buttinette verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn Sie unseren Shop weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

ajax-loader
Nähanleitung: Hübsche Hängetaschen

Nähanleitung: Hübsche Hängetaschen

Anleitung
Nähanleitung: Hübsche Hängetaschen
Ordnung muss auch auf dem Nähtisch sein! Mit unseren schönen Hängetaschen aus Patchworkstoffen können Sie nicht nur einen Hauch von Frühling an Ihre Wand bringen, sondern Sie nähen sich auch zwei tolle Utensilos, die ganz praktisch viele Dinge ordentlich aufheben. Da bekommt der Begriff „Schön ordentlich“ doch eine ganz neue Bedeutung.


Hübsche Hängetäschen

Größe:
groß ca. 24 cm x 16 cm
klein ca. 22 cm x 15 cm

Aus einem Patchworkpaket bekommen Sie je nach Farbzusammenstellung mindestens 3 große und 3 kleine Körbchen.


1



Zuschneiden

Kleines Täschchen:

aus dem Karostoff:
2 x Rückteil

aus dem türkisen Stoff:
1 x 15,5 cm hoch x 17 cm breit (Tascheninnenseite)

aus dem Blümchenstoff:
1 x11,5 cm hoch x 17 cm breit (Taschenaußenseite)

aus der Vlíeseline:
2 x Rückteil
1 x Tascheninnenseite nach den Maßen vom Stoff

aus dem hell gemusterten Stoff:
1 x Vogelmotiv nach Wunsch

aus dem Vliesofix:
1 x die Form des Vogelmotives spiegelverkehrt


Großes Täschchen

aus dem mintfarbenen Stoff mit Kreisen:
2 x Rückteil

aus dem türkisen Stoff:
1 x18 cm hoch x 20 cm breit (Tascheninnenseite)

aus dem bunt gemusterten Stoff:
1 x13 cm hoch x 20 cm breit (Taschenaußenseite)

aus der Vlieseline:
2 x Rückteil

Wichtig: Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Kleines Täschchen nähen

Bügeln Sie auf die linke Stoffseite der beiden Rückteile und des Innenseitenteils der Tasche den entsprechenden Vlieselinezuschnitt auf.


3



Bügeln Sie auf die linke Stoffseite des Vogelmotives das Vliesofix auf und ziehen Sie das Trägerpapier ab.


4



Im Anschluss bügeln Sie das Vogelmotiv auf die rechte Stoffseite eines der beiden Karorückteile auf. Die Position bestimmen Sie selber je nach Größe des Motives. Zur Sicherheit nähen Sie es rundherum schmalkantig auf.


5



Legen Sie die beiden Rückteile links auf links aufeinander und nähen Sie sie rundherum schmalkantig zusammen.


6



Danach legen Sie das Rechteck für die Taschenaußenseite rechts auf rechts auf das innere Taschenteil. Nähen Sie dann die obere lange Kante mit 1 cm Nahtzugabe zusammen.


7



Falten Sie die beiden Taschenteile links auf links, dass die unteren offenen, langen Kanten genau bündig aufeinander liegen. Bügeln Sie dann die Bruchkante oben ein, so entsteht an der oberen Taschenkante eine 2 cm breite Blende aus dem mintfarbenen Stoff.


8



Als nächstes legen Sie die Tasche mit der Innenseite auf das Rückteil. Stecken Sie diese dann an der unteren Kante des Rückteiles entlang des Bogens von Markierung zu Markierung fest. Die Markierung haben wir in der Vorlage für Sie eingezeichnet.


9



Nähen Sie dann die Tasche schmal auf dem Rückteil fest.


10



Die schmale Naht fassen wir dann noch mit dem Baumwollschrägband ein: Legen Sie das Schrägband wie vorgefalzt zur Hälfte und schieben Sie die zusammengenähte Kante dazwischen, bis zur Bruchkante. Stecken Sie dann alles fest, so fällt Ihnen das Annähen leichter.


11



Sie können nun das Schrägband schmalkantig festnähen.


12



Legen Sie die obere Bruchkante der Tasche, unsere türkise Blende, an den oberen seitlichen Markierungen des Rückteiles an. Auch diese sind wieder in der Vorlage für Sie eingezeichnet. Stecken Sie dann wieder Tasche und Rückteil fest zusammen.


13



Dann nähen Sie beide Teile seitlich wieder schmal zusammen.


14



So, jetzt sind Sie schon fast fertig. Nun müssen Sie nur noch die Kanten seitlich und oben mit dem Schrägband einfassen. Legen Sie dafür das Schrägband wieder zur Hälfte und schieben Sie die Stoffkante dazwischen. Stecken Sie alles wieder gut fest, damit Sie auch gut um die kleinere Rundung oben kommen. Am Anfang und Ende lassen Sie vom Band je ca. 2 cm über das Hängetäschchen hinaus stehen. Nähen Sie dann das Band auch wieder schmalkantig fest.


15



Die 2 cm Überstand des Baumwollschrägbandes schlagen Sie auf die Rückseite um und nähen es mit ein paar Stichen von Hand fest.


16



Damit Sie die Täschchen auch aufhängen können, arbeiten Sie noch eine Öse oben an der kleinen Rundung ein.  Eine genaue Beschreibung liegt den Ösen bei. Die Position der Öse haben wir natürlich wie immer für Sie in der Vorlage eingezeichnet.


17



Damit wir unseren hübschen Vogelanhänger auch festmachen können, müssen Sie noch eine weitere Öse in den Blendenstreifen einarbeiten. Bringen Sie die Öse mittig auf der Blende, ca. 4,5 cm von der linken Kante entfernt, an.


18



Für den Vogelanhänger bemalen Sie zunächst einen der kleinen Holz-Vögel mit der weißen Acrylfarbe. Wenn diese Farbe trocken ist malen Sie den Vogel komplett mit der Acrylfarbe in Jade an. Wenn die Farbe trocken ist, ist unser Deko-Vögelchen schon fertig und Sie können es mit einem Stück Kordel an der Öse festbinden.


19



großes Täschchen nähen

Das große Täschchen wird ganz genauso genäht wie das Kleine, der einzige Unterschied besteht darin, dass kein Motiv aufgenäht wird und die Blende 2,5cm breit ist.


20



Und schon ist Ihr hübsches Hängetäschchen Set fast fertig, verzieren Sie beide noch mit einem hübschen Handmade Knopf, die Position bestimmen Sie wieder selber. Dann können die Täschchen direkt aufgehängt und befüllt werden.



Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Hübsche Hängetaschen

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Die Anleitung befindet sich in diesem Buch/Heft und kann in Schritt 4 mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Hübsche Hängetaschen

Ordnung muss auch auf dem Nähtisch sein! Mit unseren schönen Hängetaschen aus Patchworkstoffen können Sie nicht nur einen Hauch von Frühling an Ihre Wand bringen, sondern Sie nähen sich auch zwei tolle Utensilos, die ganz praktisch viele Dinge ordentlich aufheben. Da bekommt der Begriff „Schön ordentlich“ doch eine ganz neue Bedeutung.


Hübsche Hängetäschen

Größe:
groß ca. 24 cm x 16 cm
klein ca. 22 cm x 15 cm

Aus einem Patchworkpaket bekommen Sie je nach Farbzusammenstellung mindestens 3 große und 3 kleine Körbchen.


1



Zuschneiden

Kleines Täschchen:

aus dem Karostoff:
2 x Rückteil

aus dem türkisen Stoff:
1 x 15,5 cm hoch x 17 cm breit (Tascheninnenseite)

aus dem Blümchenstoff:
1 x11,5 cm hoch x 17 cm breit (Taschenaußenseite)

aus der Vlíeseline:
2 x Rückteil
1 x Tascheninnenseite nach den Maßen vom Stoff

aus dem hell gemusterten Stoff:
1 x Vogelmotiv nach Wunsch

aus dem Vliesofix:
1 x die Form des Vogelmotives spiegelverkehrt


Großes Täschchen

aus dem mintfarbenen Stoff mit Kreisen:
2 x Rückteil

aus dem türkisen Stoff:
1 x18 cm hoch x 20 cm breit (Tascheninnenseite)

aus dem bunt gemusterten Stoff:
1 x13 cm hoch x 20 cm breit (Taschenaußenseite)

aus der Vlieseline:
2 x Rückteil

Wichtig: Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Kleines Täschchen nähen

Bügeln Sie auf die linke Stoffseite der beiden Rückteile und des Innenseitenteils der Tasche den entsprechenden Vlieselinezuschnitt auf.


3



Bügeln Sie auf die linke Stoffseite des Vogelmotives das Vliesofix auf und ziehen Sie das Trägerpapier ab.


4



Im Anschluss bügeln Sie das Vogelmotiv auf die rechte Stoffseite eines der beiden Karorückteile auf. Die Position bestimmen Sie selber je nach Größe des Motives. Zur Sicherheit nähen Sie es rundherum schmalkantig auf.


5



Legen Sie die beiden Rückteile links auf links aufeinander und nähen Sie sie rundherum schmalkantig zusammen.


6



Danach legen Sie das Rechteck für die Taschenaußenseite rechts auf rechts auf das innere Taschenteil. Nähen Sie dann die obere lange Kante mit 1 cm Nahtzugabe zusammen.


7



Falten Sie die beiden Taschenteile links auf links, dass die unteren offenen, langen Kanten genau bündig aufeinander liegen. Bügeln Sie dann die Bruchkante oben ein, so entsteht an der oberen Taschenkante eine 2 cm breite Blende aus dem mintfarbenen Stoff.


8



Als nächstes legen Sie die Tasche mit der Innenseite auf das Rückteil. Stecken Sie diese dann an der unteren Kante des Rückteiles entlang des Bogens von Markierung zu Markierung fest. Die Markierung haben wir in der Vorlage für Sie eingezeichnet.


9



Nähen Sie dann die Tasche schmal auf dem Rückteil fest.


10



Die schmale Naht fassen wir dann noch mit dem Baumwollschrägband ein: Legen Sie das Schrägband wie vorgefalzt zur Hälfte und schieben Sie die zusammengenähte Kante dazwischen, bis zur Bruchkante. Stecken Sie dann alles fest, so fällt Ihnen das Annähen leichter.


11



Sie können nun das Schrägband schmalkantig festnähen.


12



Legen Sie die obere Bruchkante der Tasche, unsere türkise Blende, an den oberen seitlichen Markierungen des Rückteiles an. Auch diese sind wieder in der Vorlage für Sie eingezeichnet. Stecken Sie dann wieder Tasche und Rückteil fest zusammen.


13



Dann nähen Sie beide Teile seitlich wieder schmal zusammen.


14



So, jetzt sind Sie schon fast fertig. Nun müssen Sie nur noch die Kanten seitlich und oben mit dem Schrägband einfassen. Legen Sie dafür das Schrägband wieder zur Hälfte und schieben Sie die Stoffkante dazwischen. Stecken Sie alles wieder gut fest, damit Sie auch gut um die kleinere Rundung oben kommen. Am Anfang und Ende lassen Sie vom Band je ca. 2 cm über das Hängetäschchen hinaus stehen. Nähen Sie dann das Band auch wieder schmalkantig fest.


15



Die 2 cm Überstand des Baumwollschrägbandes schlagen Sie auf die Rückseite um und nähen es mit ein paar Stichen von Hand fest.


16



Damit Sie die Täschchen auch aufhängen können, arbeiten Sie noch eine Öse oben an der kleinen Rundung ein.  Eine genaue Beschreibung liegt den Ösen bei. Die Position der Öse haben wir natürlich wie immer für Sie in der Vorlage eingezeichnet.


17



Damit wir unseren hübschen Vogelanhänger auch festmachen können, müssen Sie noch eine weitere Öse in den Blendenstreifen einarbeiten. Bringen Sie die Öse mittig auf der Blende, ca. 4,5 cm von der linken Kante entfernt, an.


18



Für den Vogelanhänger bemalen Sie zunächst einen der kleinen Holz-Vögel mit der weißen Acrylfarbe. Wenn diese Farbe trocken ist malen Sie den Vogel komplett mit der Acrylfarbe in Jade an. Wenn die Farbe trocken ist, ist unser Deko-Vögelchen schon fertig und Sie können es mit einem Stück Kordel an der Öse festbinden.


19



großes Täschchen nähen

Das große Täschchen wird ganz genauso genäht wie das Kleine, der einzige Unterschied besteht darin, dass kein Motiv aufgenäht wird und die Blende 2,5cm breit ist.


20



Und schon ist Ihr hübsches Hängetäschchen Set fast fertig, verzieren Sie beide noch mit einem hübschen Handmade Knopf, die Position bestimmen Sie wieder selber. Dann können die Täschchen direkt aufgehängt und befüllt werden.



{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfreie Lieferung ab € 75
Kostenfreier Rückversand