Unterstützen Sie die Aktion von Save the Children >>

ajax-loader
Nähanleitung: Osterdeko - Hasen und Küken

Nähanleitung: Osterdeko - Hasen und Küken

Anleitung
Nähanleitung: Osterdeko - Hasen und Küken
Sind die nicht süß? Eine Patchworkfamilie aus Hasen und Küken. Kombiniert aus unseren tollen Patchworkpaketen können viele Farbkombinationen entstehen und Ihr werdet sicher die passende Osterdeko für Euer Zuhause finden.


Osterdeko - Hasen und Küken

Größe: Küken ca. 11 cm , Hasen ca. 15 cm

Osterdeko nähen – so wird´s gemacht:

Aus einem Patchworkpaket bekommt Ihr je nach Farbzusammenstellung ca. 14 der niedlichen Tierchen heraus. Beachtet hierbei nur, dass sich der Verbrauch der anderen Materialien evtl. entsprechend ändert.

1



Stoff zuschneiden

Für ein Küken und einen Hasen nach Wunsch aus dem Patchworkpaket:

1 Paar Köpfe Küken

1 Paar Körper Küken/Hase

1 Paar Köpfe Hase

1 Paar Körper Küken/Hase

Aus dem Filzpaket nach Wunsch:

1 Paar Flügel Küken

1x Schnabel Küken

1x Füße Hase

1x Nase Hase

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Küken nähen

Zu Beginn werden an der unteren Kante der beiden Körperteile des Kükens 0,7 cm Nahtzugabe nach innen umgebügelt.


3



Im nächsten Schritt legt Ihr jeweils ein Kopfteil rechts auf rechts auf je ein Körperteil, schließt die Teilungsnaht mit 0,7 cm Nahtzugabe. Die Nahtzugaben könnt ihr dann jeweils auseinanderbügeln.


4



Flügel anbringen

Legt das Flügelpaar aus Filz auf eines der beiden Körperteile auf. Die Position dafür haben wir Euch im Schnittmuster eingezeichnet. Näht die Flügel mit einigen Stichen schmal fest.


5



Kükenteile zusammennähen

Legt im nächsten Schritt die beiden Körperteile rechts auf rechts aufeinander und näht beide Teile rundherum mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Die untere Kante bleibt dabei offen.


6



Nahtzugaben einschneiden

Die Nahtzugaben schneidet Ihr dann an den Eckpunkten bis kurz vor die Naht ein, sodass sich das Küken im nächsten Schritt besser wenden und ausformen lässt.


7



Küken wenden, ausformen und bügeln

Wendet das Küken durch die Öffnung. Formt die Stoffkanten schön aus und bügelt die Außenkanten flach.


8



Kükenunterkante einreihen

Nehmt ein Stück Sternzwirn zur Hand und näht von Hand mit großen Stichen schmal um die Unterkante des Kükens. Am Anfang und Ende lasst Ihr dabei ein Stück Garn stehen, an dem Ihr später die Unterkante einreihen könnt.


9



Füllt im nächsten Schritt das Füllgranulat durch die Öffnung unten in das Küken bis es ganz gefüllt ist.


10



Durch Ziehen an den Garnenden des Sternzwirnes zieht Ihr die Stoffunterkante zusammen. Wenn alles gut verschlossen ist, verknotet Ihr die Garnenden miteinander. Das Reststück könnt Ihr dann mit Hilfe einer Nähnadel in das Kükeninnere ziehen.


11



Verziert das Küken noch, indem Ihr Schnabel und zwei Wackelaugen mit Textilkleber anbringt. Bindet oben an den “Kükenfedern” ein Stück Satinband zur Schleife.

Der Hase wird genau gleich genäht wie das Küken, nur hier werden anstelle der Flügel zum Schluss die Beine angeklebt. Jetzt könnt Ihr mit Eurer Osterdeko gleich in Serie gehen und viele süße Osterhasen und Küken erstellen.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Osterdeko - Hasen und Küken

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Osterdeko - Hasen und Küken

Sind die nicht süß? Eine Patchworkfamilie aus Hasen und Küken. Kombiniert aus unseren tollen Patchworkpaketen können viele Farbkombinationen entstehen und Ihr werdet sicher die passende Osterdeko für Euer Zuhause finden.


Osterdeko - Hasen und Küken

Größe: Küken ca. 11 cm , Hasen ca. 15 cm

Osterdeko nähen – so wird´s gemacht:

Aus einem Patchworkpaket bekommt Ihr je nach Farbzusammenstellung ca. 14 der niedlichen Tierchen heraus. Beachtet hierbei nur, dass sich der Verbrauch der anderen Materialien evtl. entsprechend ändert.

1



Stoff zuschneiden

Für ein Küken und einen Hasen nach Wunsch aus dem Patchworkpaket:

1 Paar Köpfe Küken

1 Paar Körper Küken/Hase

1 Paar Köpfe Hase

1 Paar Körper Küken/Hase

Aus dem Filzpaket nach Wunsch:

1 Paar Flügel Küken

1x Schnabel Küken

1x Füße Hase

1x Nase Hase

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Küken nähen

Zu Beginn werden an der unteren Kante der beiden Körperteile des Kükens 0,7 cm Nahtzugabe nach innen umgebügelt.


3



Im nächsten Schritt legt Ihr jeweils ein Kopfteil rechts auf rechts auf je ein Körperteil, schließt die Teilungsnaht mit 0,7 cm Nahtzugabe. Die Nahtzugaben könnt ihr dann jeweils auseinanderbügeln.


4



Flügel anbringen

Legt das Flügelpaar aus Filz auf eines der beiden Körperteile auf. Die Position dafür haben wir Euch im Schnittmuster eingezeichnet. Näht die Flügel mit einigen Stichen schmal fest.


5



Kükenteile zusammennähen

Legt im nächsten Schritt die beiden Körperteile rechts auf rechts aufeinander und näht beide Teile rundherum mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Die untere Kante bleibt dabei offen.


6



Nahtzugaben einschneiden

Die Nahtzugaben schneidet Ihr dann an den Eckpunkten bis kurz vor die Naht ein, sodass sich das Küken im nächsten Schritt besser wenden und ausformen lässt.


7



Küken wenden, ausformen und bügeln

Wendet das Küken durch die Öffnung. Formt die Stoffkanten schön aus und bügelt die Außenkanten flach.


8



Kükenunterkante einreihen

Nehmt ein Stück Sternzwirn zur Hand und näht von Hand mit großen Stichen schmal um die Unterkante des Kükens. Am Anfang und Ende lasst Ihr dabei ein Stück Garn stehen, an dem Ihr später die Unterkante einreihen könnt.


9



Füllt im nächsten Schritt das Füllgranulat durch die Öffnung unten in das Küken bis es ganz gefüllt ist.


10



Durch Ziehen an den Garnenden des Sternzwirnes zieht Ihr die Stoffunterkante zusammen. Wenn alles gut verschlossen ist, verknotet Ihr die Garnenden miteinander. Das Reststück könnt Ihr dann mit Hilfe einer Nähnadel in das Kükeninnere ziehen.


11



Verziert das Küken noch, indem Ihr Schnabel und zwei Wackelaugen mit Textilkleber anbringt. Bindet oben an den “Kükenfedern” ein Stück Satinband zur Schleife.

Der Hase wird genau gleich genäht wie das Küken, nur hier werden anstelle der Flügel zum Schluss die Beine angeklebt. Jetzt könnt Ihr mit Eurer Osterdeko gleich in Serie gehen und viele süße Osterhasen und Küken erstellen.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand