Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Wenn Sie Ihren Besuch fortsetzen, stimmen Sie der Verwendung solcher Cookies zu. Bitte besuchen Sie unsere Cookie Bestimmungen um mehr zu erfahren, auch dazu, wie Sie Cookies deaktivieren und der Bildung von Nutzungsprofilen widersprechen können. Mehr Informationen

ajax-loader
Nähanleitung: Lesedecke mit Ärmeln

Nähanleitung: Lesedecke mit Ärmeln

Anleitung
Nähanleitung: Lesedecke mit Ärmeln
Jetzt wird es draußen langsam wieder frisch, aber dafür drinnen um so gemütlicher. Im Herbst kuschelt man sich ja gerne mit einer Tasse Tee oder einem Buch ins Wohnzimmer. Und egal ob Sofa oder Sessel: Eine Lesedecke mit Ärmeln ist natürlich besonders warm und kuschelig. Mit unserem zweifarbigen Doppelfleece ist die Decke gleich genäht und einem gemütlichen Tag auf dem Sofa mit dem Lieblingsbuch oder etwas zum Handarbeiten steht nichts mehr im Wege. Das Fleece eignet sich auch super für kleine Applikationen, zum Beispiel Sterne, die Sie einfach aufnähen können. Jetzt gehts los, nähen wir eine warme Lesedecke aus Doppelfleece!


Lesedecke mit Ärmeln


1



Drucken Sie die Vorlage aus und schneiden Sie das Doppelfleece für die Lesedecke zu.

Tipp: Wir haben für Sie das Schnittmuster in zwei verschiedenen Versionen vorbereitet: Einmal als DIN A4 und einmal DIN A3 PDF. Das DIN A4 Dokument können Sie jederzeit mit einem normalen Bürodrucker ausdrucken. Es hat wegen der Größe der Decke einige Seiten, die Sie zusammenkleben müssen. Weniger Kleben ist beim DIN A3 PDF nötig, dafür müssen Sie sich dieses Dokument in einem Copyshop ausdrucken lassen.

1 x eine Decke in der Grösse 200 x 148 cm (inkl. Nahtzugabe von 4 cm ringsherum)

1 Paar Ärmel nach Vorlage

3 x Stern nach Vorlage


2



Als erstes bügeln Sie an der Lesedecke ringsum 2 x 2 cm Nahtzugabe auf die rote Seite um. Das bedeutet: Sie bügeln erst 2 cm um, und schlagen dann den ersten Saum nochmal 2 cm ein. So sehen Sie keine offene Schnittkante vom Doppelfleece mehr am Rand der Lesedecke.


3



Als nächstes nähen Sie die vier Ecken der Lesedecke ab: Markieren Sie sich vom umgebügelten Saum die aneinanderstoßenden Kanten mit je einer Nadel.


4



Nun legen Sie die Nadeln rechts auf rechts (blaue Seite innen) aufeinander. Der erste Saumumschlag von 2 cm bleibt dabei umgeschlagen. Dann zeichnen Sie eine schräge Linie von der Nadel zur Ecke des vorgebügelten Saumbruchs unten. Anhand der Markierung nähen Sie anschließend alle 4 Ecken ab.


5



Schneiden Sie jetzt die Nahtzugabe auf ca. 0,7 cm zurück.


6



Danach drehen Sie die Ecke um. Für schöne Ecken nehmen Sie jetzt noch einen spitzeren Gegenstand, z.B. einen Kochlöffel, und formen mit dem Stiel alle vier Ecken der Lesedecke aus. Natürlich können Sie auch einen Ecken- und Kantenformer dafür benutzen.


7



Nun steppen Sie die umgebügelte Saumzugabe ringsum schmalkantig fest. Das geht besonders gut auf der roten Seite, dann sehen Sie den Einschlag und können schön gleichmäßig nähen. Nehmen Sie hierfür eine Nähmaschinennadel mindestens mit der Stärke 80 oder besser 90, da der Doppelfleece umgeschlagen sehr dick ist. So tun Sie sich beim Nähen der Lesedecke leichter.


8



Zeichnen Sie nun nach der Armlochschablone aus der PDF-Vorlage die Aussparung für den Ärmel an. Dafür messen Sie von der kurzen Deckenseite oben ca. 22 cm nach unten und von der langen Deckenseite 28 cm nach innen. Dort legen Sie die Schablone an und zeichnen mit der Schneiderkreide das Armloch an. Das selbe machen Sie auch auf der anderen Seite für den zweiten Ärmel.


9



Danach schneiden Sie beide Armlöcher mit einer Schere aus.


10



Im Anschluss bügeln Sie an den beiden Ärmelsäumen 1 cm und dann nochmal 2 cm Saum auf die rote Stoffseite um.


11



Nähen Sie nun an beiden Ärmeln die offenen, langen Seiten rechts auf rechts mit 1 cm Nahtzugabe aufeinander und versäubern sie anschließend. Das können Sie entweder mit einer Overlock-Naht oder mit einem schmalen Zick-Zack-Stich machen. Lassen Sie beim Versäubern am Saum für das Handloch 3 cm frei. Jetzt schneiden Sie die Nahtzugabe bis zur Naht ein und bügeln die Nahtzugabe dann auseinander.


12



Danach steppen Sie den Ärmelsaum von Ihrer Lesedecke schmalkantig fest.


13



Nun markieren Sie mit der Armlochschablone den unteren Punkt am Armloch der Lesedecke, hier legen Sie später die Ärmelnaht an.


14



Stecken Sie nun den Ärmel rechts auf rechts in das Armloch. Fangen Sie dabei unten mit der Naht auf der Markierung an. Verteilen Sie den Ärmel gleichmäßig im ganzen Armloch. Auf der anderen Seite machen Sie genau das gleiche.


15



Nähen Sie nun beide Ärmel mit 1 cm Nahtzugabe in die Lesedecke ein und versäubern Sie die offene Kante wieder mit einer Overlock-Naht oder einem Zick-Zack-Stich.


16



Nun positionieren Sie oben zwischen den Ärmeln noch die drei Sterne auf der Lesedecke. Ordnen Sie die Sterne nach Belieben an, stecken Sie sie fest und steppen sie knappkantig auf. Sie können die Sterne auch mit einem schmalen Zick-Zack-Stich entlang der Kante der Sterne aufnähen. Wenn das Nähgarn eine Kontrastfarbe hat, sieht das übrigens auch hübsch aus.


17



Fertig ist Ihre warme Lesedecke!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Lesedecke mit Ärmeln

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Vorlage A4
PDF
Vorlage A3
PDF
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Lesedecke mit Ärmeln

Jetzt wird es draußen langsam wieder frisch, aber dafür drinnen um so gemütlicher. Im Herbst kuschelt man sich ja gerne mit einer Tasse Tee oder einem Buch ins Wohnzimmer. Und egal ob Sofa oder Sessel: Eine Lesedecke mit Ärmeln ist natürlich besonders warm und kuschelig. Mit unserem zweifarbigen Doppelfleece ist die Decke gleich genäht und einem gemütlichen Tag auf dem Sofa mit dem Lieblingsbuch oder etwas zum Handarbeiten steht nichts mehr im Wege. Das Fleece eignet sich auch super für kleine Applikationen, zum Beispiel Sterne, die Sie einfach aufnähen können. Jetzt gehts los, nähen wir eine warme Lesedecke aus Doppelfleece!


Lesedecke mit Ärmeln


1



Drucken Sie die Vorlage aus und schneiden Sie das Doppelfleece für die Lesedecke zu.

Tipp: Wir haben für Sie das Schnittmuster in zwei verschiedenen Versionen vorbereitet: Einmal als DIN A4 und einmal DIN A3 PDF. Das DIN A4 Dokument können Sie jederzeit mit einem normalen Bürodrucker ausdrucken. Es hat wegen der Größe der Decke einige Seiten, die Sie zusammenkleben müssen. Weniger Kleben ist beim DIN A3 PDF nötig, dafür müssen Sie sich dieses Dokument in einem Copyshop ausdrucken lassen.

1 x eine Decke in der Grösse 200 x 148 cm (inkl. Nahtzugabe von 4 cm ringsherum)

1 Paar Ärmel nach Vorlage

3 x Stern nach Vorlage


2



Als erstes bügeln Sie an der Lesedecke ringsum 2 x 2 cm Nahtzugabe auf die rote Seite um. Das bedeutet: Sie bügeln erst 2 cm um, und schlagen dann den ersten Saum nochmal 2 cm ein. So sehen Sie keine offene Schnittkante vom Doppelfleece mehr am Rand der Lesedecke.


3



Als nächstes nähen Sie die vier Ecken der Lesedecke ab: Markieren Sie sich vom umgebügelten Saum die aneinanderstoßenden Kanten mit je einer Nadel.


4



Nun legen Sie die Nadeln rechts auf rechts (blaue Seite innen) aufeinander. Der erste Saumumschlag von 2 cm bleibt dabei umgeschlagen. Dann zeichnen Sie eine schräge Linie von der Nadel zur Ecke des vorgebügelten Saumbruchs unten. Anhand der Markierung nähen Sie anschließend alle 4 Ecken ab.


5



Schneiden Sie jetzt die Nahtzugabe auf ca. 0,7 cm zurück.


6



Danach drehen Sie die Ecke um. Für schöne Ecken nehmen Sie jetzt noch einen spitzeren Gegenstand, z.B. einen Kochlöffel, und formen mit dem Stiel alle vier Ecken der Lesedecke aus. Natürlich können Sie auch einen Ecken- und Kantenformer dafür benutzen.


7



Nun steppen Sie die umgebügelte Saumzugabe ringsum schmalkantig fest. Das geht besonders gut auf der roten Seite, dann sehen Sie den Einschlag und können schön gleichmäßig nähen. Nehmen Sie hierfür eine Nähmaschinennadel mindestens mit der Stärke 80 oder besser 90, da der Doppelfleece umgeschlagen sehr dick ist. So tun Sie sich beim Nähen der Lesedecke leichter.


8



Zeichnen Sie nun nach der Armlochschablone aus der PDF-Vorlage die Aussparung für den Ärmel an. Dafür messen Sie von der kurzen Deckenseite oben ca. 22 cm nach unten und von der langen Deckenseite 28 cm nach innen. Dort legen Sie die Schablone an und zeichnen mit der Schneiderkreide das Armloch an. Das selbe machen Sie auch auf der anderen Seite für den zweiten Ärmel.


9



Danach schneiden Sie beide Armlöcher mit einer Schere aus.


10



Im Anschluss bügeln Sie an den beiden Ärmelsäumen 1 cm und dann nochmal 2 cm Saum auf die rote Stoffseite um.


11



Nähen Sie nun an beiden Ärmeln die offenen, langen Seiten rechts auf rechts mit 1 cm Nahtzugabe aufeinander und versäubern sie anschließend. Das können Sie entweder mit einer Overlock-Naht oder mit einem schmalen Zick-Zack-Stich machen. Lassen Sie beim Versäubern am Saum für das Handloch 3 cm frei. Jetzt schneiden Sie die Nahtzugabe bis zur Naht ein und bügeln die Nahtzugabe dann auseinander.


12



Danach steppen Sie den Ärmelsaum von Ihrer Lesedecke schmalkantig fest.


13



Nun markieren Sie mit der Armlochschablone den unteren Punkt am Armloch der Lesedecke, hier legen Sie später die Ärmelnaht an.


14



Stecken Sie nun den Ärmel rechts auf rechts in das Armloch. Fangen Sie dabei unten mit der Naht auf der Markierung an. Verteilen Sie den Ärmel gleichmäßig im ganzen Armloch. Auf der anderen Seite machen Sie genau das gleiche.


15



Nähen Sie nun beide Ärmel mit 1 cm Nahtzugabe in die Lesedecke ein und versäubern Sie die offene Kante wieder mit einer Overlock-Naht oder einem Zick-Zack-Stich.


16



Nun positionieren Sie oben zwischen den Ärmeln noch die drei Sterne auf der Lesedecke. Ordnen Sie die Sterne nach Belieben an, stecken Sie sie fest und steppen sie knappkantig auf. Sie können die Sterne auch mit einem schmalen Zick-Zack-Stich entlang der Kante der Sterne aufnähen. Wenn das Nähgarn eine Kontrastfarbe hat, sieht das übrigens auch hübsch aus.


17



Fertig ist Ihre warme Lesedecke!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Vorlage A4
PDF
Vorlage A3
PDF
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand