschen Holzperlen, im Anschluss ein Kordelende durch eine Buchstabenperle und nun wieder beide Kordelstücke durch eine Perle, bis Ihr den ganzen Namen aufgefädelt habt. Zum Schluss setzt Ihr einen Knoten und schneidet die Kordel nach Wunsch ab. Fertig ist der Anhänger.


11



Befestigt nur noch den Schlüsselring mit dem Karabiner an der Öse des Dinosauriers und schon seid Ihr mit dem ersten fertig.


12



Dinosaurier zwei

Beim zweiten Dinosaurier zieht Ihr zu Beginn das Trägerpapier des Vliesofix von beiden Körperteilen ab. Legt beide Körperteile links auf links zusammen und verbindet beide Teile durch Bügeln miteinander. (Bügeleiseneinstellung 1 - 2)


13



Kopfteile vorbereiten

Dann geht es mit dem Kopf weiter. Zieht das Trägerpapier des Vliesofix an beiden Kopfteilen ab. Nehmt im Anschluss einen der beiden Kopfzuschnitte zur Hand und setzt mit dem Präzisionsmesser oder einer kleinen Schere, gemäß Schnittmuster, zwei kleine Schnitte für die Hörner. Wenn Ihr eine Schneideunterlage zur Hand habt, legt Ihr diese unter. Ihr könnt aber auch ein Stück Karton oder ähnliches verwenden.


14



Hörner einschieben

Schiebt die Hörner jeweils bis zur Markierung in die Einschnitte ein.


15



Legt im Anschluss das Paar Köpfe links auf links aufeinander und schiebt den Körper, gemäß Schnittmuster, zwischen die Kopfteile. Schiebt dann noch das “vordere Horn” bis zur Markierung ein und verbindet die Dinoteile durch Bügeln miteinander. Dabei werden auch gleichzeitig alle Hörner fixiert. Verwendet hierfür auch wieder die bisherige Bügeleiseneinstellung.


16



Zum Abschluss umrandet Ihr den Dinosaurier mit einem Heftstich. Verziert den Kopf noch mit etwas längeren Heftstichen als “Haare”. Die Position haben wir für Euch im Schnittmuster eingezeichnet. Arbeitet auch hier eine Öse in den Dinosaurieranhänger ein. Fädelt (wie schon in Schritt 10 beschrieben), einen kleinen Namensanhänger auf und hängt alles an den Schlüsselring bzw. der Öse des Dinosauriers ein. Fertig ist Dinosaurier Nummer zwei.


17



Dinosaurier drei

Für den dritten und letzten Dinosaurier wird zunächst am Bauch ein Einschnitt für das Bein angebracht. Die Position haben wir Euch im Schnittmuster eingezeichnet.


18



Zieht dann an beiden Dinokörperteilen das Trägerpapier des Vliesofix ab. Nehmt ein Körperteil zur Hand und schiebt das obere Ärmchen durch den Einschnitt des Bauchteiles bis zur Markierung.


19



Im Anschluss legt Ihr beide Körperteile links auf links aufeinander. Die Nahtzugabe des Bauches verschwindet dann zwischen den Körperteilen. Die Dinozacken, bei uns aus dem gelben Filz, schiebt Ihr am Rückteil ebenfalls zwischen die Filzzuschnitte der Körper. Wenn alles auf seiner Position liegt, verbindet Ihr die Teile durch Bügeln miteinander. Die Bügeleiseneinstellung beträgt wieder 1-2 Punkte.


20



Dann arbeitet Ihr eine Öse ein, fädelt auch hier einen Anhänger aus den Buchstabenperlen auf und hängt alles mit dem Schlüsselring an den dritten Dinoanhänger. Zum Schluss näht Ihr noch ein Gesicht auf und verziert den Dino mit ein paar Filzpunkten.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Schlüsselanhänger Dino

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Schlüsselanhänger Dino

Dinosaurier sind für viele Kids das Größte. Ganz lieb und handzahm werden die Urzeitgiganten jetzt mithilfe von etwas Filzstoff, bunten Knöpfen und lustigen Holzperlen. In dieser Anleitung erhaltet Ihr Inspiration für drei unterschiedliche Dinosaurier-Schlüsselanhänger.

Größe: ca. 7 cm und 9 cm


Schlüsselanhänger Dino


1



Vliesofix aufbügeln

Alle Körperteile der Dinosaurier sollen zu Beginn mit Vliesofix verstärkt werden. Das macht die Schlüsselanhänger stabiler und Ihr könnt die Einzelteile der Dinos schon einmal vorab mit dem Bügeleisen zusammen fügen. So kann nichts mehr verrutschen und die Teile lassen sich leichter von Hand zusammennähen. Ein weiterer Vorteil des Vliesofixes ist, dass Ihr die Motive auf das Trägerpapier aufzeichnen könnt, dass fällt leichter, als direkt auf den Filz zu zeichnen. Wählt also als erstes die Filzfarben aus, die Ihr für die Dinokörper verwenden wollt. Schneidet Euch in entsprechender Dinogröße ein Stück Vliesofix ab und bügelt dieses auf den Filz auf. Gebügelt wird auf dem Trägerpapier, die Bügeleiseneinstellung beträgt 1 - 2 Punkte.


2



Dinosaurier aufzeichnen

Legt im nächsten Schritt die Schnittmuster aller drei Dinosaurierkörper, sowie dem Kopf des zweiten Dinos auf die Rückseite der entsprechenden Filzfarben auf. Ihr braucht jeweils ein Paar der Schnittteile. Umrandet diese mit Bleistift. Dies sind dann die Teile, die mit Vliesofix verstärkt werden. Die kleineren Einzelteile werden nur aus einer Lage Filz gemacht.


3



Zuschneiden


aus den verschiedenen Filzteilen, mit Vliesofix verstärkt (wie im vorherigen Schritt markiert):

1 Paar Dino eins

1 Paar Dino zwei

1 Paar Dinokopf zwei

1 Paar Dino drei


aus dem Filzpaket nach Wahl:

1x Dinozacken Dino eins

1 Paar Hörner Dino zwei

1x Horn vorne Dino zwei

1x Dinozacken Dino drei (Wenn Ihr eine zur Hand habt, geht das ganz gut mit einer Zackenschere)

1x Dinobauch Dino drei

Unterschiedlich große Punkte nach Wahl. Die könnt Ihr mit einer Lochzange stanzen oder natürlich einfach ausschneiden.


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


4



Dino eins

Zieht das Trägerpapier des Vliesofix ab. Legt einen der beiden Dinokörper so vor Euch hin, dass Ihr die Klebeseite seht. Darauf legt Ihr dann, gemäß Schnittmuster, die Dinozacken. Diese stehen dabei ein Stück über den Rücken des Dinos hinaus, damit später der fertige Schlüsselanhänger auch schöne “Stacheln” erhält.


5



Legt als Nächstes den zweiten Dinokörper links auf links darüber. Achtet darauf, dass die Schnittkanten der Dinokörper exakt gleich liegen und verbindet die Teile durch Bügeln miteinander. Bügeleiseneinstellung (1 - 2 Punkte).


6



Außenkanten zusammennähen

Im nächsten Schritt umrandet Ihr den kompletten Dino, sowie die Zacken mit einem Heftstich und einem Garn Eurer Wahl aus dem Sternzwirnset. Das gibt nicht nur zusätzlichen Halt und Stabilität, sondern sieht auch noch besonders hübsch aus.


7



Dinosaurier verzieren

Verziert den ersten Dino, indem Ihr einige der Punkte und ein Auge aufklebt. Verwendet hierfür den Textilkleber. Jetzt stickt Ihr noch den Mund von Hand mit schwarzem Stickgarn auf. Ein paar der hübschen Knöpfe werden auch noch angenäht, dann sieht alles gleich noch frecher aus.


8



Ösen einarbeiten

Damit aus dem Dinosaurier auch ein Schlüsselanhänger wird, müsst Ihr noch eine Öse einarbeiten. Markiert Euch dafür zunächst die Position und arbeitet mit der Lochzange oder der Ösenzange ein Loch durch alle Filzlagen ein.


9



Nehmt dann die Ösenzange zur Hand und arbeitet eine der beiliegenden Ösen ein. Eine genaue Beschreibung und das dazugehörige Werkzeug liegen der Zange bei.


10



Mit den Buchstabenperlen, den Holzperlen und der gewachsten Kordel bastelt Ihr noch einen Anhänger für den Schlüsselring. Fädelt ein Stück Kordel zuerst durch den Schlüsselring. Schiebt dann beide Kordelenden durch zwei der hübschen Holzperlen, im Anschluss ein Kordelende durch eine Buchstabenperle und nun wieder beide Kordelstücke durch eine Perle, bis Ihr den ganzen Namen aufgefädelt habt. Zum Schluss setzt Ihr einen Knoten und schneidet die Kordel nach Wunsch ab. Fertig ist der Anhänger.


11



Befestigt nur noch den Schlüsselring mit dem Karabiner an der Öse des Dinosauriers und schon seid Ihr mit dem ersten fertig.


12



Dinosaurier zwei

Beim zweiten Dinosaurier zieht Ihr zu Beginn das Trägerpapier des Vliesofix von beiden Körperteilen ab. Legt beide Körperteile links auf links zusammen und verbindet beide Teile durch Bügeln miteinander. (Bügeleiseneinstellung 1 - 2)


13



Kopfteile vorbereiten

Dann geht es mit dem Kopf weiter. Zieht das Trägerpapier des Vliesofix an beiden Kopfteilen ab. Nehmt im Anschluss einen der beiden Kopfzuschnitte zur Hand und setzt mit dem Präzisionsmesser oder einer kleinen Schere, gemäß Schnittmuster, zwei kleine Schnitte für die Hörner. Wenn Ihr eine Schneideunterlage zur Hand habt, legt Ihr diese unter. Ihr könnt aber auch ein Stück Karton oder ähnliches verwenden.


14



Hörner einschieben

Schiebt die Hörner jeweils bis zur Markierung in die Einschnitte ein.


15



Legt im Anschluss das Paar Köpfe links auf links aufeinander und schiebt den Körper, gemäß Schnittmuster, zwischen die Kopfteile. Schiebt dann noch das “vordere Horn” bis zur Markierung ein und verbindet die Dinoteile durch Bügeln miteinander. Dabei werden auch gleichzeitig alle Hörner fixiert. Verwendet hierfür auch wieder die bisherige Bügeleiseneinstellung.


16



Zum Abschluss umrandet Ihr den Dinosaurier mit einem Heftstich. Verziert den Kopf noch mit etwas längeren Heftstichen als “Haare”. Die Position haben wir für Euch im Schnittmuster eingezeichnet. Arbeitet auch hier eine Öse in den Dinosaurieranhänger ein. Fädelt (wie schon in Schritt 10 beschrieben), einen kleinen Namensanhänger auf und hängt alles an den Schlüsselring bzw. der Öse des Dinosauriers ein. Fertig ist Dinosaurier Nummer zwei.


17



Dinosaurier drei

Für den dritten und letzten Dinosaurier wird zunächst am Bauch ein Einschnitt für das Bein angebracht. Die Position haben wir Euch im Schnittmuster eingezeichnet.


18



Zieht dann an beiden Dinokörperteilen das Trägerpapier des Vliesofix ab. Nehmt ein Körperteil zur Hand und schiebt das obere Ärmchen durch den Einschnitt des Bauchteiles bis zur Markierung.


19



Im Anschluss legt Ihr beide Körperteile links auf links aufeinander. Die Nahtzugabe des Bauches verschwindet dann zwischen den Körperteilen. Die Dinozacken, bei uns aus dem gelben Filz, schiebt Ihr am Rückteil ebenfalls zwischen die Filzzuschnitte der Körper. Wenn alles auf seiner Position liegt, verbindet Ihr die Teile durch Bügeln miteinander. Die Bügeleiseneinstellung beträgt wieder 1-2 Punkte.


20



Dann arbeitet Ihr eine Öse ein, fädelt auch hier einen Anhänger aus den Buchstabenperlen auf und hängt alles mit dem Schlüsselring an den dritten Dinoanhänger. Zum Schluss näht Ihr noch ein Gesicht auf und verziert den Dino mit ein paar Filzpunkten.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand