ajax-loader
Bastelanleitung: Winterkinder mit Filzkleid

Bastelanleitung: Winterkinder mit Filzkleid

Anleitung
Bastelanleitung: Winterkinder mit Filzkleid
Seid Ihr noch auf der Suche nach einer kreativen Winter- und Weihnachtsdekoration? Diese süßen Winterkinder mit ihren hübschen Filzkleidchen und den netten Gesichtern zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht. Wir zeigen Euch, wie Ihr diese kleinen Kerlchen bastelt.


Winterkinder mit Filzkleid


1



Beginnt damit, die Körper der Winterkinder mit Acrylfarbe zu bemalen. Als Körper haben wir nur die ganz großen Holzkugeln verwendet (Ø 50 und 60 mm).

Tipp: Steckt die Holzkugeln zum Bemalen auf ein Holzstäbchen.


2



Auch einige der Schneeflocken werden mit roter Acrylfarbe bemalt. Mit einem Schaumstempel lässt sich die Farbe leicht auftupfen.


3



Die Farbe muss jetzt erst einmal trocknen. In dieser Zeit werden die weiteren Einzelteile der Winterkinder vorbereitet. Umwickelt die Drahtringe mit Filzwolle. Für die 50 mm Holzkugel benötigt Ihr einen Drahtring mit Ø 15 cm. Für die 60 mm Holzkugel wird der 20 cm Drahtring verwendet.


4



Da die kleinen Kerlchen schon etwas Gewicht haben, brauchen sie eine stabile Aufhängung. Schneidet für eine Aufhängung 3 x 60 cm von der Filzwolle ab. Mit allen drei Strängen gleichzeitig macht Ihr nach ca. 3 bis 4 cm einen Überhandknoten.


5



Dann werden die drei Stränge zu einem stabilen Zopf geflochten.


6



Da die geflochtene Schnur auch gleichzeitig die Aufhängung für die Drahtringe ist, braucht Ihr ca. 30 bis 40 cm davon. Die Länge richtet sich danach, wie lang die Aufhängung sein soll. Schneidet die Enden noch nicht ab, so könnt Ihr die Länge später noch verändern!


7



Als Nächstes werden die Filzkleidchen vorbereitet. Druckt Euch die Vorlagen dafür aus und übertragt diese mit dem Stoffmarkierstift auf den Filz. Jedes der Filzkleidchen besteht aus zwei Teilen. Schneidet dann alle Filzteile aus.


8



Im Anschluss verziert Ihr die Filzteile mit den Schneeflocken, kleinen Glöckchen und Pompons. Die kleinen Glöckchen sind mit ein paar Stichen an den Spitzen festgenäht. Die Pompons könnt Ihr mit kleinen Heißklebepunkten befestigen, die Schneeflocken werden einfach aufgeklebt.


9



Jetzt werden die Köpfe vorbereitet. Ihr braucht dazu die 30 und 40 mm großen Holzkugeln.

Die Gesichtszüge malt Ihr mit schwarzem Lackmarker auf. Mit einem hellroten, angefeuchteten Aquarell- oder Buntstift könnt Ihr rosa Wangen aufreiben. Die Lichtreflexe in den Augen tupft Ihr mit weißem Lackmarker auf.

Tipp: Die Holzkugeln vor dem Aufmalen der Gesichter hauchdünn mit Sprühlack besprühen. Sehr dünn aufgetragener Serviettenkleber erzielt denselben Effekt. Der Lack zieht in das Holz ein und die Farbe verläuft beim Aufmalen der Gesichter nicht.


10



So ein Winterkind braucht natürlich auch noch eine wärmende Kopfbedeckung. Die Strickmützen sind aus unserem Strickschlauch im Handumdrehen gemacht. Benutzt für die Mützen nur die breiten Strickschläuche. Für eine Mütze braucht Ihr etwa 12 cm Strickschlauch. Rollt das Ende vom Strickschlauch vorsichtig nach außen – so versteckt Ihr die Schnittkante.


11



Damit der Schlauch sich nicht wieder aufrollt, sichert Ihr den Umschlag mit ein paar Nadelstichen. Die andere Seite der Mütze bleibt noch offen.

Wichtig! Der Umschlag muss dehnbar bleiben, damit er über die Holzkugel gezogen werden kann!


12



Jetzt werden alle vorbereiteten Einzelteile miteinander verbunden. Als Erstes fädelt Ihr die Aufhängung durch den Körper (Holzkugel).


13



Tipp: Mit einem Drahtrest, den Ihr zu einer Schlaufe legt, lässt sich die Filzschnur ohne Mühe durch die Holzkugel ziehen!


14



Dann fädelt Ihr die zwei Teile des Filzkleidchens nacheinander auf. Zuerst das größere, dann das kleinere Teil.


15



Es folgt der Kopf. Direkt oberhalb des Kopfes macht Ihr mit der geflochtenen Schnur noch einmal einen Überhandknoten, sodass alle Einzelteile schön zusammengehalten werden.


16



Danach wird die vorbereitete Strickmütze aufgefädelt und bei Bedarf mit kleinen Heißklebepunkten am Kopf befestigt.


17



An der gewünschten Höhe bindet Ihr die Mütze mit reißfestem Garn ab. Zieht die beiden Fadenenden straff und verknotet sie fest miteinander.


18



Anschließend schneidet Ihr nur den Strickschlauch, nicht die Aufhängung, ein Stückchen oberhalb der Abbindestelle ab. So entsteht eine schöne Strickmütze für Euer Winterkind, ohne dass Ihr sie selbst stricken müsst.


19



Die restliche Aufhängung wickelt Ihr nun oberhalb der Strickmütze einmal um den entsprechend großen Drahtring. Mit etwas Heißkleber befestigt Ihr die Schnur.


20



Fertig!

 
Schritt für Schritt Selbermachen

Hier erfahren Sie, welche Materialien für diese Kreatividee verwendet wurden. Folgen Sie unserer Online-Anleitung und arbeiten Sie diese Schritt für Schritt nach.

Bastelanleitung: Winterkinder mit Filzkleid

Viel Spaß beim Nacharbeiten!

nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Diese Anleitung kann im letzten Schritt mitbestellt werden.
{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

{{manipulatedObject.pflichtArtikel.title}}

leider ausverkauft

Anleitung

Bastelanleitung: Winterkinder mit Filzkleid

Seid Ihr noch auf der Suche nach einer kreativen Winter- und Weihnachtsdekoration? Diese süßen Winterkinder mit ihren hübschen Filzkleidchen und den netten Gesichtern zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht. Wir zeigen Euch, wie Ihr diese kleinen Kerlchen bastelt.


Winterkinder mit Filzkleid


1



Beginnt damit, die Körper der Winterkinder mit Acrylfarbe zu bemalen. Als Körper haben wir nur die ganz großen Holzkugeln verwendet (Ø 50 und 60 mm).

Tipp: Steckt die Holzkugeln zum Bemalen auf ein Holzstäbchen.


2



Auch einige der Schneeflocken werden mit roter Acrylfarbe bemalt. Mit einem Schaumstempel lässt sich die Farbe leicht auftupfen.


3



Die Farbe muss jetzt erst einmal trocknen. In dieser Zeit werden die weiteren Einzelteile der Winterkinder vorbereitet. Umwickelt die Drahtringe mit Filzwolle. Für die 50 mm Holzkugel benötigt Ihr einen Drahtring mit Ø 15 cm. Für die 60 mm Holzkugel wird der 20 cm Drahtring verwendet.


4



Da die kleinen Kerlchen schon etwas Gewicht haben, brauchen sie eine stabile Aufhängung. Schneidet für eine Aufhängung 3 x 60 cm von der Filzwolle ab. Mit allen drei Strängen gleichzeitig macht Ihr nach ca. 3 bis 4 cm einen Überhandknoten.


5



Dann werden die drei Stränge zu einem stabilen Zopf geflochten.


6



Da die geflochtene Schnur auch gleichzeitig die Aufhängung für die Drahtringe ist, braucht Ihr ca. 30 bis 40 cm davon. Die Länge richtet sich danach, wie lang die Aufhängung sein soll. Schneidet die Enden noch nicht ab, so könnt Ihr die Länge später noch verändern!


7



Als Nächstes werden die Filzkleidchen vorbereitet. Druckt Euch die Vorlagen dafür aus und übertragt diese mit dem Stoffmarkierstift auf den Filz. Jedes der Filzkleidchen besteht aus zwei Teilen. Schneidet dann alle Filzteile aus.


8



Im Anschluss verziert Ihr die Filzteile mit den Schneeflocken, kleinen Glöckchen und Pompons. Die kleinen Glöckchen sind mit ein paar Stichen an den Spitzen festgenäht. Die Pompons könnt Ihr mit kleinen Heißklebepunkten befestigen, die Schneeflocken werden einfach aufgeklebt.


9



Jetzt werden die Köpfe vorbereitet. Ihr braucht dazu die 30 und 40 mm großen Holzkugeln.

Die Gesichtszüge malt Ihr mit schwarzem Lackmarker auf. Mit einem hellroten, angefeuchteten Aquarell- oder Buntstift könnt Ihr rosa Wangen aufreiben. Die Lichtreflexe in den Augen tupft Ihr mit weißem Lackmarker auf.

Tipp: Die Holzkugeln vor dem Aufmalen der Gesichter hauchdünn mit Sprühlack besprühen. Sehr dünn aufgetragener Serviettenkleber erzielt denselben Effekt. Der Lack zieht in das Holz ein und die Farbe verläuft beim Aufmalen der Gesichter nicht.


10



So ein Winterkind braucht natürlich auch noch eine wärmende Kopfbedeckung. Die Strickmützen sind aus unserem Strickschlauch im Handumdrehen gemacht. Benutzt für die Mützen nur die breiten Strickschläuche. Für eine Mütze braucht Ihr etwa 12 cm Strickschlauch. Rollt das Ende vom Strickschlauch vorsichtig nach außen – so versteckt Ihr die Schnittkante.


11



Damit der Schlauch sich nicht wieder aufrollt, sichert Ihr den Umschlag mit ein paar Nadelstichen. Die andere Seite der Mütze bleibt noch offen.

Wichtig! Der Umschlag muss dehnbar bleiben, damit er über die Holzkugel gezogen werden kann!


12



Jetzt werden alle vorbereiteten Einzelteile miteinander verbunden. Als Erstes fädelt Ihr die Aufhängung durch den Körper (Holzkugel).


13



Tipp: Mit einem Drahtrest, den Ihr zu einer Schlaufe legt, lässt sich die Filzschnur ohne Mühe durch die Holzkugel ziehen!


14



Dann fädelt Ihr die zwei Teile des Filzkleidchens nacheinander auf. Zuerst das größere, dann das kleinere Teil.


15



Es folgt der Kopf. Direkt oberhalb des Kopfes macht Ihr mit der geflochtenen Schnur noch einmal einen Überhandknoten, sodass alle Einzelteile schön zusammengehalten werden.


16



Danach wird die vorbereitete Strickmütze aufgefädelt und bei Bedarf mit kleinen Heißklebepunkten am Kopf befestigt.


17



An der gewünschten Höhe bindet Ihr die Mütze mit reißfestem Garn ab. Zieht die beiden Fadenenden straff und verknotet sie fest miteinander.


18



Anschließend schneidet Ihr nur den Strickschlauch, nicht die Aufhängung, ein Stückchen oberhalb der Abbindestelle ab. So entsteht eine schöne Strickmütze für Euer Winterkind, ohne dass Ihr sie selbst stricken müsst.


19



Die restliche Aufhängung wickelt Ihr nun oberhalb der Strickmütze einmal um den entsprechend großen Drahtring. Mit etwas Heißkleber befestigt Ihr die Schnur.


20



Fertig!

 

{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
{{sprachdatei["konfigurator"]["kennzeichen_" + kennzeichen]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_kennzeichen_" + kennzeichenMapping[kennzeichen]]}}
{{sprachdatei[page.page_type]["infobox_" + currentStep + "_" + gf]}}
Sonstiges Material
{{tool.artnr}}
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Anleitung herunterladen
Druckvorschau
Falls sich das Dokument nicht öffnen lässt, benötigen Sie evtl. den Adobe Reader. Dieser kann auf www.adobe.com kostenlos heruntergeladen werden.
nur  {{convNumber(manipulatedObject.gesamtPreis)}}
Versandkostenfrei im Inland ab 75 €
Kostenfreier Rückversand