Unterstützen Sie die Aktion von Save the Children >>

ajax-loader
Nähanleitung: Nähmaschinen-Utensilo

Nähanleitung: Nähmaschinen-Utensilo

Anleitung
Nähanleitung: Nähmaschinen-Utensilo
Ein Utensilo ist ein vielseitiger und praktischer Begleiter. Heute zeigen wir Euch den Klassiker in einer etwas anderen Form. Als Nähmaschinenunterlage mit vielen Fächern unterstützt Euch dieses Utensilo bei Euren künftigen Projekten. Eure Nähutensilien verschwinden in den Täschchen und sind immer griffbereit. Wir wünschen viel Spaß damit!

Größe: 60 cm breit und 60 cm lang


Nähmaschinen-Utensilo


1



Zuschneiden


Aus Baumwollstoff Moire:

2x Quadrate 60 cm x 60 cm für das Utensilo


Aus Vlieseline HH 650 :

1x Quadrat 60 cm x 60 cm für das Utensilo


Aus dem Patchworkpaket für die aufgesetzten Taschen:

1x 30 cm x 24cm

1x 30 cm x 15 cm

1x 30 cm x 11cm

1x 30 cm x 11 cm

1x 30 cm x 14 cm

Verschiedene Motive zum Aufnähen nach Wunsch.


Aus Vliesofix:

Motive entsprechend der Applikationen nach Wunsch.


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Motive vorbereiten

Um die verschiedenen Motive, die Ihr aus dem Stoff ausschneidet zu verstärken und vorerst schon mal zu fixieren, wird zunächst das entsprechende Vliesofix auf die Rückseite der Motive aufgebügelt. Bügeleiseneinstellung 2 - 3 Punkte.


3



Taschen zusammensetzen

Für die aufgesetzten Taschen werden von links als erstes das 24 cm breite, danach alle anderen Rechtecke aneinandergenäht. Dafür legt Ihr immer zwei Rechtecke an den langen Seiten rechts auf rechts aufeinander und näht sie mit 1 cm zusammen, bis alle Teile zu einem langen Streifen zusammengenäht sind. Die Nahtzugaben werden auseinandergebügelt.


4



Anschließend die lange Kante zur Hälfte (links auf links) falten und die Bruchkante festbügeln. Die saubere Bruchkante ist der Tascheneingriff. Bügeleiseneinstellung 2-3 Punkte.


5



Bei den vorbereiteten Motiven das Trägerpapier des Vliesofix abziehen, auf den Taschen platzieren und mit dem Bügeleisen befestigen. Damit die Motive auch einigen Belastungen standhalten, näht Ihr diese zusätzlich rundherum fest.


6



Volumenvlies aufbügeln

Legt beide Quadrate für das Utensilo links auf links aufeinander, dazwischen legt Ihr das Volumenvlies. Verbindet alle drei Teile durch Bügeln miteinander. Bügeleiseneinstellung 2 - 3 Punkte.


7



Taschen aufsetzen

Den Streifen für die Taschen an der rechten und unteren Kante schnittkantengleich auf das Utensilo anlegen. Links steht der Streifen etwas über. Mit dieser Überlänge legt Ihr an der ersten Tasche von links zwei Falten an der unteren Kante ein. Fixiert alles mit Stecknadeln und näht im Anschluss den Streifen seitlich und unten auf dem Utensilo fest.


8



Taschen einteilen

Um die Taschen in einzelne Fächer einzuteilen, steppt Ihr genau an den Teilungsnähten entlang durch alle Stofflagen. So entstehen fünf einzelne Kammern.


9



Schrägband annähen

Schon kann das Schrägband um die äußere Kante genäht werden. Dafür faltet Ihr das Band zur Hälfte, schiebt die Kante des Utensilos zwischen das Schrägband, steckt es fest und näht das Band schmal auf.


10



Label annähen

Als Letztes näht Ihr noch ein schönes Label an die Kante. Geschafft!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Nähmaschinen-Utensilo

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Nähmaschinen-Utensilo

Ein Utensilo ist ein vielseitiger und praktischer Begleiter. Heute zeigen wir Euch den Klassiker in einer etwas anderen Form. Als Nähmaschinenunterlage mit vielen Fächern unterstützt Euch dieses Utensilo bei Euren künftigen Projekten. Eure Nähutensilien verschwinden in den Täschchen und sind immer griffbereit. Wir wünschen viel Spaß damit!

Größe: 60 cm breit und 60 cm lang


Nähmaschinen-Utensilo


1



Zuschneiden


Aus Baumwollstoff Moire:

2x Quadrate 60 cm x 60 cm für das Utensilo


Aus Vlieseline HH 650 :

1x Quadrat 60 cm x 60 cm für das Utensilo


Aus dem Patchworkpaket für die aufgesetzten Taschen:

1x 30 cm x 24cm

1x 30 cm x 15 cm

1x 30 cm x 11cm

1x 30 cm x 11 cm

1x 30 cm x 14 cm

Verschiedene Motive zum Aufnähen nach Wunsch.


Aus Vliesofix:

Motive entsprechend der Applikationen nach Wunsch.


Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Motive vorbereiten

Um die verschiedenen Motive, die Ihr aus dem Stoff ausschneidet zu verstärken und vorerst schon mal zu fixieren, wird zunächst das entsprechende Vliesofix auf die Rückseite der Motive aufgebügelt. Bügeleiseneinstellung 2 - 3 Punkte.


3



Taschen zusammensetzen

Für die aufgesetzten Taschen werden von links als erstes das 24 cm breite, danach alle anderen Rechtecke aneinandergenäht. Dafür legt Ihr immer zwei Rechtecke an den langen Seiten rechts auf rechts aufeinander und näht sie mit 1 cm zusammen, bis alle Teile zu einem langen Streifen zusammengenäht sind. Die Nahtzugaben werden auseinandergebügelt.


4



Anschließend die lange Kante zur Hälfte (links auf links) falten und die Bruchkante festbügeln. Die saubere Bruchkante ist der Tascheneingriff. Bügeleiseneinstellung 2-3 Punkte.


5



Bei den vorbereiteten Motiven das Trägerpapier des Vliesofix abziehen, auf den Taschen platzieren und mit dem Bügeleisen befestigen. Damit die Motive auch einigen Belastungen standhalten, näht Ihr diese zusätzlich rundherum fest.


6



Volumenvlies aufbügeln

Legt beide Quadrate für das Utensilo links auf links aufeinander, dazwischen legt Ihr das Volumenvlies. Verbindet alle drei Teile durch Bügeln miteinander. Bügeleiseneinstellung 2 - 3 Punkte.


7



Taschen aufsetzen

Den Streifen für die Taschen an der rechten und unteren Kante schnittkantengleich auf das Utensilo anlegen. Links steht der Streifen etwas über. Mit dieser Überlänge legt Ihr an der ersten Tasche von links zwei Falten an der unteren Kante ein. Fixiert alles mit Stecknadeln und näht im Anschluss den Streifen seitlich und unten auf dem Utensilo fest.


8



Taschen einteilen

Um die Taschen in einzelne Fächer einzuteilen, steppt Ihr genau an den Teilungsnähten entlang durch alle Stofflagen. So entstehen fünf einzelne Kammern.


9



Schrägband annähen

Schon kann das Schrägband um die äußere Kante genäht werden. Dafür faltet Ihr das Band zur Hälfte, schiebt die Kante des Utensilos zwischen das Schrägband, steckt es fest und näht das Band schmal auf.


10



Label annähen

Als Letztes näht Ihr noch ein schönes Label an die Kante. Geschafft!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand