Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen
40 Jahre buttinette - feiern Sie mit uns >>

ajax-loader
Nähanleitung: Genähte Vögel

Nähanleitung: Genähte Vögel

Anleitung
Nähanleitung: Genähte Vögel
Zum Frühling gehören neben Blumen: Richtig! Auch fröhliche und bunte Vögel! Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus unseren bunten Patchworkstoffen super süße, genähte Vögel machen. Aus einem Patchworkpaket bekommen Sie ca. 7 große und 7 kleine Vögel, je nach Farbzusammenstellung – das ist doch super zum Dekorieren oder Verschenken. Mit unserer großen Auswahl an Patchworkpaketen können Sie sich die Stoffe passend zu Ihrer Oster- oder Frühlingsdeko einfach aussuchen.


genähte Vögel


1



Vögel zuschneiden

Größe: ca. 18 cm und 14 cm

für einen großen und einen kleinen Vogel

aus dem Patchworkpaket nach Wunsch:

1 Paar Vogel groß nach Vorlage
2 Paar Flügel groß nach Vorlage
1 Paar Vogel klein nach Vorlage
2 Paar Flügel klein nach Vorlage

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



großen Vogel nähen

Legen Sie die beiden großen Vogelzuschnitte rechts auf rechts zusammen und fixieren die Kanten mit ein paar Stecknadeln.


3



Nähen Sie dann beide Stoffteile mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Lassen Sie dabei unten am Bauch eine ca. 5 cm große Öffnung zum Wenden.


4



Nahtzugaben zurück schneiden

Damit sich der genähte Vogel später gut wenden lässt und keine Falten entstehen, schneiden Sie die Nahtzugaben an den Rundungen zurück. An den Ecken schneiden Sie sie bis kurz vor die Naht ein.


5



Dann wenden Sie den Vogel durch die Öffnung und formen ihn schön aus. Beim Schwänzchen können Sie dafür z.B. einen Bleistift oder einen Nahtausformer zur Hilfe nehmen, damit kommen Sie gut in die Ecken. Dann stopfen Sie den genähten Vogel schön prall mit Watte aus.


6



Wendeöffnung schließen

Wenn der Vogel gefüllt ist, schließen Sie die Wendeöffnung von Hand.


7



Flügel vorbereiten

So, dann sind auch schon die Flügel an der Reihe, die nähen wir einfach aus ein paar Herzen! Legen Sie dafür je zwei der Flügel aufeinander und nähen sie rundherum mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Auch hier müssen Sie dabei eine kleine Wendeöffnung von ca. 3 cm lassen.


8



Schneiden Sie auch bei den Flügeln die Nahtzugabe an den Ecken bis kurz vor die Naht ein und an den Spitzen etwas zurück. Dann wenden Sie sie durch die Öffnung und füllen sie auch mit etwas Watte. Danach können Sie auch diese Wendeöffnung mit einer Handnaht verschließen.


9



Flügel annähen

Nähen Sie dann die Flügel mit einer Handnaht auf dem Vogel fest. Die Position haben wir in der Vorlage für Sie eingezeichnet. Achten Sie darauf, dass Sie den Flügel in der Mitte des Herzens zur Spitze hin festnäht. So teilen Sie die Naht in der Mitte und der Flügel sieht noch hübscher aus.


10



Vogel fertig stellen

Kleben Sie dann noch zwei schwarze Halbperlen als Augen auf und schon ist der erste Vogel geschafft, ging das nicht schnell? Den kleinen Vogel arbeiten Sie genauso, dann haben Sie schon ein hübsches Vogel-Paar.

Tipp: Sie können die genähten Vögel auch auf Klammern aus Holz befestigen, dann können Sie sie ganz dekorativ an einen Zweig oder Vorhang klipsen.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Genähte Vögel

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Genähte Vögel

Zum Frühling gehören neben Blumen: Richtig! Auch fröhliche und bunte Vögel! Wir zeigen Ihnen, wie Sie aus unseren bunten Patchworkstoffen super süße, genähte Vögel machen. Aus einem Patchworkpaket bekommen Sie ca. 7 große und 7 kleine Vögel, je nach Farbzusammenstellung – das ist doch super zum Dekorieren oder Verschenken. Mit unserer großen Auswahl an Patchworkpaketen können Sie sich die Stoffe passend zu Ihrer Oster- oder Frühlingsdeko einfach aussuchen.


genähte Vögel


1



Vögel zuschneiden

Größe: ca. 18 cm und 14 cm

für einen großen und einen kleinen Vogel

aus dem Patchworkpaket nach Wunsch:

1 Paar Vogel groß nach Vorlage
2 Paar Flügel groß nach Vorlage
1 Paar Vogel klein nach Vorlage
2 Paar Flügel klein nach Vorlage

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



großen Vogel nähen

Legen Sie die beiden großen Vogelzuschnitte rechts auf rechts zusammen und fixieren die Kanten mit ein paar Stecknadeln.


3



Nähen Sie dann beide Stoffteile mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Lassen Sie dabei unten am Bauch eine ca. 5 cm große Öffnung zum Wenden.


4



Nahtzugaben zurück schneiden

Damit sich der genähte Vogel später gut wenden lässt und keine Falten entstehen, schneiden Sie die Nahtzugaben an den Rundungen zurück. An den Ecken schneiden Sie sie bis kurz vor die Naht ein.


5



Dann wenden Sie den Vogel durch die Öffnung und formen ihn schön aus. Beim Schwänzchen können Sie dafür z.B. einen Bleistift oder einen Nahtausformer zur Hilfe nehmen, damit kommen Sie gut in die Ecken. Dann stopfen Sie den genähten Vogel schön prall mit Watte aus.


6



Wendeöffnung schließen

Wenn der Vogel gefüllt ist, schließen Sie die Wendeöffnung von Hand.


7



Flügel vorbereiten

So, dann sind auch schon die Flügel an der Reihe, die nähen wir einfach aus ein paar Herzen! Legen Sie dafür je zwei der Flügel aufeinander und nähen sie rundherum mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Auch hier müssen Sie dabei eine kleine Wendeöffnung von ca. 3 cm lassen.


8



Schneiden Sie auch bei den Flügeln die Nahtzugabe an den Ecken bis kurz vor die Naht ein und an den Spitzen etwas zurück. Dann wenden Sie sie durch die Öffnung und füllen sie auch mit etwas Watte. Danach können Sie auch diese Wendeöffnung mit einer Handnaht verschließen.


9



Flügel annähen

Nähen Sie dann die Flügel mit einer Handnaht auf dem Vogel fest. Die Position haben wir in der Vorlage für Sie eingezeichnet. Achten Sie darauf, dass Sie den Flügel in der Mitte des Herzens zur Spitze hin festnäht. So teilen Sie die Naht in der Mitte und der Flügel sieht noch hübscher aus.


10



Vogel fertig stellen

Kleben Sie dann noch zwei schwarze Halbperlen als Augen auf und schon ist der erste Vogel geschafft, ging das nicht schnell? Den kleinen Vogel arbeiten Sie genauso, dann haben Sie schon ein hübsches Vogel-Paar.

Tipp: Sie können die genähten Vögel auch auf Klammern aus Holz befestigen, dann können Sie sie ganz dekorativ an einen Zweig oder Vorhang klipsen.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand