ajax-loader
Nähanleitung: Applikation an Babybody

Nähanleitung: Applikation an Babybody

Anleitung
Nähanleitung: Applikation an Babybody
Hier zeigen wir Euch, wie Ihr auf die Schnelle einen fertigen Babybody verzieren , bzw. personalisieren könnt. Bei unseren Schablonensets ist sicher für jeden etwas Passendes dabei – egal, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird!


Applikation an Babybody

Applikation an Babybody nähen – so wird´s gemacht:

1



Stoff & Vliesofix zuschneiden

Aus dem Baumwollstoff Vichykaro und dem Vliesofix:

1x Traktor

Aus dem Moire in Stein und aus dem Vliesofix:

1x Vorderrad

1x Hinterrad

Aus der Flexfolie:

1x den Wunschnamen

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Vliesofix aufbügeln

Zu Beginn bügelt Ihr das Vliesofix auf die linke Stoffseite aller Traktorteile auf (Bügeleiseneinstellung 2-3 Punkte). Wenn alles abgekühlt ist, zieht Ihr das Vliesofix-Trägerpapier ab und positioniert den Traktor bzw. Euer Wunschmotiv auf dem Babybody. Verbindet die beiden Teile durch Bügeln miteinander..


3



Motiv mit Zickzackstich umranden

Um das Motiv zusätzlich zu betonen, umrandet Ihr die einzelnen Teile noch mit einem ca. 4 mm breiten, eher dicht eingestelltem Zickzackstich. Damit sich das Motiv nicht verzieht, legt Ihr vorher ein Stück Stickvlies von der linken Seite unter, dies kann im Anschluss einfach entlang der Naht abgerissen werden.

Stickvlies wird verwendet zum Unterlegen von Stickarbeiten, für plastische Steppereien und verzugsfreie Applikationen mit der Näh- oder Stickmaschine. Stickvlies ist die ideale Nähhilfe für exakte und gleichmäßige Nähte.

So wird´s gemacht:

Stickvlies zuschneiden. Das Vliesstück sollte etwas größer sein als das gewünschte Motiv. Stickvlies unter den Stoff heften und sticken. Nach dem Sticken das Vlies einfach abreißen.


4



Im Anschluss werden die Buchstaben des Namens noch aufgebügelt. Das Kleidungsstück ist dann bei 60 °C waschbar.

Und so geht’s:

Kleidungsstück etwa 5 Sekunden vorbügeln. Das Motiv platzieren und etwa 17 Sekunden lang bei 165° C aufbügeln. Schutzfolie kann heiß oder kalt entfernt werden.

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Nähanleitung: Applikation an Babybody

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Nähanleitung: Applikation an Babybody

Hier zeigen wir Euch, wie Ihr auf die Schnelle einen fertigen Babybody verzieren , bzw. personalisieren könnt. Bei unseren Schablonensets ist sicher für jeden etwas Passendes dabei – egal, ob es ein Junge oder ein Mädchen wird!


Applikation an Babybody

Applikation an Babybody nähen – so wird´s gemacht:

1



Stoff & Vliesofix zuschneiden

Aus dem Baumwollstoff Vichykaro und dem Vliesofix:

1x Traktor

Aus dem Moire in Stein und aus dem Vliesofix:

1x Vorderrad

1x Hinterrad

Aus der Flexfolie:

1x den Wunschnamen

Alle Nahtzugaben sind bereits enthalten!


2



Vliesofix aufbügeln

Zu Beginn bügelt Ihr das Vliesofix auf die linke Stoffseite aller Traktorteile auf (Bügeleiseneinstellung 2-3 Punkte). Wenn alles abgekühlt ist, zieht Ihr das Vliesofix-Trägerpapier ab und positioniert den Traktor bzw. Euer Wunschmotiv auf dem Babybody. Verbindet die beiden Teile durch Bügeln miteinander..


3



Motiv mit Zickzackstich umranden

Um das Motiv zusätzlich zu betonen, umrandet Ihr die einzelnen Teile noch mit einem ca. 4 mm breiten, eher dicht eingestelltem Zickzackstich. Damit sich das Motiv nicht verzieht, legt Ihr vorher ein Stück Stickvlies von der linken Seite unter, dies kann im Anschluss einfach entlang der Naht abgerissen werden.

Stickvlies wird verwendet zum Unterlegen von Stickarbeiten, für plastische Steppereien und verzugsfreie Applikationen mit der Näh- oder Stickmaschine. Stickvlies ist die ideale Nähhilfe für exakte und gleichmäßige Nähte.

So wird´s gemacht:

Stickvlies zuschneiden. Das Vliesstück sollte etwas größer sein als das gewünschte Motiv. Stickvlies unter den Stoff heften und sticken. Nach dem Sticken das Vlies einfach abreißen.


4



Im Anschluss werden die Buchstaben des Namens noch aufgebügelt. Das Kleidungsstück ist dann bei 60 °C waschbar.

Und so geht’s:

Kleidungsstück etwa 5 Sekunden vorbügeln. Das Motiv platzieren und etwa 17 Sekunden lang bei 165° C aufbügeln. Schutzfolie kann heiß oder kalt entfernt werden.

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand