Diese Website verwendet eigene Cookies und Cookies von Dritten um die Nutzung unseres Angebotes zu analysieren, Ihr Surferlebnis zur personalisieren und Ihnen interessante Informationen zu präsentieren. Mehr Informationen

ajax-loader
Nähanleitung: Einkaufskorb

Nähanleitung: Einkaufskorb

Anleitung
Nähanleitung: Einkaufskorb
Mögt Ihr zum Einkaufen auch lieber Körbe als Taschen? Gerade für druckempfindliche Lebensmittel wie Obst und Gemüse sind Körbe doch um einiges praktischer. Für unseren selbstgenähten Einkaufskorb kombinieren wir Leder und Filz – das sieht hübsch aus und ist sehr stabil. Auch für kleine Einkäufe ist der Korb übrigens ideal, um Eure Mittagsverpflegung auf stilvolle Weise mit ins Büro zu nehmen!


Einkaufskorb


1



Zuschneiden


aus dem Kunstleder in Antikblau:

2x Tasche Vorder-/Rückseite im Bruch

6 Paar Riegel für die Taschengriffe


aus dem Textilfilz in Beige:

2x Tasche Vorder/Rückseite im Bruch

1x Boden im Bruch


2



Seitennähte schließen

Legt als Erstes die zwei Taschen-Zuschnitte (Vorder-/Rückseite) aus dem Leder rechts auf rechts aufeinander, und schließt die Seitennähte mit 1 cm Nahtzugabe. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr die Kanten vorher mit Stoffklammern aufeinander befestigen.

Tipp: Stoffklammern sind eine hervorragende Alternative zu Stecknadeln. Besonders empfehlenswert sind die Stoffklammern für alle Stoffe, auf denen man die Nadeleinstiche dauerhaft sehen würde, wie (Kunst) -Leder, Wachstuch, beschichtete Baumwolle oder Vinyl. Auch wenn viele bzw. dicke Stoffschichten übereinander fixiert werden sollen, sind die Wonder Clips eine echte Hilfe – z. B. beim Quilten.


3



Die Nahtzugabe legt Ihr dann auseinander und steppt sie links und rechts mit einem Abstand von 0,5 cm zur Naht ab.

Die beiden Filz-Zuschnitte (Vorder-/Rückseite) näht Ihr ebenfalls an den Seitennähten zusammen und bügelt die Nahtzugabe auseinander.


4



Leder und Filz zusammen setzen

Im nächsten Schritt schiebt Ihr das Filzkorbteil links auf links in das Leder (Vorder-/Rückteil). Achtet darauf, dass die Seitennähte exakt aufeinanderliegen und die Schnittkanten bündig sind. Dann klammert Ihr Euch die oberen Kanten mit den Stoffklammern zusammen, damit nichts verrutschen kann.


5



Dann steppt Ihr die beiden Teile an der oberen Kante mit 0,5 cm Abstand zur Schnittkante zusammen.


6



Boden einsetzen

Jetzt kann schon der Boden eingesetzt werden. Dazu legt Ihr den Boden und die noch offene Korbunterseite zusammen, die Innenseiten liegen dabei aufeinander, die Seitennähte treffen auf die Markierungen am Boden. Dann fixiert Ihr die Teile wieder mit den Stoffklammern.


7



Näht jetzt die Kanten mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Dann ist das Grundgerüst des Korbes schon einmal fertig.


8



Riegel für Taschengriffe vorbereiten

Damit die Taschengriffe später auch befestigt werden können, brauchen wir 3 Riegel je Seite (insgesamt 6 Riegel), die mit einem Druckknopf verschlossen werden. Dafür legt Ihr immer 1 Paar der Riegel links auf links zusammen und näht die Außenkanten rundherum schmalkantig zusammen.


9



Dann arbeitet Ihr in jeden Riegel einen Druckknopf mit seinem Gegenstück als Verschluss ein. Eine genaue Beschreibung liegt den Druckknöpfen bei. Die Position haben wir wie immer im Schnittmuster eingezeichnet.


10



Dann legt Ihr je Seite 3 der Riegel nach dem Schnittmuster auf das Leder auf und befestigt sie ganz vorsichtig mit Stecknadeln oder auch mit Stoffklebeband. (Hier können leider keine Stoffklammern verwendet werden.)


11



Dann näht Ihr die Riegel einzeln wie im Schnittmuster eingezeichnet mit zwei kurzen Nähten an. Der obere Riegelteil bleibt lose, damit später der Griff eingefädelt und befestigt werden kann.


12



Damit die Taschengriffe eine angenehme Struktur erhalten, haben wir uns dazu entschieden, die Griffe jeweils mit einer Packung unserer Anorakkordel zu umwickeln. Dafür klebt Ihr den Kordelanfang am besten mit einem kleinen Heißklebepunkt am Taschengriff fest und umwickelt den kompletten Griff relativ straff. Das Kordelende klebt Ihr ebenfalls wieder mit einem kleinen Heißklebepunkt fest. Im Prinzip ist es egal, wo Ihr mit dem Wickeln der Kordel beginnt. Wir haben uns für die dickste Stelle des Taschengriffes entschieden.


13



So, jetzt habt Ihr es schon fast geschafft. Fädelt die Taschengriffe am Korb vorne und hinten noch in die Riegel ein und verschließt diese mit den Druckknöpfen. Dann näht Ihr noch eines der schönen Label von Hand an und schon seid Ihr fertig mit Eurem ersten Korb. Wäre so ein Korb nicht auch ein schönes Geschenk? Gefüllt mit verschiedensten Köstlichkeiten eignet sich der Korb doch ideal als Mitbringsel zur nächsten Party!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Einkaufskorb

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Einkaufskorb

Mögt Ihr zum Einkaufen auch lieber Körbe als Taschen? Gerade für druckempfindliche Lebensmittel wie Obst und Gemüse sind Körbe doch um einiges praktischer. Für unseren selbstgenähten Einkaufskorb kombinieren wir Leder und Filz – das sieht hübsch aus und ist sehr stabil. Auch für kleine Einkäufe ist der Korb übrigens ideal, um Eure Mittagsverpflegung auf stilvolle Weise mit ins Büro zu nehmen!


Einkaufskorb


1



Zuschneiden


aus dem Kunstleder in Antikblau:

2x Tasche Vorder-/Rückseite im Bruch

6 Paar Riegel für die Taschengriffe


aus dem Textilfilz in Beige:

2x Tasche Vorder/Rückseite im Bruch

1x Boden im Bruch


2



Seitennähte schließen

Legt als Erstes die zwei Taschen-Zuschnitte (Vorder-/Rückseite) aus dem Leder rechts auf rechts aufeinander, und schließt die Seitennähte mit 1 cm Nahtzugabe. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr die Kanten vorher mit Stoffklammern aufeinander befestigen.

Tipp: Stoffklammern sind eine hervorragende Alternative zu Stecknadeln. Besonders empfehlenswert sind die Stoffklammern für alle Stoffe, auf denen man die Nadeleinstiche dauerhaft sehen würde, wie (Kunst) -Leder, Wachstuch, beschichtete Baumwolle oder Vinyl. Auch wenn viele bzw. dicke Stoffschichten übereinander fixiert werden sollen, sind die Wonder Clips eine echte Hilfe – z. B. beim Quilten.


3



Die Nahtzugabe legt Ihr dann auseinander und steppt sie links und rechts mit einem Abstand von 0,5 cm zur Naht ab.

Die beiden Filz-Zuschnitte (Vorder-/Rückseite) näht Ihr ebenfalls an den Seitennähten zusammen und bügelt die Nahtzugabe auseinander.


4



Leder und Filz zusammen setzen

Im nächsten Schritt schiebt Ihr das Filzkorbteil links auf links in das Leder (Vorder-/Rückteil). Achtet darauf, dass die Seitennähte exakt aufeinanderliegen und die Schnittkanten bündig sind. Dann klammert Ihr Euch die oberen Kanten mit den Stoffklammern zusammen, damit nichts verrutschen kann.


5



Dann steppt Ihr die beiden Teile an der oberen Kante mit 0,5 cm Abstand zur Schnittkante zusammen.


6



Boden einsetzen

Jetzt kann schon der Boden eingesetzt werden. Dazu legt Ihr den Boden und die noch offene Korbunterseite zusammen, die Innenseiten liegen dabei aufeinander, die Seitennähte treffen auf die Markierungen am Boden. Dann fixiert Ihr die Teile wieder mit den Stoffklammern.


7



Näht jetzt die Kanten mit 0,5 cm Nahtzugabe zusammen. Dann ist das Grundgerüst des Korbes schon einmal fertig.


8



Riegel für Taschengriffe vorbereiten

Damit die Taschengriffe später auch befestigt werden können, brauchen wir 3 Riegel je Seite (insgesamt 6 Riegel), die mit einem Druckknopf verschlossen werden. Dafür legt Ihr immer 1 Paar der Riegel links auf links zusammen und näht die Außenkanten rundherum schmalkantig zusammen.


9



Dann arbeitet Ihr in jeden Riegel einen Druckknopf mit seinem Gegenstück als Verschluss ein. Eine genaue Beschreibung liegt den Druckknöpfen bei. Die Position haben wir wie immer im Schnittmuster eingezeichnet.


10



Dann legt Ihr je Seite 3 der Riegel nach dem Schnittmuster auf das Leder auf und befestigt sie ganz vorsichtig mit Stecknadeln oder auch mit Stoffklebeband. (Hier können leider keine Stoffklammern verwendet werden.)


11



Dann näht Ihr die Riegel einzeln wie im Schnittmuster eingezeichnet mit zwei kurzen Nähten an. Der obere Riegelteil bleibt lose, damit später der Griff eingefädelt und befestigt werden kann.


12



Damit die Taschengriffe eine angenehme Struktur erhalten, haben wir uns dazu entschieden, die Griffe jeweils mit einer Packung unserer Anorakkordel zu umwickeln. Dafür klebt Ihr den Kordelanfang am besten mit einem kleinen Heißklebepunkt am Taschengriff fest und umwickelt den kompletten Griff relativ straff. Das Kordelende klebt Ihr ebenfalls wieder mit einem kleinen Heißklebepunkt fest. Im Prinzip ist es egal, wo Ihr mit dem Wickeln der Kordel beginnt. Wir haben uns für die dickste Stelle des Taschengriffes entschieden.


13



So, jetzt habt Ihr es schon fast geschafft. Fädelt die Taschengriffe am Korb vorne und hinten noch in die Riegel ein und verschließt diese mit den Druckknöpfen. Dann näht Ihr noch eines der schönen Label von Hand an und schon seid Ihr fertig mit Eurem ersten Korb. Wäre so ein Korb nicht auch ein schönes Geschenk? Gefüllt mit verschiedensten Köstlichkeiten eignet sich der Korb doch ideal als Mitbringsel zur nächsten Party!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand