Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Nähanleitung: Kosmetiktasche oder Mäppchen aus Wachstuch

Nähanleitung: Kosmetiktasche oder Mäppchen aus Wachstuch

Anleitung
Nähanleitung: Kosmetiktasche oder Mäppchen aus Wachstuch
Kosmetiktasche oder Mäppchen aus Wachstuch

Hinweis: die Größe des fertigen Mäppchens beträgt ca. 12 x 24 cm.Die Nahtzugabe ist in den Schnittteilen bereits enthalten.


1



Als erstes machen Sie die Zuschnitte für das Mäppchen:

Wachstuch: 2x 27×16 cm für die Außenseite des Mäppchens, 1x 27×13 cm für die aufgesetzte Tasche
Jeansstoff: 1x 27×4 cm für den Dekostreifen
Baumwollstoff: 2x 27×16 cm für das Futter

Für die aufgesetzte Tasche wird der obere Rand des kleineren Wachstuchzuschnitts ca. 3 cm nach innen gefaltet und mehrmals glatt gestrichen. Der Jeansstreifen werden an den Längsseiten je 1 cm umgebügelt. Den Jeansstreifen auf den Zuschnitt stecken und schmalkantig festnähen.


2



Den so vorbereiteten Schnitt auf einen großen Wachstuchzuschnitt legen und Seitenteile sowie Boden schmalkantig aufnähen.


3



Reißverschluss auf die passende Länge zuschneiden, öffnen und rechts auf rechts 0,7 cm breit auf Vorder- und Rückteil annähen.


4



Wichtig: Beim Annähen des Reißverschlusses an Anfang und Ende je 1 cm offen lassen.


5



Ebenso wie der Oberstoff wird jetzt das Futter an die offene Kante des Reißverschlusses genäht.
Auch hier an Anfang und Ende wieder 1 cm offen lassen.


6



Reißverschluss schließen und Kanten entlang des Reißverschlusses absteppen.


7



Reißverschluss öffnen und Stoffteile so legen, dass Futter- und Oberstoffe jeweils rechts auf rechts liegen.


8



Futter- und Oberstoff jeweils ab dem Reißverschluss rundherum mit 1 cm Nahtzugabe zusammennähen.
Beim Zusammennähen des Futters eine Öffnung von 15 cm lassen.


9



Zum Abnähen der Ecken wird jeweils die Seitennaht auf die Bodennaht gesteckt. Dann im 45 Grad-Winkel 3 cm abmessen und abnähen. Knapp über der Naht abschneiden.

Bei den anderen drei Ecken ebenso verfahren. Anschließend durch die Wendeöffnung auf rechts drehen. Öffnung schließen und das Mäppchen nach Belieben verzieren.


10



Ob Kuli oder Eyeliner, was auch immer künftig in Ihr Mäppchen soll, jetzt können Sie es einräumen!

Fertig ist ein ebenso schönes wie stabiles Mäppchen, an dem Sie lange Ihre Freude haben werden.



Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Kosmetiktasche oder Mäppchen aus Wachstuch

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Kosmetiktasche oder Mäppchen aus Wachstuch

Kosmetiktasche oder Mäppchen aus Wachstuch

Hinweis: die Größe des fertigen Mäppchens beträgt ca. 12 x 24 cm.Die Nahtzugabe ist in den Schnittteilen bereits enthalten.


1



Als erstes machen Sie die Zuschnitte für das Mäppchen:

Wachstuch: 2x 27×16 cm für die Außenseite des Mäppchens, 1x 27×13 cm für die aufgesetzte Tasche
Jeansstoff: 1x 27×4 cm für den Dekostreifen
Baumwollstoff: 2x 27×16 cm für das Futter

Für die aufgesetzte Tasche wird der obere Rand des kleineren Wachstuchzuschnitts ca. 3 cm nach innen gefaltet und mehrmals glatt gestrichen. Der Jeansstreifen werden an den Längsseiten je 1 cm umgebügelt. Den Jeansstreifen auf den Zuschnitt stecken und schmalkantig festnähen.


2



Den so vorbereiteten Schnitt auf einen großen Wachstuchzuschnitt legen und Seitenteile sowie Boden schmalkantig aufnähen.


3



Reißverschluss auf die passende Länge zuschneiden, öffnen und rechts auf rechts 0,7 cm breit auf Vorder- und Rückteil annähen.


4



Wichtig: Beim Annähen des Reißverschlusses an Anfang und Ende je 1 cm offen lassen.


5



Ebenso wie der Oberstoff wird jetzt das Futter an die offene Kante des Reißverschlusses genäht.
Auch hier an Anfang und Ende wieder 1 cm offen lassen.


6



Reißverschluss schließen und Kanten entlang des Reißverschlusses absteppen.


7



Reißverschluss öffnen und Stoffteile so legen, dass Futter- und Oberstoffe jeweils rechts auf rechts liegen.


8



Futter- und Oberstoff jeweils ab dem Reißverschluss rundherum mit 1 cm Nahtzugabe zusammennähen.
Beim Zusammennähen des Futters eine Öffnung von 15 cm lassen.


9



Zum Abnähen der Ecken wird jeweils die Seitennaht auf die Bodennaht gesteckt. Dann im 45 Grad-Winkel 3 cm abmessen und abnähen. Knapp über der Naht abschneiden.

Bei den anderen drei Ecken ebenso verfahren. Anschließend durch die Wendeöffnung auf rechts drehen. Öffnung schließen und das Mäppchen nach Belieben verzieren.


10



Ob Kuli oder Eyeliner, was auch immer künftig in Ihr Mäppchen soll, jetzt können Sie es einräumen!

Fertig ist ein ebenso schönes wie stabiles Mäppchen, an dem Sie lange Ihre Freude haben werden.



{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand