Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Nähanleitung: Retro-Tischdecke 'Apfelkuchen'

Nähanleitung: Retro-Tischdecke 'Apfelkuchen'

Anleitung
Nähanleitung: Retro-Tischdecke 'Apfelkuchen'
Tischtuch, -läufer oder Mitteldecke – im Retro-Look wird aus jedem noch so langweiligen Tisch einen echter Blickfang. Mit den kräftigen Farben und Motiven aus den 70er Jahren und dem flotten Mustermix in den verschiedenen Kreissegmenten ist die Retro-Tischdecke im Apfeldesign nicht nur dekorativ, sondern passt perfekt für den Frühling und Sommer – natürlich nicht nur für drinnen, sondern auch für Balkon- und Terrassentische.

Der Trick, einzelne Äpfel aus dem Retro-Stoff mit Vliesofix zu applizieren, zaubert natürlich eine besondere Wertigkeit – und lässt Euch viel individuellen und kreativen Spielraum bei der Gestaltung Eurer eigenen Tischdecke im Retro-Stil.

Retro Tischdecke Apfelkuchen


1



Als erstes macht ihr euch euer eigenes „Kuchenstück-Schnittmuster“. Dazu messt Ihr Euren runden Tisch und überlegt euch wie groß die Tischdecke werden soll. Unsere Tischdecke im Retrostil hat einen Durchmesser von 150 cm, also einen Radius von 75 cm. Wenn Ihr Euren Radius wisst, klebt Ihr unsere vorgegebene Spitze auf Seidenpapier, verlängert sie und messt euren Radius ab der inneren Spitze.


2



Dann macht Ihr mit dem Kreisschneider oder mit Faden und Stift einen Kreisbogen. Fertig ist euer Schnittteil – Nahtzugabe muss keine mehr angestellt werden.


3



Jetzt schneidet ihr die „Apfelstücke“ 4x aus Apfelstoff, 2x aus Tüpfchenstoff und 2x aus dem grünen Stoff zu.


4



Jetzt müsst Ihr alle Apfelstücke für die Tischdecke „Apfelkuchen“ an den geraden Kanten versäubern. Wir haben dafür eine Overlock-Maschine verwendet.


5



Dann werden jeweils zwei identische Viertel genäht. Die Nahtzugabe ist 1 cm und wird am Schluss auseinandergebügelt. Jetzt werden aus den vier Vierteln der Tischdecke zwei Hälften gemacht. Dazu steckt Ihr euch die Naht an der Spitze schön zusammen, damit die Kreismitte am Schluss schön gleichmäßig wird und verbindet die Viertel genauso wie vorhin mit 1 cm Nahtzugabe. Und natürlich auch hier: Die Nahtzugabe wird wieder auseinander gebügelt.


6



Jetzt werden die beiden Hälften der Tischdecke zu einem Kreis verbunden. Dazu müsst Ihr wieder die Naht an der Spitze aufeinander stecken und mit 1 cm Nahtzugabe verbinden. Dann heißt es: Nahtzugabe auseinander bügeln.


7



Als nächstes fasst Ihr den Saum der Tischdecke mit Schrägband ein.


8



Jetzt schneidet Ihr euch ein Rechteck aus dem Apfelstoff aus, aus dem Ihr 12 Äpfel (bzw. so viele Äpfel wie Ihr gerne auf die Decke applizieren wollt) ausschneiden könnt. Aus dem Vliesofix braucht Ihr ein Rechteck, das etwas kleiner ist, als das Apfelrechteck. Dieses wird dann mit der Klebeseite auf die linke Stoffseite gebügelt.


9



Lasst das Vliesofix etwas auskühlen bevor Ihr weitermacht. Dann zieht Ihr die Folie ab und schneidet die Äpfel aus.


10



Jetzt bügelt Ihr die Äpfel auf die Tischdecke. Wir haben immer 3 Äpfel in eine Ecke gesetzt.


11



Als letztes steppt Ihr die Äpfel fest. Beginnt dazu am besten am Stil und steppt den Apfel am Rand entlang langsam ab. Während dem Steppen dreht Ihr die Tischdecke ständig ein Stückchen weiter.


12



Und so erfrischend hübsch sieht dann eure runde Tischdecke „Apfelkuchen“ im Retrodesign aus.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Retro-Tischdecke 'Apfelkuchen'

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Retro-Tischdecke 'Apfelkuchen'

Tischtuch, -läufer oder Mitteldecke – im Retro-Look wird aus jedem noch so langweiligen Tisch einen echter Blickfang. Mit den kräftigen Farben und Motiven aus den 70er Jahren und dem flotten Mustermix in den verschiedenen Kreissegmenten ist die Retro-Tischdecke im Apfeldesign nicht nur dekorativ, sondern passt perfekt für den Frühling und Sommer – natürlich nicht nur für drinnen, sondern auch für Balkon- und Terrassentische.

Der Trick, einzelne Äpfel aus dem Retro-Stoff mit Vliesofix zu applizieren, zaubert natürlich eine besondere Wertigkeit – und lässt Euch viel individuellen und kreativen Spielraum bei der Gestaltung Eurer eigenen Tischdecke im Retro-Stil.

Retro Tischdecke Apfelkuchen


1



Als erstes macht ihr euch euer eigenes „Kuchenstück-Schnittmuster“. Dazu messt Ihr Euren runden Tisch und überlegt euch wie groß die Tischdecke werden soll. Unsere Tischdecke im Retrostil hat einen Durchmesser von 150 cm, also einen Radius von 75 cm. Wenn Ihr Euren Radius wisst, klebt Ihr unsere vorgegebene Spitze auf Seidenpapier, verlängert sie und messt euren Radius ab der inneren Spitze.


2



Dann macht Ihr mit dem Kreisschneider oder mit Faden und Stift einen Kreisbogen. Fertig ist euer Schnittteil – Nahtzugabe muss keine mehr angestellt werden.


3



Jetzt schneidet ihr die „Apfelstücke“ 4x aus Apfelstoff, 2x aus Tüpfchenstoff und 2x aus dem grünen Stoff zu.


4



Jetzt müsst Ihr alle Apfelstücke für die Tischdecke „Apfelkuchen“ an den geraden Kanten versäubern. Wir haben dafür eine Overlock-Maschine verwendet.


5



Dann werden jeweils zwei identische Viertel genäht. Die Nahtzugabe ist 1 cm und wird am Schluss auseinandergebügelt. Jetzt werden aus den vier Vierteln der Tischdecke zwei Hälften gemacht. Dazu steckt Ihr euch die Naht an der Spitze schön zusammen, damit die Kreismitte am Schluss schön gleichmäßig wird und verbindet die Viertel genauso wie vorhin mit 1 cm Nahtzugabe. Und natürlich auch hier: Die Nahtzugabe wird wieder auseinander gebügelt.


6



Jetzt werden die beiden Hälften der Tischdecke zu einem Kreis verbunden. Dazu müsst Ihr wieder die Naht an der Spitze aufeinander stecken und mit 1 cm Nahtzugabe verbinden. Dann heißt es: Nahtzugabe auseinander bügeln.


7



Als nächstes fasst Ihr den Saum der Tischdecke mit Schrägband ein.


8



Jetzt schneidet Ihr euch ein Rechteck aus dem Apfelstoff aus, aus dem Ihr 12 Äpfel (bzw. so viele Äpfel wie Ihr gerne auf die Decke applizieren wollt) ausschneiden könnt. Aus dem Vliesofix braucht Ihr ein Rechteck, das etwas kleiner ist, als das Apfelrechteck. Dieses wird dann mit der Klebeseite auf die linke Stoffseite gebügelt.


9



Lasst das Vliesofix etwas auskühlen bevor Ihr weitermacht. Dann zieht Ihr die Folie ab und schneidet die Äpfel aus.


10



Jetzt bügelt Ihr die Äpfel auf die Tischdecke. Wir haben immer 3 Äpfel in eine Ecke gesetzt.


11



Als letztes steppt Ihr die Äpfel fest. Beginnt dazu am besten am Stil und steppt den Apfel am Rand entlang langsam ab. Während dem Steppen dreht Ihr die Tischdecke ständig ein Stückchen weiter.


12



Und so erfrischend hübsch sieht dann eure runde Tischdecke „Apfelkuchen“ im Retrodesign aus.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand