Unterstützen Sie die Aktion von Save the Children >>

ajax-loader
Nähanleitung: Bienenkissen

Nähanleitung: Bienenkissen

Anleitung
Nähanleitung: Bienenkissen
Dieses süße Bienenkissen ist der ideale Begleiter für jedes Kind und eignet sich auch toll zum Trösten und Kuscheln. Passend zu diesem tollen Kissen haben wir auch einen hübschen Bienen Jersey Coupon, so könnte auch gleich das passende Outfit für das Kind entstehen.


Bienenkissen

Größe: ca. 44 cm x 30 cm ohne Flügel

Bienenkissen nähen - so funktioniert´s:

1



Stoff zuschneiden

Aus dem Baumwollstoff mit den Tüpfchen gelb-weiß:

2x Biene

Aus dem Noppen Batist in schwarz und dem Vliesofix:

1x Streifen eins

1x Streifen zwei

1x Streifen drei

1x Stachel

Aus dem Filz in Schwarz:

1x Flügel kurz

1x Flügel lang

1 Paar Fühler

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Vliesofix aufbügeln

Zu Beginn das Vliesofix auf die linke Stoffseite der entsprechenden Teile aus dem Noppen-Batist aufbügeln. Bügeleiseneinstellung 2-3 Punkte. Wenn die Teile abgekühlt sind, kann das Trägerpapier abgezogen werden.


3



Streifen aufbügeln

Legt im nächsten Schritt die Streifen und den Stachel gemäß Schnittmuster links auf rechts auf einen der beiden Bienenzuschnitte auf. Verbindet beide Teile durch Bügeln miteinander. Die Bügeleiseneinstellung bleibt dabei immer gleich.


4



Streifen applizieren

Verwendet das schwarze Nähgarn und einen eher dicht eingestellten Zickzackstich in ca. 4 mm Breite. Näht damit entlang der einzelnen Kanten der Streifen und des Stachels. Das sieht nicht nur schön aus, sondern verleiht zusätzlichen Halt.


5



Gesicht verzieren

Damit das Bienenkissen besonders süß aussieht, bekommt es jetzt noch Wimpern und einen Mund. Die Wimpernapplikation bügelt Ihr einfach auf. Dafür positioniert Ihr die Wimper auf dem Bienenteil, legt ein Stück Baumwollstoff oder ein Bügeltuch darüber und bügelt die Applikation 20-30 Sekunden lang auf. Markiert Euch den Mund mit Schneiderkreide, verwendet die gleiche Zickzacksticheinstellung wie bei den Streifen und appliziert so auch den Mund.


6



Flügel verzieren

Die Flügel sollen mit einem gelben Zickzackstich umrandet werden. Dafür verwendet Ihr wieder die gleiche Nähmaschineneinstellung wie in den vorhergehenden Schritten. Näht mit dieser Sticheinstellung und einem Abstand von 4 mm zur Schnittkante um die Flügel herum. Das betont die Flügel zusätzlich und die Farben passen sich dem Körper gut an.


7



Legt zuerst den kurzen Flügel und anschließend den langen Flügel genau darüber auf die Kissenvorderseite auf. Die Position haben wir Euch im Schnittmuster eingezeichnet. Steppt die Flügel mit einigen Stichen schmal fest. Legt auch die beiden Fühler gemäß Schnittmuster auf die Biene und fixiert diese ebenfalls schmal mit einigen Stichen.


8



Im nächsten Schritt legt Ihr den zweiten Bienenzuschnitt rechts auf rechts auf die Kissenvorderseite und fixiert die Außenkanten mit Stecknadeln aufeinander.


9



Näht beide Teile rundherum mit 0,7 cm Nahtzugabe zusammen. Dabei lasst Ihr an einer Kante eine Wendeöffnung von ca. 5 cm frei.


10


Bienenkissen befüllen

Wendet das Bienenkissen durch die Öffnung, füllt sie prall mit den Softflocks und verschließt die Wendeöffnung von Hand.


11



Bienenkissen nähen - fertig!

Näht zum Schluss noch einen der schönen Labelknöpfe an und fertig ist das Bienenkissen. Kennt Ihr jemanden, der sich darüber freuen würde?

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Bienenkissen

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Bienenkissen

Dieses süße Bienenkissen ist der ideale Begleiter für jedes Kind und eignet sich auch toll zum Trösten und Kuscheln. Passend zu diesem tollen Kissen haben wir auch einen hübschen Bienen Jersey Coupon, so könnte auch gleich das passende Outfit für das Kind entstehen.


Bienenkissen

Größe: ca. 44 cm x 30 cm ohne Flügel

Bienenkissen nähen - so funktioniert´s:

1



Stoff zuschneiden

Aus dem Baumwollstoff mit den Tüpfchen gelb-weiß:

2x Biene

Aus dem Noppen Batist in schwarz und dem Vliesofix:

1x Streifen eins

1x Streifen zwei

1x Streifen drei

1x Stachel

Aus dem Filz in Schwarz:

1x Flügel kurz

1x Flügel lang

1 Paar Fühler

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Vliesofix aufbügeln

Zu Beginn das Vliesofix auf die linke Stoffseite der entsprechenden Teile aus dem Noppen-Batist aufbügeln. Bügeleiseneinstellung 2-3 Punkte. Wenn die Teile abgekühlt sind, kann das Trägerpapier abgezogen werden.


3



Streifen aufbügeln

Legt im nächsten Schritt die Streifen und den Stachel gemäß Schnittmuster links auf rechts auf einen der beiden Bienenzuschnitte auf. Verbindet beide Teile durch Bügeln miteinander. Die Bügeleiseneinstellung bleibt dabei immer gleich.


4



Streifen applizieren

Verwendet das schwarze Nähgarn und einen eher dicht eingestellten Zickzackstich in ca. 4 mm Breite. Näht damit entlang der einzelnen Kanten der Streifen und des Stachels. Das sieht nicht nur schön aus, sondern verleiht zusätzlichen Halt.


5



Gesicht verzieren

Damit das Bienenkissen besonders süß aussieht, bekommt es jetzt noch Wimpern und einen Mund. Die Wimpernapplikation bügelt Ihr einfach auf. Dafür positioniert Ihr die Wimper auf dem Bienenteil, legt ein Stück Baumwollstoff oder ein Bügeltuch darüber und bügelt die Applikation 20-30 Sekunden lang auf. Markiert Euch den Mund mit Schneiderkreide, verwendet die gleiche Zickzacksticheinstellung wie bei den Streifen und appliziert so auch den Mund.


6



Flügel verzieren

Die Flügel sollen mit einem gelben Zickzackstich umrandet werden. Dafür verwendet Ihr wieder die gleiche Nähmaschineneinstellung wie in den vorhergehenden Schritten. Näht mit dieser Sticheinstellung und einem Abstand von 4 mm zur Schnittkante um die Flügel herum. Das betont die Flügel zusätzlich und die Farben passen sich dem Körper gut an.


7



Legt zuerst den kurzen Flügel und anschließend den langen Flügel genau darüber auf die Kissenvorderseite auf. Die Position haben wir Euch im Schnittmuster eingezeichnet. Steppt die Flügel mit einigen Stichen schmal fest. Legt auch die beiden Fühler gemäß Schnittmuster auf die Biene und fixiert diese ebenfalls schmal mit einigen Stichen.


8



Im nächsten Schritt legt Ihr den zweiten Bienenzuschnitt rechts auf rechts auf die Kissenvorderseite und fixiert die Außenkanten mit Stecknadeln aufeinander.


9



Näht beide Teile rundherum mit 0,7 cm Nahtzugabe zusammen. Dabei lasst Ihr an einer Kante eine Wendeöffnung von ca. 5 cm frei.


10


Bienenkissen befüllen

Wendet das Bienenkissen durch die Öffnung, füllt sie prall mit den Softflocks und verschließt die Wendeöffnung von Hand.


11



Bienenkissen nähen - fertig!

Näht zum Schluss noch einen der schönen Labelknöpfe an und fertig ist das Bienenkissen. Kennt Ihr jemanden, der sich darüber freuen würde?

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand